Italo-Welt

Black Devil

Mitgliedschaft beendet

1

Mittwoch, 3. September 2008, 10:55

Hat jemand erfahrung mit dieser Reifen Kombi?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe GP Gemeinde.

Wollte mir jetzt die Novi Felgen Kaufen die 7,5x18 Zoll aber jetzt meine Frage:
Ich möchte vorne 215/35 druf mache
Und hinten 225/35 druf mache
Bitte keine Antworten in verbindungen mit:
Tüv....ABE.... ob ich das machen darf...BLA BAL BLUB
Ich hab die ABE schon und weiß auch schon was die für eine ET brauchen die Reifen und ich weiß auch schon was ich für reifen möchte.
Ich weiß das ich sie eintragen muss usw.
Ich möchte nur wissen ob das alles funtz wgen schleifen usw. weil mein GP mit Eibach Tiefer is mit den Sportline Federn 45/30.
Danke im vorraus.
Black Devil

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Black Devil« (3. September 2008, 10:58)


sessantanove

Punto-Legende

  • »sessantanove« ist männlich

Beiträge: 3 372

Aktivitätspunkte: 17 380

Dabei seit: 22.05.2006

Wohnort: Luzern

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. September 2008, 11:00

RE: Hat jemand erfahrung mit dieser Reifen Kombi?

Also ich würde sagen das könnte gehen, aber genau weisst du es erst wenn du das ganze montiert hast...

Mein Grande Punto: 1.3 16V Emotion


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. September 2008, 11:05

Hab ich was verpasst? Der Grande hat doch Frontantrieb - da müssen die breiteren Reifen nach vorne um das lästige Untersteuern abzumildern!

;-)
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


Black Devil

Mitgliedschaft beendet

4

Mittwoch, 3. September 2008, 11:11

Zitat

Original von Bimmerkiller
Hab ich was verpasst? Der Grande hat doch Frontantrieb - da müssen die breiteren Reifen nach vorne um das lästige Untersteuern abzumildern!

;-)


Schaut ja beschissen aus wenn die Reifen vorne breiter sind :lol:

mike95

Punto-Profi

Beiträge: 628

Aktivitätspunkte: 3 255

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. September 2008, 11:56

Also ich weiß nicht, ob man sich mit 35er Höhe noch einen Gefallen tut. Fahr jetzt 40er und da muß man schon an jedem Bordstein aufpassen, daß es nicht bis zur Felge durchschlägt. Und vor allem auch noch 235 breit!? Das schluckt tierisch Leistung. 235er hatte ich auf meinem SAAB 9-3 AERO und der hatte aber satte 250 PS.

tuningmichl

Punto-Profi

  • »tuningmichl« ist männlich

Beiträge: 444

Aktivitätspunkte: 2 265

Dabei seit: 06.09.2006

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. September 2008, 12:03

ich denk MAL da spiel dein ABS nicht mit

wenn dann musst du schauen das der Ausendurchmesser der vorder und hinteren reifen Gleich ist sprich du bräuchtest hinten einen 30er oder 25er Querschnitt

Mein Grande Punto: Skoda Octavia Combi 1Z Laurin und Klement


ThaFreak

Punto-Fahrer

  • »ThaFreak« ist männlich

Beiträge: 160

Aktivitätspunkte: 855

Dabei seit: 18.07.2008

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. September 2008, 12:13

Zitat

Original von tuningmichl
ich denk MAL da spiel dein ABS nicht mit

wenn dann musst du schauen das der Ausendurchmesser der vorder und hinteren reifen Gleich ist sprich du bräuchtest hinten einen 30er oder 25er Querschnitt


Ähm, so Reifen gibt es nicht. Sind auch hier absolut nicht nötig.

215/35R18 + 225/35R18 geht sehr wohl, da alles noch innerhalb der zulässigen Toleranzen liegt. Der Unterschied liegt um genau zu sein bei 1,19%.
Das stellt auch für das ABS und sonstige Regelsysteme kein Problem dar.


@Black Devil Reifenfreigabe vom Reifenhersteller beantragen und dann mit allen Unterlagen zum TÜV. Kann man als Einzelabnahme eintragen lassen.

Freigängigkeit wird hinten ausreichend sein.


Ich hab hinten 8,0x18ET35 mit 215/35R18 und Gewinde.
Die Novis haben doch bestimmt noch ne höhere ET (stehen weiter innen) und sind noch ein halbes Zoll schmäler (6,4mm nach aussen und 6,4mm nach innen).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ThaFreak« (3. September 2008, 12:14)


bravomanu

Punto-Profi

  • »bravomanu« ist männlich

Beiträge: 401

Aktivitätspunkte: 2 050

Dabei seit: 05.05.2008

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. September 2008, 12:47

Also ich würde auch sagen das es geht.
Aber einen großen Unterschied wirst da aber nicht sehen können. Die 10mm reißen es nicht raus, wenn dann musst hinten auch eine breitere Felge nehmen. Sonst fällt es nicht auf, und das willst ja damit bezwecken.

Black Devil

Mitgliedschaft beendet

9

Mittwoch, 3. September 2008, 13:25

Zitat

Original von ThaFreak

Zitat

Original von tuningmichl
ich denk MAL da spiel dein ABS nicht mit
wenn dann musst du schauen das der Ausendurchmesser der vorder und hinteren reifen Gleich ist sprich du bräuchtest hinten einen 30er oder 25er Querschnitt

Ähm, so Reifen gibt es nicht. Sind auch hier absolut nicht nötig.
215/35R18 + 225/35R18 geht sehr wohl, da alles noch innerhalb der zulässigen Toleranzen liegt. Der Unterschied liegt um genau zu sein bei 1,19%.
Das stellt auch für das ABS und sonstige Regelsysteme kein Problem dar.
@Black Devil Reifenfreigabe vom Reifenhersteller beantragen und dann mit allen Unterlagen zum TÜV. Kann man als Einzelabnahme eintragen lassen.
Freigängigkeit wird hinten ausreichend sein.
Ich hab hinten 8,0x18ET35 mit 215/35R18 und Gewinde.
Die Novis haben doch bestimmt noch ne höhere ET (stehen weiter innen) und sind noch ein halbes Zoll schmäler (6,4mm nach aussen und 6,4mm nach innen).



Freigab wegen den reifen Brauch ich nicht das ich die schon als koplettrad bestellen wollte mit den Pirreli Schlappen.
Und Einzelabname brauch ich mit der ABE auch nicht.
Ich hab die ABE schon und da stehe die Reifen daten drinnen entweder halt 215/35 oder 225/35 auf den 7,5x18Zöllern.
Aber trotzdem danke für erinnerung :razz:

Black Devil

Mitgliedschaft beendet

10

Mittwoch, 3. September 2008, 13:28

Zitat

Original von mike95
Also ich weiß nicht, ob man sich mit 35er Höhe noch einen Gefallen tut. Fahr jetzt 40er und da muß man schon an jedem Bordstein aufpassen, daß es nicht bis zur Felge durchschlägt. Und vor allem auch noch 235 breit!? Das schluckt tierisch Leistung. 235er hatte ich auf meinem SAAB 9-3 AERO und der hatte aber satte 250 PS.


Nicht 235 sondern 225/35 R18


ThaFreak

Punto-Fahrer

  • »ThaFreak« ist männlich

Beiträge: 160

Aktivitätspunkte: 855

Dabei seit: 18.07.2008

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. September 2008, 14:07

Zitat

Original von Black Devil

Zitat

Original von ThaFreak

Zitat

Original von tuningmichl
ich denk MAL da spiel dein ABS nicht mit
wenn dann musst du schauen das der Ausendurchmesser der vorder und hinteren reifen Gleich ist sprich du bräuchtest hinten einen 30er oder 25er Querschnitt

Ähm, so Reifen gibt es nicht. Sind auch hier absolut nicht nötig.
215/35R18 + 225/35R18 geht sehr wohl, da alles noch innerhalb der zulässigen Toleranzen liegt. Der Unterschied liegt um genau zu sein bei 1,19%.
Das stellt auch für das ABS und sonstige Regelsysteme kein Problem dar.
@Black Devil Reifenfreigabe vom Reifenhersteller beantragen und dann mit allen Unterlagen zum TÜV. Kann man als Einzelabnahme eintragen lassen.
Freigängigkeit wird hinten ausreichend sein.
Ich hab hinten 8,0x18ET35 mit 215/35R18 und Gewinde.
Die Novis haben doch bestimmt noch ne höhere ET (stehen weiter innen) und sind noch ein halbes Zoll schmäler (6,4mm nach aussen und 6,4mm nach innen).



Freigab wegen den reifen Brauch ich nicht das ich die schon als koplettrad bestellen wollte mit den Pirreli Schlappen.
Und Einzelabname brauch ich mit der ABE auch nicht.
Ich hab die ABE schon und da stehe die Reifen daten drinnen entweder halt 215/35 oder 225/35 auf den 7,5x18Zöllern.
Aber trotzdem danke für erinnerung :razz:



Die haben ABE?
Ist das nicht nur ein Gutachten?

Selbst wenn es eine ABE wäre, musst du deine Kombination eintragen lassen.
Schon alleine deshalb, weil du kein Serienfahrwerk mehr hast und somit gegen Auflagen in der ABE "verstößt".

Und es steht nicht genau diese Kombi drin, sondern 215/35R18 rundrum oder 225/35R18 rundrum.

Das heißt nicht im Umkehrschluß, dass du beide Reifengrößen als Mischbereifung einfach so fahren darfst!

Black Devil

Mitgliedschaft beendet

12

Mittwoch, 3. September 2008, 14:26

Da hast du recht ich hab mich da ein bisserl verlesen.
Das ist nicht die ABE sondern das Gutachten.
Der Novi Felgen. :oops:

ThaFreak

Punto-Fahrer

  • »ThaFreak« ist männlich

Beiträge: 160

Aktivitätspunkte: 855

Dabei seit: 18.07.2008

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. September 2008, 14:28

Also: Eintragen und das per Einzelabnahme, sofern diese Kombination nicht im Gutachten extra aufgeführt ist. ;-)

Black Devil

Mitgliedschaft beendet

14

Mittwoch, 3. September 2008, 14:41

Ich weiß jetzt auch nicht ob da so ein Große unterschied ist vom Optischen her zwieschen 215 und 225 oder sieht man da den unterschied doch ganz gut.
Sonds fahr ich rundrum 215ner

ThaFreak

Punto-Fahrer

  • »ThaFreak« ist männlich

Beiträge: 160

Aktivitätspunkte: 855

Dabei seit: 18.07.2008

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. September 2008, 14:48

Unterschied wird man nicht extrem sehen...
Und du hast einen Mehraufwand beim eintragen.

Ich würde rundrum 215/35 nehmen, da du auch vorne und hinten gleich-breite Felgen hast. Sieht dann optisch am gleichmäßigsten aus.

Weiterer Vorteil: Kannst du bei Bedarf von vorne nach hinten tauschen, dass die gleichmäßig abgenutzt werden.

Black Devil

Mitgliedschaft beendet

16

Mittwoch, 3. September 2008, 15:03

Da hast du auch recht das klingt doch MAL vernüftig

bravomanu

Punto-Profi

  • »bravomanu« ist männlich

Beiträge: 401

Aktivitätspunkte: 2 050

Dabei seit: 05.05.2008

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. September 2008, 15:13

Zitat

Original von bravomanu
Also ich würde auch sagen das es geht.
Aber einen großen Unterschied wirst da aber nicht sehen können. Die 10mm reißen es nicht raus, wenn dann musst hinten auch eine breitere Felge nehmen. Sonst fällt es nicht auf, und das willst ja damit bezwecken.


Hab ich auch schon gesagt.

Black Devil

Mitgliedschaft beendet

18

Mittwoch, 3. September 2008, 15:15

Zitat

Original von bravomanu

Zitat

Original von bravomanu
Also ich würde auch sagen das es geht.
Aber einen großen Unterschied wirst da aber nicht sehen können. Die 10mm reißen es nicht raus, wenn dann musst hinten auch eine breitere Felge nehmen. Sonst fällt es nicht auf, und das willst ja damit bezwecken.


Hab ich auch schon gesagt.


Sorry :lol:

bravomanu

Punto-Profi

  • »bravomanu« ist männlich

Beiträge: 401

Aktivitätspunkte: 2 050

Dabei seit: 05.05.2008

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 3. September 2008, 15:18

Macht doch nichts 8-)

puntofanatic

Punto-Professor

Beiträge: 2 860

Aktivitätspunkte: 14 575

Dabei seit: 03.09.2008

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 4. September 2008, 22:28

Hätte auch ne Frage was sagt ihr zu 205/45 R16??????
FIAT ist kein Auto sondern Religion!!!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!