Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

zerocool

Mitgliedschaft beendet

1

Freitag, 5. August 2011, 20:44

Felgen verschiedener Größe mischen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

habe ein kleines Problem, fahre normalerweise 17" Felgen im Sommer und 16" im Winter. Aufgrund eines kleinen "Bordsteinunfalls" muss ich allerdings einen meiner Felgen für 2-3 Tage zum Felgen Doktor geben.

Problem an der Sache ich brauche das Auto jeden Tag. Nun hat mir ein befreundeter Reifenhändler erzählt, dass es "für ein paar Tage" kein Problem wäre den einen Reifen dann mit einem meiner 16" Zoll Winterreifen zu ersetzen, da diese vom Durchmesser identisch wären also Reifen + Felge. War da aber etwas skeptisch.

Ist das wirklich so, kann man das für 2-3 Tage bedenkenlos machen oder ist davon abzuraten?

kath

Mitgliedschaft beendet

2

Freitag, 5. August 2011, 20:53

Wenn du dir den Reifen danach eh neu kaufen willst, dann mach es.
Hat der Experte schonmal über die Abnutzung nachgedacht?
Wechsel komplett auf eine gleiche Größe, also fahr 2-3 Tage mit Winterreifen rum, da hast du auch mehr Abnutzung als bei Sommerreifen, aber die dann wenigstens gleichmäßig und nicht nur bei einem Reifen.

Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. August 2011, 21:11

Klar kannste 2-3 Tage mit unterschiedlicher Größe fahren, ist ja dann quasi wie ein Ersatzrad...Der Verschleiß ist dabei zu vernachlässigen da kaum vorhanden.

SteveO

Punto-Meister

  • »SteveO« ist männlich

Beiträge: 1 738

Aktivitätspunkte: 9 675

Dabei seit: 05.02.2009

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. August 2011, 21:11

Wenn du nicht mehrere 100km fährst sollte das schon gehen.
Wegen 3 MAL 10km zur Arbeit und zurück sollte der Reifen nicht großartig mehr abgenutzt sein als die anderen 3.

Hast du kein Ersatzrad im Kofferraum?

Biete: OZ Ultraleggera Komplettradsatz 7x17" 4x100 mit Continental SportContact 215/45/17

2014-06-02 15.20.11.jpg

von SteveO (Heute, 11:29 - Preisvorstellungen: 899 - 0 Kommentare) - Grande Punto

Zum Verkauf steht ein Satz OZ Ultraleggera Felgen (7Jx17, ET37, 4x100) mit Conti...

 

zerocool

Mitgliedschaft beendet

5

Freitag, 5. August 2011, 21:21

Danke für eure Antworten, dann kann man das wohl wirklich machen. Gut zu wissen :).
Und nein, ich habe kein Ersatzrad (gibt es das überhaupt noch beim GP generell?), habe nur ein Reifenkit (Sprühdose) in der Radmulde bei mir drin gehabt.

Und nebenbei bemerkt kommen tatsächlich vor dem nächsten Winter noch neue Reifen auf die 16" Felgen, also der Abrieb wäre wirklich zu vernachlässigen, zumal er sich scheinbar ja sehr in Grenzen hält in dem Zeitraum.

led-stefan

Punto-Profi

  • »led-stefan« ist männlich

Beiträge: 463

Aktivitätspunkte: 2 460

Dabei seit: 31.01.2008

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. August 2011, 21:23

Schraub den Winterreifen einfach hinten drauf und von hinten ein Rad nach vorne, dann brauchst du dir wegen Reifengröße und Verschleiß keinen Kopf machen.

Mein Grande Punto: T-Jet Sport Serie 2: Verfeinert mit Supersprint Anlage ab Kat, Abarth-Fahrwerk und Rückleuchten


SteveO

Punto-Meister

  • »SteveO« ist männlich

Beiträge: 1 738

Aktivitätspunkte: 9 675

Dabei seit: 05.02.2009

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. August 2011, 21:26

Zitat

Original von zerocool
Und nein, ich habe kein Ersatzrad (gibt es das überhaupt noch beim GP generell?

Also bei meinem alten hatte ich eines, war aber auch ein EU Fahrzeug. Vielleicht brauchen die Polen ja öfter das Ersatzrad als die Deutschen ? :D
Bei meinem aktuellen hab ich auch nur das Kit (deutsches Fahrzeug).

Biete: OZ Ultraleggera Komplettradsatz 7x17" 4x100 mit Continental SportContact 215/45/17

2014-06-02 15.20.11.jpg

von SteveO (Heute, 11:29 - Preisvorstellungen: 899 - 0 Kommentare) - Grande Punto

Zum Verkauf steht ein Satz OZ Ultraleggera Felgen (7Jx17, ET37, 4x100) mit Conti...

 

kath

Mitgliedschaft beendet

8

Freitag, 5. August 2011, 21:30

Vollwertiges Ersatzrad konnte man optional dazubestellen.

Wenn eh n neuer Satz fällig ist, dann mach es so wie led-stefan es beschrieben hat.

zerocool

Mitgliedschaft beendet

9

Freitag, 5. August 2011, 21:31

Zitat

Original von led-stefan
Schraub den Winterreifen einfach hinten drauf und von hinten ein Rad nach vorne, dann brauchst du dir wegen Reifengröße und Verschleiß keinen Kopf machen.

Die Felge die beschädigt wurde ist eh eine von den hinteren. Dann sollte das ja passen wenn ich diese durch eines der Winterräder ersetze für die 2-3 Tage die der Lackierer braucht die andere wieder fit zu machen.

Wer sich dafür interessiert was mit dem guten Stück passiert ist (klick).

Hydro

Moderator

Beiträge: 6 740

Aktivitätspunkte: 34 290

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. August 2011, 21:34

Das ist ein häßlicher Kratzer, vor sowas graut es mir.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


zerocool

Mitgliedschaft beendet

11

Freitag, 5. August 2011, 21:37

ich war auch sehr unglücklich darüber in dem moment als ich den gesehen hab das kannst du mir glauben ;-).

Hydro

Moderator

Beiträge: 6 740

Aktivitätspunkte: 34 290

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. August 2011, 22:19

Sowas ist um so mehr ärgerlich, weil man es hätte verhindern können.
Einen Moment nicht aufgepaßt und schon isses geschehen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


zerocool

Mitgliedschaft beendet

13

Samstag, 6. August 2011, 02:07

ja ganz genau das ist der Punkt :).

aber irgendwie scheine ich gerade kein gluck zu haben war heute Abend unterwegs und komme wieder an mein Auto und hab hinten über dem Rad einen Mega langen dicken Kratzer im Lack. da könnt man doch auch einfach nur kotzen...

Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

14

Samstag, 6. August 2011, 08:06

Mach den Winterreifen VORNE drauf und NICHT hinten.....hinten ist die spurstabilisierende achse, da bietet es sich schon an auf beiden Seiten die Gleiche Wasserverdrängung zu haben

Hydro

Moderator

Beiträge: 6 740

Aktivitätspunkte: 34 290

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

15

Samstag, 6. August 2011, 16:08

jetzt noch nen Kratzer im Lack, das paßt ja wieder super.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


zerocool

Mitgliedschaft beendet

16

Samstag, 6. August 2011, 16:33

Das kannst Du laut sagen :(. Ich frag mich welcher Arsch so was macht...


kath

Mitgliedschaft beendet

17

Samstag, 6. August 2011, 16:40

Aber sieht (noch) nicht nach Grundierung aus oder ist das schon der polierte Zustand?

zerocool

Mitgliedschaft beendet

18

Samstag, 6. August 2011, 16:53

Nein, ich glaube die Grundierung wurde nicht durchstoßen, das ist der Urzustand, daqs eine Foto ist nur gestern Abend entstanden als es passiert ist und das Auto noch dreckig war, und das andere nach dem waschen.

Ich poliere da auch nichts dran rum, bevor ich da noch mehr Schaden anrichte als sonst was. Da soll der Lackierer einen Blick drauf werfen, das ist dem sein Fachgebiet. Was meint ihr kann man da noch mit schwarzer Politur oder was weiss ich was retten oder ist da gleich teures neu lackieren fällig?

Hydro

Moderator

Beiträge: 6 740

Aktivitätspunkte: 34 290

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

19

Samstag, 6. August 2011, 17:04

Das kommt drauf an wie tief es ist, ist es ohne Vertiefung geht Kratzerentferner
und dann Polieren, ist es tiefer kann man mit schwarzer Politur nur Temporär was machen.
Bei tiefen Kratzern hilft nur Lack und co.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


kath

Mitgliedschaft beendet

20

Samstag, 6. August 2011, 17:05

Hä? Um genau das beantworten zu können muss erstmal poliert werden. Dann siehst du ob noch was über geblieben ist und dann erst kannst du dir Gedanken über einen Lackierer machen.
Wenn nach ner normalen Politur noch was über ist, dann mit schwarzer rüber und wenn dann noch was ist ab zum Lackierer, kann ich mir aber kaum vorstellen.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen