Italo-Welt

sSnakeSs

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 29.10.2014

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 13:03

Spannung fällt ab sobald Lüfter angeschlossen ist

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi,

wie aus der Überschrift zu erkennen ist habe ich aktuell Probleme mit dem Lüfter. Aber der Reihe nach:

- Lüfter hat den Geist aufgegeben und läuft auf keiner Stufe mehr im Auto.
- Zuerst habe ich den Lüfter ausgebaut.
- Anschließend habe ich den Lüfter an einem externen Netzteil mit 12V angesteuert und er begann sich auch wieder zu drehen.
- Also alle Sicherungen mit einem Multimeter geprüft und eine Spannung von 12V am Lüfterstecker gemessen.
- Dann dachte ich es liegt vllt daran das der Lüfter zu schwergängig ist. Anstatt diesen komplett auseinander zunehmen, habe ich den Lüfter in einem Ultraschallbad gereinigt und anschließend mit Kontaktspray neu geölt. Jetzt dreht sich der Lüfter eindeutig besser.
- Allerdings dreht sich der Lüfter weiterhin nicht, wenn er im Auto eingesteckt ist.
- Daher hab ich geschaut ob bei Last auch 12V am Stecker durchkommt. Dem ist allerdings nicht so und ab hier denke ich wird es leider etwas zu speziell zum Googlen..

Daher meine Frage: Weiß jemand was ich als nächstes überprüfen/machen könnte?

Vielen Dank im Voraus!

Rala65

Punto-Profi

  • »Rala65« ist männlich

Beiträge: 603

Aktivitätspunkte: 3 050

Dabei seit: 25.01.2007

Wohnort: Neuwied

---- N R
-
R

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 15:30

Den "Lüfterwiederstand".

Hast du Klimaautomatik oder Manuelle Lüftung?

Bei meiner Automatik war die Steuerelektronik hin. Diese ist neben dem Lüftermotor ins Gehäuse geschraubt.

Meistens ist ein Stecker blau verfärbt.
:PDie ersten 145 000 km sind rum und der Spaß geht weiter! :P

Mein Grande Punto: 1,4 16v Emotion,Bj 06.2006,5Türer,Klimaautomatic,New Orleans Blau,1.Hand :-) ,AK.Westfalia


sSnakeSs

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 29.10.2014

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 19:52

Mein Auto hat eine manuelle Lüftung. Neben dem Lüfter habe ich kein Gehäuse erkennen können was dafür zuständig sein könnte. Kann mir dahingehend jemand sagen, wo ich die Elektronik zur Ansteuerung des Lüftermotors finde?

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

4

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 23:04

Eventuell ist vielleicht doch dein Widerstand durch oder beschädigt. Dieser befindet sich links unter dem Handschuhfach

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 621

Aktivitätspunkte: 33 695

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 06:19

Versuche es mal mit der SuFu, es gibt etliche Beiträge zu dem Thema, einige sogar mit Bildern.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 07:34

Im download Bereich gibt's sogar ne Anleitung zum Wechsel des Widerstandes

sSnakeSs

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 29.10.2014

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. November 2014, 00:18

Also der Widerstand kann es definitiv nicht sein, da mein Lüfter sich auch nicht auf der höchsten Stufe dreht -> dann wird im Prinzip der Widerstand komplett überbrückt! Einzig, wenn der Widerstand komplett nicht mehr leiten sollte, allerdings hatte ich wie in meinem ersten Post beschrieben eine Spannung von 12V gemessen!

Also nochmal eine Checkliste durchgegangen:
- Sicherungen gecheckt -> alle tadellos!
- Widerstand gecheckt (hatte auch einen zweiten mir gekauft, aufgrund der Hinweise und der hatte dasselbe Resultat!)
- Lüfter am externen Netzteil gecheckt -> läuft und Fachmann prüfen lassen, ob dieser schwergängig sei -> nein, läuft normal
- 12V am Stecker gemessen
- LEDs an den Stecker gehalten -> LEDs leuchten durchgängig
- das ich keine Spannung am Lüfter messen konnte, wenn dieser am Stecker ist, liegt sicherlich daran, dass der nicht genug Versorgung bekommt und dadurch der Stromkreis nicht geschlossen werden kann. Dadurch messe ich bei Last auch nix. Dasselbe beim externen Netzteil, wenn V/A nicht hoch genug gedreht werden, ist V auf 0.

Fazit: Meine Batterie/Stromquelle liefert nicht ausreichend Saft fürn Lüfter ->
- Batterie zu schwach?
- Steuerelektronik kaputt?
- Oder irgendeine andere Idee?

LG

P.S.: Und nein dieses Problem konnte ich nicht mit der SuFu finden. Falls jemand trotzdem etwas findet, bitte ich um den Link. Danke :)

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

8

Mittwoch, 12. November 2014, 02:33

Vllt nen Kabelbruch, welcher aber nicht zum Bruch des Kabels, sondern vereinzelte Drähte/Litzen defekt und somit weniger Saft führt. Nur wird es schwer, dieses Kabel im kompletten verlegten Weg zu verfolgen. Spannungstechnisch ist der Wegfall einzelner Drähte/Litzen nicht relevant. Daher kannst du auch volle Spannung haben.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!