Italo-Welt

pilsfreund

Mitglied

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 10.10.2007

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 13:59

Standheizung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Mahlzeit zusammen,

ich hab mir vor ein paar Wochen eine Webasto Thermotop E in meinen GP einbauen lassen. Bisher waren die Temperaturen so, dass ich die Standheizung nur MAL fuer kurze Zeit zum Testen angeschaltet hab. Nachdems jetzt aber nachts schon deutlich ungemuetlicher wird, hab ich die Zeitschaltuhr programmiert, damit das Auto in der frueh schoen warm ist. Das ist es auch. Aber: Es stinkt im Innenraum nach Abgasen. Deshalb wuerde ich das Geblaese ganz gerne auf Innenraum-Luftumwaelzung stellen. Das funktioniert nur leider nicht, weil die 2-Zonen Klimaautomatik diese Einstellung vergisst, sobaldf ich die Zuendung abschalte. Die anderen Einstellungen wie Temperatur, aktive Duesen und Geblaesemotor merkt sie sich schon.

Hat irgendjemand dafuer Loesungsvorschlaege. Oder wie machen das denn die anderen Standheizungs-Besitzer so ?

Und ist es eigentlich normal, dass ich den Motor nicht starten kann, wenn die Standheizung das Geblaese aktiviert hat ? Ich muss immer erst die Standheizung ausschalten und kann erst dann den Motor starten...


Viele Gruesse,
Pilsfreund

Mein Grande Punto: 3T, 1.9 JTD 120PS, schwarz


SARE

Mitglied

Beiträge: 17

Aktivitätspunkte: 95

Dabei seit: 09.10.2007

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 17:29

RE: Standheizung

Hallo,

soweit mir bekannt, schalten bei allen Herstellern, die Umluftregler auch während der Fahrt nach festgelegten Zeiten auf Frischluft um.
Dadurch soll ein Sauerstoffmangel und somit Konzentrationsmangel vermieden werden.
Ob die Zündung ebenfalls den "Reset" auslößt werde ich demnächst am Punto wie auch AUDI A4 testen.
Nun zum Gestank; ich habe bei meinem Geschäfts-AUDI A 4 TDI ebenfalls eine Standheizung:
(Ich gehe MAL davon aus, dass Du die Standheizung nicht in der Garage benutzt.) 1. Eine sauber eingestellte Brennkammer/Standheizung verbrennt nahezu Rückstandslos !
2. Das Abgasrohr liegt normalerweise sehr weit von der Ansaugluftöffnung der Lüftung entfernt. Die Strömgsgeschwindigkeiten des Abgasstromes wie auch der Lüftung reichen normalerweise nicht aus um die Abgase in den Innenraum zu blasen/anzusaugen.
==> Ich vemute eine unzureichende Verbrennung und/oder Montage. Bei letzterem hilft es schon, das Abgasrohr anders zu verlegen oder zu verlängern.
Das sollte auf Garantie erledigt werden. Akzeptieren würde ich den Zustand nie. (Zudem ist das auch noch Gesundheitsschädlich. Was sagte eigentlich der TÜV dazu?)

Beim AUDI A 4 kann ich jederzeit starten. Dabei schaltet sich dann die Standheizung auom. aus.

Viele Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SARE« (10. Oktober 2007, 17:31)


pilsfreund

Mitglied

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 10.10.2007

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 18:21

RE: Standheizung

Hi SARE,

Zitat

soweit mir bekannt, schalten bei allen Herstellern, die Umluftregler auch während der Fahrt nach festgelegten Zeiten auf Frischluft um.
Dadurch soll ein Sauerstoffmangel und somit Konzentrationsmangel vermieden werden.
Ob die Zündung ebenfalls den "Reset" auslößt werde ich demnächst am Punto wie auch AUDI A4 testen.

Ok, das erscheint ja irgendwie sinnvoll. Trotzdem wuerde es mir mindestens genauso sinnvoll erscheinen, im Standheizungsbetrieb nur die Innenluft umzuwaelzen und nicht permanent Aussenluft bei -20 Grad anzusaugen..

Zitat

1. Eine sauber eingestellte Brennkammer/Standheizung verbrennt nahezu Rückstandslos !

Auch bei Diesel ?

Zitat

2. Das Abgasrohr liegt normalerweise sehr weit von der Ansaugluftöffnung der Lüftung entfernt. Die Strömgsgeschwindigkeiten des Abgasstromes wie auch der Lüftung reichen normalerweise nicht aus um die Abgase in den Innenraum zu blasen/anzusaugen.
==> Ich vemute eine unzureichende Verbrennung und/oder Montage. Bei letzterem hilft es schon, das Abgasrohr anders zu verlegen oder zu verlängern.

Also die Standheizung wurde vorne links unter dem Tank fuer das Scheibenwaschwasser angebracht. Das Abgasrohr schaut auch hinter dem Nebelscheinwerfer leicht unter der Stossstange raus. Weiter weg wird wohl nicht gehen...

Zitat

Das sollte auf Garantie erledigt werden. Akzeptieren würde ich den Zustand nie. (Zudem ist das auch noch Gesundheitsschädlich. Was sagte eigentlich der TÜV dazu?)

Beim TUEV war ich noch nicht. Ist ja auch nicht noetig, da die Heizung eine ABE hat ? Aber werd wohl noch MAL bei der Werkstatt vorbei fahren. Ist zwar jetzt auch nicht so, dass es im Auto so sehr nach Abgasen riechen wuerde, dass ich erst MAL alle Fenster aufreissen muesste. Aber normal find ichs halt auch nicht :-)


Viele Gruesse,
Pilsfreund

Mein Grande Punto: 3T, 1.9 JTD 120PS, schwarz


Bella Macchina

Punto-Profi

  • »Bella Macchina« ist männlich

Beiträge: 436

Aktivitätspunkte: 2 440

Dabei seit: 10.06.2007

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 07:34

Was hast denn bezahlt für den Einbau? Will eigentlich auch eine Standheizung haben, doch die Angebote, die ich bisher erhalten habe, halten mich momentan noch davon ab. :-(

SARE

Mitglied

Beiträge: 17

Aktivitätspunkte: 95

Dabei seit: 09.10.2007

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 08:48

RE: Standheizung

Hallo,

Auch bei AUDI A 4 TDI (Diesel), mit werkseitiger Standheizung, schaltet die Zündung die Umlaufschaltung aus. Vielleicht ist dies eine Vorschrift.

Ja auch beim Diesel (Diesel = chemisch sehr ähnlich zu leichtem Heizöl). Eine Standheizung ist nahezu gleich, nur viel kleiner, wie eine Hausheizung. Im Gegensatz zu einem Hubkolbenmotor ist hier eine immer gleiche, chemisch nahezu vollständige Verbrennung möglich. Wirkungsgrade von mehr als 100 % (Brennwerttechnik) sind möglich.
Nur beim Start/Zünden (nur Millisekunden) der Verbrennung entstehen deutlich erhöhte Abgaswerte und Russ! Danach läuft die Brennkammer allerdings kontinuierlich. Das bedeutet, dass auch eine Standheizung Wartung benötigt. Da Deine ja noch neu ist, muss diese aber noch "sauber" verbrennen.

In meinem Geschäfts-AUDI (Diesel) rieche ich überhaupt nichts. Wie gesagt, würde ich auch nicht akzeptieren.
Auch im Bekanntekreis BMW und Ford ist mir nicht derartiges "zu Ohren gekommen".

PS: Beim privaten GP 1.3 Multijet (EZ 05.2007) Emotion mit Klimaautomatik schaltet die Zündung die Umlauft auch ab.

pilsfreund

Mitglied

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 10.10.2007

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 12:09

RE: Standheizung

@Bella Macchina:
1500 EUR mit der Zeitschaltuhr. War nicht unbedingt ein Schnaeppchen. Ich hatte auch noch ein Angebot ueber 1300 EUR von einer "mobilen KFZ-Elektrik Werkstatt", aber die KAM mir einfach zu windig vor. Hab dann bei dem Angebot fuer 1500 noch nen Leihwagen fuer die 2 Tage bekommen und dann fand ichs ok...

@Sare:
Dass die Standheizung natuerlich nicht so stinkt wie ein Motor, ist mir schon klar. Aber dass da garnichts riechen soll, kommt mir irgendwie auch komisch vor. Bei der Verbrennung enstehen doch auch Stickstoff-Oxide. Und die sind doch bestimmt nicht geruchsneutral ?


Gruss,
Pilsfreund

Mein Grande Punto: 3T, 1.9 JTD 120PS, schwarz


SARE

Mitglied

Beiträge: 17

Aktivitätspunkte: 95

Dabei seit: 09.10.2007

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 13:00

RE: Standheizung

Hallo,

(Bin leider kein Chemiker) Stickoxide "stinken" theoretisch wirklich. Nur ist die Warnehmungsschwelle mit ca. 400 mikrogramm NOx pro Qubikmeter Luft sehr hoch.
Das muss erst MAL in das Innere Deines Autos gelangen.

Aber vielleicht hilft Dir das (Vielleicht liegt die Ursache ja in Verunreinigungen, Konservierungsmittel usw.). Oder werden vielleicht Teile des GP zu stark erwärmt? (z. B. Wachs der Hochlraumkonservierung, Gummi, Kunststoff der Stossstange, ...? :

gefunden unter:

http://www.langzeittest.de/vw-touran/faq…ng-zuheizer.php


Mein Zuheizer qualmt und stinkt, kann man das abstellen?

Beim ersten Einsatz kann einem der Zuheizer einen schönen Schrecken einjagen, da beim ersten Betriebslauf bestimmte Konservierungsmittel im Zuheizer verbrennen und einen merklichen Qualm und Geruch (ähnlich verbranntem Wachs) erzeugen. Nach einigen Einsätzen lässt dieser Effekt jedoch nach.

Sollte die Geruchsbelästigung mit der Zeit nicht merklich nachlassen, können bestimmte Optimierungsmaßnahmen notwendig sein, um die Geruchsbelästigung zu minimieren. Abhängig von Modelljahr und Fahrgestellnummer sind verschiedene Maßnahmen nötig. Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die betroffenen Fahrgestellnummern und die notwendigen Änderungen:

Änderungen am Zuheizer: Fahrgestellnummer / Notwendige Maßnahmen

1TZ3W000001 bis 1TZ4W135000 Einbau verlängertes Abgasrohr
Einbau geänderter Kraftstoffschläuche
Software-Update des Zuheizersteuergeräts auf Version 13.12 oder neuer

1TZ4W135001 bis 1TZ5W006200 Einbau verlängertes Abgasrohr
Software-Update des Zuheizersteuergeräts auf Version 13.12 oder neuer

1TZ5W006201 bis 1TZ5W023228 Einbau verlängertes Abgasrohr


Viele Grüße

pilsfreund

Mitglied

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 10.10.2007

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 13:43

RE: Standheizung

Hi Sare,

Danke fuer die Tips. Bisher ist die Heizung erst ca. 2h gelaufen, vielleicht muss sie sich ja doch erstmal "einbrennen" ?

Am Schalldaempfer des Abgasrohrs ist am Ende ein kurzes Flexrohr drauf. Das hat bisher die Abgase unter das Auto (also in den Motorraum) geleitet. Das hab ich jetzt MAL nach aussen gedreht, vielleicht bringt das ja was...

Wenn sich das aber in absehbarer Zeit nicht in Wohlgefallen aufloest, werd ich nochmal in der Werkstatt aufschlagen...


Gruss,
Pilsfreund

Mein Grande Punto: 3T, 1.9 JTD 120PS, schwarz


pilsfreund

Mitglied

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 10.10.2007

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. November 2007, 16:01

RE: Standheizung

Nur fuers Protokoll:
Offensichtlich muss sich die Standheizung wirklich erst einbrennen. Mittlerweile hat sich das Geruchsproblem in Wohlgefallen aufgeloest...


Viele Gruesse,
Pilsfreund

Mein Grande Punto: 3T, 1.9 JTD 120PS, schwarz


sbreit

Mitglied

  • »sbreit« ist männlich

Beiträge: 33

Aktivitätspunkte: 225

Dabei seit: 18.11.2008

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. November 2008, 08:50

RE: Standheizung

Kann mir MAL jemand Bilder schicken vom Webasto-Bedienteil im Innenraum? Würde mich MAL interessieren, überlege mir nämlich auch die Anschaffung einer Standheizung...

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dynamic Natural Power



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!