Italiatec

Saddler

Punto-Fan

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 23.07.2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. August 2012, 12:03

Felgengröße lt. Boardbuch

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

ich habe mir vor kurzem diese Felgen ausgeguckt.

AEZ Valencia 7x16"





Diese sollen auf meinen Punto Evo "MyLife" mit 69Ps/1,2L

Ich hab nun im Boardbuch gesehen das es nur bis 16" geht,
meine frage dazu ist nun, ob es trotzedem möglich ist größere Felgen
draufzumachen?

Oder oder muss man dann irgendwas auswuchten bzw. das Fahrwerk verstärken?

Würde auch gerne wissen falls es gehen würde was für nachteile entstehen können.

Bin neu Leute und hab echt von nichts nen Plan, außer ein wenig von "Audio" Dank an "V3ltins" :thumbsup:
Punto Evo "MyLife" 69PS 1,2L / Rial 16" Murago / 40mm Novitec Federnsatz

Dropmachine88

Punto-Schrauber

  • »Dropmachine88« ist männlich

Beiträge: 257

Aktivitätspunkte: 1 380

Dabei seit: 12.01.2011

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. August 2012, 14:31

Moinsen,

also ich hatte lange Zeit das gleiche Problem wie du und ich hab über ein halbes Jahr hinweg neue Felgen gesucht und mich dann auch für 16" entschieden.

Es ist so, du kannst auch ohne Probleme bis 18" Zoll reintun, bei den 17" ist aber wichtig zu beachten wie da die ET (Einpresstiefe) ist und wie "dick" der reifen ist damit er nicht schleift. Aber 18" wird es aber sehr sehr knifflig denn da darf man dann an der Karrosserie anfangen zu bördeln was den Rostschutzlöst und nicht gerade ratsam ist wenn der Wagen auch noch ganz neu ist. Also unterm Strich NICHT zu empfehlen. Das Bördeln kann allerdings auch schon bei einigen 17" Felgen vorkommen.

Desweiteren musst du dann auch eine Einzelabnahme mit den Felgen und den passenden Reifen machen, und da dann einen korrekten TÜV zu finden kann schwierig werden...

Ich kann dir nur raten nimm 16" und leg den Wagen vllt noch ein kleines bisschen tiefer ;) normal Tieferlegungsfedern reichen da auch vollkommen aus^^

Aber sonst musst du nichts "am Fahwerk verstärken" egal ob mit oder ohne Tieferlegung. Wenn du noch weiteren Fragen hast immer zu ;) endweder hier oder per PN (ich war auch mal neu und glaub ich hab hier Fragen gestellt xD )

Mein Punto Evo: Progressiv Black, getönte Scheiben 85%, KN Tauschfilter, Dayline Scheinwerfer, Original Abarth Evo Felgen in 17", Cadamuro Heckspoiler,Rockford Fostgate Frontsystem, Eton im Kofferraum,Friedrich Motorsport Auspuffanlage Gruppe A, LSD Doors, Weitec Gewindefahrwerk, und diverse Lichteffekte in Rot sowie auch einige Folienarbeiten in Rot


Sonny Forelli

Punto-Schrauber

  • »Sonny Forelli« ist männlich

Beiträge: 231

Aktivitätspunkte: 1 265

Dabei seit: 29.04.2011

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. August 2012, 23:30

also direkt von bördeln zu sprechen halt ich für ein wenig drastisch. man kann 18" ohne probleme sogar mit gewindefahrwerk aufn punto machen, ohne dass was bearbeitet werden muss.

es hängt zb auch davon ab, wie breit die felgen sind. alles über 8j macht probleme wenn man nicht ne sehr hohe einpresstiefe hat. 7,5 und 8j ist auch schon kritisch (wegen der neuen eu-richtlinie), vorallem mit einer niedrigen einpresstiefe. ich zb fahr 8x18 zoll mit et 38. da stehen die räder nicht raus, die komplette lauffläche ist bis zur reifenaussenkante oberhalb abgedeckt.

bloß nach der neuen eu-rili muss auch rundherum das rad abgedeckt sein und da die heckschürze bei den puntos unten nach innen zieht, muss man da einen prüfer finden, der es einem trotzdem einträgt oder man muss schmutzfänger anbringen, die das rad abdecken. oder aber man bearbeitet die heckschürze. ohne tieferes fahrwerk ist bördeln eig in den allermeisten fällen nicht nötig. es schleift ja bei breiten rädern erst, wenn der wagen auch tiefer kommt.

und probleme mim tüv kann man auch schnon bei 16" bekommen, siehe hier:

Felgen-Abnahme verweigert

am besten ist einfach, wenn man sich genau raussucht, was man haben möchte (also felgen, reifen, evtl fahrwerk) und dann mal zu nem prüfer geht und das ganze vorhaben bespricht. er wird dir dann sagen, was machbar ist und ist vorallem auch besser gelaunt wenn du ihn von anfang an mit einbeziehst, als wenn du ihn einfach vor vollendete tatsachen stellst und ihm sagst: hier bitteschön, mach ma.



noch vergessen: das was in den coc-papieren bei dir drin steht, darfst du ohne abnahme vom tüv fahren, wenn die felgen ne abe haben. alles was nicht in den coc-papieren drin steht, bedarf einer abnahme. und in kombination mit einem veränderten fahrwerk muss sowieso grundsätzlich alles per einzelabnahme abgenommen werden.

Mein Punto Evo: 1.4 8v MyLife 3T, Ambient Weiß, Blue&Me TomTom 2, EmotionWheels Desire 8x18 schwarz, Vogtland Gewinde, Kofferaumausbau JBL CS1214 und Magnat Classic 2000, tiefschwarze Seitenblinker, Foliatec Fact Antenne, Scheiben getönt, Bremssättel grün lackiert, Evo Abarth Dachspoiler, Teilfolierung in schwarz und grün, maßgefertigte BBK-Exhaust Gruppe A ab Kat


Dropmachine88

Punto-Schrauber

  • »Dropmachine88« ist männlich

Beiträge: 257

Aktivitätspunkte: 1 380

Dabei seit: 12.01.2011

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. August 2012, 09:47

Jaja du hast auch einen Grande... Bei dem Evo muss man bei vielen Felgen schon ab 17" bördeln unabhängig von der ET oder den Reifen... Wie bereits erwähnt habe ich über ein halbes Jahr nach einer Felgen und Reifen Kombination gesucht die ich OHNE Probleme reinbekomme... Und dabei war ich bei meinem Fiat Händler, beim TÜV und bei diversen Reifen und Felgenverkäufern und alle Felgen die ich wollte haben OHNE bördeln und egal welcher Bereifung nicht gepasst da hätte mir der TÜV nicht zugelassen.... Darum bin ich runter auf 16" gegangen und hab jetzt nen Satz mit dem ich KEINE Probleme hatte!!! Aber vllt ist das auch immer vom TÜV und vom Prüfer abhängig...

Aber sonst hast du vollkommen Recht =) Saddler such dir alles raus was du willst bze einbauen willst und geh damit mal zum TÜV ;)

Mein Punto Evo: Progressiv Black, getönte Scheiben 85%, KN Tauschfilter, Dayline Scheinwerfer, Original Abarth Evo Felgen in 17", Cadamuro Heckspoiler,Rockford Fostgate Frontsystem, Eton im Kofferraum,Friedrich Motorsport Auspuffanlage Gruppe A, LSD Doors, Weitec Gewindefahrwerk, und diverse Lichteffekte in Rot sowie auch einige Folienarbeiten in Rot


Juggernaut

Punto-Profi

Beiträge: 553

Aktivitätspunkte: 2 830

Dabei seit: 23.10.2011

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. August 2012, 17:32

Das ist doch sicherlich auch nicht richtig, schließlich gibt es auch 7,0x17" Felgen für den Evo, die keinerlei Auflagen erfüllen müssen.

Sonny Forelli

Punto-Schrauber

  • »Sonny Forelli« ist männlich

Beiträge: 231

Aktivitätspunkte: 1 265

Dabei seit: 29.04.2011

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. August 2012, 18:36

Jaja du hast auch einen Grande... Bei dem Evo muss man bei vielen Felgen schon ab 17" bördeln unabhängig von der ET oder den Reifen... Wie bereits erwähnt habe ich über ein halbes Jahr nach einer Felgen und Reifen Kombination gesucht die ich OHNE Probleme reinbekomme... Und dabei war ich bei meinem Fiat Händler, beim TÜV und bei diversen Reifen und Felgenverkäufern und alle Felgen die ich wollte haben OHNE bördeln und egal welcher Bereifung nicht gepasst da hätte mir der TÜV nicht zugelassen.... Darum bin ich runter auf 16" gegangen und hab jetzt nen Satz mit dem ich KEINE Probleme hatte!!! Aber vllt ist das auch immer vom TÜV und vom Prüfer abhängig...

Aber sonst hast du vollkommen Recht =) Saddler such dir alles raus was du willst bze einbauen willst und geh damit mal zum TÜV ;)

ich hab auch einen evo, von daher weiß ich genau wovon ich rede ;) und mit meiner 8x18 felge hatte ich beim ersten tüv-prüfer pech, der wollte genau an der heckschürze solche abdeckungen aber sonst war alles ok. einen tag später bei nem andren prüfer gabs auf einma keine probleme mehr und ich hab alles eingetragen bekommen, so wie es is ;)

und grande und evo unterscheiden sich nicht, was den radlauf angeht. von daher ist da bei beiden fahrzeugen das gleiche bzw. in sachen bördeln eher kein problem. das einzige was beim evo sogar problematischer ist als beim grande, ist der umstand, dass der evo neuer ist und deswegen teilweise die abe's/gutachten von älteren felgen auch nur für den grande und nicht für den evo gelten.

und wie juggernaut sagte: es gibt auch für den evo serien-17er, von daher sollte man mit 7x17er felgen eig nie probleme haben, wenn sie keine all zu geringe einpresstiefe haben.

Mein Punto Evo: 1.4 8v MyLife 3T, Ambient Weiß, Blue&Me TomTom 2, EmotionWheels Desire 8x18 schwarz, Vogtland Gewinde, Kofferaumausbau JBL CS1214 und Magnat Classic 2000, tiefschwarze Seitenblinker, Foliatec Fact Antenne, Scheiben getönt, Bremssättel grün lackiert, Evo Abarth Dachspoiler, Teilfolierung in schwarz und grün, maßgefertigte BBK-Exhaust Gruppe A ab Kat


Gogosko

Punto-Schrauber

  • »Gogosko« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 440

Dabei seit: 07.01.2011

Wohnort: Bergisches Land / NRW

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. August 2012, 18:43

Das Halbwissen anderer!

Gebe hier mal Juggernaut und Sonny Forelli recht ;) .

Ob 15, 16 oder 17 Zoll ist im grunde egal!

Was Dropmachine da halbwissend über die Reifenhöhe geschrieben hat ist auch halb richtig.

Letztendlich ist es egal weil man einen Gesamtumfang einhalten musst. Mit ansteigendem Durchmesser der Felge wird der Reifen flacher, aber der Gesamtumfang zwischen Original und Wunschrad bleibt( bis auf ein paar kleine Prozent) gleich.

Entscheidend ist die Breite und die Einpresstiefe einer Felge.

Als Beispiel Saddler:

Ob du eine 7x17 mit Et35 hast oder eine 7x16 mit Et35 ist eigentlich egal.

Die 17er ist zwar im Durchmesser einen Zoll grösser aber dafür ist der Reifen flacher.

Du kommst mit beiden Varianten auf den gleichen Aussendurchmesser.

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic mit H&R Cup Kit 50/40, RH-Tecnic 7x17 mit 215/40, SW, RL und Kühlergrill in schwarz und so... ;)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Saddler (03.08.2012)

Saddler

Punto-Fan

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 23.07.2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. August 2012, 20:44

Danke leute zunächst für die ganzen Informationen.

Ich habe mich nun eigentlich auf 16er beschränkt, zumindest bis jetzt ; )

Sagt mal was bedeutet die 7 in "7x16" ?, ich vermute mal das 35et für die Einpresstiefe steht aber "35" sind damit 35mm gemeint? ?(

Ich wollte mir eigentlich 16er mehmen also 7x16 4/100 Lochkreis mit 38ET auf 195/55/16.

Ich komme da nicht wirklich klar, da es soviele faktoren gibt die man beachten muss.

Zudem wollte ich alles im Internet kaufen da ich nicht mehr als 700-800€ ausgeben wollte für Reifen inc. Felgen. 8)


Die Leute von "ATU" haben zZ. ein recht passables Angebot 4für3 dort habe ich "Aluett" Felgen gefunden für 74,50€ stk. sehen den AEZ Valencia ähnlich.
jedoch muss man die 74,50x4 rechnen da dort schon der Abschlag von 25% runter sind.


Aber als komplettrad kann man das vergessen da die dort mit Uniroyal bereifung knapp 200€ für eine Komplettrad haben wollen.


Also im Endeffekt soll das ganze gut aussehen und nicht das meiste kosten,
kennt jemand evtl nen guten Händerl wo man auch mal hingehen kann ohne das man irgendetwas aufgeschwatzt bekommt?

Komme aus Hamm (NRW).
Punto Evo "MyLife" 69PS 1,2L / Rial 16" Murago / 40mm Novitec Federnsatz

Gogosko

Punto-Schrauber

  • »Gogosko« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 440

Dabei seit: 07.01.2011

Wohnort: Bergisches Land / NRW

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. August 2012, 22:21

was bedeutet...

Die 7 ist die breite und die 16 der Durchmesser in Zoll.

1 Zoll ist 25,4mm.

35 ist die ET(Einprestiefe). Die wird immer in mm angegeben.

Mit 7x16 und Et38 solltest du beim Tüv keine Probleme haben, wie auch mit 7x17 und Et38.

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic mit H&R Cup Kit 50/40, RH-Tecnic 7x17 mit 215/40, SW, RL und Kühlergrill in schwarz und so... ;)


Saddler

Punto-Fan

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 23.07.2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. August 2012, 23:10

Also Leute,
Versteh ich das nun richtig das wenn ich mich doch für 17er entscheide die aber die abmessung 7x17" 38ET haben es keine Probleme bei meinem Evo gibt?

Weil das guck ich nochmal nach..


Wobei ich sagen muss das die Felgenpreise auf Reifen.com seit ein paar Tagen ganz schön gestiegen sind.

Hat jemand noch eine Empfehlung für einen Händler Online oder Real?
Punto Evo "MyLife" 69PS 1,2L / Rial 16" Murago / 40mm Novitec Federnsatz


Juggernaut

Punto-Profi

Beiträge: 553

Aktivitätspunkte: 2 830

Dabei seit: 23.10.2011

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

11

Freitag, 3. August 2012, 23:25

"Keine Problem" wird dir hier sicherlich niemand garantieren. Guck mal hier:
Zuordnungsliste Felgen/Reifen Größe!

TheSaga

Mitglied

  • »TheSaga« ist männlich

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 25.03.2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 5. August 2012, 15:33

Ich würde schon sagen, dass es keine Probleme gibt. Ich habe 7,5 x 17 ET 38 drauf, also ein halbes Zoll (=1,27 cm breiter) und einen 205/45 R17 Reifen drauf.
Der TÜV hatte nichts zu "meckern" und hat mir die Felgen eingetragen. Obwohl logischerweise im Gutachten Karosserieauflagen vorhanden waren, aber bei der Erstellung der Gutachten sind die TÜV-Stellen etwas "kleinlich".

Von daher wie gesagt, keine Bauchschmerzen bei deinen 7x17 ET 38!

Gruß
TheSaga

Saddler

Punto-Fan

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 23.07.2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. August 2012, 23:51

Danke schonmal wenn die Kohle zusammen ist geh ich dann zunächst erstmal zum Prüfer und das absegnen zu lassen.

Es gibt soweit ich weiß für die Karre auch nur 205 / 40 / 17
dabei für ich lieber einen nicht so breiten Reifen nehmen, aber für die Felgen ist es nicht anders möglich.
Punto Evo "MyLife" 69PS 1,2L / Rial 16" Murago / 40mm Novitec Federnsatz

amicray

Punto-Fahrer

  • »amicray« ist männlich

Beiträge: 188

Aktivitätspunkte: 980

Dabei seit: 24.10.2007

Wohnort: Frankfurt a/M

- F
-
G P 1 9 9

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

14

Freitag, 17. August 2012, 19:01

Hi

also ich Hab 6,5x16 ET40 mit 195/55/16 macht beim Abrollumfang -0,1% abweichung zu den Serienmäßigen 185/65/15. die Reifenbreite harmoniert sehr gut mit den 6,5j da der Reifen etwas breiter als die Felge ist was wiederum keine Kratzer am Felgenhron bedeutet.
bis dann
Joachim

Mein Grande Punto: GP 1.2 8V geChipTT, 195/55 R16, Eibach 30mm Tieferlegung,FMS Duplex,


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Saddler (29.11.2012)

Saddler

Punto-Fan

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 23.07.2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

15

Samstag, 29. Dezember 2012, 00:21

Hallo Leute, ich wollte mich mal wieder zu wort melden.

Ich habe im Internet gebrauchte Felgen gefunden ( 195/45 R15 V / 4 x 98mm / Einpreßtiefe 30 / Größe 6,5J x 15 Zoll)

Bekomme ich diese Reifen incl. Felgen auf meinen Punto Evo bj. 2010?
Punto Evo "MyLife" 69PS 1,2L / Rial 16" Murago / 40mm Novitec Federnsatz

Saddler

Punto-Fan

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 23.07.2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

16

Samstag, 29. Dezember 2012, 01:09

Nachtrag:

Ich habe nun auch noch alternative Felgen ohne Bereifung gefunden.

(DOTZ KBA 44958 / 7Jx16H2 / ET40 / PCD 108)

Ich muss ehrlich sagen ich habe das immer noch nicht kapiert wie das mit der Einpresstiefe und den dazugehörigen Reifen funktioniert.

Ich würde mir für obig stehende Felgen gerne 205 Reifen holen. ET ? Keine ahnung was man da nun nehmen muss oder soll.

Es soll nur passen und gut aussehen ; ) natürlich ohne Karosserieverzieherei.

Vielen Dank für Kommentare.
Punto Evo "MyLife" 69PS 1,2L / Rial 16" Murago / 40mm Novitec Federnsatz

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

17

Samstag, 29. Dezember 2012, 06:52

Deine obigen Felgen passen definitiv nicht. Du brauchst einen Lochkreis von 4x100 beim Grande Punto und nicht wie üblich der 4x98 Lochkreis, den Fiat sonst verwendet. Es gibt zwar Versatzschrauben, aber da ist es nicht sicher, ob Du die Felgen mit diesen Versatzschrauben eingetragen bekommst. Die Reifen 195/45 sind vom Abrollumfang aber definitiv zu klein. Da musst Du Dir andere Reifen montieren lassen.

Bei den zweiten Felgen ist es ganz einfach: KBA Nummer nehmen und zu einer Prüfstelle fahren, ob diese Felgen für den Grande Punto zugelassen sind bzw. ob es hier schon einmal Eintragungen gab. Dann weißt Du auch gleich die zugehörigen Reifenkombinationen. Von den Maßen spricht einer Eintragung nichts entgegen.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Saddler

Punto-Fan

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 23.07.2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

18

Samstag, 29. Dezember 2012, 23:08

Vielen Dank erstmal. Ich hab mich nun für die Dotz 16zoll entschieden. Der Verkaufer sagte das er vorher 205 / 50 / 16 fuhr. Würde diese Kombination auch auf meinem Evo Passen? Oder ist es auch möglich 205 / 40 / 16 auf den Felgen zu fahren also mir ist es halt wichtig das es passt und schick ausschaut. Da ich mir leider kein Bild davon machen kann muss ich so blöd fragen.

Vielen dank.
Punto Evo "MyLife" 69PS 1,2L / Rial 16" Murago / 40mm Novitec Federnsatz

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!