Italo-Welt

leo476

Mitglied

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 55

Dabei seit: 21.03.2007

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 18:38

Regler für die lüftung klemmt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
die regelung meiner lüftungsanlage ist defekt. Jedenfalls kann ich nicht mehr den rechten knopf drehen. nur zwischen zwei positionen, wenn ich eine gewählt habe passt der luftaustritt jedoch nicht mit dem bild überein.

da ich hier schon einen trhead gefunden habe der ähnliche pronleme/lösungen aufwies habe ich zuerst die regeleinheit freigebaut. ich habe geschaut ob sich die zahnräder abgenutzt oder verhakt bzw verschoben haben. aber so wie es aussieht ist das nicht der fall.

der bountenzug lässt sich kaum noch herausziehen. ist es jetzt so, dass irgednwo eine lüftungsklappe klemmt?

ich bin eher ein schrauberlaie. kann ich irgednwie selber weiter prüfen?

danke

tommy1.9

Mitglied

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 210

Dabei seit: 09.03.2009

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 21:52

RE: Regler für die lüftung klemmt

hey...gebläse auf warm stellen, pusten lassen, dann lässt es sich leichter drehen

Mein Grande Punto: 1.9...alt aber gut(1.6mjet?)


Domino

Mitgliedschaft beendet

3

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 22:50

prima antwort, aber keine lösung

denke du hast extrem dreck in der anlage, was durch einen defekten pollenfilter zu stande kommt, das ganze system sauber zu kriegen ist gar nicht so leicht, nehm MAL den innenraumfilter raus und versuch MAL mit nem staubsauger das etwas sauber zu kriegen ;-) wenn das alles nichts hilft, muss das amaturen brett raus, und dann wirds teuer ;-)

weil die züge reisen nicht, und wenn sind die klappen fest !!!

gruß Domino

delli

Punto-Profi

  • »delli« ist männlich

Beiträge: 387

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.09.2009

Wohnort: Plettenberg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 23:02

Hm also ich hatte sowas auf der Arbeit auch MAL, da war die Plastikummantelung des Zuges zu warm geworden, quasi ein wenig "geschmolzen". weiß garnichtmehr warum das so war, ich glaub die züge liefen ein wenig verkehrt beim wärmetauscher oder so her.
naja jedenfalls könnte es sowas auch sein.
Allerdings weiß ich überhaupt nicht wies unterm Amaturenbrett des Grandes aussieht, also nur ne leichte vermutung..
Ohne Arme, keine Kekse

Mein Grande Punto: Schwarzer Tjet mit Skydome,TT-Stufe 3, Grill ohne Emblem,Schwarze Seitenblinker,20mm Distanzscheiben, Abarth Scheinwerfer, Rote Bremssättel, 18" OZ Superturismo in Weiß 215/35ZR18, Abarth ESD passend für die Sport Schürze umgeschweißt, Eibach 45/30 F


leo476

Mitglied

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 55

Dabei seit: 21.03.2007

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Oktober 2010, 08:19

hallo, und erstmal danke fuer eure antworten. schön, wenn es so einfach wäre und sich der regler drerhen lassen würde, wenn es warm wird :) ... leider nicht.

Ich habe den heizungskasten schon locker in der verkleidung und ich vermute ganz stark dass dreck drin ist wie Domino auch vermutet.

Ich hoffe nur, dass das amaturenbrett nicht runter muss.

Also haben wir folgende anhaltspiunkte:

defekter pollenfilter

innenraumfilter raus und versuch MAL mit nem staubsauger das etwas sauber zu kriegen

--> anngenommen der pollenfilter ist nicht defekt und der innenraumfilter ist sauber. was würde eine solchhe demontageaktion kosten?

so ein mist !! ich habe gelesen dass der gebläsekasten unterm handschuhfach sitzt.- aber das hat damit dann wohl nichts zu tun, oder?

danke

tommy1.9

Mitglied

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 210

Dabei seit: 09.03.2009

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Oktober 2010, 07:26

also, unter dem handschuhfach geht ein seilzug vom regler her, der warm/kalt reguliert. da kanst du mit der hand hin und her drehen. fahrerseite gleiche stelle ist die umstellung der gebläse funktion.da kannst du auch per hand dierekt umstellen. wenn im lüftungskasten die klappen klemmen, kann mann mit den drehknöpfen nicht viel machen, da bricht dir schnell was weg.die züge an sich sind schlecht am lüftungskasten montiert, bricht auch schnelllll weg. die klappen klemmen weil viel dreck und feuchtigkeit rein kommt.problem ist bei fiat bekannt...wird aber ignoriert.neuer lüftungskasten an sich, kostet keine 100 euronen...muss aber das ganze armaturenbret runter. hab schon unzählige bedieninstumente(drehknöpfe)gekillt,züge erneuert....fahre mittlerweile jahre lang ohne verkleidung unter dem armaturenbrett, damit ich ab und zu per hand, direkt was umstellen kann. habe keine lust das armaturenbret runter zu holen weil mann das warscheinlich nicht heile wieder dran bekommt. bei mir funktioniert es besser wenn ich die luft auf warm stelle.
afesima

Mein Grande Punto: 1.9...alt aber gut(1.6mjet?)


leo476

Mitglied

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 55

Dabei seit: 21.03.2007

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. November 2010, 14:48

hi,
ich war beim fiat händler. ich kriege das problem selbst nicht in den griff.
ich habe dem meister mein problem geschildert --> sei anmgeblich nicht bekannt.

er sagte etwas von. CA 300€ müssen wir MAL gucken.. termin geben lassen dann schauen wir woran es liegt.

Jetzt meine Frage:
Soll ich das machen?

Entweder in eine Fiat fachwerkstatt oder in eine Freie werkstatt ?

die freie ist zwar günstiger, aber die fachwerkstatt vllt schneller und am ende genauso teuer?

was soll ich tun?

Danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »leo476« (4. November 2010, 14:56)


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. November 2010, 15:40

Die Belüftungsanlagen unterscheiden sich jetzt nicht so sehr gravierend untereinander
von verschiedenen Herstellern. Wenn man erstmal die Verkleidung abgebaut hat und
sich das anschaut, sehen auch versierte Mechaniker von Freien Werkstätten, wo das
Problem liegt.

Ich red da jetzt nicht von mir (bin selbst kein Schrauber) war aber jahrelang bei einem
Freien Mechaniker. Der hat einfach angefangen und das Problem gelöst und repariert.
Unsere Fiat sind jetzt nicht so sonderlich kompliziert vom Aufbau her. Somit sollte es
für einen guten Mechaniker kein Problem sein, Dir zu helfen und ich denke nicht, dass
es teurer wird als in einer Fiat-Vertragswerkstatt. Ich schätze eher günstiger. Aber Du
musst auf jeden Fall vergleichen.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!