Italo-Welt

Sven1983

Punto-Professor

Beiträge: 2 717

Aktivitätspunkte: 14 300

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Mai 2011, 13:48

Styropor schneiden

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

da meine Reserveradkonstruktion momentan nur sehr provisorisch ist, plane ich das ganze in den nächsten Tagen etwas sauberer zu gestalten. Dazu kommt auch ein Styropor-Inlay, was die Lücke zwischen Reserveradmuldengehäuse und Reserveradmulde schließt und den Kompressor inkl Verbandskasten beherbergt.

Nun stellt sich mir MAL wieder die Frage - wie geh ich am Besten vor? Was nehme ich am besten für Styropor und in welcher Form? Gleich einen Klotz aus dem ich alles ausschnitze, oder eher Platten, die ich verleime?

Und wie schneide ich dieses Styropor am Besten? habe nun schon einiges von heißen Drähten gelesen. Aber entweder sind diese zu teuer oder funktionieren nicht, wie gewollt.

Bräuchte MAL ein Bisschen Brainstorming von euch.
Danke.

Mein Grande Punto: Sportgrill, Ambiente-Beleuchtung, BMW-LED-Kennzeichenbeleuchtung, JL & Audiosystem Sound, TT-Opt. (~ 145 PS), Kurzstabantenne, Lineaccessori Alu-Pedalerie, belederte Tachoblende, isoamp2 Verstärker, 2 x 20mm H&R Spurverbreiterung HA, Öltemperatur


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Mai 2011, 14:28

also zum kleben: eignet sich z.B. Uhu por pur oder wie der heißt oder auch mancher Montageleim.

Schneiden, naja im Idealfall wird Styropor mit einem heißen draht geschnitten, denke aber nicht, dass du das zur Hand haben wirst (vllt am Arbeitsplatz). wenn de wirklich viel schneiden musst empfiehlt sich vllt auch so ein elektro cutter (ne Art Lötkolben, alelrdings mit ner Klinge, so gesehn dann dein heißer draht)

oder halt klassisch mit nem normalen Cutter, werden aber die schnitte glaub net so sauber.

was eigentlicha uch gehn müsste, ist ein Messer mittels Feuerzeug zu erhitzen. und damit das Styropor zu schneiden
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nephellim« (18. Mai 2011, 14:29)

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


GP-Power90

Punto-Schrauber

  • »GP-Power90« ist männlich

Beiträge: 213

Aktivitätspunkte: 1 175

Dabei seit: 11.04.2011

Wohnort: Höchstadt

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Mai 2011, 14:59

Also ich schneide auf arbeit das styropor mit ner säge, hab allerdings nur klötze :D
Aber ich würde dir die platten empfehlen:

Hast net so viel dreck und bist variabler im verbau als mit nem klotz. dadurch sin kleinteile besser formbar ;) da nimmst dann ein messer.

nimm platten ;)

mfg

Mein Grande Punto: 1.4 16V 95PS || 5-Türer || Crossover-Schwarz Metallic || 7x17 Dotz Shuriken mit 205/40 Hankook Ventus V12 || 35/35 H&R Cup Kit || Dayline Scheinwerfer Chrom || Gelackte Bremssättel || FK Kühlergrill || Schwarze Seitenblinker || LED - Kennzeichenbeleuchtung ||


99tester

Punto-Profi

Beiträge: 395

Aktivitätspunkte: 2 015

Dabei seit: 10.02.2009

Wohnort: Mechernich

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Mai 2011, 16:03

Dünner Draht und eine 9V-Batterie - und schon hat man einen Styropor-Schneider. Oder häng ihn an einen Autobatterielader. Aber Vorsicht: Isolieren zum Anfassen NICHT VERGESSEN.

Viele Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »99tester« (18. Mai 2011, 16:07)

Mein Grande Punto: GP 1.4 8V 5T Dyn. LPG, jungle, chiptuned inkl. Pipercross,sonst ganz normal


Flitzepunto

Mitglied

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 140

Dabei seit: 06.04.2011

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. Mai 2011, 16:37

Hi,

ich weiß ja nicht genau, wie das am Ende aussehen soll, aber wenn Du aus einem Klotz (in welchen Größen und zu welchem Preis gibt es solche Klötze - paßt das überhaupt als Rohling?) Stücke ausschneiden willst, dann wird das Resultat vermutlich weniger sauber und exakt, als wenn du Dein Werk zusammenklebst. Als Kleber eignen sich, wie Nephellim angedeutet hat, konventionelle Kleber mit Lösungsmittel NICHT, weil Lösungsmittel das Styropor stärker auflösen, als Dir lieb sein dürfte ;)
Das genannte Uhu-Zeug kenne ich nicht, aber wenn Du viel zu kleben hast (solltest Du dich für den Aufbau-Weg entscheiden), empfehle ich eine Tube Montagekleber. Damit kommst Du weit und der läßt sich prima verarbeiten. Habe mit so was MAL eine Kühlbox für ein Festival geklebt, die das Festival sogar überlebt hat :)
Schneiden geht gut mit einem konventionellen, großen Fleischmesser, wenn dieses scharf ist. Gerade Schnitte bekommst Du gut hin, wenn Du eine Latte zum daran entlangschneiden anlegst und so die ersten paar Milimeter tief schneidest, den Schnitt quasi anreißt. Dann legst Du die Latte weg, denn für den Rest hast Du bereits eine Schnittführung durch den Anriß. So kannst Du auch besser darauf achten, das Messer im richtigen Winkel zu führen. Nimm ein Messer mit glatter Klinge, sonst hast Du weniger saubere Schnittkanten und noch mehr Styropor-Fitzel. Heiße Drähte schneiden sehr sauber, wenn man weiß, was man tut. Man damit aber auch ratz-fatz was zerschneiden, was man gar nicht schneiden will. Außerdem stinkt das erbärmlich und Du bekommst damit im Grunde nur gerade Schnitte hin, weil der Draht unter Spannung sein muß beim Schneiden. Für die äußere Begrenzung von etwas, das in die Reserveradmulde passen soll, scheidet aus meiner Sicht ein Draht kategorisch aus.

Fazit: ich würde für so ein Vorhaben ein großes Messer nehmen, Platten zu passenden Stücken verarbeiten und mit Montagekleber zusammenkleben.

Grüße
Flitzepunto

Mein Grande Punto: 1,9 JTD 8V, 96 kW, Sport, Klimaautomatik, Ledersitze, Interscope Soundsystem, mp3, Blue&Me, FK Sportgrill


Thortirenner

Punto-Fahrer

  • »Thortirenner« ist männlich

Beiträge: 147

Aktivitätspunkte: 745

Dabei seit: 18.01.2007

Wohnort: Herne

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Mai 2011, 19:20

Nimm am besten eine Styrudur Platte die ist fester und doch etwas bruchfester.

Sven1983

Punto-Professor

Beiträge: 2 717

Aktivitätspunkte: 14 300

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Mai 2011, 19:26

Erstmal vielen, vielen Dank für eure ganzen Hilfen hier, das bringt mich wirklich weiter. Gerne mehr davon. :)

Bzgl des Styrodur - ich hab das MAL gegoogelt - sieht aus wie ein feinerer, dichterer Styropor. Kann man das so sagen?

Wo bekomme ich sowas? Gibts das im Baumarkt? Ist das viel teurer als Styropor?

Mein Grande Punto: Sportgrill, Ambiente-Beleuchtung, BMW-LED-Kennzeichenbeleuchtung, JL & Audiosystem Sound, TT-Opt. (~ 145 PS), Kurzstabantenne, Lineaccessori Alu-Pedalerie, belederte Tachoblende, isoamp2 Verstärker, 2 x 20mm H&R Spurverbreiterung HA, Öltemperatur


xDUKEx

Punto-Fahrer

  • »xDUKEx« ist männlich

Beiträge: 108

Aktivitätspunkte: 545

Dabei seit: 18.12.2010

Wohnort: Hersbruck - Sicilia

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Mai 2011, 19:53

Richtig,Styrodur wirst im Baumarkt finden und ist ein wenig teurer als Styropor.

Mein Grande Punto: [3-Türer][1.4 8V][Sondermodell FEEL][Crossover Schwarz-Metallic][Alcantara Schwarz][Blue & Me][Lenkrad & Schaltknauf Leder].........der Rest folgt in kürze^^


Thortirenner

Punto-Fahrer

  • »Thortirenner« ist männlich

Beiträge: 147

Aktivitätspunkte: 745

Dabei seit: 18.01.2007

Wohnort: Herne

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. Mai 2011, 22:11

Du kannst das Styrudur und auch das Styropor mit einer sogenannten Japansäge schneiden das ist eine Zugsäge. Das Blatt von der Säge ist zeimlich dünn so 3mm und geht durch wie Butter. Musst dann natürlich nur eine nehmen wo oben kein Kranz ist damit du auch einen Klotz durchsägen kannst.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!