Italo-Welt

jonny

Mitglied

  • »jonny« ist männlich

Beiträge: 16

Aktivitätspunkte: 105

Dabei seit: 29.06.2007

Wohnort: Salzburg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. Oktober 2015, 18:22

GP defekte Wasserpumpe - 18 Monate nach Tausch und 1500 km

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Punto-Fahrer,
ich melde mich nach länger Abwesenheit wieder mal...
Ich hab mir vor 8 Jahren einen GP gekauft (als 2. Auto) und hatte bis jetzt eigentlich keine Probleme, ich fahre aber auch nur sehr wenig (ca 2500 km / Jahr), aber dafür regelmäßig. Ich habe alle Service bei einer Fiat-Werkstätte machen lassen, das letzte vor knapp 1/1/2 Jahren (KM-Stand 20000) wo ich auch den Zahnriemen und die Wasserpumpe tauschen ließ, was ich im nachhinein vor allem wegen den Preis bereute, habe knapp 800 Euro bezahlt. :cursing: ;( :thumbdown:

Als ich gestern mit dem Auto in die Stadt gefahren bin, merkte ich dass die Heizung nicht funktionierte, Wassertemeperatur war aber o.k. - ich hatte schon ein Gefühl, dass da etwas mit dem Thermostat oder der Wasserpumpe sein kann... Als ich dann vor dem Rückweg die Kühlflüssigkeit kontrollierte, wurden meine Befürchtungen bestätigt -unter Minimum... bin dann ganz Vorsichtig nach Hause gefahren und kurz bevor ich zu Hause war ging die Temperatur schon in den oberen Berich... sofort angehalten, Pause gemacht... und dann ganz langsam die restlichen 2 km nach Hause...
Heute Morgen bin ich dann zum ARBÖ (ADAC) ist 2 km von mir entfernt und hab das Auto dort abgestellt... der Mechaniker war gerade beschäftigt, versprach mir aber mich zurückzurufen, was er auch tat.... Ergebnis: Wasserpumpe undicht, muss getauscht werden... ich hab es fast befürchtet, hab ihn dann noch dass mit dem Tausch vor 18 Monaten, er findet das auch "merkwürdig" dass die Pumpe nach so einer kurzen Zeit defekt ist.... Zusätzlich hat sich bei der weiteren Überprüfung noch herausgestellt dass eine Feder gebrochen ist... ich hab mir gedacht ich falle aus allen Wolken....wie ist denn dass passiert, ich fahre so wenig und eher vorsichtig, ich kann mich auch nicht erinnern in ein Schlagloch oder ähnliches gefahren zu sein...

Ich bin gerade beim Überlegen am Montag zu der Fiat-Werkstatt zu gehen, auch wenn es wahrscheinlich nichts bringen wird, aber dass kann es doch nicht sein dass dieses Teil nach der kurzen Zeit kaputt geht... irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass die gar nicht die Pumpe gewechselt haben, vielleicht haben sie den Riemen auch nicht getauscht, weil er eh nur 20.000 km glaufen ist....

Was meint ihr dazu?

Mein Grande Punto: 1.4 75 S Exotica-Rot


KMAG

Mitgliedschaft beendet

2

Samstag, 10. Oktober 2015, 19:46

Fahr am Montag zu der Werke und frage mal nach wie es mit Ersatzteilgarantie aussieht. Nimm auch direkt eine Kopie der Rechnung von damals mit.
Weiß nicht wie die Rechtslage in Österreich ist. Aber evtl. hat du Glück und 2 Jahe Garantie/Gewährleistung auf die Wasserpumpe.
Wenn dies so ist, sollte es für die Werkstatt kein Problem darstellen, das ganze nachher abzurechnen. Vorausgesetzt die WaPu ist das Schaden verursachende Teil.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!