Italo-Welt

doggo

Mitglied

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 21.04.2017

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. November 2018, 13:13

Billig Reifen - hui oder pfui?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Leute,

man liest ja immer mal Artikel über diese ganzen Billig Reifenhersteller, die größtenteils aus China kommen und den europäischen Markt überschwemmen. Teilweise wird ja auch der Reifenmarkt hierzulande verzerrt. Die EU diskutiert derweil über Strafzölle, um den eigenen Markt zu schützen. (Bei LKW und Bus Reifen gibts das ja schon). Aber wie sieht es wirklich mit der Qualität dieser Reifen aus? Sollte man da lieber die Finger von lassen oder wird da eine viel zu große Diskussion drum gemacht?
"Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde."

- niemand nach 1886

Croque Mort

Mitglied

  • »Croque Mort« ist männlich

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 10.10.2018

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. November 2018, 16:15

hmmmm, es kommt wohl auf die PS zahl und was für ein fahrer du bist.
ich habe die preiswertesten reifen, die man im i-net finden kann drauf.
weil ich habe volle 65 sauger ps.
desweiteren fahre ich nur noch winterreifen, auch im sommer.
WR: im nassen besser, im kalten besser,aber 1.5 m bremsweg länger!
diese erfahrung teilte mir ein erfahrener BMW instruktor mit, wo ich ein fortgeschrittenen kurs absolvierte , um die KM beschränkung von BMW aufheben zu lassen!

GandhiPunto

Mitglied

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 80

Dabei seit: 07.03.2017

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. November 2018, 14:42

Von solchen Billigreifen halte ich gar nichts. Teilweise haben die eklatante Defizite bei den Fahreigenschaften:
https://www.autobild.de/artikel/billigre…st-5822008.html

Da wirds dann halt auch bei einer Gefahrenbremsung schnell mal gefährlich, vor allem im Winter...
Und dass die Chinesen unsere europäische Wirtschaft überrollen ist ja ein alter Hut. In so ziemlich jedem
Bereich werden doch mittlerweile auch chinesische Produkte mit minderer Qualität angeboten.

Wie groß der chinesische Einfluss mittlerweile ist zeigt doch deren Vorherrschaft im Hafen von Piräus:
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Piraeus-soll-Kriminellen-als-Drehkreuz-dienen-article20400345.html
Das ist für die der Dreh- und Angelpunkt nach Europa!

Ne... da geb ich lieber ein paar Euro mehr für Reifen aus und weiß, woher die kommen und dass da eine
entsprechende Qualität vorhanden ist. Aktuell fahre ich die ContiWinterContact TS 850:
https://www.oponeo.at/continental-contiw…s850/autoreifen
Wenns um die Sicherheit geht, mache ich keine Abstriche.

Beste Grüße

Mithras

Mitglied

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 24.04.2016

Wohnort: München

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. November 2018, 16:15

Ich hatte mal chinesische Billigreifen (165er) auf einem Ford Fiesta mit 60PS, wenn ich aus dem Stand los gefahren bin, und es nass auf der Straße war, sind die Reifen immer wieder durchgedreht (normales Anfahren!).

Seit diesem Zeitpunkt empfehle ich jedem: Kauf dir gern billige Reifen, aber nimm einen günstigen Markenhersteller.

Mein Grande Punto: 1.9L Sport - EZ 07 - 154tkm


sumo

Mitglied

  • »sumo« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 35

Dabei seit: 08.11.2017

Wohnort: Hohenstein

---- S W A
-

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. November 2018, 09:32

hmmmm, es kommt wohl auf die PS zahl und was für ein fahrer du bist.
ich habe die preiswertesten reifen, die man im i-net finden kann drauf.
weil ich habe volle 65 sauger ps.
Vollkommen egal, wieviel PS du hast. Der Post vor mir drückt es bestens aus, auf nasser Straße sind solche Reifen lebensgefährlich. Für dich und vor allem: für andere! Ich hoffe, du kommst mir, meiner Frau oder meiner Tochter nie entgegen.

desweiteren fahre ich nur noch winterreifen, auch im sommer.
WR: im nassen besser, im kalten besser,aber 1.5 m bremsweg länger!
diese erfahrung teilte mir ein erfahrener BMW instruktor mit, wo ich ein fortgeschrittenen kurs absolvierte , um die KM beschränkung von BMW aufheben zu lassen!
Was hast du für den Kurs bezahlt? Egal was, jeder Euro war zu viel.
_________

Gruß Alex

Das schönste an einer Weinprobe ist das Bier hinterher!

Mein Punto: 1,2L, 69 PS


Croque Mort

Mitglied

  • »Croque Mort« ist männlich

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 10.10.2018

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. November 2018, 12:13

hmmm,ich sollte meine erfahrungen weitergeben, habe ich getan, nicht mehr und nicht weniger. ?(

und ich habe keine Thesen aufgestellt.
Vielleicht wurde es überlesen: beim intensiv kurs von BMW waren von 12 autos, 2 mit WR dabei, und sie haben jeden test dominiert, bis auf den 1,5 m längeren Bremsweg aus 100kmh.
und wenn jemand diesen Bremsweg moniert, tja da sollte er doch auf ein Po.... gtr3 umsteigen. (da ist er locker 12 m besser)
P.S. mit meinen 65 sauger ps , bekomme ich meine WR 17" 205er 69€ reifen nicht zum quitschen 8|
trotzdem wünsche ich euch allen eine gute fahrt :thumbsup:

Mithras

Mitglied

Beiträge: 40

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 24.04.2016

Wohnort: München

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. November 2018, 12:25

hmmm,ich sollte meine erfahrungen weitergeben, habe ich getan, nicht mehr und nicht weniger. ?(

und ich habe keine Thesen aufgestellt.
Vielleicht wurde es überlesen: beim intensiv kurs von BMW waren von 12 autos, 2 mit WR dabei, und sie haben jeden test dominiert, bis auf den 1,5 m längeren Bremsweg aus 100kmh.
und wenn jemand diesen Bremsweg moniert, tja da sollte er doch auf ein Po.... gtr3 umsteigen. (da ist er locker 12 m besser)
P.S. mit meinen 65 sauger ps , bekomme ich meine WR 17" 205er 69€ reifen nicht zum quitschen 8|
trotzdem wünsche ich euch allen eine gute fahrt :thumbsup:
Also die billigsten WR mit 17" und 205er Breite kosten im Internet 38€... irgendwie sind 69€ Reifen da nicht die billigsten Reifen...???

https://geizhals.de/?cat=aumrfwi&xf=2915_205~2918_17&sort=r&hloc=at&hloc=de&loc=de&lang=de&v=e&pagesize=30

Mein Grande Punto: 1.9L Sport - EZ 07 - 154tkm


Back in Black

Punto-Profi

  • »Back in Black« ist männlich

Beiträge: 470

Aktivitätspunkte: 2 460

Dabei seit: 02.04.2011

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

8

Freitag, 30. November 2018, 12:42

Vor vielen Jahren als ich Hankook fuhr ,und die noch billig waren ,wurde ich auch öfters belächelt . Die sind mittlerweile fast im Premium Segment angekommen und damit auch deutlich teurer geworden.

Aktuell fahre ich günstige Nexen (N8000/SU1) die den Premium Marken in nichts nachstehen. Auch dafür werde ich teilweise belächelt. Ich denke in 5 Jahren werden die eine ähnliche Entwicklung wie Hankook nehmen !
Also gut und günstig ist machbar , allerdings gibt es immer noch allerhand billigen Schrott meist aus China !!

Mein Punto Evo: Punto Evo , 1.4Dynamic , Brock B24 7x17 , 205/45/17 , Novitec Federn , Inoxcar ESD


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 536

Aktivitätspunkte: 12 840

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. Dezember 2018, 12:48

Billige Reifen kaufe ich nie wieder, je nach Fahrstil ist es vielleicht eine Option.
Wovon ich abrate, nicht wie oben genannt - im Sommer die Winterreifen.

Sommer: gute Sommerreifen
Winter: noch bessere Winterreifen

Die Reifen und alle Angaben sind inzwischen so transparent und gut vergleichbar - da entscheidet letztendlich das Datenblatt, was gut ist, was schlecht.
Man kann sogar nachlesen, "wieviel Wasser" durch das Profil fließen kann. - Aquaplaning

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!