Italo-Welt

bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. August 2012, 13:30

Rostansatz / Feuchtigkeit unter Dichtlippe vom Kofferraum

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe neulich mal wieder die Zeit gefunden, ein wenig meinen GP zu putzen. Ich versuche dabei stets Stellen zu finden, an denen sich Dreck aus der Umwelt ansammelt und rumgammeln könnte. Eine auffällige Stelle, die sicherlich viele kennen, befindet sich zwischen den Heckleuchten und der umlaufenden Dichtlippe / Dichtung vom Kofferraum. Früher habe ich mir einfach einen Schaschlik-Spieß (aus Holz) genommen und alles morastige grob aus dem Zwischenraum herausgepopelt. Dieses mal wollte ich gründlicher sein und habe mal die Dichtlippe angehoben. Das ist wirklich krass, was für Zeug sich da ansammelt. Nach einer etwas gründlicheren Reinigung sieht es nun aus wie auf Bild 2.

Neugierig, wie ich bin, habe ich die Dichtlippe vorsichtig weiter nach unten gelöst (Bild 3). Interessant ist nun das, was sich ganz unten abspielt, zumindest bei meinem GP. Hier befinden sich zwei Karosseriefalze oder Bleche. Diese sind nicht miteinander verbunden. Im Spalt zwischen den Blechen befindet sich eine leicht krümelige Paste oder ähnliches, eventuell weißes Fett gepresst? Auf der entstehenden Kante steckt jedenfalls die Dichtlippe. Bei mir ist es so, dass sich dort über die gesamte untere Länge etwas Feuchtigkeit gesammelt hat. Die Dichtpaste zwischen den Karosseriefugen ist an vielen Stellen ins bräunliche verfärbt - ein Anflug von Rost? Oder gammelt einfach nur die Paste? Ich habe es noch nicht herausgepult, da ich das ohnehin der Werkstatt zeigen möchte und die das neu machen sollen. Ich möchte hier in erster Linie auf eine mögliche Schwachstelle hinweisen.

Die Ursache für die Feuchtigkeit vermute ich in dem sich ansimmelnden Siff zwischen Dichtlippe und Heckleuchten, sodass dort Feuchtigkeit langsam unter die Dichtung kriecht und sich schlussendlich unten sammeln kann. Eventuell kann ja mal ein Punto-Evo-Fahrer nachschauen, ob es dort ebenso ist - ich habe ja noch einen GP.

Tante Edit: Ist das eigentlich der richtige Bereich? Wir haben ja nichts für Karosserie, eventuell "Allgemeines"?

Grüße
bart

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. August 2012, 13:32

Ich bin leicht vergesslich heute. Hier die Bilder.
»bart« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01-uebersicht.jpg
  • 02-dreck_neben_heckleuchte.jpg
  • 03-falze_uebersicht.jpg
  • 04-falze_detail.jpg

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


MW87

Mitgliedschaft beendet

3

Sonntag, 12. August 2012, 18:46

hm also das sieht in meinen Augen schon ehr rost-farben aus :O hm ich hab aber bei mir nicht nachgeschaut..

bart

Punto-Schrauber

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1 795

Dabei seit: 23.08.2008

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. August 2012, 17:50

Hallo,

ich hab meinen GP gerade in die Werkstatt zum TÜV gegeben und bei der Gelegenheit mal einen Meister einen Blick drauf werfen lassen. Es ist definitiv kein Rost, vielmehr gammelt die Füllmasse (er meinte, es könnte Silikon sein) aufgrund der Feuchtigkeit. Insofern: Entwarnung! Ein Blick an der Stelle ist natürlich trotzdem nicht verkehrt.

Noch ein Hinweis: Falls jemand selbst nachschauen möchte, dann bitte die Dichtlippe nicht stark verdrehen, da diese im inneren durch Metallschienen stabilisiert wird. Anderenfalls verbiegen die Schienen und es lässt sich nicht mehr korrekt befestigen ;)

Gruß
bart

Mein Grande Punto: 1.4 16V; 47,8 PS (Prüfstand); Dynamic - echtes Ersatzrad, Lenkradschonbezug (Tigerfellimitat), Schafswollsitzschonbezüge, umhäkelte Klorolle, diverse Stofftiere im Sichtfeld, Windabweiser, Schmutzfänger, Sicherheitsreflektoren, toter-Winkel-Spiegel


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hydro (13.08.2012)

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 621

Aktivitätspunkte: 33 695

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. August 2012, 18:34

Na Gott sei Dank kein Eisengammel :thumbup: , und danke für den Tipp die Dichtlippe nicht zu sehr zu verdrehen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. August 2012, 22:30

Das bestätigt sich mit meinen Erfahrungswerten:

Putze nur dort, wo Du auch leicht rankommst!

Ich werde mein Auto nicht zerlegen, nur um ein paar Blätter oder sonsitges beseitigen zu können.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!