Italo-Welt

dokkyde

Punto-Schrauber

Beiträge: 246

Aktivitätspunkte: 1 245

Dabei seit: 05.03.2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 12. April 2009, 23:06

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich würde das nicht auf sich beruhen lassen. Mein Bravo macht ähnliche Spielchen. Er zeigt generell nie ganz voll an obwohl randvoll getankt ist. Ab und an stimmt die Anzeige, das ändert sich von Anlassen zu Anlassen.
Das Hauptproblem ist, es muss schneller gehen.

Mein Grande Punto: Start 1,4 8V - schwarz - Klima - ESP & VW Golf (AU) 2,0 TDI Highline DSG


grizzly

Mitglied

  • »grizzly« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 50

Dabei seit: 09.04.2009

Wohnort: nähe Heidelberg

  • Nachricht senden

22

Montag, 13. April 2009, 04:22

ja dann stellt sich nur die Frage was man da machen kann...

da es kein schwimmer mehr gibt sondern nur diesen sensor, der sich merkt wie der Tankstand beim starten ist und sich während der fahrt nicht ändert hat man da wenig möglichkeiten.

Na ja ich werde da MAL mit meiner werke reden und wenn sich was ergibt dann poste ich das ergebnis.
Ich bin Optimist, sogar meine Blutgruppe ist positiv!

Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Mein Grande Punto: Active 1.2 8V 65 PS,Rock'n'Roll Blau


Fiat_Grande_Punto

Punto-Meister

  • »Fiat_Grande_Punto« ist männlich

Beiträge: 1 838

Aktivitätspunkte: 9 340

Dabei seit: 06.05.2008

Wohnort: Velden am Wörthersee (Österreich)

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 6. Oktober 2009, 19:36

So ich muss diesen Thread MAL wieder aus der Versenkung herausholen!

Und zwar ist es mir jetzt schon zum 3. MAL passiert, dass die Tankanzeige mir einen (fast) vollen Tank anzeigt wenn ich das auto auf ner kleinen steigung abstelle.
Grund: Eisenbahnübergang, der zu ist und man steht in einer Autoschlange..

Ich starte dann das auto und er zeigt mir einen vollen tank an.. auch wenn ich dann grade stehe, zeigt er mir fast voll an.

Nach dem 2. MAL neustarten zeigt er mir um ein paar mm weniger an als drin ist und danach zeigt er mir wieder den richtigen wert an.

Das passiert aber NUR wenn er in der schrägposition abgeschaltet und dann wieder angeschaltet wird.

Nur kann/darf/soll es nicht sein, dass wenn er dann eh grad steht, er trotzdem einen falschen wert ermittelt.

Ich frage mich ob man da was machen/beanstanden kann.

PS: das hat er nicht immer gemacht, denn ich fahre seit ich den hab diese strecke und stand schon oft. Er macht es erst seit ca. 2 monaten (und das lustige: nicht immer, aber ab und zu tritt es auf!)

Also kanns nicht nur mit der Position, in der er steht, zu tun haben.
Finde sowas zwar nicht schlimm aber ärgerlich. Immerhin ist die Tankanzeige sehr wichtig, besonders wenn nicht mehr genug drin ist!
lg Stefan

Mein Grande Punto: Version 75S 3türig - 77PS - 1.4l 8V - schwarz crossover metallic - sportsitzbezüge - Original Lederschaltknauf mit Naht - Fußmatten Abarth "Assetto Corse"


greenbeat

Punto-Fan

  • »greenbeat« ist männlich

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 285

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 6. Oktober 2009, 20:08

Ich versteh nich ganz warum du das so dramatisch findest...
Für mich ist die Tankanzeige mehr oder weniger nur ein Richtwert, tanken musst du so oder so, egal ob der tank nun beispielsweise auf ganz unten oder noch im roten bereich steht; Zumal man, so glaube ich, den Tank nicht all zu leer fahren sollte, da möglicherweise Rückstände mit angesaugt werden und dem Motor schaden können.
Vll habe ich dein Anliegen nicht richtig verstanden, kannst du dein Problem nochmal näher beschreiben!? Ich meine, was willst du zum Meister sagen: "hmm, wenn mein auto in schräglage ist, dann zeigt er einen falschen Wert an!" Da kann der Meister auch nich viel dran ändern.
Wahrscheinlich ist es dir erst jez aufgefallen, weil du vorher auf andere Dinge geachtest hast? Denn für mich hört sich das nicht nach einem Fehler an!

Beste Grüße

Mein Grande Punto: Motor[1.4l 8v] Farbe[underground grey] Austattung[Active] Audio[RainbowSLX265Deluxe@AS F2 280, Bull Audio ESW-12@AS F2 450, Pioneer DEH-P5100UB] Mods[Borbet LS 7x17@205/40/17, Hiltrac Gewindefahrwerk, Sitzheizung]


Fiat_Grande_Punto

Punto-Meister

  • »Fiat_Grande_Punto« ist männlich

Beiträge: 1 838

Aktivitätspunkte: 9 340

Dabei seit: 06.05.2008

Wohnort: Velden am Wörthersee (Österreich)

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 6. Oktober 2009, 20:15

Das das Auto und der Tank samt Inhalt den physikalischen Gesetzen unterworfen ist ist mir ja klar. Ich meine nur, dass wenn das auto "ach so modern" ist und alles elektronisch und super sein soll, wieso es dann wenn man - nachdem man schräg stand - und dann wieder auf einer ebenen fläche fährt, immer noch den falschen wert anzeigt (es schaut so aus als ob es steckenbleiben würde!).

Da tut sich nix mehr - erst wenn ich das auto NEU anstarte. Und das find ich einfach nur unnötig. Wieso soll etwas nicht funktionieren für das ich bezahlt habe?

Während der Schräglage ist es mir wie gesagt durchaus klar, dass er mehr/weniger anzeigt, als üblich. Sonst ist es ja immer ziemlich genau. Aber wenn ich dann normal auf der geraden fahre und es immer noch falsch ist, dann hat das instrument seine daseinsberechtigung verloren.
lg Stefan

Mein Grande Punto: Version 75S 3türig - 77PS - 1.4l 8V - schwarz crossover metallic - sportsitzbezüge - Original Lederschaltknauf mit Naht - Fußmatten Abarth "Assetto Corse"


greenbeat

Punto-Fan

  • »greenbeat« ist männlich

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 285

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 6. Oktober 2009, 20:52

Naja wahrscheinlich hat das Instrument ein ganz bestimmten Aktualisierungsinterval (z.b. nach einem gefahrenen Km) oder eben, wenn du den Motor startest. Also das der Wert sich nach einer gewissen Zeit normalisiert.

Mein Grande Punto: Motor[1.4l 8v] Farbe[underground grey] Austattung[Active] Audio[RainbowSLX265Deluxe@AS F2 280, Bull Audio ESW-12@AS F2 450, Pioneer DEH-P5100UB] Mods[Borbet LS 7x17@205/40/17, Hiltrac Gewindefahrwerk, Sitzheizung]


Fiat_Grande_Punto

Punto-Meister

  • »Fiat_Grande_Punto« ist männlich

Beiträge: 1 838

Aktivitätspunkte: 9 340

Dabei seit: 06.05.2008

Wohnort: Velden am Wörthersee (Österreich)

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 6. Oktober 2009, 21:03

Ne er hats nur aktualisiert als ich ein 2.mal den wagen neu startete
Also sobald der fehler is bewegt sich die Nadel niemehr
Egal wieweit ich fahre da tut sich erst wieder was wenn ich neugestartet hab
lg Stefan

Mein Grande Punto: Version 75S 3türig - 77PS - 1.4l 8V - schwarz crossover metallic - sportsitzbezüge - Original Lederschaltknauf mit Naht - Fußmatten Abarth "Assetto Corse"


Sancho78

Mitgliedschaft beendet

28

Montag, 2. August 2010, 08:34

So nu muss ich den Thread auch nochmal auskramen... :twisted:

Hab ein ähnliches Problem und bin noch nicht so richtig schlau draus geworden.

Ich hab bei meinem GP das Gefühl dass der nicht die vollen 45 Liter Platz im Tank hat.

Hab letztens MAL versucht so lange wie möglich leer zu fahren und die Nadel stand schon auf Unterkante im roten Bereich, er piepte beim anmachen und es KAM die Meldung "Tank fast leer" oder sowas, Rest-km hat er auch nicht mehr angezeigt...da hab ich mir dann gedacht so jetzt fährste MAL an die Tanke.

Vollgetankt (mit nachtanken, der klickt ja schon immer früher) und auf der Zapfsäule stand 40 Liter!!!

Also entweder passt da echt nicht so viel rein oder die Tankanzeige hat ne Macke...

DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

29

Montag, 2. August 2010, 09:06

Gegenannahme: Die Tanknadel zeigt einfach nur an, dass weniger drin ist als tatsächlich vorhanden. Und zu klein wird der mit Sicherheit nicht sein, ich habe einmal über 45 Liter nachgetankt und ich glaube nicht, dass die mehrere verschiedene Tanks verbauen.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerRoteBaron« (2. August 2010, 09:10)


Sancho78

Mitgliedschaft beendet

30

Montag, 2. August 2010, 10:04

Hmmm, dann lass ich das am besten MAL checken, ist irgendwie ein unangenehmes Gefühl wenn die Tanknadel unten ist und der BC dich vollheult obwohl noch mehr als 5 Liter drin sind... :-(

Kann man das irgendwie vielleicht reseten oder so?


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

31

Montag, 2. August 2010, 10:23

Naja, er meckert bei einer Reichweite von unter 50km, besonders in ländlicher Gegend und auf Autobahnen eine doch gute Sache. Ich weiß auch nicht was dich daran stört ... ich würd 50km vorher schon eine Tankstelle aufsuchen.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

Sancho78

Mitgliedschaft beendet

32

Montag, 2. August 2010, 10:36

Soweit finde ich das System auch in Ordnung, aber wie bereits oben geschrieben stört mich halt die Tatsache, dass die Tanknadel komplett leer anzeigt obwohl noch über 5 Liter drin sind.

Wenn ich MAL davon ausgehe, dass der Ersatztank so um die 5-7 Liter gross ist, dann sollte die Tanknadel gerade MAL so in den roten Bereich fallen und nicht schon am Ende sein oder? :-?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sancho78« (2. August 2010, 11:15)


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

33

Montag, 2. August 2010, 14:48

Paar Toleranzen, besser als andersrum. Also bei mir ist es dasselbe, falls dich das etwas beruhigt. Ich habe mir einen Stand gemerkt, bei dem ich noch 3L intus habe, nach dem richte ich mich, falls es MAL eng wird - tut es aber auch höchstens einmal im Jahr.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

Trafmo

Punto-Profi

  • »Trafmo« ist männlich

Beiträge: 579

Aktivitätspunkte: 3 675

Dabei seit: 07.07.2008

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 26. Februar 2013, 19:18

Bei spinnt auch die Tankanzeige.

Beim losfahren ist die Anzeige immer oder meist auf Reserve. Obwohl ich mehr Tankfüllung habe. Manchmal kommt die Meldung, manchmal nicht!
Sobald ich länger fahre steigt die Anzeige nach oben!?

Ich hatte auch schon das Gefühl das die Anzeige nachdem ich Tanken war ziemlich schnell sinkt. Als ob ich Benzin verliere...

Ich kann dem nicht mehr glauben.

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 26. Februar 2013, 19:20

Wenn man auf unebene den Motor(überhaupt Elektronik) anlässt, bekommt man total abgefahrene Werte angezeigt.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Trafmo (26.02.2013)

Trafmo

Punto-Profi

  • »Trafmo« ist männlich

Beiträge: 579

Aktivitätspunkte: 3 675

Dabei seit: 07.07.2008

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 26. Februar 2013, 19:22

Ah :) An das habe ich nicht gedacht. Ja das ist oft der Fall

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (26. Februar 2013, 22:25)


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 26. Februar 2013, 19:24

Yo... und mit nur halben Reserve würde ich mich nicht trauen das Auto abzustellen. Da wird sicherlich der Motor verdursten. Da hängt dann die Position der Benzinleitung, oder? Oder hat der Tank eine Trichterform?

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Trafmo

Punto-Profi

  • »Trafmo« ist männlich

Beiträge: 579

Aktivitätspunkte: 3 675

Dabei seit: 07.07.2008

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 26. Februar 2013, 19:53

Was meinst genau? :D

Beim tanken habe ich übrigends auch Probleme. Jedes mal rastet der Tankrüssel. Was kann da sein?
Jedes mal macht es klick. Ich kann auch nicht volltanken via Hebel. Da stimmt auch was nicht.

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 26. Februar 2013, 20:11

Im Handbuch hab' ich gelesen das man die Reserve nicht ausreizen soll. Bei Neigung ist es nämlich sehr gefährlich wenn plötzlich Einem der Treibstoff wegbleibt. Oder ist der Tank so ausgelegt wo Neigung unter 13% nix ausmachen kann?

2 - Bei mir war's auch paar mal an denselben Tankhebel. Da machte er einfach Klack nach x-beliebiger Menge an Benzin. Tanke jetzt woanders. Jetzt ist das Problem von Selbst weg.
An diesen halb-kaputten Hebel konnte ich nix machen außer ihn neu rausziehen und mit sanfter Gewalt erneut reinstecken und nochmal tanken.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 348

Aktivitätspunkte: 6 800

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 228

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 26. Februar 2013, 20:35

oder die Zapfpistole einfach ein wenig im Uhrzeigersinn drehen :whistling: ;)
Das problem hatte schon der 176er ;)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!