Italo-Welt

speedy

Punto-Profi

  • »speedy« ist männlich

Beiträge: 744

Aktivitätspunkte: 3 795

Dabei seit: 28.03.2009

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Januar 2013, 17:57

Dunlop 205/45/17 - Schraube aufgesammelt - Risiko ?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Der Schlappen hat erst 400Km runter (Foto ist kein Original)

Die Beschädigung ist sehr weit aussen, es gibt paar Händler die machen nur innerhaöb meiner Pfeile, die große Mehrzahl würde aber auch noch mein markiertes Loch flicken. Leider hat der Reifen schon durch etwas platt fahren an der Seitenwand gelitten - um es kurz zu fassen, Keiner will damit was zu tun haben. Aber nun: Die Hinterhofwerkstätten sehen das weit weniger eng, wir machen das für sie, so schlimm sieht das Ganze nicht aus. !!!

Ich hab da leider auch wenig Erfahrung, kann nur sagen, daß ich mit dem Reifen als er damals platt war zu Hause dann ne dickere kurze Schraube rein gedreht habe, und noch eine Woche rum gefahren bin, völlig problemlos auch längere Etappen um die 200Km/h, zugegeben etwas Muffensausen war schon mit dabei.

Angenommen ich lass nen Stopfen rein machen, was kann passieren? Es könnte sich an der Seitenflanke ein Knuppel bilden, der dann plötzlich platzt, ich weiß auch nicht recht, irgendwie reizt es mich schon, das Risiko zu gehen............ :rolleyes:
»speedy« hat folgendes Bild angehängt:
  • dunlop.jpg

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, New Orleans Blau


Juggernaut

Punto-Profi

Beiträge: 553

Aktivitätspunkte: 2 830

Dabei seit: 23.10.2011

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Januar 2013, 18:11

Wenn dir das Platzen eines Reifens bei 200km/h keine Sorgen macht, dann mach's - in meiner Umgebung bist du ja nicht unterwegs (hoffe ich ;)).

meister.512

Punto-Profi

  • »meister.512« ist männlich

Beiträge: 382

Aktivitätspunkte: 2 150

Dabei seit: 06.01.2010

Wohnort: Aldingen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Januar 2013, 18:15

Wäre der reifen schon weit runter dann hätte ich es vlt machen lassen aber bei einem neurreifen so weit draußen, da würde ich dir zu einen neuen Reifen raten!

So wie schon genannt ist die Gefahr zu groß für einen Reifenplatzer

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto - Mjet 1,3l 66kw/90PS - Merengue Orange - Emotion - Einparkhilfe - Winter Paket - Blue&Me


White_Evo

Punto-Meister

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 1 056

Aktivitätspunkte: 5 375

Dabei seit: 12.02.2011

Wohnort: Unna / Bergkamen

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Januar 2013, 20:30

Der Vorteil bei dir ist, dass du wahrscheinlich nur einen neuen Reifen brauchen würdest. Normal sollte man immer beide Reifen einer Achse wechseln, aber bei 400km iat der Reifen ja noch neu ;)

Ich würde da nen neuen nehmen. Viele bieten auch ne Reifenversicherung an für 2€+, also dass du bei Beschädigung den "Restwert" (der wäre bei 400km noch fast Neupreis) erstattet beskommst.
2008 - 2011: FIAT Grande Punto Active 1.2 8V 65PS, 3t, Crossover schwarz metallic, div. Umbauten
2011 - 2013: FIAT Punto Evo MyLife 1.2 8V 69PS, 5t, Ambient weiß, div. Umbauten
2013 - 20__: SEAT Leon 5F Style, 1.4 16V TSI 122PS, 5t, Nevada weiß metallic, Voll-LED-Scheinwerfer, ...

Mein Auto: SEAT Leon *Style* 1.4 TSI 122PS, Nevada weiß, Voll-LED-Scheinwerfer, ...


grande2012

Punto-Professor

  • »grande2012« ist männlich

Beiträge: 2 251

Aktivitätspunkte: 11 360

Dabei seit: 06.01.2013

Wohnort: ehlscheid

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Januar 2013, 20:40

guten abend,fahre die gleiche reifengröße wie du, wenn die schraube zu weit außen im reifen steckt ist es kaum möglich den reifen zu flicken ohne das er bei hoher geschwindigkeit platzt!

Mein Grande Punto: 1.4 8v in weiß,echt schön


speedy

Punto-Profi

  • »speedy« ist männlich

Beiträge: 744

Aktivitätspunkte: 3 795

Dabei seit: 28.03.2009

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. Januar 2013, 21:55

Klaro, die Reifenprofis gehen auf Nummer sicher, ist auch richtig so. Problem an meinem Reifen seh ich jetzt weniger an der Flickstelle, sondern eher im Flankenbereich, da er durch das "walken" mit wenig Luft auf dem Nachhauseweg eben doch gelitten hat, owohl man ihm wenig ansieht. Kenne einen Rentner, ehemals beschäftigt bei Gummi Reiff, der meinte nur: Falls sich in der Seitenwand durch die evtl. Schwächung des inneren Reifengewebes eine Beule bilden sollte, dann gehts das nicht von einer Minute auf die Andere sondern das dauert paar Tage und dann hörste schon ein Geräusch daß irgendwas am Stoßdämpfer schleift, klaro, dann isser hinüber. Ich probier es im Frühjahr einfach aus, wenns gut geht Glück gehabt, und sonst wie gesagt, der schnelle Knall den gibts eher nicht, kann/will ich mir auch nicht vorstellen. :rolleyes:

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, New Orleans Blau


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Januar 2013, 06:48

Lass den Reifen mal von einem Reifenprofi anschauen. Hier wirst Du nur Allgemeinwissen vorfinden, aber keinen Profi. Zudem muss man den Reifen in natura sehen. Wenn der Reifenprofi sagt, man kann ihn richten, dann lass es machen.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


speedy

Punto-Profi

  • »speedy« ist männlich

Beiträge: 744

Aktivitätspunkte: 3 795

Dabei seit: 28.03.2009

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Januar 2013, 07:31

Lass den Reifen mal von einem Reifenprofi anschauen. Hier wirst Du nur Allgemeinwissen vorfinden, aber keinen Profi. Zudem muss man den Reifen in natura sehen. Wenn der Reifenprofi sagt, man kann ihn richten, dann lass es machen.

Die Händler sind Profis, sind sich aber auch nicht schlüssig. Aber wie schon gesagt, sie wollen keinen Ärger, deshalb traut sich niemand an die Sache ran, ich würd es an deren Stelle auch nicht machen. Es hätte ja sein können, daß es hier einen "Experten" gibt, der die Sache etwas einschätzen kann, man weiß es ja, Vieles wird nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird, z.B. daß ein Sommerreifen unter 7° plus an Haftung verliert, einfach ne Lachnummer, naja, lassen wirs gut sein..........

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, New Orleans Blau


Juggernaut

Punto-Profi

Beiträge: 553

Aktivitätspunkte: 2 830

Dabei seit: 23.10.2011

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. Januar 2013, 19:37

[..]z.B. daß ein Sommerreifen unter 7° plus an Haftung verliert, einfach ne Lachnummer, naja, lassen wirs gut sein..........

:thumbsup: Da bin ich voll und ganz bei dir!
Hier ist halt die Frage, ob du das Risiko eingehen willst und kannst. Nicht umsonst wollen die meisten Händler nicht da ran gehen, weil es ein Spiel mit dem Feuer ist. Es zu machen ist aber definitiv verantwortungslos - so als ob du mit einem Wagen fährst, bei dem bekannt ist, dass jeder Zeit die Bremse ausfallen kann.

speedy

Punto-Profi

  • »speedy« ist männlich

Beiträge: 744

Aktivitätspunkte: 3 795

Dabei seit: 28.03.2009

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 14. April 2013, 08:08

So, nun ist mein edler "Patient" mit einem Pilz behaftet und auf der Felge montiert. Ein freundlicher Reifenhändler meinte, die Stichstelle, auch wenn etwas weit aussen, biete nie und nimmer Anlass zur Besorgnis. Etwas gewalkt hat er, man sieht es an der Innenwand, aber auch das wär nicht der Rede wert, da kein Abrieb auf der Struktur sichtbar ist. Daß er schon mal Fluid gesehen hat, hab ich ihm nicht erzählt, hab das damals sofort sauber entfernt denn Reifen die Fluid gesehen haben dürfen lt. StvzO nimmer verwendet werden, warum auch immer. Jedenfalls ließ sich das Zeugs nicht gut entfernen (kann mich noch erinnern) war ganz schön anstrengend diese Rubbelei. :D

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, New Orleans Blau



Back in Black

Punto-Profi

  • »Back in Black« ist männlich

Beiträge: 477

Aktivitätspunkte: 2 500

Dabei seit: 02.04.2011

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. April 2013, 10:30

Also , so wie du den Patient beschreibst hätte ich eher zum Neureifen tendiert.
Was absolut gegen eine Reparatur spricht , ist die Gefahr , das beim platten Fahren Schäden an der Karkasse auftreten können. Dann noch Füllmittel drin ... eher nicht. Ich hätte erneuert.
MfG

Mein Punto Evo: Punto Evo , 1.4Dynamic , Brock B24 7x17 , 205/45/17 , Novitec Federn , Inoxcar ESD


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 650

Aktivitätspunkte: 33 840

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. April 2013, 11:11

Da muß ich "Back in Black" voll zustimmen, den Reifen hätte ich aus Angst vor Schäden auch ausgetauscht und das die Reifen nach dem Füllen mit Fluid nicht mehr geflickt werden dürfen hat sicher einen Sicherheitsgrund, dieser ist mir aber nicht bekannt. Weiß da einer mehr?
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


speedy

Punto-Profi

  • »speedy« ist männlich

Beiträge: 744

Aktivitätspunkte: 3 795

Dabei seit: 28.03.2009

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. April 2013, 06:07

Natürlich habe ich zunächst auch bisserl ein ungutes Gefühl.............

Gestern bei dem tollen Wetter auf einer kurvenreichen Strecke mal an die Grenzen gegangen, das "Ding" macht keine Zicken, verhält sich völlig normal. Bin jetzt schon überzeugt, der macht bis zur Verschleißgrenze seinen treuen Dienst 8)

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, New Orleans Blau


  • »Ravensburg-Punto« ist männlich

Beiträge: 65

Aktivitätspunkte: 340

Dabei seit: 01.03.2013

Wohnort: Ravensburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. April 2013, 10:18

Also soweit ich weiß greift das Dichtmittel den Reifen innen an und der Vulkanisationskleber für die "fachgerechte" Reparatur kann nicht mehr ausreichend mit dem Gummi reagieren.

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet, 40/40 Novitec Federn, Orig 17 Zoll schwarz matt lackiert mit roten Wheelstripes, Novitec Powerrail 5


led-stefan

Punto-Profi

  • »led-stefan« ist männlich

Beiträge: 463

Aktivitätspunkte: 2 460

Dabei seit: 31.01.2008

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. April 2013, 19:04

wenn ich das so lese bekomme ich echt Gänsehaut, wie Skrupellos manche Menschen sind. Der Reifen ist komplett SCHROTT ! ! ! ! weil

1. Platt gefahren, kein Mensch kann sagen ob die Karaksse innen dadurch verletzt ist.

2. Ein Reifen in dem Dichtmittel war ist IMMER Schrott

Falls ein Reifen repariert wird, wird in dieser Dimension und in diesem Bereich nur heiß vulkanisiert sprich ein Reperaturpflaster und der Stichkanal in einem Arbeitsgang bei 150C° 30min lang vulkanisiert und kein Pilz eingezogen der sich in diesem Bereich vom Reifen mit Sicherheit löst da dieser die dort auftretenden Kräfte niemal aushält.

Wechsel bitte SOFORT den Reifen gegen einen NEUEN wegen deinem und dem Leben anderer.

Mein Grande Punto: T-Jet Sport Serie 2: Verfeinert mit Supersprint Anlage ab Kat, Abarth-Fahrwerk und Rückleuchten


speedy

Punto-Profi

  • »speedy« ist männlich

Beiträge: 744

Aktivitätspunkte: 3 795

Dabei seit: 28.03.2009

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. April 2013, 20:47

Also bitte, der Reifenhändler sah kein Problem, da kann ich als Kunde volles Vertrauen haben. Man sah durch das walken an der Innenwand nur minimalste Spuren, dies wär nicht der Rede wert. Wie schon gesagt, die Meinungen gehen hier weit auseinander.............

Also soweit ich weiß greift das Dichtmittel den Reifen innen an und der Vulkanisationskleber für die "fachgerechte" Reparatur kann nicht mehr ausreichend mit dem Gummi reagieren.

Die Einstichstelle am Reifen wird vor dem einziehen des Pilzes aufgebohrt und die Anlageflächen werden blank geschmirgelt, da ist sämtliches Fluid restlos weg. Es gibt keinen Grund, daß sich der Pilz nicht mit dem Material des Reifens vulkanisiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cingsgard« (16. April 2013, 06:48)

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, New Orleans Blau


  • »Ravensburg-Punto« ist männlich

Beiträge: 65

Aktivitätspunkte: 340

Dabei seit: 01.03.2013

Wohnort: Ravensburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 16. April 2013, 08:46

Ich geb dir Recht, dass die Meinungen in so einem Fall weit auseinander gehen.... ich würde aber persönlich mit so einem Reifen nicht fahren wollen, das Risiko wäre mir zu groß.
Ich drück dir die Daumen dass alles gut geht und der Reifen weiterhin keine Mucken macht.

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet, 40/40 Novitec Federn, Orig 17 Zoll schwarz matt lackiert mit roten Wheelstripes, Novitec Powerrail 5


speedy

Punto-Profi

  • »speedy« ist männlich

Beiträge: 744

Aktivitätspunkte: 3 795

Dabei seit: 28.03.2009

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 16. April 2013, 20:18

Danke für das Daumendrücken.
Die Leute vom Fach haben bestimmt schon allerhand gesehen, hab mir sagen lassen, daß bei gewalkten Reifen teilweise richtig Abrieb vorhanden ist, z. B. nen ganzes Glas voll. Daß so ein Reifen dann "Schrott" ist, braucht man nicht drüber zu labern. An meinem Schlappen war das lediglich etwas Kaffeesatz im Fingerhut................ ;)

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, New Orleans Blau


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. April 2013, 06:40

speedy, lass Dich nicht verrückt machen. Wie Du schon geschrieben hast, war das ein Mann vom Fach und weiß, was er tut. Hätte er Bedenken, dann hätte er Dir bestimmt auch zu einem neuen Reifen geraten. Wirtschaftlich gesehen hätte er so sogar mehr davon. Also hat alles seine Berechtigung.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


speedy

Punto-Profi

  • »speedy« ist männlich

Beiträge: 744

Aktivitätspunkte: 3 795

Dabei seit: 28.03.2009

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

20

Samstag, 20. April 2013, 16:50

Ja, sehe ich genau so.
Fazit: Jeder der mal eine Schraube oder Ähnliches im Schlappen hat sollte versuchen mit mehreren Reifenhändlern zu sprechen, es lohnt sich bei einem fast neuen Reifen sowieso.

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, New Orleans Blau


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!