Italo-Welt

hetjam9

Mitglied

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 25.04.2009

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Juni 2011, 17:45

Batterieleuchte dauerhaft ein / Probleme Lenkung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich fahre einen Grande Punto 1.2 8V Baujahr 12/2007. Vor zwei Tagen hat das Fahrzeug plötzlich beim Starten ein lautes dauerhaftes Quietschen von sich gegeben und es hat leicht nach verbranntem Gummi aus dem Motorraum gerochen! Am Tag zuvor hatte es sehr stark geregnet!

Ich habe daraufhin das Auto sofrt ausgeschaltet und erstmal stehen lassen! Abends den Keilriemen überprüft, aber der sitzt stramm. Daraufhin Motor gestartet, keine Probleme! Kleine Runde gedreht und Verbraucher wie Licht angehabt bis der Motor warm war, auch keine Probleme!

Gestern wollte ich zur Arbeit fahren. Starten ohne Probleme, Verbraucher an ... beim Fahrne auf die Autobahn geht plötzlich die Batterieleuchte an. Keine Veränderungen beim Fahren festgestellt. Daraufhin das Auto wieder abgestellt!

Aktueller Stand ist, dass beim normalen Fahren alles OK ist, also keine Warnleuchte an ist ... sobald ich aber Licht einschalte, blinke, bremse etc. geht die Leuchte an ... sobald diese augeschaltet werden ist die Leuchte wieder aus.

Weiter habe ich das Problem, wenn ich z.B. an einer Kreuzung stehe und das Auto hält dass die Lenkung sehr sehr schwer geht und erst wieder normal funktioniert wenn ich 2-3m angefahren bin!

Habs dann vom Adac durchmessen lassen! Der sagte dass bei dert Batterie zu wenig ankommt ... vor allem wenn Verbraucher an sind! Die Lichtmaschine dreht aber soweit norma!

Jemands von euch eine Idee? Lichtmaschine defekt?

MfG

/edit: Es ist eine LPG anlage eingebaut seit 40000km, ohne Probleme! Die läuft auch jetzt noch!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hetjam9« (9. Juni 2011, 17:46)


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Juni 2011, 17:57

naja die Aussage des ADACs und die Kontrolleuchte lassen eigentlich auf defekte LiMa schliessen, sind die Kabel alle ok oder hat sich ein Marder etwas ausgetobt. Der Gummigeruch kürzlich könnte ja durchaus von einem angeschmolzenem Stromkabel sein.

Naja die Lenkung ist ja ebenfalls elektrisch unterstützt, von daher, wenn die Verbraucher nicht genug Strom bekommen leuchtet die kontrollampe und deine Servolenkung ist auch ein verbraucher ;)

Wenn Batterie und Kontakte i.O. sind würde ich definitiv auf LiMa oder Kabel zwischen LiMa und Batterie oder Masse schliessen.
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nephellim« (9. Juni 2011, 17:59)

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


hetjam9

Mitglied

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 25.04.2009

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. Juni 2011, 18:08

Haben schon drunter geguckt, soweit wir das sehen können sitzen alle Kabel fest! Denke das Quietschen könnte von dem Riemen oder der LiMa kommen dass sich dort was festgesetzt hat?! Kann man die Kabel noch anders überprüfen bzw. durchmessen?!

Hanybal

Punto-Fahrer

  • »Hanybal« ist männlich

Beiträge: 118

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 07.05.2010

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Juni 2011, 18:13

Also nach meiner meinung ist deine LiMa defekt. Denn das hatte ich vor 2 monaten auch durchgemacht. Musste eine neue LiMa holen für mein VW Passat TDI, das war ein teuer spass sage ich nur über 800€ :D hat der Dreck mich gekostet.


Aber bevor du jetzt deine LiMa erneurst, geh vorher in eine Freie-Werke und lass MAL deine Ladespannung überprüfen ob überhaupt deine LiMa die Batterie laden tut.
Müsste je nach Verbraucher wo du eingeschaltest hast zwischen 13.8V - 14.2 V sein

viel spass
brummm brummm brummmmm

hetjam9

Mitglied

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 25.04.2009

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Juni 2011, 18:14

Haben bei laufendem Motor und eingeschalteten Verbrauchern gemessen ... die 13.8 V kamen leider nicht an :(

Hanybal

Punto-Fahrer

  • »Hanybal« ist männlich

Beiträge: 118

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 07.05.2010

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Juni 2011, 18:16

hmm dann sage ich MAL kannst dich von deiner Defekten LiMa verabschieden.
brummm brummm brummmmm

hetjam9

Mitglied

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 25.04.2009

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Juni 2011, 23:35

Ich habe hier im Forum gelesen, dass ein Wasserablassventil / Öffnung die in den Motorraum führt bei einigen Modellebn so angebracht ist, dass das Wasser auf oder in die Lichtmaschine laufen kann! Könnte dies für den Schaden verantworlich sein? Rparatur evtl. möglich, hat da jemand Erfahrungen?

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 621

Aktivitätspunkte: 33 695

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. Juni 2011, 00:05

Wenn es ein Wasserschaden ist, haste keine Chance das selber zu machen. Man kann eine LiMa wieder Rep. doch das geht fast nur in einer dafür eingerichteten Werke.
Was hat denn nach verbranntem Gummi gerochen, doch ein Kabelbrand oder lose Leitung.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Gogosko

Punto-Schrauber

  • »Gogosko« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 440

Dabei seit: 07.01.2011

Wohnort: Bergisches Land / NRW

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Freitag, 10. Juni 2011, 00:35

Wasserablauf!

@hetjam9

Es gibt einen Wasserablaufrüssel der über der Lichtmaschine angebracht ist. Der war bei den ersten Modellen zu kurz und das Wasser ist auf die LiMa getröpfelt.
Ist für den Wasserablauf in der "Rinne" auf höhe des Doms (Domlager).

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic mit H&R Cup Kit 50/40, RH-Tecnic 7x17 mit 215/40, SW, RL und Kühlergrill in schwarz und so... ;)


hetjam9

Mitglied

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 25.04.2009

  • Nachricht senden

10

Freitag, 10. Juni 2011, 16:13

komisch, komisch ... heute Auto gestartet, losgefahren, Verbraucher an .. es passiert nichts! Über 100km gefahen, keine Batterieleuchte geht an und Beeinträchtigungen habe ich auch nicht festgestellt!

Soll ich mich jetzt freuen oder lieber doch wechseln?


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

11

Freitag, 10. Juni 2011, 16:17

Also ich würd erstmal abwarten ... tauschen geht später ja immer noch.
Vielleicht war es ja auch was anderes? Ein Problem mit der Elektrik?!
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

hetjam9

Mitglied

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 25.04.2009

  • Nachricht senden

12

Freitag, 10. Juni 2011, 16:28

Gute Frage ... wie bekomme ich sowas raus? Auf den Bordinstrumenten wird kein Fehler gezeigt, die Verbraucher funktionierren alle einwandfrei! Vielleicht Feuchtigkeit irgendwo drin gewesen?

hetjam9

Mitglied

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 25.04.2009

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 21. Juni 2011, 19:55

Soo ... heute fing er wieder an, gleiche Symptome, wieder nach Regen :(

War in der Werkstatt, die sagten es wäre wohl die LiMa oder der Regler der Lima! Regler würde 60 kosten, die LiMa natürlich wesentlich mehr :( Einbau könnte ich aber selber machen, bzw kenne jemanden! Würde dann mehr Sinn machen eine LiMa zu besorgen, oder? Gebrauchte mit wenig Leistung liegen bei unter 100 Euro!

Würde das also wechseln ... was ist mit dem Wasserablauf, wo bekomme ich das Ersatzteil?

Zudem bräuchte ich einen Gummistopfen welcher den Luftfilterkasten mit dem Motorraum verbindet! Ich meine das Ding, was den Plastikasten in welchem der Luftfilter ist mit dem Motor verbindet, da gehört ja so eine Gummihalterung drauf damit der fest sitzt, hab das Ersatzteil noch nicht finden könnne :(

Vielen Dank für eure Bemühungen!

/edit: Welche Lichtmaschine gehört in meinen Punto? Hab einen 1.2l mit Klima, reichen 70A?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hetjam9« (21. Juni 2011, 20:04)


hetjam9

Mitglied

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 25.04.2009

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 22. Juni 2011, 21:53

jemand eine Idee?

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 26.07.2011

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Juli 2011, 11:06

Hi! Mir ist letzte Woche genau das Gleiche passiert! Starker Regen und nach dem We wollte ich morgens zur Arbeit fahren. Batterieleuchte ging kurz nach dem Start an und Servo stieg aus. Musste dann LiMa wechseln lassen.

Ab und zu merke ich aber auch noch ein "zittern" im Lenkrad und die Servolenkung steigt aus, wenn ich langsam anfahre und lenke. Hat jemand anders das auch schon beobachtet?

Agroann

Punto-Profi

  • »Agroann« ist männlich

Beiträge: 402

Aktivitätspunkte: 2 265

Dabei seit: 30.05.2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. Juli 2011, 12:36

Hrt sich ganz danach an als würde die rolle der LiMa fest sitzen. Das erklärt auch das es gequietscht hat und das die Batterie anzeige an ist.

Was du machen kannst ist LiMa ausbauen und das Rad Se übern. so dass es wieder rund läuft.

zudem musst du dann aber auch dringend den reimen wechseln.
Hui hier sollte etwas stehen. :D

Mein Grande Punto: 1,2 Activ Serie 2


Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 26.07.2011

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. Juli 2011, 12:39

Hab mittlerweile gelesen, dass das wohl ein bekanntes Problem ist.

Lenkung defekt??

:(

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 26.07.2011

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. August 2011, 09:26

Hallo nochmal,

vielleicht kann mir nochmal jemand mit einer Diagnose weiterhelfen. Gestern ist die Servolenkung mitten auf einer Kreuzung beim Linksabbiegen ausgestigen. Leucht Servolenkung mit Meldung "Servolenkung überprüfen lassen" ging an. Bin dann von der Kreuzung gerollt, aber den Wagen ausgemacht und gleich wieder gestartet. Alles ohne Probleme, Servolenkung ging wieder!!

Meine Vermutung ist daher, dass die Servo manchmal zu wenig Saft bekommt und sich daher verabschiedet. Da meine LiMa neu ist und vor ca. 2 Wochen gewechselt wurde, kann es sein, dass die Batterie kaputt ist? Vielleicht durch Tiefentladung??

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!