Italo-Welt

Baaah*

Punto-Schrauber

  • »Baaah*« ist männlich

Beiträge: 347

Aktivitätspunkte: 1 745

Dabei seit: 05.07.2009

Wohnort: Deutschland/Neuwied

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

61

Freitag, 23. April 2010, 19:24

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

haha total geil einfach MAL physikalische tatsachen ändern^^
der reibungskoeffizient ist von den kontakmaterialien abhängig nicht von der menge des materials!! stell ma vor machste den zügen einfach mehr eisen drunter bis der reibungskoeffizient höher ist als bei reifen auf asphalt^^
musste denen MAL sagen des wussten die garnicht und die bauen seit jahren falsche räder für die züge hamma^^

hab noch nen beispiel vll is das besser wenn du bei einen f1 wagen die spoiler wegmachst wieviel grip hat der dann??
und warum spoiler wenn die so breite schlappen haben??

antwort:
wegen dem abtrieb der den anpressdruck erhöht wodurch sozusagen das gewicht des wagens erhöht wird da die sonst keinen grip hätten!!

f1 wagen sind so leicht da der motor nicht durch gewicht behindert wird und den anpressdruck für den grip sonst würden die auf den pisten rumschleichen

Mein Grande Punto: 1.4l 16v 95 PS Sport | Bastuck Sport 2x76 S | KW Gewindefahrwerk V1 Inoxline | FK-Frontgrill | Hifi+Sub


Grande 1985

Punto-Fahrer

  • »Grande 1985« ist männlich

Beiträge: 137

Aktivitätspunkte: 770

Dabei seit: 12.01.2009

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

62

Freitag, 23. April 2010, 19:29

Zitat

Original von Baaah*
hab noch nen beispiel vll is das besser wenn du bei einen f1 wagen die spoiler wegmachst wieviel grip hat der dann??
und warum spoiler wenn die so breite schlappen haben??

Nicht die Spoiler weg sondern schmalere reifen! Was passiert dann? Richtig Die haben nichtmehr soviel Grip!

Hier geht es ja um das unterschiedliche Gewicht Der Reifen Felgen! Das Auto bleibt das gleiche.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Grande 1985« (23. April 2010, 19:33)

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dynamic , Belly Dance Sand, Pioneer Deh-80PRS,KW V1 Inox, 17" OZ Ultraleggera, Hertz Frontsystem aktiv an Steg k4.02 und Eton Move 12 an Eton ECC600.2 und vieles mehr :-)


blub

Punto-Fahrer

  • »blub« ist männlich

Beiträge: 129

Aktivitätspunkte: 675

Dabei seit: 26.04.2008

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

63

Freitag, 23. April 2010, 19:35

Was auch noch nicht erwähnt wurde, je weiter die zu rotierende Masse vom Rotationsmittelpunkt (der Radnarbe) entfernt ist, desto größer ist das Drehmoment welches aufgebracht werden muss um den Körper zu beschleunigen. Bei 17 Zöllern ist natürlich mehr Metall vom Mittelpunkt entfernt als bei 15", weshalb die Beschleunigung schlechter ist...

MaD MiKe.

Mitgliedschaft beendet

64

Freitag, 23. April 2010, 21:58

klar bringen breitere reifen in der formel 1 mehr grip und auch überall anders, weil die schwerer sind...

sagen wir wir hamm eine 17" felge mit 205/45 R17 reifen:
einmal ne schwerer felge un einmal mit leichterer, dann haste mit der leichteren weniger reibung...

Baaah*

Punto-Schrauber

  • »Baaah*« ist männlich

Beiträge: 347

Aktivitätspunkte: 1 745

Dabei seit: 05.07.2009

Wohnort: Deutschland/Neuwied

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

65

Freitag, 23. April 2010, 22:00

hier gehts ja darum das grip unabhängig von der breite des reifens ist
sondern lediglich mit dem gewicht zusammenhängst
ist aber für manche hier unlogisch. und googlen wollen sie es
anscheinend auch net sonst würde nicht immer das gleiche kommen was sehr ermüdend ist -.-

@grande 1985 wenn du es so besser verstehst dann lass den wagen gleich mach einmal dünne und einmal breite schlappen drauf unter der vorraussetzung das bei beiden kombinationen das gesamtgewicht gleich bleibt bleibt die Reibung auch die selbe.

kann man auch alles nachlesen.
ausgenommen der radius des reifens der hat wieder was mit
der rollreibung zun tun.

Mein Grande Punto: 1.4l 16v 95 PS Sport | Bastuck Sport 2x76 S | KW Gewindefahrwerk V1 Inoxline | FK-Frontgrill | Hifi+Sub


pepe21

Punto-Profi

  • »pepe21« ist männlich

Beiträge: 611

Aktivitätspunkte: 3 070

Dabei seit: 05.06.2009

Wohnort: Athen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

66

Samstag, 24. April 2010, 00:24

bla bla bla und was hier keiner kapiert ist das wir alle einer meinung sind und wir umsonst hier streiten.. groessere reifen sind schwerer also bieten sie mehr grip weil sie mehr reibungsflaeche haben wiederum weil sie schwerer sind und schwerer sind sie weil sie breiter sind und somit mehr reibung bieten und und und...
ich kanns nicht erklaeren aber mit breiteren reifen kommt man schneller voran, bremsweg verkuerzt sich und man liegt besser in der kurve, ich bin ueberzeugt von meiner meinung und fahr so breit wie's mir lieb ist :-D

Mein Grande Punto: GP T-JET SPORTIVA - 150 PS - SPORT LUFTFILTER - SPORTAUSPUFF - japan racing wheels 8x17 ET30...


dfi103

Punto-Fan

  • »dfi103« ist männlich

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 455

Dabei seit: 30.10.2009

  • Nachricht senden

67

Samstag, 24. April 2010, 01:08

Zitat

Original von Baaah*
haha total geil einfach MAL physikalische tatsachen ändern^^

Ich zitiere dazu mal aus Grundlagen der Kraftfahrzeugtechnik von Karl-Ludwig Haken:
"Aufgrund der Viskoelastizität von Gummi gelten die klassischen Reibungsgesetze nach Coulomb für die Reibung zwischen dem Reifengummi und der Fahrbahn nicht." (S.42) (Buch liegt leider grad nur vor mir)

Auch in wikipedia kann man nachlesen dass die Haftreibung auch abhängig von der Reifenaufstandsfläche ist: Haftreibung

Dass die Normalkraft einen starken Einfluss auf den Grip hat wollte hier keiner in Abrede stellen...im Rahmen von Gummi auf Asphalt spielt aber eben auch die Reifenaufstandsfläche eine Rolle für die Haftreibung...nicht mehr oder weniger habe ich hier behauptet ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dfi103« (24. April 2010, 01:09)


MaD MiKe.

Mitgliedschaft beendet

68

Samstag, 24. April 2010, 01:30

und mit deiner behauptung hast du ja auch anscheinend recht....

halten wir einfach fest breiterer schlappen mehr grip...

also hängt die haftreibung davon ab, wie schwer das fahrzeug is, wieviel reifenaufstandsfläche man hat und vom reibungskoeffizienten. wobei die schwere des fahrzeugs auch durch schwerere felgen/reifen beeinflusst wird; die reifenaustandsfläche vom reifendruck, radlast (wieviel gewicht lastet auf dem reifen) von der reifenbreite und von der steifigkeit der seitenwände des reifens; und der reibungskoeffizient hängt von der gummiemischung und dem fahrbahnbelag sowie der verzahnung dieser ab.

so ich denke jetzt hamm was xD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MaD MiKe.« (24. April 2010, 01:46)


pepe21

Punto-Profi

  • »pepe21« ist männlich

Beiträge: 611

Aktivitätspunkte: 3 070

Dabei seit: 05.06.2009

Wohnort: Athen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

69

Samstag, 24. April 2010, 05:03

gott sei dank :-D

Mein Grande Punto: GP T-JET SPORTIVA - 150 PS - SPORT LUFTFILTER - SPORTAUSPUFF - japan racing wheels 8x17 ET30...


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

70

Samstag, 24. April 2010, 05:26

reden wir eigentlich noch über fahren auf normalen Stassen mit normalen Reifen, oder sind wir schon bei der Formel 1? also ich entscheide mich dann MAL für Slicks XD
Ich hab meine schlappen net wegen besserem Gripp, bremsverhalten etc, sonders weils schick aussieht...
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L



MaD MiKe.

Mitgliedschaft beendet

71

Samstag, 24. April 2010, 12:39

ja um MAL zurück zum thema zu kommen... das du mit den take off langsamer unterwegs bist liegt wahrescheinlich hauptsächlich an dem zusatz gewicht.

würdest du dir etwas leichtere felgen montieren mit den selben schlappen usw. würdest du etwas an grip verlieren...

aber das is eigentlich bei uns doch alles egal ?!
denn wie nephellim schon saget ; was rockt wird montiert! :lol:

dfi103

Punto-Fan

  • »dfi103« ist männlich

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 455

Dabei seit: 30.10.2009

  • Nachricht senden

72

Samstag, 24. April 2010, 14:13

Um schneller zu werden gibts da Radtechnisch einige Möglichkeiten:

Leichtere Felgen, z.B. OZ
Schmalere Reifen bzw. welche mit geringer Verzahnung
Reifen bis max. mit Luf füllen, würd ich aber nicht empfehlen da dann die Lenkbarkeit und die Bremsperformance drastisch abnehmen können...

Bei den GPS fällt das aufgrund der eher "geringen" Motorleistung halt alles eher ins Gewicht wenn man größere Felgen (Schwerer + breitere Reifen) montiert...da hier aber niemand Rennsport mit seinem GP wohl betreiben will...heisßts nur eins SHOW & SHINE und glücklich sein ( und was sich reimt ist gut ) :-D

Baaah*

Punto-Schrauber

  • »Baaah*« ist männlich

Beiträge: 347

Aktivitätspunkte: 1 745

Dabei seit: 05.07.2009

Wohnort: Deutschland/Neuwied

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 25. April 2010, 00:50

scheisse was geht auf einmal sind wir alle der
selben meinung wozu hatten wir jetzt die diskussion??

besser als dfi103 kann ich es nicht ausdrücken :-D

@dfi103
das mit der haftreibung , reifenaufstandfläche etc is mir bekannt

ich hab die einträge so vernommen das es um die reifenbreite alleine
geht wieviel grip man hat. da war ich ja nicht so dafür
aber is jetzt ja auch gegessen

Mein Grande Punto: 1.4l 16v 95 PS Sport | Bastuck Sport 2x76 S | KW Gewindefahrwerk V1 Inoxline | FK-Frontgrill | Hifi+Sub


blood

Punto-Fan

  • »blood« ist männlich

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 350

Dabei seit: 25.07.2007

Wohnort: Duisburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

74

Samstag, 23. Februar 2013, 16:27

17" Felgen mit 215 Bereifung - Zu starke Leistungseinbuße?

Hallo,

ich dachte ich durchforste mal das Forum nach meinem Problem, aber bisher blieb eine Frage immer offen: Ich habe einen GP 1.4 mit 77 PS. Wenn ich nun 17" Felgen mit 215 Breite montiere, wie stark ist die Leistungseinbuße? Der GP 1.4 ist ohne hin kein Rennwagen, dass ist mir klar, aber wird das wirklich merkbar schlechter dadurch? Ein bekannter sagte mir, mit diesen Reifen hätte ich nur noch 68 PS effektiv.

Lg Moritz

Mein Grande Punto: 1.4 77PS - Crossover Schwarz Metallic


Grande Azzurro

Punto-Profi

  • »Grande Azzurro« ist männlich

Beiträge: 709

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 08.02.2013

Wohnort: Velbert

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

75

Samstag, 23. Februar 2013, 16:43

Naja wie du schon schreibst es ist kein Rennwagen.
Ich habe auch 17" Felgen drauf aber mit 205er Reifen.

Man merkt es schon etwas... Aber das der Wagen fast 10 PS weniger hat bestimmt nicht.

Aber denk mal drüber nach. Dafür bekommst du bessere Haftung / Bremsweg usw wegen den Breitreifen :)
& es sieht auch noch besser aus mit schönen Felgen.

Mfg Fedele

Mfg Fedele

Mein Grande Punto: Grande Airzzurro | 1.4 8v 77 Ps | Bj 10.2009 | Proline Pxx Felgen 17" 7.5J ET 38 195/40 Falken ALT | KW Gewindefahrwerk Jetzt Airride | Tacho/Mittelkonsolen Beleuchtung umgelötet auf Weiß & Blau | Abarth Sabelt Sitze


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

76

Samstag, 23. Februar 2013, 21:32

Ich fahre im Sommer sogar 18 Zoll Felgen mit 215er Bereifung mit genau demselben Motor. Klar, subjektiv hat man das Empfinden, dass man Leistung verloren hat. Man muss den Motor höher drehen, aber das mach ich auch mit meinen 185er Winterreifen :) Muss jeder selbst wissen, aber ich möchte das Fahrverhalten und den Sicherheitsgewinn durch die Niederquerschnittsreifen nicht missen!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

77

Samstag, 23. Februar 2013, 21:43

dem stimme ich zu
fahre im sommer auch 17 zoll auf 205er reifen un ich merke nur das sich das kurvenverhalten um einieges verbessert gerade mit dem 45er querschnitt :thumbup:


der grande is halt kein rennwagen aber ein kleiner kurvenräuber :thumbsup:

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


UMS

Mitglied

  • »UMS« ist männlich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 18.10.2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

78

Montag, 25. Februar 2013, 18:14

Klar braucht er mehr Kraft! Lenken ist auch schwieriger :D

Abarth Grande Punto SuperSport | HG-AirIntake | SuperSprint



Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth


Thunder21

Punto-Profi

  • »Thunder21« ist männlich

Beiträge: 524

Aktivitätspunkte: 2 815

Dabei seit: 04.02.2009

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

79

Samstag, 2. März 2013, 12:17

hmmm.... hört sich ja nicht gut an...

Hab mir jetzt 225/35/18 reifen bestellt und 18 felge halt.
Werd ich da arg viel leistungsverlust haben ?

Danke

MfG

Mein Grande Punto: Grande Punto T-JET in Weiß, Abgeholt 26.10.2008 Ca. 10600 Km, Rauchige Led Leuchten, Bremsleuchte Folien Schriftzug Punto, Schwarze Blinker, Novitec Blenden und Getönte scheiben Vollausstatung, LEDER USW


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 3. März 2013, 10:14

Ich kenne niemanden, der 225er Reifen auf dem Punto fährt. Von daher wirst Du uns wohl berichten müssen, wie sie sich fahren werden.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Verwendete Tags

Beschleunigung, Felgen, Leistung

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!