Italo-Welt

trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 117

Aktivitätspunkte: 725

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. April 2017, 10:54

Klimakondensator Steinschlag?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

Ich wollte mal nachfragen ob mir einer weiterhelfen kann;

Heute Morgen gingen 2 Arbeitskollegen an meinem Auto vorbei und kamen danach dann zu mir um mir mit zu teilen dass es ein wenig zischt.
Als erstes dachte ich natürlich an ein Problem mit den Reifen, jedoch haben wir schnell bemerkt dass es aus dem Motorraum kommt, nach einigen Minuten fanden wir dann heraus dass es von Unten von einem Kühler kommt, es scheint der Vordere zu sein, es sieht aus als sei ein Steinschlag zu sehen und es ist irgendwie grün darum (ein bisschen Flüssigkeit). Der Arbeitskollege sagte mir dass es hierbei der Klimakondensor sei der einen Steinschlag erhalten habe.
Laut Internet soll man den KlimaKondensator nicht selber tauschen da es ja unter Druck steht.
Ich habe dann mal bei mein Fiat Autohaus angerufen, 920€ für den Tausch des Kondensators.
Meine Frage daher;
-kann man anhand des Bildes bestätigen dass es der KlimaKondensor ist?
-da ja momentan das Gas ausströhmt, irgendwann ist das doch leer, dann kann man ihn ja "selber" ausbauen, sollte ja dann kein Druck mehr drauf sein?
-Im Internet habe ich gesehen dass man mitlerweile selber das Gas nachfüllen kann, ist das ratsam oder da dann doch besser die paar Euronen ausgeben um es machen zu lassen?
-Ist es, wenn es der Klimakondensator ist schlimm wenn es nicht direkt gemacht wird? Kann ich damit noch einige Wochen fahren ohne mir das Auto zu "zerstören"?

Vielen Dank und liebe Grüsse

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 621

Aktivitätspunkte: 33 695

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. April 2017, 13:01

Das ist dann der Klimakondensator, das Gas entweicht nun vollständig und der Druck ist dann runter, dann kannst du den auch selber wechseln.
Weiter fahren ist kein Problem, nur solltest du die Klima auslassen damit der Kompressor keinen Schaden nimmt.
Nutzen mehrere Fahrer das Fahrzeug würde ich die Sicherung der Klima ziehen, wenn nicht noch andere wichtige Baugruppen daran hängen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trone (27.04.2017)

bebel78

Punto-Fan

  • »bebel78« ist männlich

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 305

Dabei seit: 25.03.2014

Wohnort: Eppstein

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. April 2017, 14:43

Ich habe dann mal bei mein Fiat Autohaus angerufen, 920€ für den Tausch des Kondensators.


Also 920,00 Euro für den Austausch ist ja mal Wucher, falls du es in der Werkstatt reparieren willst, vergleiche bitte vorher die Preise (Ich habe letztes Jahr für einen neuen Kondensator samt Einbau ca. 350,00 € bezahlt!)...
Some people believe football is a matter of life and death, I am very disappointed with that attitude. I can assure you it is much, much more important than that. Bill Shankly 1981

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.2 Actual in grigio Metallic, no tuning


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trone (27.04.2017)

trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 117

Aktivitätspunkte: 725

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. April 2017, 09:25

Hallo Leute,

vielen Dank fuer die schnellen Antworten.
Das beruhigt mich dann schon ein wenig, dass es nichts "Schlimmeres" ist.
920€ finde ich auch schlim, vor allem da das Gas ja jetzt raus ist (es zischt nicht mehr) und das Teil (laut Werkstatt wird Valeo verbaut nicht Delphi) gerade mal laut Internet 55€ kostet.

Ich werde dann wohl selber wenn ich Urlaub habe mich an das Ganze ranwagen mit einem Arbeitskollegen.


Vielen Dank und liebe Grüsse aus Luxemburg

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 117

Aktivitätspunkte: 725

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Juni 2017, 12:56

Hier bin ich mal wieder mit einer weiteren Frage;

Da ich ja bei Mahle Behr arbeite, früher Delphi hat mir ein Arbeitskollege vorgeschlagen einen KlimaKondensor aus dem Werk mit zu bringen.
Vorher habe ich mich weiter umfragt, die Kosten hier in Luxemburg in den Autohäusern sind einfach extrem, unter 450€ kriege ich nirgends den Kondensor, vom Werk her würde ich ihn gratis bekommen :D
Ich habe dann ein wenig im Netz geschaut, jedoch habe ich da mehrere Modelle gefunden, von 625mm 622mm etc und auch wieder 319mm 312mm 295mm...
Leider wollte mir das Autohaus keine Auskunft geben welches Grösse ich brauch...
Kann vielleicht einer hier mit der FgstNr was herausfinden?

ich habe im Netz hier die Nr gefunden, bin mir da aber nicht sicher
Dann weiterhin für den Wechsel; Scheinwerfer raus, Stossfänger runter und dann kommt man ran?

Hat da vielleicht eine Anleitung?
Danke im Voraus

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


JT-GP

User-alt: JT-GP

  • »JT-GP« ist männlich

Beiträge: 91

Aktivitätspunkte: 460

Dabei seit: 16.08.2008

Wohnort: Bayern, Nürnberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Juni 2017, 13:51

Ich verweise mal zwecks Ein- und Ausbau auf den ähnlichen Threat zuvor (!).

Klima Kondensator Defekt

Ich würde auf keinen Fall den Tausch selbst durchführen. Wird die Anlage nicht fachgerecht entleert, wirds gefährlich und wird sie nicht wieder richtig befüllt, nimmt der Kompressor schaden. Dann wirds nicht nur gefährlich, sondern obendrein noch teu(r)er.

Ich habe damals für den Austausch beim 1.4er Benziner fast 400 Euro bezahlt. Auf den Kondensator von Hella selbst entfielen ca. 200 Euro.
Ps.: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Mein Grande Punto: 1,3 M-jet 90 PS Dynamic in Metallic New Orleans Blau 5-türig mit Klimaautomatik, Blue+Me, Lederlenkrad, DPF, Marderschreck


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trone (27.06.2017)

trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 117

Aktivitätspunkte: 725

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Juni 2017, 13:56

Für die Anleitung direkt einmal schon Danke.

Zu der Sache mit dem Selberwechseln; "Anlage nicht fachgerecht entleert, wirds gefährlich". Ich glaube diese Bedenken kann ich weg lassen, denn ich habe ja gehört wie das Gas ausgeströmt ist. Dies ist ja nun schon einige Wochen her, dürfte ja eigentlich nichts mehr drin sein?
Dann zu dem Befüllen, dies kann ich hier bei einer Kette (in DE ATU) machen lassen, kostet nicht die Welt.
Mir geht es darum das Geld für den "Umbau" zu sparen, denn auch nach langem Suchen mit allen Möglichen Autohäuse habe ich nichts unter 850 gefunden, und schon gar nicht wo ich den Kondensor selber mitbringen kann, und da ich den den halt aus unserem Werk umsonst kriegen kann gebe ich ungern 350€ für das Teil aus (bei meinem Fiat Händler).

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!