Italo-Welt

Smoody

Punto-Fan

  • »Smoody« ist männlich

Beiträge: 66

Aktivitätspunkte: 380

Dabei seit: 04.09.2006

Wohnort: Rudersberg

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. August 2007, 09:38

Defekter Reifen nach 4 Monaten... Garantiefall?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Morgen,

ich habe heute Morgen festgestellt, dass sich in meinem vier Monate alten Sommerreifen auf der linken Seite vorne ein Riss befindet, welcher ziemlich tief zu sein scheint. Luft entweicht zum Glück keine, allerdings möchte ich damit nicht spaßen und fahre lieber gleich morgen zu meinem Händler. Wie der Riss da reingekommen sein könnte weiß ich nicht, denn ich achte immer darauf nicht auf Bordsteinen zu parken etc. und zudem befindet er sich ziemlich an der Außenkante des Reifens.

Nun wollte ich MAL fragen, ob sowas auch unter Garantie läuft, denn es handelt sich ja um den werkseitig mitgelieferten Bridgestone-Reifen und sowas darf nach vier Monaten doch noch nicht passieren, wenn man stets achtsam gefahren ist, oder?

Gruß Holger

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport, 1.9 Multijet 8V (130 PS) in Exotica Rot... seit 11.11.2006


netmaster

Punto-Legende

  • »netmaster« ist männlich

Beiträge: 4 386

Aktivitätspunkte: 23 255

Dabei seit: 02.10.2006

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. August 2007, 09:41

Wenn du nachweisen kannst, daß es ein Materialfehler/-schaden ist, dann läuft es über die Garantie.
Ansonsten haste gelitten und musst zahlen.
Setz MAL ein Bild rein von dem Riß, dann kann man vielleicht auch etwas mehr sagen.
Gruss
René

Mein Grande Punto: 1.4 16V Emotion • Rock'N Roll Blau • getöne Scheiben • Novi-Federn 40/40 • 12V Steckdose Kofferraum • Parksensoren hinten • Novitec Endschalldämpfer 2x 70x90m Edelstahl • Novitec N8 7,5x18 Goodyear Eagle F1 215/35 • Kennfeldoptimierung


Laurence

Mitgliedschaft beendet

3

Freitag, 17. August 2007, 09:47

Hatten wir bei unsrem neuen Panda auch, der Händler meinte er mache es nur, weil er uns schon 15 Jahre kennt und weiss wir würden ihn net bescheissen, normalerweiße nein, den man könne einen Material fehler nur mit einem Gutachten etc. blablabla und ich glaube das ist so ein Reifen net wehrt ;-)

Smoody

Punto-Fan

  • »Smoody« ist männlich

Beiträge: 66

Aktivitätspunkte: 380

Dabei seit: 04.09.2006

Wohnort: Rudersberg

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. August 2007, 10:03

Ich werd' heute Abend MAL ein Bild davon machen und es hier reinstellen... weiß jemand zufällig wieviel so ein neuwertiger Reifen kosten wird? Wollte jetzt eigentlich MAL wieder sparen, aber der Grande Punto ist halt doch ein Auto, in welches man was investieren muss.

Mein rechtes Standlicht scheint auch einen Wackelkontakt zu haben, weil in letzter Zeit des Öfteren die Fehlermeldung im Armaturenbrett erscheint, dass es kontrolliert werden möchte. Werd' ich morgen beim Händler auch MAL nach schauen lassen.

Meine kleine Beule samt Lackschaden, welche ich ein paar Kindern mit ihren Fahrrädern zu verdanken habe muss ich dann auch noch richten lassen, allerdings beim Beulendoktor, da mein Händler hierzu nicht in der Lage zu sein scheint... weiß jemand ob bei sowas die Garantie erlischt, wenn man das extern richten lässt? Sogar der Meister in der Werkstatt meinte zu mir, dass ich mir vom Lackierer die Farbe anmischen lassen soll, da es noch keinen Lackstift für "Exotica Rot" gibt.

Alles nicht so einfach... :-(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Smoody« (17. August 2007, 10:04)

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport, 1.9 Multijet 8V (130 PS) in Exotica Rot... seit 11.11.2006


Carsten84

Punto-Meister

Beiträge: 1 657

Aktivitätspunkte: 8 375

Dabei seit: 03.12.2006

Wohnort: Bressanone

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. August 2007, 10:33

geh MAL von ca. 80-90€ aus
Bilder von meinem Grande gibts hier
Auto Conen GmbH - Düren

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carsten84« (17. August 2007, 10:33)

Mein Grande Punto: 1.9 M-Jet DPF 130PS, schwarz, 5-Türer, Emotion, SkyDome, Leder, Blue&Me, Interscope, Sitzheizung, Standheizung inkl. FFB, Regen- und Parksensoren, Tempomat, Sperrdifferential, 18‘‘ OZ Supertourismo, KW-Gewindefahrwerk Variante 2, 6-Kolben Bremsanlage


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. August 2007, 11:26

80-90 €? das scheint mir aber arg wenig zu sein! Wer ist denn dein Reifen-Dealer?

Geh lieber von 130-140 € aus.
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


Carsten84

Punto-Meister

Beiträge: 1 657

Aktivitätspunkte: 8 375

Dabei seit: 03.12.2006

Wohnort: Bressanone

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. August 2007, 11:40

hallo?

für meinen Pirelli Pzero Nero hab ich 130€ bezahlt und das in 215/35R18

da wird ein normaler 205/45R17 von Bridgestone doch nicht genauso viel kosten!

ich mein jetzt natürlich einkaufspreise, wär bissel arg dreist vom händler, wenn er dir den normalen preis berechnen würde!
Bilder von meinem Grande gibts hier
Auto Conen GmbH - Düren

Mein Grande Punto: 1.9 M-Jet DPF 130PS, schwarz, 5-Türer, Emotion, SkyDome, Leder, Blue&Me, Interscope, Sitzheizung, Standheizung inkl. FFB, Regen- und Parksensoren, Tempomat, Sperrdifferential, 18‘‘ OZ Supertourismo, KW-Gewindefahrwerk Variante 2, 6-Kolben Bremsanlage


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. August 2007, 11:44

Ja ok, da haste natürlich Recht! Wenn man vom EK ausgeht wird das natürlich weniger sein.

Ich bin MAL von nem dreisten Händler ausgegangen und habe als Vergleich den Preis von www.reifen-direkt.de angenommen. ;-)
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


Smoody

Punto-Fan

  • »Smoody« ist männlich

Beiträge: 66

Aktivitätspunkte: 380

Dabei seit: 04.09.2006

Wohnort: Rudersberg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 17. August 2007, 12:02

Naja ich lass' mich jetzt einfach MAL überraschen... vielleicht komm' ich ja auch drumherum und der Reifen kann draufbleiben.

So schön wie der Grande ist, aber so langsam werden mir die Mängel doch etwas zuviel, auch wenn das jetzt mit dem Reifen natürlich jedem anderen Wagen auch passieren kann.

Ich fahr' den Flitzer jetzt noch bis Mitte 2009 und dann hol' ich mir höchstwahrscheinlich den neuen Bravo Sport mit kompletter Ausstattung... ist halt doch ein tolles Reisefahrzeug und trotzdem sportlich wie der Grande. :-D

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport, 1.9 Multijet 8V (130 PS) in Exotica Rot... seit 11.11.2006


m404

Punto-Fan

  • »m404« ist männlich

Beiträge: 84

Aktivitätspunkte: 430

Dabei seit: 31.07.2007

Wohnort: Babenhausen, Hessen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. August 2007, 13:21

Zitat

Original von Bimmerkiller
Ich bin MAL von nem dreisten Händler ausgegangen und habe als Vergleich den Preis von www.reifen-direkt.de angenommen. ;-)


gerade eben auf eben besagter reifen-direkt website nachgekuckt :

Pirelli P ZERO NERO 205/45 R17 88V XL
Bei uns: Nur 97,00 EUR
Also 47 Prozent weniger!
Und die Versandkosten sind auch schon drin!


Bridgestone Potenza RE 040 205/45 R17 84W AZ
Bei uns: Nur 129,30 EUR
Also 39 Prozent weniger!
Und die Versandkosten sind auch schon drin!


tatsächlich, der Bridgestone Potenza ist um einiges teurer als der P Zero von Pirelli ... sehr seltsam, allerdings.
greetinx, m404

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »m404« (17. August 2007, 13:25)

Mein Grande Punto: GP 1.3 Sport Multijet "Caribbean Orange", Russpartikelfilter, Chrome Shadow 17", orig. Fiat Bridgestone Bereifung, Heckscheiben getönt, orig. Blaupunktradio, 450W RMS Endstufe & Woofer im Heck ... und ein schwarzer "Classic-Car" Wunderbaum :D



Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. August 2007, 14:07

Der RE040 ist aber auch der falsche.

Der Original-Reifen ist der RE050a 88V...

Aber falls ich MAL neue Reifen brauche, weiß ich ja, an wen ich mich wenden kann ;-)
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. August 2007, 16:59

Zitat

Original von netmaster
Wenn du nachweisen kannst, daß es ein Materialfehler/-schaden ist, dann läuft es über die Garantie.
Ansonsten haste gelitten und musst zahlen.
Setz MAL ein Bild rein von dem Riß, dann kann man vielleicht auch etwas mehr sagen.

Gewährleistung, Beweislastumkehr.
Innerhalb der ersten 6 Monate muss der Händler beweisen, dass der Reifen nicht schon bei der Übergabe einen Mangel hatte.
Der Käufer muss garnichts beweisen, der Händler ist in der Pflicht.
Also zum Händler gehen, den Mangel anzeigen und auf Austausch bestehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joerg« (17. August 2007, 17:00)


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

13

Samstag, 18. August 2007, 07:03

Würde auch ganz normal mit dem Händler sprechen und auf Kulanz hoffen.
Wenn er sich sträubt, auf die Gewährleistung/Beweislastumkehr bestehen.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


acseven

Punto-Professor

  • »acseven« ist männlich

Beiträge: 2 342

Aktivitätspunkte: 12 175

Dabei seit: 15.02.2006

Wohnort: Bad Oeynhausen, NRW

  • Nachricht senden

14

Samstag, 18. August 2007, 13:19

Für solche Fälle haben die Händler extra Formulare um den Reifen beim Hersteller zu beanstanden. Die werden dann dort hingeschickt und u.U. kostenlos getauscht.

Mein Auto: Fiat 500 1.4 16V Lounge • Pasodoble Rot und ein paar Extras. Mods: Mittelarmlehne • Eibach Pro-Kit • Dachspoiler • 16"-Speichis • Ragazzon MSD • Ragazzon 2x70mm ESD • K&N Sportluffi


Smoody

Punto-Fan

  • »Smoody« ist männlich

Beiträge: 66

Aktivitätspunkte: 380

Dabei seit: 04.09.2006

Wohnort: Rudersberg

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 21. August 2007, 08:52

Guten Morgen!!

So, ich war nun gestern Abend in der Werkstatt und hab' vom Meister meinen defekten Reifen begutachten lassen. Es ist tatsächlich so, dass man die ersten 6 Monate Ersatz für einen schadhaften Reifen erhält, da in einem solchen Fall der Händler den Reifen zu Fiat schickt und diese dann mit Bridgestone über mögliche Qualitätsmängel verhandeln, was dann aber nicht mehr Problem des Kunden ist. Leider gelten die ersten 6 Monate nach Übernahme des Neuwagens und nicht ab dem Zeitpunkt, wann der Reifen die ersten Kilometer gefahren ist. Bei mir war das nämlich so, dass ich im November das Fahrzeug übernommen habe und sofort die Winterreifen montieren hab' lassen... die Sommerreifen kamen somit erst ab April zum Einsatz, doch das zählt nicht. Daher hätte ich also einen neuen Reifen auf eigene Kosten kaufen müssen.
Der Meister meinte allerdings... also aus Sicht eines Fachmanns müsste ich einen neuen kaufen, aber aus Sicht des Kunden würde er mir den linken Vorderreifen einfach mit dem Hinterreifen austauschen und dann wie gewohnt runterfahren... das haben wir dann auch gemacht und jetzt fühle ich mich doch etwas sicherer, wenn denn je MAL was passieren sollte ist der Wagen doch noch etwas kontrollierbarer.

So das wär's dann erstmal... hoffe euch hat's geholfen, falls ihr auch MAL einen solchen Fall haben solltet... man lernt halt nie aus.

Gruß Holger

Mein Grande Punto: Grande Punto Sport, 1.9 Multijet 8V (130 PS) in Exotica Rot... seit 11.11.2006


Carsten84

Punto-Meister

Beiträge: 1 657

Aktivitätspunkte: 8 375

Dabei seit: 03.12.2006

Wohnort: Bressanone

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 21. August 2007, 10:39

hast du MAL ein foto von dem reifen?
Bilder von meinem Grande gibts hier
Auto Conen GmbH - Düren

Mein Grande Punto: 1.9 M-Jet DPF 130PS, schwarz, 5-Türer, Emotion, SkyDome, Leder, Blue&Me, Interscope, Sitzheizung, Standheizung inkl. FFB, Regen- und Parksensoren, Tempomat, Sperrdifferential, 18‘‘ OZ Supertourismo, KW-Gewindefahrwerk Variante 2, 6-Kolben Bremsanlage


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 21. August 2007, 12:03

Auch bei einem Fronttriebler gehören die besseren Reifen immer auf die Hinterachse!!!
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


Joerg

Punto-Meister

Beiträge: 1 877

Aktivitätspunkte: 9 525

Dabei seit: 06.08.2007

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. August 2007, 17:12

Zitat

Original von Smoody
Guten Morgen!!

So, ich war nun gestern Abend in der Werkstatt und hab' vom Meister meinen defekten Reifen begutachten lassen. Es ist tatsächlich so, dass man die ersten 6 Monate Ersatz für einen schadhaften Reifen erhält, da in einem solchen Fall der Händler den Reifen zu Fiat schickt und diese dann mit Bridgestone über mögliche Qualitätsmängel verhandeln, was dann aber nicht mehr Problem des Kunden ist. Leider gelten die ersten 6 Monate nach Übernahme des Neuwagens und nicht ab dem Zeitpunkt, wann der Reifen die ersten Kilometer gefahren ist. Bei mir war das nämlich so, dass ich im November das Fahrzeug übernommen habe und sofort die Winterreifen montieren hab' lassen... die Sommerreifen kamen somit erst ab April zum Einsatz, doch das zählt nicht. Daher hätte ich also einen neuen Reifen auf eigene Kosten kaufen müssen.
Der Meister meinte allerdings... also aus Sicht eines Fachmanns müsste ich einen neuen kaufen, aber aus Sicht des Kunden würde er mir den linken Vorderreifen einfach mit dem Hinterreifen austauschen und dann wie gewohnt runterfahren... das haben wir dann auch gemacht und jetzt fühle ich mich doch etwas sicherer, wenn denn je MAL was passieren sollte ist der Wagen doch noch etwas kontrollierbarer.

So das wär's dann erstmal... hoffe euch hat's geholfen, falls ihr auch MAL einen solchen Fall haben solltet... man lernt halt nie aus.

Gruß Holger


Also dass das ab Kaufdatum zählt ist ja logisch, denn ab dem Kauf beginnt die Gewährleistung und nicht ab dem Beginn der Nutzung.
Aber den Reifen auf die Hinterachse zu montieren und das der Vorschlag sogar von einem Kfz-Meister kommt, finde ich äußerst bedenklich!
Wenn da tatsächlich ein tiefer Riss drin ist, dann würde ich den Reifen austauschen, denn ob der vorne oder hinten kaputt geht, den Schaden und evtl. einen Unfall hast letztlich du und nicht der Meister. Und wenn ein Sachverständiger dann feststellen sollte, dass der Reifen schon vorher einen Schaden hatte und herausfindet, dass dir das bekannt war, dann kannst du auch jegliche Versicherungsleistung vergessen, dann zahlt die nämlich keinen Cent!!!

Carsten84

Punto-Meister

Beiträge: 1 657

Aktivitätspunkte: 8 375

Dabei seit: 03.12.2006

Wohnort: Bressanone

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. August 2007, 18:11

deswegen sag ich ja: ein foto wär ganz hilfreich!
Bilder von meinem Grande gibts hier
Auto Conen GmbH - Düren

Mein Grande Punto: 1.9 M-Jet DPF 130PS, schwarz, 5-Türer, Emotion, SkyDome, Leder, Blue&Me, Interscope, Sitzheizung, Standheizung inkl. FFB, Regen- und Parksensoren, Tempomat, Sperrdifferential, 18‘‘ OZ Supertourismo, KW-Gewindefahrwerk Variante 2, 6-Kolben Bremsanlage


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 21. August 2007, 22:35

Die abgefahrenen Reifen gehören grundsätzlich auf die Vorderachse, die neuen auf die Hinterachse.
Ob Front- oder Hecktriebler, ist egal.
Blockieren die Vorderräder, schiebt der Wagen einfach weiterhin geradeaus.
Blockieren die Hinterräder, ist ein Dreher ohne fahrerisches Können wir Gegenlenken usw. unvermeidbar.
Auf öffentlichen Straßen kann man eh nicht gegenlenken und quer fahren ==> zu wenig Platz.

Defekte Reifen haben an einem Auto sowieso nichts zu suchen.
Ich würd mir das nochmals überlegen und mir doch einen neuen Reifen zulegen.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!