Augustin-Group

Burner_666

Punto-Meister

  • »Burner_666« ist männlich

Beiträge: 1 156

Aktivitätspunkte: 5 915

Dabei seit: 05.03.2009

Wohnort: WN - Bei Stuggi-Town

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

41

Samstag, 7. Juli 2012, 00:27

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Die E10-Sprit-Verdummung

mehr braucht mehr nich dazu zu sagen ^^
Aba wer glaubt nen Vorteil von E10 zu haben... lol* ... tankts weiter
:thumbup:
Den gespart wird durch E10 "Gar Nichts!!!" Und von der Umwelt brauch mer gar nich zu reden!


Mir kommt E10 NEVER in den Tank !


Mfg Mattes

Mein Grande Punto: 1,4 8V 78+PS^^ in "White", Du.SW, LED Rückl., Nebler, Schweller, Dachsp, Chromsp., Schw. Grill, Cup Kit 50/40, Carmani 7,5x17 ET 38 205/45


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Juggernaut (07.07.2012)

Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

42

Samstag, 7. Juli 2012, 12:39

Ich tank E10 und hab bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht und kann auch keines der Vorurteile bestätigen. Hatte mit dem Alten Super im Durchschnitt 6,1 liter verbraucht und mit E10 genauso. Das mitunter von 0.5 - 1 liter mehrverbräuchen die rede ist, kann ich mir nicht vorstellen! Bei einem Mehranteil von nichtma 5% gegenüber dem Super mach ich mir noch keinen Harten.

gruß
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten


GrandeQL

Punto-Profi

  • »GrandeQL« ist männlich

Beiträge: 758

Aktivitätspunkte: 3 860

Dabei seit: 09.03.2008

Wohnort: nähe Bodensee

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

43

Samstag, 7. Juli 2012, 13:06

Ich tanke seit Februar 2011 E10. Soweit es geht tanke ich an freien Tankstellen und fahre damit bisher gut. Ich habe mit E10 ca. 20 TKM zurückgelegt und kann keinen merklichen Unterschied zu E5 feststellen.

Mein Grande Punto: [5T] 1.4 T-Jet New Orleans Blau --> http://www.grande-punto.de/thread.php?threadid=8487


The1993Player

Punto-Schrauber

  • »The1993Player« ist männlich

Beiträge: 349

Aktivitätspunkte: 1 765

Dabei seit: 16.06.2012

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

44

Montag, 9. Juli 2012, 22:40

Ich Tanke kein E10 :!: Ich Tanke wenn grad MAL 2 Cent teurer als das E10 und die Mehrkosten werde ich nicht merken :D :rolleyes:
Es muss knallen aus der Abagasanlage :thumbsup:

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth, KW Gewindefahrwerk, EVO Rückleuchten, H&R Distanzscheiben, Nebelscheinwerfer Gelb, LED Kennzeichenbeleuchtung, Innenraumbeleuchtung LED, Ragazzon Klappenauspuffanlage


pisa

Mitglied

  • »pisa« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 105

Dabei seit: 26.06.2012

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 10. Juli 2012, 09:16

Habe gestern die 2.Tankfüllung in meinen Twinair gefüllt. Die 1. war E5 und hat 700km gehalten. Nun versuche ich MAL E10.
Bei einem so modernen Motor sollte es keine Probleme geben. Verbrauchsmessungen kann ich zur Zeit noch nicht konkret machen da ich noch in der Einfahrphase bin. Werde weiter berichten.
Gruß
Pisa

Mein Auto: Punto Easy Twinair


de Hilde

Mitgliedschaft beendet

46

Samstag, 21. Juli 2012, 19:55

E10?! Nein Danke!!! Wenn wir schon nix dafür tuen das die Spritpreise mal reduziert werden, dann sollten wir wenigstens den Multis mal den Finger zeigen und das Zeug nicht kaufen... dann haben die nämlich auch mal ein Problem, weil die auf Ihrem Zeugs sitzen bleiben... und über kurz oder lang dann Verramschen müssen...

Meine Meinung

Gogosko

Punto-Schrauber

  • »Gogosko« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 440

Dabei seit: 07.01.2011

Wohnort: Bergisches Land / NRW

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 22. Juli 2012, 12:41

Im grunde richtig, ...

Am Ende sind die ölkonzerne am längeren Hebel, als wir Verbraucher.

Wenn sie Strafen zahlen müssen, weil das E10 nicht an den Verbraucher gekommen ist bekommen wir das wieder zu spüren.

Dann werden die Preise wieder angezogen auf z.b 1,75 für E5 und 1,70 für E10 und somit werden es immer mehr die E10 tanken.

Das die Politik die preisspielchen der Ölkonzerne eingrenzen möchte halte ich für augenwischerei.

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic mit H&R Cup Kit 50/40, RH-Tecnic 7x17 mit 215/40, SW, RL und Kühlergrill in schwarz und so... ;)


Kugelfang

Punto-Schrauber

  • »Kugelfang« ist männlich

Beiträge: 280

Aktivitätspunkte: 1 440

Dabei seit: 27.04.2009

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 22. Juli 2012, 15:16

Die E10-Sprit-Verdummung

mehr braucht mehr nich dazu zu sagen ^^
Aba wer glaubt nen Vorteil von E10 zu haben... lol* ... tankts weiter
:thumbup:
Den gespart wird durch E10 "Gar Nichts!!!" Und von der Umwelt brauch mer gar nich zu reden!


Mir kommt E10 NEVER in den Tank !

Mfg Mattes

So sehe ich das auch. Wegen mir kann jeder den Tester spielen für eine (nicht nur ökologisch) fragwürdige Sprit-Diktatur. Zu allem "ja" sagen ist ja Standart & kann von mir aus auch jeder gerne tun wenn er das möchte (oder auch nicht). Ich, so für mich, lehne so etwas strikt ab. Ich habe den letzten Beniner (77PS GP) diese Tage verkauft, bislang NIE E10 getankt (eher noch Super +), seltsamerweise fanden das die Käufer sehr ansprechend ;) und er lies sich einfacher verkaufen als hätte ich diesen Dreck in den Äther gepumpt (probierts mal aus..)
Wobei die Gebrauchtpreise bei Fiat ohnehin nur mit starken Medikamenten zu ertragen sind.
Wenns nicht anders möglich gewesen wäre, müsste mans halt tanken, was will man machen. Wenn etwas mit Mafia-Methoden eingeführt wird, bin ich skeptisch. Andere weniger, auch ok..jeder zahlt am Ende seine Werkstatt ja selbst ;)

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 8V Blue&Me/Chemical Grey


AKi85

Punto-Profi

  • »AKi85« ist männlich

Beiträge: 697

Aktivitätspunkte: 3 595

Dabei seit: 15.04.2011

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 22. Juli 2012, 17:06

Am Ende sind die ölkonzerne am längeren Hebel, als wir Verbraucher.

Wenn sie Strafen zahlen müssen, weil das E10 nicht an den Verbraucher gekommen ist bekommen wir das wieder zu spüren.

Dann werden die Preise wieder angezogen auf z.b 1,75 für E5 und 1,70 für E10 und somit werden es immer mehr die E10 tanken.

Das die Politik die preisspielchen der Ölkonzerne eingrenzen möchte halte ich für augenwischerei.
Danke!
Genau so ist es leider.

Mein Grande Punto: Ex T-JETler. Nun Scirocco III


Kugelfang

Punto-Schrauber

  • »Kugelfang« ist männlich

Beiträge: 280

Aktivitätspunkte: 1 440

Dabei seit: 27.04.2009

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 22. Juli 2012, 17:23

Ihr habt ja beide Recht, am End kann der "kleine Mann" (in der Regel) nicht gegen Staatsinteressen anstinken, ganz klar. Obwohl es auch umgekehrt Beispiele gibt. Mir persönlich geht es da mehr um das Prinzip. Die Langzeit(aus)wirkungen sind unklar und ich lasse mir generell nur äußerst ungern diktieren(!) was ich wann und wo zu tun habe, insbesondere wenn es keinerlei Sinn hat, eher sinnlos ist. Das Video vom BR (oben gepostet) ist wirklich klasse :!:
Man muß sich nicht alles gefallen lassen und das auch noch (nach ausreichendem "Briefing") -wider besseren Wissens- für gut befinden.

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 8V Blue&Me/Chemical Grey



Lisbeth

Mitglied

  • »Lisbeth« ist weiblich

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 45

Dabei seit: 25.07.2012

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 19. August 2012, 15:17

Hallöchen,

ich tanke mit dem jetzigen Punto E10 und erkenne Fahrmässig keinen Unterschied auser in meinem Geldbeutel er darf das auch Tanken. Warum sollte ich mehr zahlen wenn er auch das billige Tanken darf und kann. :thumbsup:

Lg Lisbeth

Mein Grande Punto: Grande Punto Serie 6, Sport 5T, 1.4 8V, 77 PS, Getönte Fenster hinten, Panorama Glasschiebedach, Metalliclackierung Schwarz, Parksenoren, Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer uvm


Agroann

Punto-Profi

  • »Agroann« ist männlich

Beiträge: 402

Aktivitätspunkte: 2 265

Dabei seit: 30.05.2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 22. August 2012, 06:43

Ich tanke mittlerweile auch E10 und kann bisher nichts negatives berichten.. mal sehen was die zeit bringt..
Hui hier sollte etwas stehen. :D

Mein Grande Punto: 1,2 Activ Serie 2


dianym

Mitgliedschaft beendet

53

Mittwoch, 22. August 2012, 08:05

Ich denke, es kommt auch immer ein wenig auf das Fahrzeug an. Die T-Jet Fahrer werden wahrscheinlich eher nicht zu E10 neigen, vor allem nicht diejenigen mit Optimierung ;)
Ich selber weigere mich sowieso bei dieser Augenwischerei mitzumachen.
1. Ist es mittlerweile bewiesen, dass man einen kleinen Mehrverbrauch hat und somit sich letztendlich nix einspart,
2. es das weltweite Hungerproblem verschärft,
3. die Abholzung von Regenwäldern beschleunigt.
Ja, das sind in meinen Augen durchaus sehr akute und brisante Themen, denen man sich in der heutigen Zeit nicht verschließen sollte.
Das Witzige an der Diskussion in der Politik ist, dass die Grünen nun sagen, dass die Koalition den E10 koste es, was es wolle durchgesetzt hat. Aber eigentlich stammt diese Idee und der Wunsch nach E10 noch von Jürgen Trittin, der es damals noch vergeblich versucht hatte, durchzusetzen. Aber die Politik ist mal wieder ein anderes, spezielles Thema :)
Ich tanke grundsätzlich Super Plus und zumeist Ultimate 102. Jetzt kann man darüber streiten, ob es Ultimate 102 sein muss, aber ich gebe meiner Bella einfach nur das Beste und fahre damit sehr gut.

Dropmachine88

Punto-Schrauber

  • »Dropmachine88« ist männlich

Beiträge: 257

Aktivitätspunkte: 1 380

Dabei seit: 12.01.2011

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 22. August 2012, 14:32

Ich habe lange Zeit (ein Gutes Jahr fast schon) nur E10 getankt eben weil es billiger ist... Aber vor einiger Zeit habe ich ein Gespräch mit Rockstar gehabt und er meinte das es für den Kraftstoff E10 noch keine Langzeitstudie gibt und auch wenn die Hersteller sagen es ist ok der Motor kann das "vertragen" gibt es auf Grund der kurzen Zeit in welcher es E10 gibt noch kein eindeutiges Ergebniss ob es wirklich "Gesund" für den Motor ist und so bin ich wieder auf normal Super umgestiegen. Manchmal bekommt mein Auto auch Super Plus.

Mein Punto Evo: Progressiv Black, getönte Scheiben 85%, KN Tauschfilter, Dayline Scheinwerfer, Original Abarth Evo Felgen in 17", Cadamuro Heckspoiler,Rockford Fostgate Frontsystem, Eton im Kofferraum,Friedrich Motorsport Auspuffanlage Gruppe A, LSD Doors, Weitec Gewindefahrwerk, und diverse Lichteffekte in Rot sowie auch einige Folienarbeiten in Rot


ben_der

Mitgliedschaft beendet

55

Mittwoch, 22. August 2012, 16:39

Besten Vergleich find ich ja immer noch den hier:
Stell euch vor,
ihr sauft an einem Abend 2 Liter Flüssigkeit mit 5 Promill Alkohol.
Nun, am nächsten Abend sauft ihr 2 Liter Flüssigkeit mit 10 Promill Alk.

Da sollte deutlich ein Unterschied zu spüren sein am nächsten Tag :D


Aral Ultimate 102.
Alternativ 98 Oktan wenns gar nicht anderst geht und keine Aral in der Nähe ist.

Nexxus

Punto-Profi

  • »Nexxus« ist männlich

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3 325

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Hamm (westfalen)

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 22. August 2012, 17:40

Nun kommt es wie es kommen musste.
Der Spritpreis bei uns an den Tanken ist seit Sonntag nachmittag auf über 1,70 für den Liter Super gestiegen. Ok in NRW gehen die Ferien zu ende, das trägt natürlich dazu bei, aber E10 ist auch nicht wirklich viel günstiger, sondern liegt im schnitt bei 1,67 zu 1,71 für Super. Muss vor Herten noch tanken, hoffe das Freitag abend oder samstag morgen der Preis etwas fällt.

Aber wir können uns sicher sein, der Preis läge genauso hoch wenn 50 % der Autos E10 fahren würde. Ich weiß nihct wo ichs anfang der Woche gesehen habe (TV), aber nächstes Jahr soll die Ethanolproduktion drastisch gekürzt werden, da die Getreidepreise extrem angestiegen sinsd und ärmere Länder am Weltmarkt kein Getreide mehr kaufen können und somit die befürchteten Hungersnöte eintreten werden, weil mittlerweile soviel Anbaufläche für Energiegewinnung als zur Nahrungsgewinnung genutzt wird.

Ob E10 nun für den Motor gut ist oder nicht, darüber lässt sich weiterhin nur streiten, habe gute Kontakte zu einigen Pkw Werkstätten und nach Aussagen der Mechaniker bzw. der Meister sind nur sehr wenig Fälle bekannt wo Motoren verreckt oder die anderen Beschädigungen eingetreten sind und man das direkt auf E10 zurückführen kann. Ich denke wenn die Politik und die Ölmultis von vorneherein nicht versucht hätten den Bioscheiß auf teufel komm raus durchzudrücken, sondern ein paar Jahre gewartet hätten bis auch die Langzeitstudien bewiesen haben ob E10 nun schadet oder nicht und man auch den Gebrauchtwagenstand soweit hat das fast jeder das Zeug fahren kann, wäre das alles ganz anders aufgenommen worden. Auf kurz oder lang wird sich E10 als "Fehlschlag" durchsetzen und zwar dann wenn es keinen andren Sprit mehr gibt.

Letztendlich will die Politik und auch die Ölmultis nur unser bestes....nämlich unser geld. Man hat es gesehen als E10 eingeführt wurde....Wenn die Erwartungen eingetroffen währen hätten der durchschnittliche Fahrer mehr tanken müssen, somit mehr Liter E10 und somit auch mehr Mineralölsteuer und letztendlich (darüber lässt sich streiten) auch mehr Einnahmen durch Werkstätten durch reperaturen, somit die Wirtschaft ankurbeln wovon der Staat ja über die steuern auch wieder geld reinholt. Jeder Euro der privat bei uns zuhause im Sparsocken steckt ist dem staat ein dorn im auge. Da E10 konsequent abgeblockt wurde von 95% der Benzinfahrenden Bevölkerung ging man daran den Diesel zu erhöhen und dadurch den Vorteil des günstigen sprits bei höherer Steuer nach und nach zu negieren, solange es die dieselfahrer mitmachen. Sollten die aber auf die Barikaden gehen dann gehts wieder ans Portemonaie der Benziner. Dieses Prinzip funktioniert recht gut. Die Hälfte der Bevölkerung in aufruhr (benzinfahrer) und die andere Hälfte in beschwichtigter Harmonie, da sie nicht als einzigste ausgenommen werden. Nur die Rechnung zahlen wir alle gemeinsam.

Was will der Statt mit dem ganzen Geld. Achja da war ja so ein Europäischer Schulden"schirm" mit uns als Schirmherrn....aber das ist ein ganz andres Thema

Ich werde solange es geht Super tanken, und wenn Super endlich weggeht (laut einem bekannten Tankstellenpächter gegen Ende 2015) wird auf SuperPlus umgestiegen, der soll laut ihm bis 2019 noch zu kriegen sein. Danach nur noch E10 und die "Hochzuchtspritvarianten" also z.b. Ultimate, V-Pover und wie sie alle heissen
Irmscher!!!!
.....Weil TT fährt ja jeder 2.

Mein Grande Punto: Irmscher ECU, Bastuck, Novitec Body, Mattig, Dotz, Vogtland, EM Phaser, Pioneer, Orciari, InPro, Viel Lack, viel Licht


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AKi85 (22.08.2012)

GP Rob

Punto-Fahrer

  • »GP Rob« ist männlich

Beiträge: 182

Aktivitätspunkte: 960

Dabei seit: 13.10.2008

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 23. August 2012, 12:57

Zu E10 kann ich nur sagen Verschwendung von Ressourcen ^10 Schade das wir jetzt schon unsere Nahrungsmittel verfeuern müssen um Kraftstoff zu erhalten, obwohl es noch Erdölvorkommen ohne Ende gibt und immernoch Jährlich neue Vorkommen erschlossen werden....

Vielen Dank liebe EU Ihr seit die Besten
Grande Punto 1.4 8V Klimaautomatik,MP3 Blue&Me BJ 1/2007, 17"Chrome Shadows

Mein Grande Punto: FK Grill, K&N Tausch Lufi, 17" Chrome Shadows mit hinten 15mm Novis,


Hibike

Punto-Fahrer

  • »Hibike« wurde gesperrt

Beiträge: 120

Aktivitätspunkte: 615

Dabei seit: 28.08.2011

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

58

Samstag, 25. August 2012, 16:36

Ist eine Lustige Diskusion, ich fahre zu 90 % E85, auser es ist keine E85 Tanke in der nähe, dann kommt E10 rein !!!

In Brasilien fahren die gleichen Motoren mit E85 wie ihr sie eingebaut habt rum, und die Halten auch !!!

Vorteil ... Deutliche Leistungsteigerung, weniger Klopfverhalten im Hochdrehzahlbereich, beim T-jet bessere Kolbenbodenkühlung (weniger Mototschäden)

Nachteil ... Alle 15 TKM Ölservice,

Mehrverbrauch kann ich nicht Feststellen, da ich eh nicht unter 10 Liter komme mit meiner Fahrweise.

Bissher kann ich nichts Negatives Feststellen, sogar mein alter 3er GTI mit mittlerweile 257 TKM fährt Problemlos mit E85 ;)

und man Spart mit E85 Richtig geld ;)

ca. 1,-€ Pro liter im schnitt :P

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

59

Samstag, 25. August 2012, 19:53

Respekt!

Oktanzahlen sind ja bei Ethanol wesentlich höher. Wie soll das aber mit "weniger Verschleiß" und jede 15tkm Ölservice funktionieren? Schmutziges Öl => Verschleiß?

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Hibike

Punto-Fahrer

  • »Hibike« wurde gesperrt

Beiträge: 120

Aktivitätspunkte: 615

Dabei seit: 28.08.2011

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

60

Samstag, 25. August 2012, 20:36

hi ziemlich einfach, Benzin, ist eine Art Öl, etwas Dickflüssiger wie Ethanol (Alkohol)

du hast einfach ne art reinigungsfunktion im Motor, sprich deine Kolben sehen Blitz Blank aus wenn du E85 fährst, dadurch kommt auch das Ethanol in den Ölkreislauf. Sicherheitshalber tausche ich es alle 15 tkm, kann sein das bis 30 tkm nix passiert, aber zur sicherheit schadet es definitiv nicht :-)

Ich muss noch anmerken, es gibt keine Garantie seitens Fiat in der EU wenn man E85 fährt ... ;)

USA und Südamerika schon... komisch, aber ist so :D

http://www.youtube.com/watch?feature=pla…d&v=rp6DZJCscnY

soviel dazu :love:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hibike« (25. August 2012, 20:44)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!