Augustin-Group

White_Evo

Punto-Meister

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 1 056

Aktivitätspunkte: 5 375

Dabei seit: 12.02.2011

Wohnort: Unna / Bergkamen

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 17. April 2013, 21:50

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ouh... Wie viel ist egal, wird ganz teuer geahndet ;)
2008 - 2011: FIAT Grande Punto Active 1.2 8V 65PS, 3t, Crossover schwarz metallic, div. Umbauten
2011 - 2013: FIAT Punto Evo MyLife 1.2 8V 69PS, 5t, Ambient weiß, div. Umbauten
2013 - 20__: SEAT Leon 5F Style, 1.4 16V TSI 122PS, 5t, Nevada weiß metallic, Voll-LED-Scheinwerfer, ...

Mein Auto: SEAT Leon *Style* 1.4 TSI 122PS, Nevada weiß, Voll-LED-Scheinwerfer, ...


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 17. April 2013, 21:52

Somit hast Du Dich definitiv strafbar gemacht. Sobald Du überholt wirst, darfst Du keinesfalls beschleunigen. Egal, ob Du noch unterhalb der erlaubten Höchstgeschwindigkeit bist. Alle weiteren Provokationen Deinerseits sind natürlich genauso verboten. Ich kann Dir nur den Rat geben, Dich an die STVZO zu halten, ansonsten läufst Du Gefahr, den Führerschein zu verlieren. Wenn solche Manöver aufgedeckt werden von der Polizei, wird meist auch noch eine MPU fällig. Hier in Deinem Fall wäre sie auch absolut angebracht.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


racegp

Mitgliedschaft beendet

83

Mittwoch, 17. April 2013, 22:14

In der Fahrschule hat man es ja auch schon gelernt, wenn man im Rückspiegel das sieht jemand den Überholvorgang startet im besten Falle sogar um zu helfen vom Gas gehen.
Mit Gegenverkehr kann ja eine Gefahrensituation entstehen. Cings ich gib dir ja Recht, aber was ich schon so gesehen habe SCHADE das in vielen Fällen die noch viel krasser waren als dieser hier wie z.B nen LKW Fahrer der alle Bedrängelt auf der Autobahn mit Lichthupe und was weiß ich nicht, das solche Leute nicht aus dem Verkehr gezogen werden zu traurig...

Puntorianer

Punto-Schrauber

Beiträge: 173

Aktivitätspunkte: 1 020

Dabei seit: 09.04.2013

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 17. April 2013, 22:25

Danke Jungs , ich werd mich zurückhalten ! :) ging wie gesagt nur davon aus das ich ja auf tempolimit zuvisiere da ich ja im Überholvorgang war !;) Vielen Dank werds mir nächstes mal anders überlegen :pinch:


habs nochmal nachgelesen ... Ihr habt recht !;) http://www.verkehrsportal.de/bussgeldkatalog/bkatv_05.php


26
Beim Überholtwerden Geschwindigkeit erhöht 30 Euro ...
Jetzt weiß man es besser
:P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (18. April 2013, 06:29)

Mein Grande Punto: 1.4 T-Jet , Carribean Orange , ATS Streetrallye , Ragazzon ESD , Schwarze Frontscheinwerfer , Rückleuchten geändert , Fußraumbeleuchtung ( nachgerüstet ) , Sitzheizung (nachgerüstet )


Markus79

Mitglied

Beiträge: 20

Aktivitätspunkte: 105

Dabei seit: 30.03.2013

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 17. April 2013, 22:59

Hallo zusammen,

ein sehr schönes Thema hier.

Ich muss sagen, dass ich vor meinem GP ein Passat Kombi gefahren bin. Habe also moment volles Kontrastprogramm.
Was mir auffällt, dass mein Kleinwagen völlig unterschätzt wird und ich schon in der kurzen Zeit, in der ich den GP besitze etliche dumme Gesichter ertragen durfte.
Insbesondere geht es hier um Überholvorgänge. Da habe ich mir bis jetzt die meisten "Lichthupen" eingefangen. Das ganze passiert auch noch im Berufsverkehr, wo eh nicht schnell gefahren wird. Resultat ist halt, dass ich mindestens den geforderten Abstand zum Vordermann einhalte und zwischendurch mal das Gaspedal antippe.


Aufgefallen ist mir auch, dass die "jugendlichen" Fahrer sich aggresiver verhalten als zu der Zeit, wo ich meinen Lappen frisch bekommen habe. Diese sind dann auch noch sauer, wenn sie merken, dass sie doch untermotorisiert sind. Ein übertriebenes Gähnen kann ich mir dann oft nicht verkneifen. Ein schönes Beispiel ist ein Alfa 146er Fahrer, der 2 Blondinen "on board" hatte. Der Fahrer wollte wohl damit angeben, dass er nah auffahren kann, während eh schon gebremst wurde. Scheinbar hat dieser auch damit angeben wollen, dass er besonders großen Abstand halten kann, wenn es ums Thema Beschleunigung ging. Die 2 Blodinen haben sich die Hände vorm Gesicht gehalten und der Fahrer hat mir den Mittelfinger gezeigt. Naja und wieder Gäääähhhhhnnnnn. Das einzigst Gute daran war, dass ich mal seine Duplexanlage hören durfte. Hat sich schick angehört. :thumbsup:

Das ganze passiert natürich immer, wenn man probiert seinen persönlichen Mindestverbauch zu unterbieten. (6,3l laut MFA)

In diesem Sinne

Gruß Markus 8)

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet Sport


Puntorianer

Punto-Schrauber

Beiträge: 173

Aktivitätspunkte: 1 020

Dabei seit: 09.04.2013

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 17. April 2013, 23:12

Scheint wohl ein beliebtes Thema zu sein .

Ich bin zwar selber noch nicht wirklich ein alter hase in punkto Führerschein stimme dir aber völlig zu das garantiert 80-90 % der drängler junge Leute sind ;) leider sind viele davon sehr unvorsichtig geworden wenn es ums auffahren überholen und allgemeines angeben geht . So habe ich letzte Woche auch beinahe einen frontalzusammenstoß erlebt . Während ich mich hinter dem gradeausfahrenden befand , welcher die Ampel bei kirschgrün noch nahm befand fuhr auf der anderen Seite mit linksabbieger Pfeil ab. Naja hat mit seinem Corsa nochmal Glück gehabt . Wie du schon sagst gibt es mittlerweile wenig vernünftige junge Fahrer ...

Mein Grande Punto: 1.4 T-Jet , Carribean Orange , ATS Streetrallye , Ragazzon ESD , Schwarze Frontscheinwerfer , Rückleuchten geändert , Fußraumbeleuchtung ( nachgerüstet ) , Sitzheizung (nachgerüstet )


Markus79

Mitglied

Beiträge: 20

Aktivitätspunkte: 105

Dabei seit: 30.03.2013

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 17. April 2013, 23:44

Ja leider muss ich dir Recht geben. Das soll jetzt auch kein Angriff auf die Jüngeren unter uns sein. Verstehe sie ja sogar. Hatt mit 22 eine VW Bora 150PS 4-Motion. Damit ging einiges. Ging dann so ab. Guck mal der getunte Bora. Der war übrings "nur" tiefergelegt (10cm VA / 8cm HA). Dem zeig ich es. Resultat war ein geknicktes Ego (Nicht meins).

Es gibt aber auch genügend Familienvater die so einen Kleinwagen unterschätzen. Beispiel ist die Fahrt vom Münsteraner Allwetterzoo nach Mülheim am Sonntag 14.04. Wieder Überholvorgang und ich war direkt hinter einen. Das nachfolgende Fahrzeug gab schon beim Blinkersetzen Lichthupe und der war bestimmt 200m entfernt. (Gähhhnnnnn mit einem fetten Grinsen) Naja nach dem Überholvorgang bin ich wieder auf de rechten Seite rüber und der Scenicfahrer wollte überholen. Da habe ich es ihm nicht leicht gemacht, aber als ich sah, dass hinten 3 Kindersitze waren, habe ich ihn überholen lassen und auf gleicher Höhe einen Vogel gezeigt. Er guckte doof und dann habe ich auf die Kindersitze gezeigt. Also es ist nicht unbedingt abhänging vom Alter. Ich bin der Meinung, dass man schon einiges machen kann, aber das allerwichtigste ist, dass man seine Grenzen kennt. Ich selber habe meine Wagen gerade mal ca. 2 Wochen und kann mit sicherheit nciht behaupten, dass ich die Grenzen kenne.

Gruß Markus

Mein Grande Punto: 1,4 T-Jet Sport


Walbi

Punto-Fan

Beiträge: 59

Aktivitätspunkte: 300

Dabei seit: 01.02.2013

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 18. April 2013, 00:50

Es hat schon seine Gründe, warum junge Fahrer besonders bei Versicherungen zur Kasse gebeten werden... ;) Es ist nunmal Fakt, dass bei Unfällen meist junge Leute beteiligt - wenn nicht sogar Schuld - sind. Dies belegt auch die alljährliche Unfallstatistik des ADAC. "Zu motiviertes" fahren ist hierbei oftmals die Haupt-Unfalls-Ursache. Allerdings möchte ich hier keine Diskussion bzgl. des Fahrverhalten junger Leute (ja, ich gehöre auch zu den jungen Leuten) starten. Ich denke jeder kennt es und hat es bereits erlebt.

Die Geschichte bzgl. des Fahrers mit den Kindersitzen auf der Rückbank gibt schon zu denken... Ich persönlich würde jedenfalls keinen solchen Fahrstil an den Tag legen - v.a. nicht, wenn ich Vater von kleinen Kindern wäre.
Aber auch hier muss sich jeder seine eigenen Gedanken machen ;)

Mein Punto Evo: 1.4 8V 3T weiß | TT-Kennfeldoptimierung | Eibach 45/30 Sportline | Abarth Punto EVO ESD | 17" Evo Sport Alu-Felgen | Scheibentönung | Orciari 3T Fensterleisten | schw. Seitenblinker | Xenonlook + Philips Blue Vision | Mittelarmlehne | u.v.m.


MW87

Mitgliedschaft beendet

89

Donnerstag, 18. April 2013, 11:37

Ein ziemlich heißes Thema 8|
Vor ein paar Jahren noch hat es mich auch ziemlich zur Weißglut gebracht wenn jemand hinter mir rumgedrängelt hat oder mit seinem nur scheinbar stärkeren Auto angeben wollte und ich noch versuchen wollte es dem "heimzuzahlen".

Mittlerweile hat sich meine Ansicht komplett geändert, da auch ich etwas "weiser" geworden bin. Wenn ich heute bedrängt werde (obwohl ich mich an die Richtgeschwindigkeit halte), dann habe ich eine ganz simple Taktik: Sich einfach unbeeindruckt geben und einfach ignorieren. Kein Ausbremsen, kein Gas geben- einfach gar nix. Wenn er vorbei will- dann soll er halt. Es werden ihm keine Steine in dem Weg gelegt oder andere Provokationen gestartet. Manchmal ist sogar genau das die beste Provokation- weil man ja nicht drauf eingeht- und das ohne gegen irgendweche Gesetz zu verstoßen!! Wenn der andere Fahren dann aber den Vogel zeigt oder so behalte ich mir dann behalte ich vor dem gleichzutun. Alles muss man sich nun auch nicht gefallen lassen. :thumbdown:

Und dass derjenige, der überholt wird Gas gibt ist extremst gefärlich, hat mal einer bei mir auch versucht. Aber ich konnte diesen Touran 2.0 TDI noch mit Leichtigkeit hinter mir lassen. Der Fahrer war übrigens so gegen 40. :pinch:

bvbsoccer

Punto-Profi

  • »bvbsoccer« ist männlich

Beiträge: 513

Aktivitätspunkte: 2 595

Dabei seit: 10.08.2012

Wohnort: Mülheim

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 18. April 2013, 11:51

Das hab ich bisher immer so gemacht und ich hab erst seit 1 1/2 Jahren den Führerschein bzw. fahre etwas mehr als ein 1/2 Jahr alleine^^
aktuell : Abarth Punto Supersport - grigio campovolo
vorher : Grande Punto 1.4 16V Sport - schwarz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (19. April 2013, 06:56)



pUnTo_93

Punto-Fan

  • »pUnTo_93« ist männlich

Beiträge: 58

Aktivitätspunkte: 310

Dabei seit: 21.03.2011

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

91

Freitag, 19. April 2013, 14:58

Gestern im Stau auf der Autobahn.
Ich ganz rechts (3 Spuren) und komme an der Autobahnauffahrt vorbei. Kurz vor Ende lies ich dann 2 Autos vor mir herein und es ging langsam weiter. Der orange Sprinter rechts neben mir fuhr dann auch gleich auf und meinte sich dann nach links zu bewegen um mich zum bremsen zu verleiten was ich mir nicht gefallen ließ und die Hupe betätigte. Er bremste und als Ich Ihn ansah applaudierte er mir (vermutlich fand er meinen Punto so schön :D ). Er scherte dann hinter mir ein fuhr dicht auf und nach kurzer Zeit war er dann auch links neben mir. Es kam zum Stillstand und Ich sah wie sich sein Fenster auf der Beifahrerseite öffnete um kurz darauf sein wutentbrantes Gesicht -> :cursing: bewundern zu dürfen. Ich lies mein Fenster runter zeigte Ihm den Vogel und sagte er solle mal die Straßenverkehrsordnung durchlesen. Darauf hin zeigte Er mir wie schön doch sein mittlerer Finger ist und drohte mir Verbal. Das grinsen konnte ich mir dann einfach nicht verkneifen und schloss mein Fenster kopfschüttelnd da es nun weiter ging. Dann war Ruhe und er bog bei der nächsten Raststätte ab.

Und am Ende war er sowieso genau so schnell wie Ich da sowieso Stau war .... ziemlich unnötig :wacko:
They see me Rollin 8), they Hatin :cursing:!

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 16V


White_Evo

Punto-Meister

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 1 056

Aktivitätspunkte: 5 375

Dabei seit: 12.02.2011

Wohnort: Unna / Bergkamen

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

92

Freitag, 19. April 2013, 15:25

Wieder eine der Situationen, wo der andere GENAU wissen müsste, dass er im Unrecht ist. Dann noch so dreißt zu sein und den Mittelfinger zu zeigen wäre mir schon fast ne Anzeige wert!
Unfassbar, was sich manche Leute rausnehmen. Und das ganze nur wegen ~7, 8 Metern, die er weiter hinten im Stau steht... :pinch:
2008 - 2011: FIAT Grande Punto Active 1.2 8V 65PS, 3t, Crossover schwarz metallic, div. Umbauten
2011 - 2013: FIAT Punto Evo MyLife 1.2 8V 69PS, 5t, Ambient weiß, div. Umbauten
2013 - 20__: SEAT Leon 5F Style, 1.4 16V TSI 122PS, 5t, Nevada weiß metallic, Voll-LED-Scheinwerfer, ...

Mein Auto: SEAT Leon *Style* 1.4 TSI 122PS, Nevada weiß, Voll-LED-Scheinwerfer, ...


Agroann

Punto-Profi

  • »Agroann« ist männlich

Beiträge: 402

Aktivitätspunkte: 2 265

Dabei seit: 30.05.2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

93

Sonntag, 21. April 2013, 09:56

Ihr müsst einfach bedenken, das es viele junge leute gibt im bereich tuning, und sie sich immer nur Überbieten wollen, das prinzip mit dem Sehen und gesehen werden, sich tolle kunstwerk ansehen wollen fällt bei denen föllig flach, da ist es nur der ( Schwanz vergleich), Also eicnfach mal Drüber stehen.

Ich hasse ja auch die Kommentare: wenn du keine große Maschine fährst brauchst du Optisch auch nichts verändern.


Wie gesagt es ist einfach ein Phänomen, welches ich nicht nachvollziehen kann, aber darüber stehe, außerdem finde ich es viel geiler an den chicks langsam vorbei zu rollen, als weg zu laufen/Fahren..XD


Bei Persönlichen Beleidigungen allerdings würde ich auch anzeige erstatten.
Hui hier sollte etwas stehen. :D

Mein Grande Punto: 1,2 Activ Serie 2


ben_der

Mitgliedschaft beendet

94

Montag, 22. April 2013, 14:44

Mit nem 1.2er Punto bleibt dir auch nix anderes übrig als "an den chicks langsam vorbei zu rollen,..."

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Reaven (22.04.2013), White_Evo (23.04.2013)

Reaven

Punto-Fan

Beiträge: 91

Aktivitätspunkte: 455

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

95

Montag, 22. April 2013, 15:44

@ben_der

You made my day! :D :D :D :thumbup:



Auf der Autobahn hab ich leider oft Mitfahrer die ebenfalls beschleunigen, sobald ich an ihnen vorbeifahren will. Meist sind das Mittelspur kriecher die mit 100km/h sich dort am wohlsten fühlen. Also muss man erst 2x nach links die Spur wechseln, versucht dann zu überholen...der andere wird dann auf einmal auch schneller...und muss dann wieder 2 Spuren zurück wechseln.
Absolut unnötig...

Aber geht ja dann weiter. Da die für eine geschlagene Minute realisiert haben, das man auch schneller fahren kann, wird man erneut überholt...der andere wird dann zunehmend langsamer und das Spiel wiederholt sich dann endlos. :thumbdown:

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

96

Montag, 22. April 2013, 15:47

Ich hab' mal einen Mittelspurpenner ganz aggressiv von ganz rechten Spur links überholt und wieder ganz rechts eingeordnet.
Freie Bahn mind. 3km im Umfeld, der rückt sich nichtmal nach rechts...

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


konitime

Punto-Profi

  • »konitime« ist männlich

Beiträge: 678

Aktivitätspunkte: 3 500

Dabei seit: 31.05.2011

Wohnort: 46446 Emmerich am Rhein

Verbrauch: Spritmonitor.de

K L E
-
A W * * *

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

97

Montag, 22. April 2013, 19:44

Hi,

soviel ich weiss darf man rechts überholen, wenn der Tempoüberschuss nicht mehr als 20 km/h beträgt. Wie im Stau Quasi.

Einfach langsam vorbeifahren.

Wilfried
-->Selbst wenn man bis zum Hals in Scheiße steckt, bloß nicht den Kopf hängen lassen :wacko: <-- 8o

Mein Auto: Fiat Punto (MyLife) 2012 1.2 69 PS Schwarz Metallic.


MW87

Mitgliedschaft beendet

98

Montag, 22. April 2013, 19:57

Gestern war ich mal Beifahrer in einem sehr alten Kleinwagen mit satten 75 PS. Wir wollten soeben auf der zweispurigen Bahn den Vordermann überholen (alles nach Vorschrift und ohne Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit). Der Überholvorgang war aber unserem Hintermann wohl nicht zügig genug und man konnte durch den Rückspiegel ganz klar sehen, wie er uns gerade den Vogel zeigte und Beschimpfungen mit seinen Lippen formte. Und ich muss sagen: Wir haben nicht getrödelt und alles rausgeholt was man mit 75 PS leicht bergauf bei ca 100 km/h rausholen kann! Also war diese Aktion des Hintermannes (welcher nicht den Sicherheitsabstand eingehalten hat) absolut unnötig.

Meine Frage: Kann man solche Fahrer in irgend einer Weise bei zur Verantwortung ziehen zb durch Aufschreiben des Kennzeichens, Melden bei der Polizei? Bringt das überhapt was?

Wenn ich in meinem T-Jet gesessen hätte, hätte ich ihn danach nur zu gern ein paar km verfolgt (natürlich im Sicherheitsabstand, ohne zu rasen und ohne zu provuzieren) um es zu genießen mir sein nervöses Gesicht im Rückspiegel vorzustellen. :|

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 340

Aktivitätspunkte: 6 760

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

99

Montag, 22. April 2013, 20:11

Wenn ich in meinem T-Jet gesessen hätte, hätte ich ihn danach nur zu gern ein paar km verfolgt (natürlich im Sicherheitsabstand, ohne zu rasen und ohne zu provuzieren) um es zu genießen mir sein nervöses Gesicht im Rückspiegel vorzustellen.
Dafür wäre mir die Zeit und das "verschwendete Benzin" zu schade :whistling:

Daniel588

Mitglied

  • »Daniel588« ist männlich

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 16.10.2009

Wohnort: Schelklingen

  • Nachricht senden

100

Montag, 22. April 2013, 21:17

Danke Jungs , ich werd mich zurückhalten ! :) ging wie gesagt nur davon aus das ich ja auf tempolimit zuvisiere da ich ja im Überholvorgang war !;) Vielen Dank werds mir nächstes mal anders überlegen :pinch:


habs nochmal nachgelesen ... Ihr habt recht !;) http://www.verkehrsportal.de/bussgeldkatalog/bkatv_05.php


26
Beim Überholtwerden Geschwindigkeit erhöht 30 Euro ...
Jetzt weiß man es besser
:P

hab ich auch schon gemacht, aber wenn man mich n paar kilometer nötigt, indem man mir andauernd schon am Heck klebt und nicht überholt
und dann will man aufeinmal vorbei, nicht mit mir,..... :cursing:

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!