Italo-Welt

trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 113

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. März 2019, 15:58

Feder vorne wechseln

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
direkt einmal sorry Leute dass ich hier in der Themengruppe schreibe, aber irgendwie scheint ein Problem zu bestehen, denn immer wenn ich in die Gruppe "Fahrwerk" gehe werde ich ausgeloggt, wenn ich mich dann einlogge bekomme ich eine Nachricht dass ich nicht die Rechte habe um dort zu schreiben/sein?

Meine Frage ist Folgende;

vor einigen Wochen bemerkte ich beim Fahren ein leichtes Scheppern vorne. Nachdem ich dann alles untersucht habe ist mir aufgefallen dass vorne auf der Fahrerseite ein Stück der Feder, dort wo sie noch den ganzen Kreis macht welcher aufliegt gebrochen war.
In der Werkstatt sagte man mir dass dies oft vorkommt aber keine Gefahr darstellt und ich es bei der Inspektion machen lassen kann.
Jetzt die letzten Tage jedoch macht das Fahrwerk beim langsamen fahren etwas Geräusche, daher habe wieder nach gesehen und ich habe das Gefühl als liege die Feder unten nicht mehr komplett im Teller des Stossdämpfers sonder etwas auserhalb. Dies kann ja für die Sicherheit und auch die anderen Teile sicher nicht gut sein.
Jetzt habe ich beim Fiat Händler einen Kostenvoranschlag gefragt, Dieser scheint mir mit 763€ dann doch etwas teuer, und ich endschied es selber zu machen.
Jedoch habe ich im Internet soviele verschiedene Federn gefunden. Zum einen gab es im Zubehör Handel dann soviele Probleme mit Punto, Grande Punto, 199, Punto 199_und Punto normal etc.
auch fand ich welche (neue) von Eibach für 150€ (die 4). Jedoch bin ich mir da nicht sicher, wenn ich welche mit 25-30mm Tieferlegung nehme, komme ich noch mit dem Seriendämpfer hin oder brauche ich da auch neue?
Auch habe ich in einem Zubehörladen welche gefunden für knapp 35€ das Stück, da würde ich dann nur die vorne welchseln und dann auf org. Höhe bleiben.
Was würdet ihr mir raten?

Danke

mfG

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


Overload

Punto-Schrauber

  • »Overload« ist männlich

Beiträge: 373

Aktivitätspunkte: 1 905

Dabei seit: 23.06.2008

Wohnort: ERFURT

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. März 2019, 19:39

Was haben die Dämpfer denn an Laufleistung runter? Wenn du die Eibach möchtest, reichen die originalen bei der Tieferlegung, sollten Sie aber zu alt sein könnten sie bald schlapp machen. Was dir aber auch bei normalen Federn passieren kann. Fast 800 Euro sind zu Teuer. Federn Tausch nur vorne sollte inkl. Federn bei etwa 300-350 Euro liegen.

Bei mir ist es zwar schon Jahre her, aber komplett Fahrwerk Einbau hat bei mir damals nicht mal 250€ gekostet

Federn besorge dir am besten bei Axel Augustin, dort kosten die 39€ und die hast die „Fiat Qualität“

Wie gesagt, je nachdem Dämpfer und ggf. die Domlager gleich mit. Wenn eh einmal alles raus ist lohnt sich das.
Viel Leistung, wenig verbrauch :D

Mein Grande Punto: 1.4 T-jet Sport


trone

Punto-Fahrer

  • »trone« ist männlich

Beiträge: 113

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 17.11.2009

Wohnort: Dudelange

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. März 2019, 14:50

Danke für die schnelle Antwort.
Die Dämpfer haben jetzt 112.000km gelaufen.
Mir ging es darum eventuell nur die vorderen Federn zu wechseln um etwas Arbeit zu sparen, auch wegen der Eintragung (hier in Luxemburg ist das immer so eine Sache).

Mein Punto: 1.3 Mjet 85PS


Overload

Punto-Schrauber

  • »Overload« ist männlich

Beiträge: 373

Aktivitätspunkte: 1 905

Dabei seit: 23.06.2008

Wohnort: ERFURT

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. März 2019, 21:03

Ok das kann natürlich sein das es durch Luxemburg so eine Preisdifferenz gibt. Dann bleibe am besten auch bei den Originalen Federn.

Bei 112tkm Laufleistung würde ich die Dämpfer vorne mit wechseln. Auch wenn man da sparen will.Es muss eh das komplette Federbein (Dämpfer, Feder ) raus und da kann man vorne die Dämpfer gleich mit tauschen. Kosten dann ca. 120 euro für beide. Aber immernoch günstiger als später das ganze noch einmal auszubauen. Hinterachse kann dann natürlich später getauscht werden, wenn es soweit sein sollte, das sind dann auch nur 2 Schrauben bei den Dämpfern und somit leichter zu tauschen als vorne.
Viel Leistung, wenig verbrauch :D

Mein Grande Punto: 1.4 T-jet Sport


Back in Black

Punto-Profi

  • »Back in Black« ist männlich

Beiträge: 476

Aktivitätspunkte: 2 490

Dabei seit: 02.04.2011

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. März 2019, 08:46

Ich würde dir günstige Markenfedern von Monroe oder KYB (Kayaba) empfehlen , die Kosten rund 25€ das Stück und sind genau so gut.
Wenn du die Arbeiten selber machen kannst ,reicht das auch erstmal mit dem Federtausch.

Ruhe hast du natürlich wenn du die Dämpfer und Domlager direkt mit machst ! Dann kommen halt noch 100€ für Monroe oder KYB Material dazu.
Aufpassen , du hast wohl nen' Diesel , hier sind Federn mit höherer Traglast zu fahren , da passen nicht die von den kleinen Benzinern.
Schreib mir deine beiden Schlüsselnummern , dann sag ich dir die richtigen Federntypen.

Mein Punto Evo: Punto Evo , 1.4Dynamic , Brock B24 7x17 , 205/45/17 , Novitec Federn , Inoxcar ESD


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!