Italo-Welt

Punto Fan

Mitglied

  • »Punto Fan« ist männlich

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 19.02.2008

Wohnort: Deutschland/Altlußheim

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Februar 2008, 01:16

Massive Probleme mit dem Amaturenbrett

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Also ich habe meinen Punto am 30.05.2007 neu gekauft,

hab den Punto eingefahren nach genau 932 Km knackt es auf einmal ganz laut auf der
Beifahrerseite und über der rechten Luftdüse hebt sich das ganze Amaturenbrett etwa um
2 cm nach oben und die Luftdüse ist halber rausgefallen :shock:. Als ich beim Händler war haben
die das Amturenbrett komplett getauscht.
Hat ca. 2 Wochen gedauert wegen der Teile und ich hatte solange nen leihwagen.

Jetzt habe ich 9901 Km aufen Tacho und das gleiche Spiel ging wieder von vorne los ( der
selbe mangel wieder )
jetzt wird das Amaturenbrett wieder getaucht :evil:

Hat hier irgendjemand gleiche Erfahrungen gemacht
und kennt sich jemand mit Fzg. wandlungen aus ?

Mfg Punto Fan

Mein Grande Punto: Gr. Punto Sport mjet 1.9 8v DPF


ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Februar 2008, 01:33

Zum Glück nicht,

hört sich ja wirklich übel an.

Vor allem, wenn man bedenkt, dass der Austausch eines Armarturenbrettes ja kleine Kleinigkeit wie der Austausch einer Lüftungsdüse oder ähnliches darstellt.

Das ist, in Anführungsstrichen ausgedrückt, schon ´ne Hausnummer.

Obwohl ich mich da jetzt nicht bekloppt machen würde.

Wenn das Armarurenbrett fehlerhaft ist und Fiat es austauschen will ist doch fast alles gut.

Sollte das Ergebnis nicht zufriedenstellend sein, stehst Du halt sofort wieder auf der Matte.

Kann zwar mehrere Werkstattaufenthalte bedeuten, aber solange Du Garantie hast, würde ich denen auf die Füsse treten, bis der Mangel abgestellt ist.

Da ist Dein gutes Recht.

Ich bin da zwar kein Experte, aber soweit ich weiss, muss man der Werke/dem Hersteller drei Nachbesserungsversuche gewähren, bevor man von Wandlung sprechen/gebrauch machen kann.

Eine Anfrage bei einer Rechtsschutzversicherung (die übrigens nicht selbstverständlich, aber manchmal jedoch empfehlenswert ist), kann da bestimmt weiter helfen.

Gruß aus Essen

Markus
Gruß aus Essen

Markus

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Februar 2008, 11:51

Zitat

Original von ms303
Ich bin da zwar kein Experte, aber soweit ich weiss, muss man der Werke/dem Hersteller drei Nachbesserungsversuche gewähren, bevor man von Wandlung sprechen/gebrauch machen kann.

Zwei Nacherfüllungsversuche müssen nur zugestanden werden. § 440 S. 2 BGB
Nur bei ganz besonderen Fällen müssen auch mehr zugestanden werden.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!