Italo-Welt

Jan

Mitglied

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 135

Dabei seit: 30.10.2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Dezember 2012, 11:16

Feuchtigkeit im Auto

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Habe in meinem Punto Bj. 2011 Feuchtigkeit im Auto. Hatte die Frontscheibe von innen leicht zugefroren und mein Tacho beschlug von innen. Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben, um mein Auto dicht zu bekommen ? Gummipflege auf die Türdichtungen, manche sagen Vaseline... ? Oder direkt mal bei Fiat nachfragen (der Wagen ist ja noch in der Garantie) ?

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 348

Aktivitätspunkte: 6 800

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 228

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Dezember 2012, 11:24

Bei solch Wetter wie heute (Schnee hier in der Region) hast du immer Feuchtigkeit im Auto da du zb Schneereste an den schuhen ins Auto trägst.

Abhilfe schafft: Öfters die Klima Anschalten da die Klima die Feuchtigkeit entzieht; Zeitungspapier auf den Fussmatten , diese öfters Tauschen; Ein Schälchen/Säckchen Salz oder lieber Katzenstreu ins Auto legen oder hängen; Lange Zeit darumcruisen und die Heizung auf volle stellen (Aufheizen lassen)

Ich habe gestern die Gummis mit normalem Silikonspray (Vaseline oder Hirschtalkfett geht auch) behandelt und das Lederlenkrad mit Leder lotion behandelt

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Dezember 2012, 11:24

Bei Fiat kannst nachfragen ob irgendwo Lücke oder ein Defekt vorliegen kann.
Ich hab' ein Trick aber bei "Manual-Klima" GP herausgefunden. Über die Nacht "Umluft" Knopf aktivieren. Es schließt sich eine Klappe oder soetwas, es tritt weniger feuchte Luft ein.
Mir ist auch mal viel Feuchtigkeit in's Auto als ich das mit "Alufolie" bedeckt hab' um Frost an der Scheibe zu meiden. Diese "Bedeckung" habe ich mit den Türen(Gummis) verklemmt. Es hatte echt danach mies ausgesehen.
Evt. stimmen bei dir irgendwo die Abstände der Türen o.ä. - da könnte dir viel Feuchtigkeit eingetreten sein.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Jan

Mitglied

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 135

Dabei seit: 30.10.2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Dezember 2012, 11:31


Abhilfe schafft: Öfters die Klima Anschalten da die Klima die Feuchtigkeit entzieht;
Die läuft eigentlich fast immer...

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 348

Aktivitätspunkte: 6 800

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 228

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. Dezember 2012, 11:35

^ ^ Hast du auch die anderen Mittelchen immer dabei ;)
an eine Defekte Dichtung würde ich nicht denken, sonst hättest du eine Schlittschuhbahn im Fussraum.

Joyride

Punto-Fan

  • »Joyride« ist männlich

Beiträge: 50

Aktivitätspunkte: 270

Dabei seit: 09.09.2012

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. Dezember 2012, 11:51

^ ^ Hast du auch die anderen Mittelchen immer dabei ;)
an eine Defekte Dichtung würde ich nicht denken, sonst hättest du eine Schlittschuhbahn im Fussraum.
Was habe ich bei der Schlittschuhbahn grade gefeiert. :thumbsup: :thumbsup:

Mein Punto Evo: 2011 Punto Evo Racing 1.4 16V Multiair 105PS


Jan

Mitglied

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 135

Dabei seit: 30.10.2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Dezember 2012, 11:52

Habe mal die Dichtungen gerade inspiziert. Bei einer hinteren Tür-Dichtung, die an der Tür befestigt ist, waren Spuren von (eingetrocknetem) Wasser an der Innenseite. Könnte das die Ursache sein ? Naja werde mal alle Dichtungen reinigen und dann mit einem der Mittelchen behandeln. Naja, dachte nur, dass das bei einem ein jahr alten Auto nicht normal sei. Aber ich fahre Fiat, was ist da schon normal :D

AKi85

Punto-Profi

  • »AKi85« ist männlich

Beiträge: 697

Aktivitätspunkte: 3 595

Dabei seit: 15.04.2011

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. Dezember 2012, 15:35

Ich habe ein Entfeuchtungskissen auf dem Amaturenbrett liegen.
Seitdem gibt es morgens keine beschlagenen oder gar vereiste Scheiben von Innen.

http://www.amazon.de/ThoMar-5217007-Air-…stp_s2_edpp_url

Mein Grande Punto: Ex T-JETler. Nun Scirocco III


ael668

Punto-Professor

  • »ael668« ist männlich

Beiträge: 2 086

Aktivitätspunkte: 10 880

Dabei seit: 14.11.2007

Wohnort: Bavaria-Augsburg

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. Dezember 2012, 16:35

hihi alle Jahre wieder so ein Thread.

Es ist eigentlich ganz einfach.

-beim einsteigen durch die Nase atmen
-Schuhe vor dem einsteigen ins Auto abklopfen, damit der Schnee draußen bleibt
-Klima im Winter immer auf "on"
-wenn nur Kurzstrecke gefahren wird, Umwege fahren, damit der Motor und vor allem der Innenraum richtig warm werden.
-Bevor das Auto abgestellt wird noch im fahren alle Scheiben kurz runter (kann man zwischendurch während dem fahren machen)
-So einen Entfeuchterkissen im Wagen unterbrigen.


Selbst wenn man wie ich gerade mit ca 8l Wasser in der Reserveradmulde (LED-Rückleuchten ich verfluche euch) herumfährt beschlagen mit diesen Tipps, kein beschlagen mehr. ;-)
Mein weißer & oranger & roter GP :-D

Mein Grande Punto: 1,4l T-Jet Sport mit Vollausstattung, Eibach 50/30, 8x18 Borbet LS, TT-Chiptuning


Puntojero

Mitglied

  • »Puntojero« ist männlich

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 26.05.2011

Wohnort: Gießen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Dezember 2012, 19:05

Feuchtigkeit im Auto is doch normal ...

Meine Heckscheiben frieren auch immer von innen ein ..., ist halt so. und das nicht nur bei Fiat ;)

Wobei bei meinem kleinen Benziner find ich die Heizung echt genial (ok wir fahren sonst nur Diesel).
Schön die Lüftung auf die Hände am Lenkrad und ohhh, brauchtman nedma handschuhe xD


MfG
Es rattert und es fährt ....

Mein Auto :D

Mein Grande Punto: 65HP, 156km/h v-max xD, weiß und heiß;)



WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. Dezember 2012, 19:10

@ ael668: Ja das Prob mit LED-Rückleuchten, hatte ich auch schon, ein schöner See in der Reservereradmulde gell ;)

Mein Punto Evo: APE


Puntojero

Mitglied

  • »Puntojero« ist männlich

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 26.05.2011

Wohnort: Gießen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. Dezember 2012, 20:06

@ ael668: Ja das Prob mit LED-Rückleuchten, hatte ich auch schon, ein schöner See in der Reservereradmulde gell ;)

wow welche rückleuchten ? wollte mir jetzt die schwarzen von italiatec holen ...
sind die ned ganz dicht? :0
Es rattert und es fährt ....

Mein Auto :D

Mein Grande Punto: 65HP, 156km/h v-max xD, weiß und heiß;)


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. Dezember 2012, 21:01

Egal welche, das haben alle wenn man sich net drum kümmert kann einen das früher oder später erwischen...

Mein Punto Evo: APE


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. Dezember 2012, 21:06

wartet, wartet...

die Dinger sollen Wasser in den Wagen hereinlassen? -oh, sc****. Hab mein Reserverad seit Monaten nicht überprüft...

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

15

Montag, 3. Dezember 2012, 21:13

Problem bei den LED-Rückleuchten ist, dass bei der Karrosse ein Loch ist wo die Kabel rauskommen.
Dieses wird bei den LED-Rückleuchten durch ein selbstklebendes Moosgummi zwischen den Kabeln abgedeckt. Löst sich dieses Gummi mit der Zeit kann durch das Loch in der Karosse Wasser eindringen und sammelt sich dann in der Resereradmulde. Wenn man dieses Loch besser abdichtet statt nur mit diesem Moosgummi, muss man keine bedenken mehr haben.

Mein Punto Evo: APE


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

16

Montag, 3. Dezember 2012, 21:17

Ich kann mich gut an dieses schwarze Moosgummi erinnern. Ich werde morgen mal vorbeischauen ^__^

NEIN, es ist mein Auto - bin kurz weg, guggen.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


WhiteGP

Punto-Meister

Beiträge: 1 858

Aktivitätspunkte: 9 385

T U T
-
* * * *

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

17

Montag, 3. Dezember 2012, 21:20

Habe meine damals mit einer 2-Komponenten Knetmasse abgedichtet, bekommt man in jedem Baumarkt, und danach war wieder alles dicht.

http://www.pattex.de/klebstoffe-fuer-den…ir-express.html

Mein Punto Evo: APE


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!