Italo-Welt

svenja

Punto-Fan

  • »svenja« ist weiblich

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 365

Dabei seit: 23.03.2009

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 10:39

Bei wieviel mm Bremsbeläge wechseln?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo,

meine warnleuchte leuchtet zwar noch nicht, aber mein auto hat 60.000km drauf und ich wollte MAL wissen, bei wieviel mm ich den die bremsbeläge wechseln lassen sollte?

vielen dank

gruß svenja
4136-AJA 1.4 T-Jet BJ: 2008

ben_der

Mitgliedschaft beendet

2

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 12:32

Also ich hab meine vorderen Scheiben und alle Bremsbeläge bei 73xxx gewechselt.
Gibt aber auch Leute die fahren mehr KM damit.
Bei mir haben nur die Bremsen beim Fahren gequietscht weil eben die Beläge schon ziemlich runter waren.

Ich bin dann MAL in ne Werkstatt gefahren und hab gefragt ob MAL kurz wer nen Blick draufwerfen könnte. Und die meinten dann eben Beläge und Scheiben vorne wechseln.

Also fährst am Besten MAL in ne Werkstatt und frägst, ob MAL jemand kurz nen Blick draufwerfen kann :-)

Festmachen an der Kilometerleistung kann man das ja nicht unbedingt, da jeder unterschiedlich fährt.

Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 13:30

Wie schon richtig erwähnt wurde kann man das nicht an der Kilometerleistung festmachen. Ich habe bei mir an der Vorderachse auch erst bei 123000km die Scheiben und Klötze gewechselt, allerdings hätten die auch noch nen paar tausend Kilometer gehalten.
Klötze kann man grundsätzlich solange fahren wie auch noch Belag drauf ist. Man merkt es dann allerdings mit zunehmendem Verschleiss auch am Pedalweg.
Bei den Scheiben gibt es eine Mindestdicke die noch da sein sollte. Aus Erfahrung entspricht das einem Grat am Rand der Scheibe von knapp über einem mm.

Evo_Tom

Mitgliedschaft beendet

4

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 21:29

Hallo,

aber diese Aussage ist gefährlich!!

Selbstverständlich gibt es eine Mindestbelagstärke die der Hersteller vorgibt!
Meist wenn die mittlere Rille an den Belägen nicht mehr vorhanden oder einfach wenn die Restbelagstärke x Milimeter beträgt.

Bei solche Sachen sollte man schon wissen von was man schreibt wenn man solche Ausagen macht, bevor jemand die Bremsen versagen!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Evo_Tom« (6. Oktober 2011, 21:31)


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 622

Aktivitätspunkte: 33 700

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 21:49

Bei Unsicherheiten zu dieser Thematik sollte man immer beim Profi reinschauen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Inqontrol

Mitgliedschaft beendet

6

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 22:18

Jede Scheibe hat eine mind. Stärke gem. Hersteller, an einem Grat kann man das nicht festmachen.....meine Scheiben haben auch 105000km durchgehalten und waren dann knapp am Limit, also habe Ich diese wechseln lassen.

Wie Evo Tom es schon beschrieben hat gibt es auch eine Riefe die als Kontrollmarkierung dient....aber ebend nicht bei allen Herstellern, genaueres steht in der Herstellerbeschreibung die bei dem gekauften Produkt beiliegt.

Bei dem Hersteller Ferodo (hab Ich auf meinem GP) ist z.B. eine mind. Stärke in mm angegeben gewesen!

Meine Hinteren Scheiben waren MAL zu heiß geworden, weil die Handbremse im WInter nicht mehr richtig gelöst hat (musste immer an Steigungen parken, also blieb mir nichts anderes übrig als die Handbremse zu benutzen) ergo waren die Scheiben dann Blau, zu heiß geworden....mussten dann neue drauf!

Würde lieber zum Fachmann fahren bzw. jemanden das ganze begutachten lassen, der sich damit auskennt (Kfz-Mechaniker/Mechatroniker reicht, ist ja Fachpersonal!), mind. einen kennt man aus seinem "Bekanntenkreis", erfahrungsgemäß :-D

Bino

Punto-Meister

  • »Bino« ist männlich

Beiträge: 978

Aktivitätspunkte: 5 070

Dabei seit: 10.02.2008

Wohnort: Dietzenbach / Hessen

O F
-
* * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 23:18

Hi,

ab wieviel mm man die Bremsbeläge wechseln sollte kann man pauschal so nicht sagen, ich hab z.b in meiner Werkzeugkiste die Datenbücher zu den jeweiligen Modellen ( Volvo ).

ich hab bei meinem auch schon die Beläge / scheiben vorne getauscht, und als die kontrolllampe anfing zu leuchten hatte ich etwa noch 3mm drauf gehabt.

Aber wie gesagt das Thema Bremse sollte man Fachkundigen überlassen....allgemein bei Sicherheitsrelevanten Bauteilen.

ciao Bino
GP 1,4 8V 89PS 186 tkm Punto 188 1,2 8V 60 PS 90tkm

Wer schweigt stimmt nicht immer zu, er hat nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren..

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic BJ 09/05, 35 mm tiefer, Novitec Duplex Edelstal ESD , 89PS @ TT-Chiptuning, 205/45R17 Oxxo Decimus Black Bicolor 7 x17,Hankook V12,Getönte Scheiben,Abarth Rückleuchten, Beheizte Aussenspiegel nachgerüstet,Psychedelic Blau Metallic


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 622

Aktivitätspunkte: 33 700

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Oktober 2011, 12:38

Genau richtig, ab in die Werkstatt und checken lassen. Man kann sich dann erklären
lassen warum jetzt oder wodran man das sehen/merken kann umd dann handeln.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


DerTobi

Punto-Profi

  • »DerTobi« ist männlich

Beiträge: 442

Aktivitätspunkte: 2 265

Dabei seit: 19.03.2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Oktober 2011, 19:03

Zitat

Original von ben_der
Also fährst am Besten MAL in ne Werkstatt und frägst, ob MAL jemand kurz nen Blick draufwerfen kann :-)

wenn du denen schon so kommst, lassen die immer Scheiben und Bremse austauschen ;-)



Wenn dieser Spalt nicht mehr zu sehen ist, austauschen lassen ;-)
Mein Motorrad: Kawasaki ZX9R

Mein Grande Punto: Active 1,2L 8V, 65PS, 3Türer, rockn roll blau,


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 622

Aktivitätspunkte: 33 700

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. Oktober 2011, 12:52

Ja der liebe Spalt :!: Sieht man den immer :?: Kann man beide Seiten gut oder Überhaupt einsehen :?: Sind die Beläge evt schief abgenutzt :?:
Und zu guter letzt: wie sieht die Scheibe aus :roll:
Also ab zum Profi zeigen und erklären lassen, warum jetzt und wodran sehe ich das.
Zwei Meinungen oder mehr und Preise, dann weiß man wo man dran ist.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hydro« (11. Oktober 2011, 12:53)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14



Line

Mitglied

  • »Line« ist weiblich

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 115

Dabei seit: 03.04.2011

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. Oktober 2011, 15:38

Selbst wenn die Warnleuchte blinkt, respektive leuchet, ist noch genug Reserve..;)

Bei Gelegenheit sollten man dann tauschen..

kath

Mitgliedschaft beendet

12

Dienstag, 11. Oktober 2011, 18:10

Jepp, genau, ist nur Dekorationselement. Genauso wie die Ölwarnlampe, die Motorkontrolleuchte, die ABS Leuchte usw.

:roll:

Peli

Punto-Profi

  • »Peli« ist männlich

Beiträge: 734

Aktivitätspunkte: 3 790

Dabei seit: 10.03.2008

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Oktober 2011, 19:07

Erstens gibts bei den Punto Belägen diesen Spalt nicht, und zweitens sollte man sich nicht immer auf die Verschleissanzeige verlassen! Diese sitzt meistens nur auf einer der beiden Seiten der Beläge und eventuell bei einigen sogar nur auf einer Fahrzeugseite! So kann es schonmal passieren, dass ein Belag schneller abgenutzt ist als der andere und man ruiniert sich unter Umständen auch die Bremsscheiben, oder riskiert sein Leben! ;-) Also lieber öfter MAL schauen lassen, das kostet nämlich nix!
Mit freundlichem Gruß Peli

Mein Grande Punto: 1,3l 16V M-Jet Sport,New Orleans Blau,18Zoll Novitec,rot lackierte Bremsen,Singleframe Optik,Alpine 9874,schw. Seitenblinker,3.Bremsleuchte Aufkleber,FK-Grill,40/40 Novi-Federn,Forums-Aufkleber,US-Standlicht,Böser Blick, schw. Scheinwerfer


Nexxus

Punto-Profi

  • »Nexxus« ist männlich

Beiträge: 629

Aktivitätspunkte: 3 325

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Hamm (westfalen)

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Oktober 2011, 20:10

Zitat

Original von kath

Zitat

Original von Line
Selbst wenn die Warnleuchte blinkt, respektive leuchet, ist noch genug Reserve..;)

Bei Gelegenheit sollten man dann tauschen..

Jepp, genau, ist nur Dekorationselement. Genauso wie die Ölwarnlampe, die Motorkontrolleuchte, die ABS Leuchte usw.

:roll:


Dekorationselement natürlich nicht.Die Bremsverschleißanzeige zeigt dann an, wenn man die Beläge wechseln sollte/lassen sollte. Allerdings gibt es auch da nazütlich Herrstellerspezifische Toleranzen. Also quasi eine Reserve, weil wer kann schon direkt in die Werkstatt fahren, manchmal hat man keine zeit oder auch grad kein geld da oder sonstiges.
Ist wie mit der Reservelampe im Armaturenbrett vom Tank. "Es neigt sich dem Ende zu"

Die Reserve bei der Bremse hängt natürlich immer vom fahrer und seinem Fahrverhalten ab. Dennoch rate ich.: Wenn gerade die Bremsanzeige angeht.:

SCHNELLSTMÖGLICH in die Werkstatt oder wen mans kann selber wechseln.

Ölwarnlampe geht ja auch schon an wenn sie am Minimum ist und nicht erst wenn sie da drunter liegt.

Und ABS und Motorkontrolleuchte sind ganz andere Techniken, da die nicht einen Verschleiß anzeigen sondern einen defekt.

Jedes Jahr beim Umwechwslen der Räder vom Sommer auf Winter einfach MAL auf die Beläge schauen, ob sie gleichmäßig abfahren oder ob noch genug "fleisch" drauf ist. Reicht im Normalfall. Und wenn eine die Sichtprüfung spanisch vorkommt ab zur werkstatt.
Irmscher!!!!
.....Weil TT fährt ja jeder 2.

Mein Grande Punto: Irmscher ECU, Bastuck, Novitec Body, Mattig, Dotz, Vogtland, EM Phaser, Pioneer, Orciari, InPro, Viel Lack, viel Licht


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. Oktober 2011, 21:04

Der Sensor für die Verschleißanzeige sitzt beim GP auf der Fahrerseite am inneren Belag. Wenn sich allerdings, wie bei mir, der äussere stärker bzw schneller abnutzt nützt dir die Anzeige auch nix.

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 622

Aktivitätspunkte: 33 700

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. Oktober 2011, 21:42

Zitat

Original von Nexxus

Zitat

Original von kath

Zitat

Original von Line
Selbst wenn die Warnleuchte blinkt, respektive leuchet, ist noch genug Reserve..;)

Bei Gelegenheit sollten man dann tauschen..

Jepp, genau, ist nur Dekorationselement. Genauso wie die Ölwarnlampe, die Motorkontrolleuchte, die ABS Leuchte usw.

:roll:


Dekorationselement natürlich nicht.

Und ABS und Motorkontrolleuchte sind ganz andere Techniken, da die nicht einen Verschleiß anzeigen sondern einen defekt.



@Nexxus, dass meinte die Kath doch Ironisch :lol:
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Peli

Punto-Profi

  • »Peli« ist männlich

Beiträge: 734

Aktivitätspunkte: 3 790

Dabei seit: 10.03.2008

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 06:57

Zitat

Original von Lacki
Der Sensor für die Verschleißanzeige sitzt beim GP auf der Fahrerseite am inneren Belag. Wenn sich allerdings, wie bei mir, der äussere stärker bzw schneller abnutzt nützt dir die Anzeige auch nix.


Mein Reden Chris ;-)!
Mit freundlichem Gruß Peli

Mein Grande Punto: 1,3l 16V M-Jet Sport,New Orleans Blau,18Zoll Novitec,rot lackierte Bremsen,Singleframe Optik,Alpine 9874,schw. Seitenblinker,3.Bremsleuchte Aufkleber,FK-Grill,40/40 Novi-Federn,Forums-Aufkleber,US-Standlicht,Böser Blick, schw. Scheinwerfer


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 622

Aktivitätspunkte: 33 700

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 10:23

So sehe ich das auch, beim Sommer/Winter wechsel die Bremse kurz begutachten,
selber oder machen lassen und bei komischen Geräuschen eh sofort überprüfen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 12:46

Wollte deiner Aussage ja nur nachdruck verleihen Peter.

Atego

Punto-Fan

  • »Atego« ist männlich

Beiträge: 48

Aktivitätspunkte: 275

Dabei seit: 25.09.2011

Wohnort: Fürth (Bay.)

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 8. November 2011, 20:46

Also ich würde GERADE IN SACHEN Bremsbelägen sagen, einfach MAL in der Werkstatt vorbei schaun. Da kannste in irgendeine gehn, und net direkt zum Fiat-Händler. Oder einfach im Bekanntenkreis. Also ich kann z.B. auf mind. 5 KFZler zugreifen bei sowas, die einfach MAL drauf schaun.
Ich kann aus Erfahrung sagen, dass es seehr unterschiedlich ist, wie sich die Bremsen abfahrn. Bei meinem ersten Auto damals waren die Bremsen nach 35000 km runter. Weil ich eben nur Stadt gefahrn bin. Mein Arbeitskollege hatte sein alter Auto z.B. 187000 km gefahrn, und hatte immernoch die ersten Beläge/Scheiben drauf.
Also einfach MAL zur Werkstatt deines Vertrauens fahrn. ;-)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!