Italo-Welt

Siri25

Mitglied

  • »Siri25« ist weiblich

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 14.02.2008

  • Nachricht senden

41

Montag, 21. Dezember 2009, 09:14

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So, heute bei -1 Grad, sprang er an, dauerte zwar länger wie sonst, aber er lief ganz normal, auch 2 x hintereinander. Super. Naja ich hab morgen eh einen Termin zur Inspektion, MAL gucken was die sagen. Aber das kann ja nicht sein, dass ich morgens aufs Thermometer guck, da steht -5 Grad und ich komm nicht zur Arbeit...

Iris

padril

Punto-Fahrer

  • »padril« ist männlich

Beiträge: 84

Aktivitätspunkte: 535

Dabei seit: 10.06.2006

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

42

Montag, 21. Dezember 2009, 09:53

Hallo Leute.

Ich will da auch MAL meinen Senf dazugeben. Ich habe einen Grande Punto Baujahr 09/2006. Es ist ein 1.9 JTD Sport und ich muss sagen ich habe absolut keine Probleme. Der Wagen steht auch immer über Nacht draussen und es war ja ziemlich kalt über's Weekend.

Habt ihr MAL nen Wintercheck machen lassen? Da wird nämlich alles schön nachgefüllt und auch Frostschutz usw. Meine Garage fettet dann noch alles schön und dann läuft der Wagen rund im Winter. Und gekostet hat mich das nich einmal 50.– Franken. Es lohnt sich, da die lieben Südländer doch ein wenig kälteempfindlich sind ... ;-)

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport, 130PS (DPF), New Orleans blau, Blue&Me


sessantanove

Punto-Legende

  • »sessantanove« ist männlich

Beiträge: 3 372

Aktivitätspunkte: 17 380

Dabei seit: 22.05.2006

Wohnort: Luzern

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

43

Montag, 21. Dezember 2009, 09:59

kann mich auch nicht beklagen meiner steht auch immer draussen und der hat bis jetzt noch nie gebockt... und jetzt bin ich doch schon im 4 Winter...

Mein Grande Punto: 1.3 16V Emotion


Siri25

Mitglied

  • »Siri25« ist weiblich

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 14.02.2008

  • Nachricht senden

44

Montag, 21. Dezember 2009, 10:08

Letztes Jahr hatten wir - 20 Grad und er ist ohne Mucken angesprungen, ich verstehe das ja auch nicht, MAL gucken was heute die Werkstatt sagt.
Iris

Siri25

Mitglied

  • »Siri25« ist weiblich

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 14.02.2008

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 13:04

So, Werkstatt sagt, Batterie war es... jaja, MAL gucken wann ich wieder da stehe...

Aber gestern hab ich mir meinen neuen Dacia Sandero Stepway bestellt... kommt Anfang März...

Iris

Fiat_Grande_Punto

Punto-Meister

  • »Fiat_Grande_Punto« ist männlich

Beiträge: 1 838

Aktivitätspunkte: 9 340

Dabei seit: 06.05.2008

Wohnort: Velden am Wörthersee (Österreich)

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 13:18

Die Batterie ging vorgestern beim 6 jahre alten Golf IV 1.9TDI 90PS meiner mutter auch kaputt... das klang sogar lustig wenn man den starten wollte... wie husten...

Batterie getauscht geht wieder alles.

Bei meinem Grande war erst einmal dass er 2sek brauchte zum starten... sonst kommt er immer auf anhieb, aber gut isn benziner und kein diesel ;)

Gestern KAM auch in den Nachrichten dass in der hauptstadt meines bundeslandes (ca. 20 km von mir entfernt) einer in der garage vor sein auto, weils kalt war, einen heizstrahler hingestellt hat. Tja.. die Garage und das Auto brannten nieder, weil sich die benzingase entzündet hatten. Und der Typ der das gemacht hat, war grad die paar minuten eine semmel kaufen weil er hunger hatte. Glück für ihn!

Man muss also wirklich aufpassen. Aber meiner wird generell nach ca. 5-8 min warm.
Und da reichts wenn ich 50 km/h fahre... grade bis zur autobahnauffahrt, dann is er wenigstens von der anzeige her warm (anzeige und nicht öl... leider)
lg Stefan

Mein Grande Punto: Version 75S 3türig - 77PS - 1.4l 8V - schwarz crossover metallic - sportsitzbezüge - Original Lederschaltknauf mit Naht - Fußmatten Abarth "Assetto Corse"


Louis

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 26.01.2009

  • Nachricht senden

47

Montag, 4. Januar 2010, 09:03

Guten Morgen,

vielleicht kann mir ja jemand helfen :)

Heute nacht wars wohl kalt - trotzalledem ist der GP angesprungen allerdings
geht die ABS Leuchte an und das Display sagt das ABS nicht zur Verfügung steht.
Der Wagen ist dann so 30 Meter bewegt worden und es fühlt sich an als wäre
die Handbremse angezogen. Die war aber nicht angezogen die letzten zwei Tage und kann somit auch nicht angefroren sein!
Kann es passieren das die Trommelbremsen hinten sozusagen eingefroren sind?
Gestern hats fein geschneit und es war windig - soll heißten der Schnee kann in alle Ritzen geflogen sein....
Oder kann es sein das dem Bordcomputer zu kalt ist?
Was meint ihr? stehen lassen und auf Wunderheilung hoffen? Erfahrungsgemäß verschwinden solche Fehler die über Nacht auftreten ja auch wieder von alleine....

danke schonmal und gute neues Jahr!

EDIT:
Es ist also definitiv das Hinterrad hinten rechts (Beifahrer Seite). das bewegt sich nur noch ca. 1 CM.
Wenn mann Rückwärts fahren will ist es so als würde man über einen Backstein fahren,
das Auto hebt sich richtig aus der Feder...

Gelöst

im wahrsten Sinne des Wortes
Wagenheber + Drehmomentschlüssel
Rad ab + mit dem Gummierten Griff kreisförmig die Trommel "beklopft"

Zack dreht sich wieder!
selbst ist der Mann

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Louis« (4. Januar 2010, 12:23)


Thunder21

Punto-Profi

  • »Thunder21« ist männlich

Beiträge: 524

Aktivitätspunkte: 2 815

Dabei seit: 04.02.2009

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

48

Montag, 4. Januar 2010, 17:01

Ok !!!!SUPER!!!!

Auto Lief, jetzt nach gerade MAL 4 tagen der gleiche Käse, auto springt nicht an.... kan es an der batterie liegen oder an meinem radio, saugt das zuviel strom oder springt der punto nicht an wens zu kalt ist ? ....

Ich hab mein Radio nicht auf zündung, also das heisst ich muss es selber aus machen, aber wen ich es aus mache zieht es im regelfall doch keinen strom oder ? ....
Und muss ich dan auch das Licht beim auto aus machen ?

Weiss auch nicht mehr weiter.... Fiat werkstadt ist grad im urlaub das heisst er muss wohl stehen bleiben.

MfG Thunder

Mein Grande Punto: Grande Punto T-JET in Weiß, Abgeholt 26.10.2008 Ca. 10600 Km, Rauchige Led Leuchten, Bremsleuchte Folien Schriftzug Punto, Schwarze Blinker, Novitec Blenden und Getönte scheiben Vollausstatung, LEDER USW


raphael32

Mitglied

  • »raphael32« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 13.08.2009

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 5. Januar 2010, 10:08

Also für das Problem mit den Benzinern gibt es ja in einem anderen Thread schon eine Lösung für das Problem.
Da muss der Absolutdrucksensor getauscht werden und dann funktioniert das mit dem anspringen auch wieder.
Hatte das selbe Problem und hab meinen GP in die Fiat Werkstatt gebracht und die haben mir diesen Sensor getauscht.
Liegt definitiv daran.
Wie es mit den Dieselmotoren aussieht weis ich nicht.

Gruß
Raphael

Siri25

Mitglied

  • »Siri25« ist weiblich

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 14.02.2008

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 5. Januar 2010, 10:17

Hm, in dem anderen Thread hieß es dann aber, dieses Teil haben nur Diesel.... Deshalb hab ich den gar nicht erwähnt....

Iris


raphael32

Mitglied

  • »raphael32« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 125

Dabei seit: 13.08.2009

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 5. Januar 2010, 16:13

Also mein Benziner müsste das auch haben.
Sehen zumindest genauso aus und einer davon wurde in der Werkstatt gewechselt.

Tobi

Punto-Meister

  • »Tobi« ist männlich

Beiträge: 1 208

Aktivitätspunkte: 6 065

Dabei seit: 27.10.2006

Wohnort: München

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 5. Januar 2010, 19:33

Jepp, den Absolutdrucksensor (wird manchmal auch Saugrohrsensor) gennant haben scheinbar alle GP mit Benzinmotor. Die Diesel-Modelle haben keinen Absolutdrucksensor. Dort ist ein Luftmassenmesser verbaut. Wenn dieser defekt ist, kann dies allerdings auch ein schlechtes Startverhalten zu Folge haben, da beide Sensoren Einfluss auf die Gemischaufbereitung haben.

Tobi

Mein Grande Punto: Hab Keinen mehr...


Nikizzle

Mitglied

  • »Nikizzle« ist männlich

Beiträge: 35

Aktivitätspunkte: 180

Dabei seit: 05.07.2009

  • Nachricht senden

53

Freitag, 8. Januar 2010, 01:25

Ich hab das Problem auch bei meinem Benziner (halbes Jahr alt, 8000km runter). Montag und gestern Morgen ist der Wagen nicht angesprungen. Er stand vorher jeweils 24h unberührt draußen, es war natürlich wie überall in Deutschland schweinekalt.

Ging beide Male nur über Starterkabel an, wobei Montag ohne Probleme beim ersten Versuch und gestern beim geschätzt 15. Versuch.
War schon in der Werkstatt, Batteriecheck gemacht. 100% Funktionsfähigkeit, Batterie zu 75% geladen. Man sagte mir, ich könnte MAL die Batterie komplett ent- und dann wieder aufladen. Habe ich aber noch nicht gemacht. Außerdem sollte ich MAL das Bedienelement meines Alpine-Radios abnehmen, wenn ich länger nicht am Auto bin, weil das eventuell auch ausgeschaltet noch Strom zieht. Der Mechaniker meinte allerdings, das Problem sei schonmal aufgetreten, aber eigentlich immer mit billigeren Radios, keine Alpines.

Hab das jetzt gemacht und bin MAL gespannt. Denke, morgen wird er normal angehen. Interessant wird es Sonntag Morgen, wenn mein GP wieder 24h draußen stand, weil ich den ganzen Samstag einen Dienstwagen fahre.

Mein Grande Punto: Sport 1.4 16V


Siri25

Mitglied

  • »Siri25« ist weiblich

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 14.02.2008

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 13. Januar 2010, 16:32

Tja, was soll ich sagen, nach einer Woche mit neuer Batterie sprang mein Auto heute morgen wieder nicht an. Ich die Fiat-Hotline angerufen, die mein Auto abgeschleppt zur Fiat-Werkstatt. Nachdem ich ja vor 2 Wochen denen bei der Fiatwerkstatt gesagt habe, es könnte der Absolutdrucksensor sein, KAM ja nur ein müdes Lächeln und angeblich wäre die Batterie kaputt. Jetzt haben sie die Fehlersuche angeschmissen und siehe da, es war der Sensor. Obwohl ich jetzt ehrlich gesagt immer noch ein komisches Gefühl habe, und glaube, dass ich nächste Woche wieder bei Fiat steht. Letztens war durch den kaputten Sensor ja auch die Batterie kaputt, angeblich wäre sie diesmal in Ordnung, aber ich glaube eher das sie die gar nicht getestet haben.

Iris

Tobi

Punto-Meister

  • »Tobi« ist männlich

Beiträge: 1 208

Aktivitätspunkte: 6 065

Dabei seit: 27.10.2006

Wohnort: München

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 14. Januar 2010, 12:17

Also wenn die den Sensor wirklich ausgetauscht haben, sollte dein GP wieder ganz normal laufen. Ich hab den Sensor bei meinem GP jetzt vor etwa einem Jahr gewechselt und seitdem läuft er ohne Probleme und springt auch immer problemlos an.

Tobi

Mein Grande Punto: Hab Keinen mehr...


Siri25

Mitglied

  • »Siri25« ist weiblich

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 14.02.2008

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 14. Januar 2010, 17:42

Ich hoffe es MAL, nicht den Sensor direkt, hab ich heute erfahren, sondern ein Ventil da drin, das wohl kaputt war und mein Auto hat wohl immer gedacht, es wäre 100 Grad warm, und deshalb ist er nicht angesprungen. Angeblich hat die Werkstatt dieses Teil aus einem neuen Punto genommen.

Iris

Thunder21

Punto-Profi

  • »Thunder21« ist männlich

Beiträge: 524

Aktivitätspunkte: 2 815

Dabei seit: 04.02.2009

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 21:54

ahhhhh

Ich krieg noch en anfall mit diesen fiat schwachmaten, sagt MAL, muss son mechaniker- meister nicht ne schulung für die autos machen, ?

......die haben echt keinen plan, sagen die mir doch tatsächlich das wen ich zu oft kleine strecken fahre und das auto oft an und aus mache, das es dann sein kann das die zündkerzen verdrecken und dadurch die karre dan nicht mehr startet !!!!
..... soll des en witz sein. Son bullshit das hab ich noch bei keinem auto gesehen.

Und dann muss man sich im inet informieren um denen klar machen das es an was anderem liegt.

Würd mich gerne MAL an Fiat wenden, ist ja peinlich sowas echt !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thunder21« (9. Dezember 2010, 23:14)

Mein Grande Punto: Grande Punto T-JET in Weiß, Abgeholt 26.10.2008 Ca. 10600 Km, Rauchige Led Leuchten, Bremsleuchte Folien Schriftzug Punto, Schwarze Blinker, Novitec Blenden und Getönte scheiben Vollausstatung, LEDER USW


minifreily

Mitglied

  • »minifreily« ist weiblich

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 12.12.2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 12. Dezember 2010, 14:02

RE: Auto springt bei der Kälte nicht an. Was tun?

ich hab auch so ein ähnliches problem!

Nach dem es ziehmlich viel geschneit hat - spang mein Fiat Grand Punto auch nimmer an! Radio ging, Licht ging - aber angesprungen ist er nicht :-(

einen Tag später versuchte ich es noch einmal - dann hat es plötzlich funktioniert! :-?

Aber es leuchtete ein Kontrolllamperl auf + er zeigte "Motor kontrollieren" an! :-(
--> hab ihn dann in eine Garage gestellt! Dort stand er länger.. und hab ihn zwischen durch immer wieder MAL gestartet - um zu sehen ob er sich starten lässt.. - hat einwand frei funktioniert, aber das Kontrolllamperl und "Motor kontrollieren" leuchteten immer noch auf!

nach 2 Wochen - war auf einmal alles vorbei! Jetzt funktioniert er wieder! Ohne das ich irgendetwas machen hab lassen! :razz:

Kann mir vielleicht irgendjemand sagen was da los war?? :roll:

Lg.
minifreily

roehrich139

Mitglied

  • »roehrich139« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 115

Dabei seit: 10.04.2009

Wohnort: Erzgebirge

  • Nachricht senden

59

Montag, 13. Dezember 2010, 06:54

Moin :)
Ich hatte/hab ein ähnliches Problem, und zwar: Vor 2 Wochen sprang mein GP (1,4 8V) morgens nicht an (-7°). Batterie aufgeladen, wieder eingebaut und er lief wieder problemlos - bis jetzt :( Wollte gerade zur Arbeit, GP von Schnee und Eis befreit, Motor gestartet, sprang auch wunderbar an. Auf einmal zogen Rauchschwaden durch die Lüftung und es stank verdammt eklig nach verbrannten Kabel oder so. Motor aus - Haube auf, da KAM mir nochmal ne riesige Wolke entgegen. Soweit war erstmal nichts zu erkennen auf den ersten Blick. Noch nen Versuch gestartet, Motor KAM wieder ohne Probleme, allerdings leuchtet jetz die Batterie-Leuchte und die Servolenkung geht nicht. Hat das schonmal jemand gehabt bzw nen Tip was es damit auf sich hat?

Gruß, Röhrich

EDIT: Hat sich erledigt, hab bei Licht nochmal geschaut, Keilriemen gerissen :( Und das nach 2 Jahren :(
Fährst Du quer - triffst Du mehr :PDT_velo:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »roehrich139« (13. Dezember 2010, 09:22)

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dynamic / Ambient Weiß / Single Frame Optik / 16" Haakon Felgen / hintere Scheiben schwarz getönt / ...to be continued ;)


Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 970

Aktivitätspunkte: 4 855

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

60

Montag, 13. Dezember 2010, 21:04

Hi,
eventuell Lichtmaschine eingefroren und dadurch der Keilriemen durchgescheuert?
Edit: sorry, das Edit zu spät gelesen :cry:
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfi« (13. Dezember 2010, 21:11)

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!