Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 348

Aktivitätspunkte: 6 800

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 228

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 22. November 2012, 19:29

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Handhaben kann man das wie ein Dachdecker :)
Seit wann wechseln Dachdecker das Öl in den Werken :huh: Weißt du auch woher der spruch kommt? Weißt du auch warum Zunftwesten 8 Knöpfe haben und die Zunftjacke 6 :?: Achja das Nachschauen ist verboten! ;)

Ansonsten gebe ich dir Recht ;) Handwarmes öl und gut ist.

dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 22. November 2012, 21:01

Danke für die Rückmeldungen - das mit dem warmen Öl klingt nachvollziehbar. Werd ich das nächste Mal machen, hatte meinen Ende Oktober (mit kaltem Öl) 2 Tage in der Garage stehen. Man lernt nie aus :)
@fiatracer: Du weißt das, weil Du ein Dachdecker bist? :D
Signatur?

hab ich keine

Mein Grande Punto: verkauft =(


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

23

Freitag, 23. November 2012, 07:19

Kommt auf das Öl an ... bei unseren mit Diesel vermischten Ölen ist es nicht wirklich nötig, außer man macht es bei Minusgraden im Winter auf der Straße.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

24

Freitag, 23. November 2012, 08:49

Hey Baron =)
Weil durch den eingespritzten Diesel das Öl flüssiger wird?
@FaKo: Was hat das mit den Rückständen auf sich, was Du geschrieben hat? Bleiben da irgendwelche Sachen zurück?
Signatur?

hab ich keine

Mein Grande Punto: verkauft =(


pierrino

Punto-Fan

  • »pierrino« ist männlich

Beiträge: 68

Aktivitätspunkte: 375

Dabei seit: 24.03.2012

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

25

Freitag, 23. November 2012, 09:12

Hallo, bleibt immer was zürück, wenn Du schon mal ein Motor im zerlegten zustand gesehen hast, siest Du die Ablagerungen überall braun /schwarze rückstände. Beim Diesel noch mehr wie beim Benziner. Beim Oelwechsel siest Du das ja genau, trotz Oelfilter ist das oel verschmutzt.

Mein Grande Punto: Alltagshure T-Jet 88KW


dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

26

Freitag, 23. November 2012, 11:03

Naja, hab mal beim Wechsel der Zylinderkopfdichtung geholfen - zerlegter Zustand ist ja doch was anderes. Öltemperatur beim Wechsel also hin oder her, diese Ablagerungen bleiben also (teilweise?) drin. Kann das langfristig Schaden anrichten? Kann man da gegenwirken (Additive)? Oder halt einfach das Wechselintervall beachten?
Signatur?

hab ich keine

Mein Grande Punto: verkauft =(


Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 348

Aktivitätspunkte: 6 800

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 228

  • Nachricht senden

27

Freitag, 23. November 2012, 16:55

Wenn das langfristige schäden aufweisen würde gäb es keine 1,9er Stilos mit über 350Tkm aufm Buckel :!: ;)
Letztens war einer im Fiat-Forum bei dem der zähler bei 400T stand :huh:
Wechsel immer schön dein Öl nach Vorschrift und gut ist die Sache. Die Öle sind heute so vollgepumpt mit Additiven das juckt nich mehr ;)
Die ablagerungen sind normaler Ölschlamm der den Filter nicht bekommt ggf noch ein paar Späne (mikroskopisch klein)


Zu oben
Das lass ich mal so stehen ;)
Fakt ist das diejenigen die ein wenig an "alten bräuchen" intressiert sind es wissen.
oder gar diejenigen die den Beruf erlernt haben und die Zunft hochleben lassen bzw stolz darauf sind.
achja, ja ich weiß es :D

DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

28

Freitag, 23. November 2012, 18:15

@dennsen
Das zum einen und weil beim Diesel kein 10W-40 oder 10W-60 o.ä. gefahren wird.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

Mistah

Mitglied

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 210

Dabei seit: 27.01.2011

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 2. Januar 2013, 02:22

Ölfilter-Schlüssel bzw. Aufsatz für das Ölfilter-Gehäuse

Nachdem ich jetzt schon mehrere Male den Ölwechsel inkl. Filter selbst gemacht habe und dabei immer einen dieser Universal-Ölfilter-Schlüssel mit feststellbarem Metallband benutzt habe, um das Gehäuse des Filters los- und auch wieder fest zu drehen, sieht dieser nun auch dementsprechend abgenutzt aus...

Ausserdem weiss ich nicht, wie lange es noch dauert, bis diese angedeuteten "Ecken" an denen eigentlich der passende Aufsatz angebracht wird, nun komplett "rund" gedreht sind ...


In diesem Sinne wollte ich mal nachfragen, ob jmd. weiss, welcher Aufsatz für den Gehäusedeckel des Ölfilters beim 1.9er Multijet passen würde ? Am besten natürlich mit Hersteller und Bezeichnung ... Vlt. sogar auch nen Link ?

Danke im Voraus...

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport - 130 PS - Baujahr 2005


sp0ng3b0ck

Punto-Profi

Beiträge: 752

Aktivitätspunkte: 3 855

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 3. Januar 2013, 18:26

Ein Ölfilterschlüssel mit (Leder-)Riemen funktioniert universal und dauerhaft 8)

Mein Grande Punto: 1.9 Mjet Sport mit DPF / TT Stufe II / Blue&Me / getönte Scheiben ab Werk / 17" Chromeshadow gold / TFL in den original NSW / Eibach 45/30 / Spurverbreiterung



Mistah

Mitglied

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 210

Dabei seit: 27.01.2011

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 3. Januar 2013, 18:39

Ölfilter-Schlüssel bzw. Aufsatz für das Ölfilter-Gehäuse

ja, so einen ähnlichen hab ich ja bis jetzt auch immer verwendet.... allerdings geht mir das nen bisschen aufn sack, immer mit den scheiss dingern abzurutschen und den gehäusedeckel nie 100 prozentig packen hzu können....

benutzt denn niemand den dafür vorgesehenen schlüssel bzw. kann mir nen hersteller oder ne bezeichnung nennen ???
oder gibt es vlt. irgendwo die möglichkeit, die maße des gehäusedeckels bzw. die anzahl der kanten und den durchmesser herauszufinden ? vlt. über den teilekatalog ? hat da jmd. zugang zu ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (4. Januar 2013, 05:37)

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport - 130 PS - Baujahr 2005


Mistah

Mitglied

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 210

Dabei seit: 27.01.2011

  • Nachricht senden

32

Samstag, 12. Januar 2013, 19:50

wirklich niemand ne idee bzw. kann mir da weiterhelfen ???

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet Sport - 130 PS - Baujahr 2005


dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 3. Dezember 2013, 14:44

magnetische Ölablassschraube ?

Zu Ölablassschrauben gibt’s hier so viele Suchergebnisse, ich stell die Frage mal hier mit rein. Laut Recherche habe ich für den 1.9er M18 x 1,5 als Maß für die genannte Schraube herausgefunden. Durch "Zufall" KAM ich auch auf eine Seite, auf der eine "spezielle" M18 x 1,5 angezeigt wurde, diese sieht so hier aus:



Eigentlich sei diese für Motorräder von BMW gedacht, interessant finde ich jedoch die magnetische Geschichte. Da war zu lesen, dass es sich erstens um einen "gefüllten" Kupferdichtring handelt. Was genau heißt das, was ist da drin und wofür ist das gut? Dass er beim Anziehen zerquetscht und irgendeine "Dichtmasse" frei wird? Und zweitens, dass diese Aluschraube einen Magneten habe (vorne die Erhöhung nehme ich an), die metallischen Abrieb sammelt.

Ist das was zweckmäßiges fürs Auto? Die Größe passt ja. Spricht der Werkstoff ALUMINIUM gegen diese Schraube? Wenn die mit 25Nm angezogen wird, nuddelt (speziell beim Rausdrehen später) der Inbus aus? Wie ist die Magnet-Idee zu bewerten? Ist ja die tiefste Stelle da unten in der Wanne, macht das Sinn dort? Und zuletzt: Habt Ihr schon davon gehört, dass es sowas auch für PKW gibt?
Signatur?

hab ich keine

Mein Grande Punto: verkauft =(


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 3. Dezember 2013, 15:16

Diese Magnetschraube ist mir völlig neu. Habe ich noch nie von gehört. Hört sich aber interessant an. Jedoch zweifle ich hier am Nutzen.

Was auch noch wissenswert wäre:

Was sol diese Schraube denn kosten?
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 3. Dezember 2013, 15:35

Also ich hab Preise von ca. 10 - 13 Euro ausgemacht, je nach Größe.
Signatur?

hab ich keine

Mein Grande Punto: verkauft =(


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 3. Dezember 2013, 15:40

Das geht ja noch und befindet sich noch in einem angemessenen Preisrahmen.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 3. Dezember 2013, 17:41

solche schrauben werden oft in getrieben verbaut um den abrieb der lager und gangräder an einem punkt zu sammeln damit das getriebe nicht mahlt.
beim motor ist das öl aber gefiltert ,also denke ich nicht das die schraube viel bringen wird.

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:29

Aha. Und gäbe es Einwände gegen das Material? Oder ist die m Original auch aus Alu?
Signatur?

hab ich keine

Mein Grande Punto: verkauft =(


grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:34

die originale is auch aus allu, gegen das material ist nichts ein zu wenden

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 34 040

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 603

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 3. Dezember 2013, 21:09

Also, meine Ölablaßschraube ist aus "Stahl" :!: Das kenne ich nur so :wacko: :!: Haltet doch mal einen Magneten an eure Schraube, wenn die aus Alu wäre, kannste die bei jedem wechsel direkt mit tauschen. Denn die zieht sich fest und beim lösen machste den Sechskant direkt platt. Für eine Ersatz Ölablaßschraube zahlt man so in etwa 5 Euro max ( Beispiel ).
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen