Italo-Welt

basteloz

Mitglied

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 45

Dabei seit: 22.05.2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. August 2015, 12:54

Grande Punto aufgebrochen - Schloss austauschen im Ausland?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Community,
mir wurde in Rom der GP aufgebrochen. Das Schloss ist nach innen gedrückt worden und lässt sich ein wenig verschieben im Inneren.
Es lässt sich noch elektrisch verschließen, ich weiß nur nicht, wie anfällig es nun gegen weitere Einbruchsversuche ist.

Mein Problem ist, dass ich noch bis Mitte September in Italien bin, ich also keine deutsche Werkstatt aufsuchen kann. Ich habe Rom bereits verlassen und lebe nun in einer kleineren italienischen Stadt, bin also nicht mehr akut einbruchsgefährdet.

Sollte ich das Schloss zwangsläufig tauschen oder reicht es, wenn ich das in Deutschland mache? Sieht halt scheiße aus, aber sonst würde es mich nicht stören.
Im Ausland auf jeden Fall Fiat-Vertragswerkstatt nehmen?
Oder lässt sich auch für mich selber etwas reparieren?

Danke für eure Hilfe!
»basteloz« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1210058 Kopie.jpg
Eure Beats haben Bass, unsre Beats haben Bässer!

Mein Auto: Fiat Grande Punto Sport 1.4 16V schwarz


KMAG

Mitgliedschaft beendet

2

Sonntag, 16. August 2015, 13:20

Rate dir direkt zu einem Vertragshändler zu fahren und die Sache reparieren zu lassen. Und in jedem Fall deine Versicherung informieren.
Wenn estwas aus dem Innenraum gestohlen wurde greift normalerweise die Teilkasko.

Gesendet von meinem Samsung Galaxy Note 3 via Tapatalk.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!