Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 12. Juli 2007, 18:55

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hab auch ma geschaut, bin ja nen netter.
Nee, gibts noch nix von Alpine, was das könnte. Schade auch.

Nobody1

Punto-Fan

  • »Nobody1« ist männlich

Beiträge: 50

Aktivitätspunkte: 265

Dabei seit: 24.02.2007

Wohnort: Konstanz

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 12. Juli 2007, 22:17

Von Alpine kommt im Laufe des Jahres nen Adapter und auch AIV bringt einen aber das geht noch nen bissel

Mein Grande Punto: Sport 1.4 16V, K&W Gewindefahrwerk, Alpine CDA-9887, Rainbow CS 265.25 Germanium, Alpine V12


Black-Devil

Punto-Meister

  • »Black-Devil« ist männlich

Beiträge: 1 535

Aktivitätspunkte: 8 210

Dabei seit: 22.03.2006

Wohnort: Rümlan ZH (CH)

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

63

Freitag, 13. Juli 2007, 17:38

schade... naja dann muss ich halt warten...

MAL ne frage, hat schon jemand die lautsprecherkabel der boxen getauscht?
auf was muss ich da achten, damit alles gut ist?
werde die lautsprecher über den 2. verstärker laufen lassen...

also was ich glaub machen muss ist, stromkabel für die amps auf einer seite nach hinten ziehen und chinch und lautsprecherkabel auf der anderen seite des autos, oder?
noch etwas? tipps, tricks, etc?

grüsse
damian

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.9MJ 160PS Sport / Punto 1.6l ELX Cabrio


Reandy

Mitglied

  • »Reandy« ist männlich

Beiträge: 42

Aktivitätspunkte: 230

Dabei seit: 24.08.2006

Wohnort: Salzburg (Österreich)

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 15. August 2007, 00:11

wo du die lautsprecherkabel verlegst ist ganz egal, hab meine auf beiden seiten... strom und cinch natürlich getrennt, da die batterie auf der fahrerseite ist, mit dem strom auf der fahrerseite...

einen tip hab ich...

nimm zum verlegen in den innenraum ds dicke rohr gleich hinter der batterie, mach da nen loch rein, dann kannst das kabel durchschieben, hab ich so gemacht und sieht verdammt sauber aus...

lg reandy

PS: ich würd mir die arbeit mit den kabel austauschen nur dann machen wenn ich sowieso die verkleidungen runternehme, also dämmen oder ähnliches... sonst einfach ab da wo das kabel beim stecker rauskommt neu verlegen...
lg reandy

Mein Grande Punto: Dynamic 1,4 8V schwarz / 16" 195er Bereifung /Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht integriert


xtragear

Mitglied

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 31.07.2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 15. November 2007, 19:59

Hallo, ich hab nochmal eine Frage bezüglich Türen dämmen, und zwar will ich nächste Woche damit anfangen meine Fronttüren zu dämmen und zwar mit Alubutyl, am Anfang von diesem Thread hat jemand geschrieben, dass er 4,5m² davon verbaut hat um beide Türen anständig zu dämmen. Braucht man wirklich soviel oder hat er viel doppelt gedämmt? Und 2. Frage wird eigentlich direkt an das Aussenblech auch was hingeklebt oder nur das Blech mit den ganzen Lücken (also das wo man auch die Boxen reinschraubt) und die Verkleidung.Ich würde am liebsten mit 2,5m² auskommen weil es dann preislich einfach besser aussieht. Wenn es nicht anders geht zu einem vernünftigen Ergebniss zu kommen werd ich mir auch 4,5m² kaufen, dann muss ich halt leider bis Dezember warten. Freu mich über eure Antworten.

PS: Ich will definitiv Alubutyl verbauen also ihr braucht mir nicht zu günstigerem Bitumen raten ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xtragear« (15. November 2007, 20:00)

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Linea Sportiva Sport 5 Türer 1.4 t-jet


Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 15. November 2007, 20:33

Daaaaa du ja aus irgendeinem Grund alubutyl verbraten willst, und gleichzeitig sparen willst, aber gar nicht zu wissens cheinst, wie man dämmt, kann ich dir nur die paar tipps geben:

- Man dämmt soviel bis man zufrieden ist. Die einen wollen eine akustisch absolut tote Tür, die anderen nur kein rappeln mehr.

- Man schafft ein Gehäuse für den LS, aber bekommt auch mehr Präzision durch das dämmen des Außenblechs. Man dämmt also alles.

- Nimm Hasendraht für die großen Löcher

- Für normales Musikhören Reichen pro Tür etwa 15 Matten Bitumen, wieviel das in Butyl-m² ist kannst du dir ja ausrechnen, Ende nach oben hin offen.

Für was ein system an was ist es denn?

vG

xtragear

Mitglied

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 31.07.2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

67

Freitag, 16. November 2007, 07:56

Es geht um ein neues Frontsystem bei meinem Grande + Subwoofer im Kofferraum. Will halt gleich am Anfang die Türen mit dämmen weil man um die Boxen einzubauen und zum Lautsprecherkabel verlegen ja sowieso die Verkleidung abbauen muss und ich will mir das nicht unbedingt 2x antun. Den Kofferraum will ich dann später eventuell auch noch dämmen, weil ich will nicht mit so ner Schepperkiste rumfahren. Vorne ist mir halt wichtig das die Boxen schön Druck aufbauen, und das die Türen vielleicht nach dem dämmen nichtmehr ganz so hellhörig sind. (Mann hört ja beim Grande jeden muks der sich innen abspielt auch aussen). Vor allem wichtig ist mir aber der Klang der Boxen und das sie Druck aufbauen, weil ich hab momentan das RDS Highclass system nur mit anderer HU laufen und es überzeugt mich zu 0% :)

Zu den Komponenten die ich verbauen will:

Amp: Hifonics Zeus Z6400iL 4x 100RMS bei 4Ohm
Frontsys: Rainbow SLX 265 Deluxe
Sub: pb Powerbass in 57L Bassreflexgehäuse (den will ich eventuell gegen einen in nem kleineren (geschlossenen) Gehäuse tauschen, sonst bleibt so wenig Kofferraum)
HU: Audiovox VME 9311TS
eventuell Puffer ich das ganze noch mit nem 1F Cap

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xtragear« (16. November 2007, 08:02)

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Linea Sportiva Sport 5 Türer 1.4 t-jet


Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

68

Freitag, 16. November 2007, 18:07

Das hört sich doch schon sehr solide an!

Ein zwei Lagen sollten bei dem system dann auch reichen, draußen was hören wirst du immer, auch wenn es etwas weniger wird.

"Druck aufbauen" im eigentlichen Sinne wird mit dem system schwierig, aber klanglich ist es echt schon schwer in ordnung.

Mit dem kondi machste bei dem sub nix verkehrt, was teures sein muss es aber auch nicht.

Das einzige was mich stört ist das Radio...Muss das sein??!

Aber ich wünsch dir schonmal viel Spaß, bin auch kurz davor ein neues Fs einzubauen, da kommt einiges auf uns zu...

vG!

PS: das System was bisher drin ist ist an meinem Alpine hervorragend! Für einen ital. Kleinwagen echt spitze! ;-)

laurent

Punto-Profi

  • »laurent« ist männlich

Beiträge: 665

Aktivitätspunkte: 3 850

Dabei seit: 20.12.2006

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

69

Freitag, 16. November 2007, 18:13

was haltet ihr denn von dem original blaupunkt radio?
wollte das nämlich eigentlich behalten... :roll:

Mein Grande Punto: www.modified.lu


Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

70

Freitag, 16. November 2007, 18:51

Was erwartest du denn von einem radio, evtl. reichts dir ja...?


laurent

Punto-Profi

  • »laurent« ist männlich

Beiträge: 665

Aktivitätspunkte: 3 850

Dabei seit: 20.12.2006

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

71

Freitag, 16. November 2007, 19:25

na die wollten mir unbedingt noch ein anderes radio verkaufen...
aber eigentlich gefällts mir sehr gut, auch weils gut in den innenraum passt :)

Mein Grande Punto: www.modified.lu


Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

72

Freitag, 16. November 2007, 19:44

Ja dann nimms doch. Klanglich und Ausstattungstechnisch nix dolles, aber zum Radiohören reichts.
Als ambitionierter Hobby- bastler in Sachen Car-Hifi würd ich allerdings ein anderes nehmen... ;-)

vG

Kaiminator

Punto-Fahrer

  • »Kaiminator« ist männlich

Beiträge: 85

Aktivitätspunkte: 525

Dabei seit: 09.02.2007

  • Nachricht senden

73

Samstag, 17. November 2007, 14:10

Hey Veyron,

was hälst Du eigentlich vom JVC KD-NX5000? Ich mus sagen, leider verwirrt mich der Thread mehr, als das er mich aufklärt. Hab noch alles verbaut wie im Original, also das MP3 HIGH Class Radio mit Sub (Interscope gabs damals noch nicht). Ich wollte eigentlich peu a peu aufrüsten. Also erst Frontspeaker, dann Sub austauschen im Kofferraum (brauch ich nen Amp eigentlich?) und dann zum Schluß das Radio

Mein Grande Punto: 90PS 16V Diesel mit Emotion Ausstattung, BT Freisprecheinrichtung


xtragear

Mitglied

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 31.07.2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

74

Samstag, 17. November 2007, 18:14

Immerhin bin ich froh das ich nicht das standardmäßige: Verkauf deinen Schrott sofort wieder hör! Aber ich hab mir ja auch extra erst einige Threads durchgelesen bevor ich einkaufen war. Das Radio muss sein, ist aber wahrscheinlich nur ne Übergangslösung, weil ich es erstens sehr günstig bekommen habe und ausserdem will ich unbedingt einen Touchscreen mit Ipod Unterstützung sowie DVDPlayer und bis es zu was besserem reicht muss das herhalten (obwohl ich es bisher nur weiterempfehlen kann). Hab es zu einem sehr guten Preis bei ebay bekommen, obwohl ich weiß das es wahrscheinlich klanglich und Hifitechnisch sehr viel bessere HUs gibt. (ich hoffe ihr buht mich jetzt nicht aus) :)

@ Veyron: Wie meintest du das jetzt mit den 2Lagen, also soll ich dieses löchrige Blech und die Verkleidung dämmen oder das Aussenblech und das löchrige Blech oder aber alles aber mit doppellagen Alubutyl?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xtragear« (17. November 2007, 18:16)

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Linea Sportiva Sport 5 Türer 1.4 t-jet


Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 20. November 2007, 15:42

Hey Kaiminator (was ein Name...),
das JVC ist schon gewaltig. Aber du solltest dir bei dem Preis schon ziemlich sicher sein, dass das das richtige für dich ist, denn Navigationsgeräte gibt es wesentlich bessere, Multimediaplayer gibt es wesentlich bessere, und Musiktechnisch bessere gibt es fast nur...
Allerdings wären das dann schon drei Geräte. Wenn es bei einem für alles bleiben soll, gibt es dieses JVC als Preis-Leistungskompromiß; wesentlich besser können dies die Pioneer und Alpine Geräte, kosten allerdings dann auch das doppelte.
Ich als Musikliebhaber, der nicht so auf Schnickschnack steht, würd mir das Gerät nicht holen, wenn es aber hauptsächlich um ein multimediales Projekt geht, das alles kann, aber nichts wirklich richtig, sprich nicht so gut klingen (Kaum Einstellungsmöglichkeiten, nur 2V-Pre-Out..), kein großes Display (Das auch noch weit unten..) etc., dann ist das Gerät, alleine da es von JVC ist, doch schon ganz schön brauchbar.

Zum echten musikhören braucht man auf jeden Fall einen guten Einbau sowie solide Verstärker.

Die Idee mit dem schrittweisen Aufrüsten ist die sinnvollste die es gibt!

Und xtradings,

ich meine du sollst alle drei Teile (Außen-, Inneblech, Türverkleidung) deiner Tür mindestens einlagig dämmen, und zum überbrücken großer Löcher Hasendraht nehmen. Außerdem für eine stabile Aufnahme der LS sorgen.
Dann wird das schon was. ;-)

vG!

joShuar

Punto-Fan

  • »joShuar« ist männlich

Beiträge: 58

Aktivitätspunkte: 365

Dabei seit: 27.07.2007

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 20. November 2007, 18:48

so ich hab dann auch ma ein paar fragen,
also ich habe einen 5-türer und würde gerne wissen, was für boxen ich hinten in den türen verbauen kann ? vorne sind ja 16,5, wie ich gelesen habe ! im moment habe ich folgende komponenten:

- Sony Xplod cdx-gt414u
- Xetec V 350.6
- 30er bass, punch p3

wollte mir nämlich in näherer zukunft vorne sowie hinten anderen boxen anschaffen, da hätte ich auch gerne vorschläge !
thx im voraus
Niemand ist so beschäftigt, dass er nicht die Zeit hat zu erzählen, wie beschäftigt er ist.

Mein Grande Punto: 1.4 8V, 18", Novi 40mm


Kaiminator

Punto-Fahrer

  • »Kaiminator« ist männlich

Beiträge: 85

Aktivitätspunkte: 525

Dabei seit: 09.02.2007

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 21. November 2007, 10:11

Hey Veyron

Zitat

Original von Veyron

Zitat


Hey Kaiminator (was ein Name...),


lach...frag besser nicht

Zitat

Original von Veyron

Zitat



das JVC ist schon gewaltig. Aber du solltest dir bei dem Preis schon ziemlich sicher sein, dass das das richtige für dich ist, denn Navigationsgeräte gibt es wesentlich bessere, Multimediaplayer gibt es wesentlich bessere, und Musiktechnisch bessere gibt es fast nur...


Hmm, ok. Der ist wohl in einigen Zeitschriften recht gut bewertet worden. Aber mir ist auch klar, das so eine eierlegende Wollmilchsau zwar viel kann, aber von allem halt nicht das beste. Über Navi und Technik, was MP3 usw angeht, da kann ich mir ein eigenes Bild machen, nur was Musikleistung betrifft, hab ich keine Ahnung - deswegen meine Frage.

Zitat

Original von Veyron

Zitat



Allerdings wären das dann schon drei Geräte. Wenn es bei einem für alles bleiben soll, gibt es dieses JVC als Preis-Leistungskompromiß; wesentlich besser können dies die Pioneer und Alpine Geräte, kosten allerdings dann auch das doppelte.
Ich als Musikliebhaber, der nicht so auf Schnickschnack steht, würd mir das Gerät nicht holen, wenn es aber hauptsächlich um ein multimediales Projekt geht, das alles kann, aber nichts wirklich richtig, sprich nicht so gut klingen (Kaum Einstellungsmöglichkeiten, nur 2V-Pre-Out..), kein großes Display (Das auch noch weit unten..) etc., dann ist das Gerät, alleine da es von JVC ist, doch schon ganz schön brauchbar.


Hmm..drei Geräte. Ok, wenn ich ehrlich bin. Navigieren tue ich momentan mit meinem Handy - klappt gut. Ne intergrierte Lösung hätte den Vorteil halt, das auch meine Frau das nutzen kann. ok, ist dann nicht so wichtig ;-)

Multimediaplayer? Ich denke, du meinst damit die Wiedergabe von Filmen und Bildern? Brauch ich nicht

Musik? Ja, das brauch ich. Sexy find ich halt die eingebaute Festplatte, da ich CDs und DVDs eher suboptimal finde. Wieviele CDs hab ich schon gebrannt, nur um die einmal im Auto zu hören und sie dann für immer ins Handschuhfach zu befördern.

Gibts denn noch andere Autoradios mit Festplatte oder SD-Karten Slot? USB find ich scheisse, da der Stick zu weit rausragt.


Zitat

Original von Veyron

Zitat



Zum echten musikhören braucht man auf jeden Fall einen guten Einbau sowie solide Verstärker.

Die Idee mit dem schrittweisen Aufrüsten ist die sinnvollste die es gibt!


Ok, dann würde ich zuerst die Boxen austauschen. Also quasi neue Boxen in den vorderen und hinteren Türen. Bringt das mit dem standardmäßigen Radio schon eine Verbesserung? Kannst Du mir vielleicht sogar adhoc welche empfehlen?

Dank Dir schonmal

vG

Mein Grande Punto: 90PS 16V Diesel mit Emotion Ausstattung, BT Freisprecheinrichtung


Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 21. November 2007, 14:55

Hey!
Das mit dem Zitieren scheinst du drauf zu haben, da komm ich nicht mit... ;-)

Also Musiktechnisch reicht das JVC sicherlich den durchschnittlichen Ansprüchen. Besonders dolle wird eine Musikanlage mit dem Gerät aber nicht. Musikhören generell ist aber durchaus möglich...

Ein anderes gescheites Gerät mit solch einer Festplatte ist mir jetzt nicht so im Stehgreif bekannt, das muss man ihm echt lassen...
USB vorne dran find ich übrigens auch scheiße. Aber was ich nicht versteh ist, warum eine MP3-DVD den meisten auch noch nicht ausreicht?! 4,7 Gb alleine bei einer Single-layer-DVD, das muss doch genug sein, oder?

Ja, ich würde als erstes die vorderen Lautsprecher austauschen, zum eigentlichen Musikhören brauchen es auch nur die vorderen sein. Wenn du MAL eine gescheite Musikanlage gehört hast, weißt du auch, warum man hinten keine Lautsprecher haben sollte...
An dem bisherigen Radio wirst du keine Verbesserung haben, eher eine Verschlechterung. Liegt u.a. am Wirkungsgrad der LS.
Das was ich mit dem Standardsoundsystem an meinem Alpine hinbekomme, würden den meisten hier im Forum ausreichen.
Gewusst wie halt.
Du solltest dir ein Paket schnüren, was ein Radio (Meintewegen das JVC), ein 2-Wege-System für vorne (z.B. das Rainbow SLX Deluxe, ein Eton Pro,
oder eins von Powerbass, je nach Budget; gerne auch das Focal Utopia Nr. 7, hier im Angebot...), sowie Dämmung ( für die Türen vorne mind. 20 Bitumenmatten->auch hier) und n Stück Holz ( zum Anfertigen von Ringen, z.B. aus MPX) und Lautsprecherkabel beinhalten sollte.
Früher oder später auf jeden Fall eine Endstufe, natürlich mit eigener Stromversorgung.
Eventuell auch ein günstiges Komplettpaket aus dem von mir gezeigten Laden, der Händler ist wirklich sehr kompetent, da machste nix falsch!

DANN wird das auch was!

vG! ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Veyron« (21. November 2007, 15:08)


klein_p

Punto-Profi

  • »klein_p« ist männlich

Beiträge: 664

Aktivitätspunkte: 3 380

Dabei seit: 04.11.2007

Wohnort: Sindelfingen

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 21. November 2007, 15:22

Hi Veyron,

lese hier fleißig mit und hätte nur ne kleine zwischenfrage:

Wenn ich bis max. 200.- für ein fs ausgeben wöllte, was wäre das das "beste" ?
hab bisher in meinem PII ein 2-wege von Rainbow. Hat MAL 500 DM gekostet und is heut noch echt gut.
Nur werd ich den gegen meinen GP tauschen und die "alten" haben ausgedient.
Haben ihr Geld erspielt ;)

Radio bleibt erstmal original, bis ich was passendes von Alpine gefunden habe.
Habe derzeit auch ein Alpine und will zumindest anständige LS haben, wenn schon die HU schlechter sein soll...

Wie ist so die Leistungs"treppe"?

Focal = Alpine = Rainbow = Eton (mir bis dato unbekannt)

Kannst Du eine relativ grobe empfehlunge geben?
An der Musik kann man es nicht festmachen, höre alles, hauptsache gefällt.
Hip-Hop dt. & e, (Classic-)Rock, Metall, auch MAL lala-techno ;)

Danke vorab

Mein Grande Punto: ist verkauft..... T-Jet Sport crossover-schwarz, getönte Scheiben, MAL, Blue&me, Cruise Control, Ladedruckanzeige, Eibach 45/30, Distanzscheiben VA 10mm / HA 20mm pro Rad, K&N Tauschfilter, Climair Sport Windabweiser, Bonalume Blow off (sog. Pop off)


Veyron

Punto-Profi

Beiträge: 748

Aktivitätspunkte: 3 835

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 21. November 2007, 17:12

Tjaja, das ist so ne Sache.
Der einstieg bei dem Hobby ist ziemlich teuer, das versaut den meisten ja auch immer den Spaß...
Was bringen dir gute laustprecher ohne gute Türen ohne guten verstärker?

Gar nix, die Kette muss stimmen.

Daher empfehle ich dir vorerst auch ein kleines paket gebrauchter Teile, die aber alles beinhalten, so hast du von Anfang an immerhin etwas Spaß. dan kann man vor allem jederzeit "upgraden", ohne ganz ohne Musik dazustehen.

Nach marken kannst du da gar nicht gehen...

Schau MAL nach ner alten Audison VR irgendwas, nem gebrauchten Kabelset (20mm²) und nach nem gebrauchten Eton Pro oder SLX Deluxe von Rainbow.
Dazu noch n paar Matten (Ich komme ggf. etwas günstiger dran..), und dann hast du auf jeden fall ein gesundes Einsteigerset, was gut Musik macht.

Es sei denn das Originalradio hat kein Cinch-Ausgang, dann haben wir ein kleines Problem, denn die Converter sind teuer....

:-(

vG

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen