Italo-Welt

Onkelvalli

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 17.03.2016

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. März 2016, 19:52

Airbag Fehler B0117 geht nicht weg

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich habe einen GP 1,4 8v und habe seit geraumer Zeit die Airbag Lampe an inklusive Nachricht im Display "Airbag Fehler". Das auslesen ergab, dass der Crash Sensor K39 defekt sei. Den habe ich nach etwas Suchen für teuer Geld (132,- €) gewechselt. Doch siehe da, Fehler immer noch da und anscheinend nicht zu löschen.

Die Fiat Werkstatt war nicht gerade kooperativ und sagte nur das ich einen Termin machen müsse und das zwischen 2 und 8 Stunden dauern könne. Da ich selbst aus einem Technik Betrieb komme, habe ich kurz gefragt ob man mich veräppeln wolle. Keine große Antwort.

So nun habe ich den Stoßfänger heute wieder abgebaut, nochmals alles gereinigt und auf Schäden untersucht. Trotzdem frage ich einfach mal unter euch Experten, was man da noch machen könnte, welche Tips habt ihr für mich damit ich um die unnötigen Kosten der "Fachwerkstätten der Fiat Klasse" drum rum komme.

Bin für jeden Schaltplan usw dankbar.

Star Rider

Punto-Fahrer

Beiträge: 168

Aktivitätspunkte: 855

Dabei seit: 28.11.2015

Wohnort: Biberach

B C
-
* * * * *

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. März 2016, 20:47

Airbag Fehler nicht löschbar?!?!

T-Jet Front Aufprallsensor ausgelöst?! Fehlercode B0117?!

Wer lesen kann. So wie es aussieht wird das wohl eine Kabelunterbrechung sein (erster Link ganz weit hinten).
Gruß Marcus

'14 Punto Twinair

Mein Punto: Punto Twinair


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Onkelvalli (17.03.2016)

Onkelvalli

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 17.03.2016

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. März 2016, 21:38

Ich habe gerade mal fein weiter gegoogelt und bin auf einer polnischen Seite und auch hier doch noch fündig geworden. Hier wird der selbe Fehler beschrieben allerdings verweisen die alle auf die Nachricht: Beifahrer Seite Airbag "low Input".

Bin dann raus zum Wagen und hab mir als erstes den Stecker angesehen...und tadaa Feuchtigkeit im Stecker gefunden. Kann es ggf schon der Auslöser für den Fehler sein?

KMAG

Mitgliedschaft beendet

4

Samstag, 19. März 2016, 05:22

Könnte sein. Erstmal den Stecker trockenlegen und dann nochmal gucken.
Wenn ein Fehler nicht einfach gelöscht werden kann, dann hat das seinen Grund. Wenn du zum TÜV musst, erkennt der Prüfer daran direkt, das am Airbagsystem etwas nicht in Ordnung ist. Erst wenn die Ursache behoben ist, läßt isch der Fehler löschen.

Von "nicht gerade kooperativ" kann man hier nun nicht wirklich sprechen. Das man einen Termin braucht ist normal. Beim Zahnarzt kann man auch nicht einfach hingehen uns sagen, Hallo da bin ich."
Und was die 2-8 Stunden angeht. Der Mechaniker muss die Fehlerursache suchen und finden. Und suchen heißt nun mal suchen. Und suchen kostet Zeit. Und diese Zeit muss bezahlt werden. Mag sein, das die 8 Stunden erstmal völlig überzogen wirken. Aber ich habe schon Autos gesehen, da dauerte die Fehlersuche mehrere Tage. Im Voraus lässt sich einfach nicht sagen, wie lange das suchen dauern wird.
Diese Diskussion führe ich bei uns im Betrieb jede Woche minimum 15 mal.

Onkelvalli

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 17.03.2016

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. März 2016, 11:51

Okay lassen wir das mal mit der Fiat Werkstatt und kooperativ...die zweite war besser.

Leider hat auch das trocken legen des Steckers nix gebracht. Daher vermute ich einen Kabelbruch. Hat dahin gehend schon irgendjemand Erfahrung? Oder sogar einen Schaltplan mit Pinbelegung für mich? Dann kann ich mal messen wo sich der Bruch befindet.

pierrino

Punto-Fan

  • »pierrino« ist männlich

Beiträge: 68

Aktivitätspunkte: 375

Dabei seit: 24.03.2012

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. März 2016, 14:18

Bitte nicht als laie irgendetwas am Airbag System rumpfuschen, es könnte nach hinten losgehen und die Airbags lösen aus. Dies ist ein Sicherheitsrelevantes Bauteil, da darf nur der Fachmann rann. Im schlimmsten falle baust Du einen Unfall der Airbag löst nicht aus, dein Beifahrer Stirbt, und wer hatt jetzt die Schuld? Fiat oder der der rumgepfuscht hat?!
Aus diesem Grunde kann ein Fehler im Airbag, mit fast keinem handelsüblichen Diagnosegerät gelöscht werden. Nur mit den Teuren Werkstatt Diagnosegeräten.

Mein Grande Punto: Alltagshure T-Jet 88KW


Onkelvalli

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 17.03.2016

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. April 2016, 10:58

Selbst mit einem "teuren Diagnosegerät" ließ sich der Fehler nicht löschen. Wir haben dann gestern einen Kabelbruch im Kabel vom Crash Sensor festgestellt. Neues Kabel eingezogen, durchgemessen und alle Werte verglichen. Die Werte waren gut aber der Fehler immer noch nicht löschbar. Wird wohl nach einem neuen Steuergerät riechen. ?(

  • »Maverick 176« ist männlich

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 75

Dabei seit: 29.08.2016

Wohnort: Wuppertal

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Januar 2017, 07:43

Hallo erstmal,
Habe genau das selbe Problem.
Habe den Crash Sensor K039 auswechseln lassen und die Lampe bleib trotzdem an. Auch nach erneutem Fehler auslesen.
Wollte mal fragen was es gekostet hat das Kabel neu ziehen zu lassen?
Werde das dann wahrscheinlich auch machen lassen und wenn dies auch nichts nützt muss ich mir wohl oder übel auch ein neues Steuergerät kaufen.
Muss um Juni zum TÜV und hoffe bis dahin auf eine Antwort von dir Bzw euch! ^^

Mein Grande Punto: T-Jet 155 PS - Cross Over Black - Tief & Breit - 18" Alu's & tierisch laut!!! 50/40 Novitec Federn K&N Luftfilter


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!