Italo-Welt

Stevo

Punto-Profi

  • »Stevo« ist männlich

Beiträge: 415

Aktivitätspunkte: 2 335

Dabei seit: 21.06.2008

Wohnort: Herbolzheim

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. September 2008, 21:59

Allwetterreifen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wisst ihr wo man günstig gute Allwetterreifen bekomme und was is eure meinung dazu eher sommer/winterreifen oder allwetter?
MfG Stevo^^

:-D Wer Schreibfehler findet darf sie Behalten :-D

Meine Baustelle

Mein Grande Punto: 3-Türer 1,4 T-Jet 120PS LPG-Gas umbau BJ. 10/07


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. September 2008, 22:05

Finger weg von Allwetterreifen. Die können alles ein bisschen, aber nichts richtig.
Im Vergleich zu reinen Sommer- bzw. Winterreifen bieten sie wesentlich schlechtere Fahreigenschaften und vor allem wesentlich längere Bremswege. Insbesondere auf nasser Fahrbahn.
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


ael668

Punto-Professor

  • »ael668« ist männlich

Beiträge: 2 086

Aktivitätspunkte: 10 880

Dabei seit: 14.11.2007

Wohnort: Bavaria-Augsburg

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. September 2008, 22:15

Habe selbst auf meinem GP Allwetterreifen. (vom Vorbesitzer) Es handelt sich um den Typ Pirelli P 2500, ich kann nur sagen furchtbar dieses Zeugs.

Im Sommer wenns richtig warm ist quietschen die Reifen sobald man ein bisschen zu schnell in eine Kurve fährt. Bei Nässe rutscht man auch MAL ein bisschen umher und der Bremsweg ist bestimmt auch länger.
Und im Winter ist der selbe Effekt da wie bei Nässe.
Außerdem finde ich den Gummiverschleiß eindeutig zu hoch. Gerade jetzt im Sommer hat man es gemerkt.

Ich werde nächstes Jaht endlich neue 17" oder 18" Felgen mit Sommerreifen kaufen und für den Winter lasse ich auf meine Originalen-Alu´s Winterreifen drauf ziehen.
Mein weißer & oranger & roter GP :-D

Mein Grande Punto: 1,4l T-Jet Sport mit Vollausstattung, Eibach 50/30, 8x18 Borbet LS, TT-Chiptuning


JT-GP

User-alt: JT-GP

  • »JT-GP« ist männlich

Beiträge: 91

Aktivitätspunkte: 460

Dabei seit: 16.08.2008

Wohnort: Bayern, Nürnberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. September 2008, 22:22

RE: Allwetterreifen

Ich hab mir beim Kauf meines GPS auch überlegt Ganzjahresreifen zu kaufen, bin aber davon wieder abgekommen nachdem ich beim ADAC das gelesen habe:

Winter- oder Ganzjahresreifen? (Winterreifentest 2007)

Bilden die getesteten Ganzjahresreifen eine Alternative zu Winterreifen? Hier sind die Testergebnisse unterschiedlich. Zwei Ganzjahresreifen zeigen klare Schwächen auf schneebedeckter Fahrbahn. Drei von ihnen überzeugen im Winterreifentest, sammeln aber Minuspunkte im Vergleich zu Sommerreifen. Als Ganzjahresreifen im eigentlichen Sinne des Wortes kommt daher keiner der fünf in Betracht. Bewährt er sich im Winter, muss man im Sommer Abstriche machen. Passen die Leistungen im Sommer, zeigt er Schwierigkeiten auf Schnee.

Ich hab dazu auch schon Tests im Fernsehen gesehen und da sahen die Allwetterreifen in Gefahrensituationen alt aus. Vor allem die einen sind halt im Sommer besser, die anderen halt im Winter.

Also am besten Finger weg von Ganzjahresreifen!

Gibts in Bremen überhaupt (viel) Schnee? Ich glaub MAL nicht, jedenfalls nicht so viel wie bei uns in Südbayern.
Da kannste auch MAL zu einem "günstigeren" Winterreifen (z. B. FULDA, HANKOOK, SEMPERIT, FALKEN, BF GOODRICH, FIRESTONE) greifen.

Kannst ja beim ADAC nachschauen, welche beim Test rel. gut wegkommen. Ich hab meine Reifen über yatego beim Reifenforum24.de gekauft. Es waren fertig montierte Winterreifen auf Stahlfelge.
Ps.: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Mein Grande Punto: 1,3 M-jet 90 PS Dynamic in Metallic New Orleans Blau 5-türig mit Klimaautomatik, Blue+Me, Lederlenkrad, DPF, Marderschreck


led-stefan

Punto-Profi

  • »led-stefan« ist männlich

Beiträge: 463

Aktivitätspunkte: 2 460

Dabei seit: 31.01.2008

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. September 2008, 19:36

Wenn der jenige Sommer wie Winter die gleichen Schuhe trägt, dann ist er auch mit Ganzjahresreifen gut beraten. Ansonsten Finger weg

Mein Grande Punto: T-Jet Sport Serie 2: Verfeinert mit Supersprint Anlage ab Kat, Abarth-Fahrwerk und Rückleuchten


K-BAER

Punto-Fahrer

  • »K-BAER« ist männlich

Beiträge: 182

Aktivitätspunkte: 985

Dabei seit: 17.03.2007

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. September 2008, 23:06

Hatte auf meinem letzten Auto auch knapp ein Jahr lang Ganzjahresreifen und würd ich mir nie wieder kaufen. Solang es trocken war hat man keinen Unterschied gemerkt.
Bei Regen jedoch deutlich längeren Bremsweg, im Schnee unmöglich richtig damit zu fahren. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben für Sommer- und Winterreifen aber dafür hat man dann auch Spass beim Fahren und muss nicht dahin schleichen sobald das Wetter MAL etwas schelchter ist.

Mein Grande Punto: 1.9 Multijet 8V 130 PS, RPF, Crossover schwarz metallic, getönte Scheiben, Kenwood DC-W534UA USB-AAC/WMA/MP3, Xenon-Look Lampen, Xenon-LED´s Innenraumbeleuchtung, Mac Audio MPx-4000 Verstärker, MXX 69.3 3-Wege-System, MP-Box 300 Woofer


puntostyling

Punto-Gott

  • »puntostyling« ist männlich

Beiträge: 6 522

Aktivitätspunkte: 32 985

Dabei seit: 17.03.2006

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. September 2008, 23:18

Allwetterreifen ist irgendwie nichts halbes und nichts ganzes.....

Schreiben doch immer, das es so große Unterschiede zwischen Sommer und Winterreifen gibt......... wie soll man diese Unterschiede denn dann bitte in einem Reifen vereinen, das er perfekt funktioniert!
Grüße,
puntostyling

ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. September 2008, 23:26

Kann auch nur sagen:

Allwetterreifen = Nein

Wollte so welche für den alten Corsa meiner Freundin kaufen, als sie neue Reifen brauchte.

O-Ton des Reifenhändlers:

Kaufen Sie lieber die billigsten Sommer- und Winterreifen getrennt, da haben Sie mehr von, als von einem teur(er)en Allwetterreifen.

Gesagt, getan....
Gruß aus Essen

Markus

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend


TEgold

Punto-Schrauber

  • »TEgold« ist männlich

Beiträge: 309

Aktivitätspunkte: 1 585

Dabei seit: 11.05.2008

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. September 2008, 17:43

Sofern mit Allwetterreifen Ganzjahresreifen gemeint sind, Finger weg. Bei einem Fahrsicherheitstraining Anfang November bei ca. 5 Grad waren die Autos mit den Ganzjahresreifen genau so hoffnungslos am A.... wie die Autos mit Sommerreifen. Und wenn die schon bei diesem bisschen Nässe so versagen, das auf den Trainingsfahrbahnen herrscht...
The hardest thing in this world is to live in it.

Mein Auto: ehemals GP Dynamic 1.4 8V 3T


Stevo

Punto-Profi

  • »Stevo« ist männlich

Beiträge: 415

Aktivitätspunkte: 2 335

Dabei seit: 21.06.2008

Wohnort: Herbolzheim

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. September 2008, 19:25

Ja mein dad will unbedingt ganzjahresreifen er meint die sind so toll aber ich bin mir jetzt sicher keine chance mir kommen nur winter und sommer getrennt ins haus vieln dank für die vielen antworten...

Kennt einer von euch n guten shop wo man reifen mit nem guten preis/leistungs verhältnis findet?
MfG Stevo^^

:-D Wer Schreibfehler findet darf sie Behalten :-D

Meine Baustelle

Mein Grande Punto: 3-Türer 1,4 T-Jet 120PS LPG-Gas umbau BJ. 10/07



Laurence

Mitgliedschaft beendet

11

Freitag, 5. September 2008, 19:35


Stevo

Punto-Profi

  • »Stevo« ist männlich

Beiträge: 415

Aktivitätspunkte: 2 335

Dabei seit: 21.06.2008

Wohnort: Herbolzheim

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. September 2008, 20:10

da gibs ja nur bis 17" will aber eher 18"
MfG Stevo^^

:-D Wer Schreibfehler findet darf sie Behalten :-D

Meine Baustelle

Mein Grande Punto: 3-Türer 1,4 T-Jet 120PS LPG-Gas umbau BJ. 10/07


goldnase

Mitglied

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 19.06.2008

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 7. September 2008, 19:06

Lass am besten die Finger von dem Gelumpe. Da spart man an der falschen Stelle! Am Ende wird es dich teurer als wenn du dir sehr gute Sommer und Winter Reifen holst mit nem guten Verschleißwert. Schau dir die aktuellen Reifen Tests an und kauf die Besten!
Kostetr zwar 50 Euro mehr, halten dafür aber auch doppelt so lange und sind Sicherer! Also spare nicht am falschen Ende, vorallen nichgt bei den Reifen!

Stevo

Punto-Profi

  • »Stevo« ist männlich

Beiträge: 415

Aktivitätspunkte: 2 335

Dabei seit: 21.06.2008

Wohnort: Herbolzheim

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 7. September 2008, 20:39

ja hab die tage tonnen an testberichten gelesen und ich bin mir jetzt sicher lieber getrennt und n sicheres auto als ein reifen für alles und dan unsicher fahren...

Ich fahr ja schon bischen wie n besenkter aber da is es mir umso wichtiger gute reifen zu haben bin euch sehr dankbar für die vielen tips... nu muss ich mir nurnoch die richtigen reifen raus suchen 18" sollen ja hammer gut aufen GP aussehen und den 205/45/18

Also wenn ihr noch paar tips habt wo man schöne felgen undgute reifen bekommt wär sehr cool
MfG Stevo^^

:-D Wer Schreibfehler findet darf sie Behalten :-D

Meine Baustelle

Mein Grande Punto: 3-Türer 1,4 T-Jet 120PS LPG-Gas umbau BJ. 10/07


Leonardo

Punto-Fan

  • »Leonardo« ist männlich

Beiträge: 65

Aktivitätspunkte: 355

Dabei seit: 20.08.2008

Wohnort: Murgtal im Schwarzwald

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 7. September 2008, 22:10

Ich muß jetzt doch einmal bei der Diskussion mitmachen, da ich langjährige Erfahrung mit Ganzjahresreifen habe.
Ich stimme allen zu die Argumentieren, ein Ganzjahresreifen ist nie so gut wie ein reiner Sommer- oder Winterreifen. Hierin sind wir uns alle einig und die Testberichte kommen zum gleichen Ergebnis.

Jetzt aber kommen die Argumente die unter bestimmten Voraussetzungen für einen Ganzjahresreifen sprechen.
1. wo wohnt man ? In einer schneearmen Gegend mit wenig Steigungen
2. wie ist der persönlicher Fahrstil ? - eher sportlich oder eher gemütlich
3. wie hoch ist die jährliche Fahrleistung ? weniger wie 10.000km
4. ist das Fahrzeug bereits vom Konzept gut wintertauglich also Frontantrieb oder Heckmotor mit Heckantrieb ?
5. wie breit ist die Bereifung ? Serienformat sollte beibehalten werden

Ist euch eigentlich MAL aufgefallen, dass die Zeitschriften immer nur ganz neue Reifen mit vollem Profil testen, aber nie einen Reifen der bereits ein paar Jahre im Einsatz war und nicht mehr das volle Profil besitzt und dessen Gummimischung entsprechend gealtert ist. Hier würden die Testergebnisse ganz anders aussehen.

Jetzt gehen wir MAL von einer Durchschnittsfahrleistung von 15.000 km aus. 10.000 davon auf Sommerreifen und 5.000 auf Winterreifen.

Das heißt bei normaler Fahrweise ist der Sommerreifen nach 4 Jahren oder 40.000km am Ende und wird ersetzt. Der Winterreifen mit etwas höherem Verschleiß wird dann vermutlich nach 6 oder 7 Jahren ersetzt. Bei geringeren Jahresfahrleistungen wird teilweise sogar mit 10 Jahre alten Schlappen herumgekurvt, weil die Reifen ja noch so viel Profil haben und natürlich zum wegschmeißen viel zu schade sind.

Der Ganzjahresreifen bleibt dagegen ganzjährig montiert und fährt volle 3 Jahre bevor er sinnvollerweise ausgetauscht wird.

Vergleich MAL einen 5 bis 6 Jahre alten Winterreifen der jegliche weichmachende Inhaltstoffe ausgedünstet hat mit einem nicht ganz 3 Jahre alten Ganzjahresreifen. MAL sehen wer da besser abschneidet.

Mein Wechselrythmus sah immer so aus, kurz vor dem Winter neue Ganzjahresreifen montieren und drei Jahre fahren. Im dritten Winter ist der Reifen also gerade MAL zweieinhalb Jahre alt und wird über den Sommer runtergefahren.

Mit diesem Reifen kann ich dann nur müde über Winterreifenfahrer lächeln die mit ihren uralten Winterreifen im Schnee nicht vorwärts kommen und teilweise von neuen Sommerreifen überholt werden.

Ähnlich ist es auch mit den anderen Fahreigenschaften wie Nässehaftung, Bremsweg usw., bei normaler Fahrweise ohne ausreizen des Grenzbereiches ist solch ein Reifen ein guter und preiswerter Kompromiss.

Wichtig ist allerdings nur hochwertige Ganzjahresreifen zu verwenden - ich fahre seit über 20 Jahren die Modellreihe Vector von Goodyear.
Seit ein paar Jahren wechsle ich zwar auch wieder regelmäßig auf Sommer- und Winterbereifung aber ich muß auch im Winter eine 15% Steigung durchfahren und das bis vor wenigen Wochen mit meinem Mazda MX-5, einer absoluten Heckschleuder auf die ich wie ganz oben schon geschrieben nie Ganzjahresreifen montieren würde. Aber der Zweitwagen meiner Frau mit Frontantrieb und geringer Jahresfahrleistung bleibt selbstverständlich auf Ganzjahresreifen und fährt damit ohne Probleme auch hier im Schwarzwald.

Auf meinen neuen GP kommen auch Winterreifen aber eigentlich auch nur weil beim Kauf breitere Sommerreifen drauf waren und der Händler mir einen Satz Winterräder beim Autokauf mitgegeben hat.

so jetzt könnt Ihr die Diskussion weiterführen und meine Argumente zerpflücken. :oops:

Leonardo

Mein Grande Punto: Linea Sportiva Racing 1,4 16V Crossover black metallic


Stevo

Punto-Profi

  • »Stevo« ist männlich

Beiträge: 415

Aktivitätspunkte: 2 335

Dabei seit: 21.06.2008

Wohnort: Herbolzheim

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

16

Montag, 8. September 2008, 12:31

das is doch auch ma ne aussage... also ich denk ma da mein dad ne art SUV fährt der allrad oder frondribler is (umschaltbar) sind da Ganzjahresreifen ok aber bei meim GP da ich eher sportlich faht und da reifen höstens 4-5 jahre halten is da sommer winter ok sind
MfG Stevo^^

:-D Wer Schreibfehler findet darf sie Behalten :-D

Meine Baustelle

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Stevo« (8. September 2008, 12:43)

Mein Grande Punto: 3-Türer 1,4 T-Jet 120PS LPG-Gas umbau BJ. 10/07


orange

Punto-Fan

  • »orange« ist männlich

Beiträge: 81

Aktivitätspunkte: 430

Dabei seit: 05.09.2008

Wohnort: Region Braunschweig

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 14. September 2008, 12:54

Ich hatte gerade vor, etwas weiter auszuholen. Das kann ich mir aber jetzt sparen, da ich "Leonardos" Beitrag gelesen habe - der mir meiner persönlichen Argumentationskette "Pro" guter Ganzjahresreifen schon vorab gefolgt ist.

Ich bewegte vorher einen 96er Punto als Drittwagen in Serienreifengrösse. Fahrleistung ca. 20 bis 25.000 km p.a. (zur Arbeit und zurück + einige zusätzliche Fahrten). Wohnort: Flachland Niedersachsen, seit Jahren ohne Schnee.

Ich hatte jedoch explizit die jeweils aktuellsten Modelle der Good Year-GJ Reifen am Fahrzeug. Wer die zum Glück unabhängigsten Tests aller Zeitschriften in der ADAC-Motorwelt verfolgt, wird feststellen, dass dort GY stets den Siegerplatz bei Ganzjahresreifen gebucht hat. Nicht ohne Grund, wie ich meine. Die sind zwar etwas teurer als andere Fabrikate, sind den Mehrpreis aber wert. Ich fuhr insgesamt rd. 120.000 km nur mit GJ-Reifen und hatte nie Probleme. Zudem tragen die GY-Modelle auch eine M&S Kennzeichnung.

Abhängig vom Wohnort, der Reifendimension und Fahrweise ist ein Ganzjahresreifen von Good Year sicher eine überlegenswerte Alternative. Auch, wenn jemand (wie ich) keine Lust hat, alle naselang die Räder zu wechseln und Platz zur Zwischenlagerung vorzuhalten. Für meinen jetzigen GP werde ich zu den neuesten GY Modellen (Vector 4Seasons) greifen, die ich momentan allerdings nur in 185/65R15 finde. Ich weiss noch nicht, ob die so zulässig sind, fand im Handbuch aber diese Grösse beim GP 1.4 mit aufgeführt.
Gruß, Thomas.

Mein Grande Punto: (Zweitfahrzeug) GP 1.4 Dynamic - 2-trg. - New Wave Blau met. - Sky Dome - Osram Diadem, Cool Blue Halogen SL, Philips X-treme H4 - Audiolink - GY 4Seasons 185/65 ...


Viper3dc

Punto-Meister

  • »Viper3dc« ist männlich

Beiträge: 976

Aktivitätspunkte: 5 005

Dabei seit: 15.04.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 14. September 2008, 13:36

Aber wehe du kommst mit Ganzjahresreifen MAL in richtigen Schnee (was überall in D möglich ist im Winter) und baust dann einen Unfall.

Wenn die Versicherung dir nachweisen kann, dass du mit Winterreifen den Unfall nicht gebaut hättest, dann wirst du von der Versicherung keinen Cent sehen....

Das ist wie als wenn man im Schneegebiet wo Schneeketten vorgeschrieben sind nur mit den Winterreifen fährst. Niemand sagt was solange nichts passiert...

Schon nur zu meiner Sicherheit wegen würde ich niemals GJ-Reifen kaufen. Das ist nix Ganzes sondern nur was halbes.. halbe Sicherheit im Winter und halbe Sicherheit im Sommer..
Ganz zu schweigen vom wesentlich stärkeren Abnutzung von GJ-Reifen im Sommer gegenüber richtigen Sommerreifen....

Mein Grande Punto: T-Jet 120PS - Carribian Orange - Skydome


Leonardo

Punto-Fan

  • »Leonardo« ist männlich

Beiträge: 65

Aktivitätspunkte: 355

Dabei seit: 20.08.2008

Wohnort: Murgtal im Schwarzwald

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 14. September 2008, 14:47

Zitat

Original von Viper3dc
Aber wehe du kommst mit Ganzjahresreifen MAL in richtigen Schnee (was überall in D möglich ist im Winter) und baust dann einen Unfall.

Wenn die Versicherung dir nachweisen kann, dass du mit Winterreifen den Unfall nicht gebaut hättest, dann wirst du von der Versicherung keinen Cent sehen....


Hallo Viper,

du hast nicht richtig mitgelesen, die guten Ganzjahresreifen und auch nur die, haben eine M+S Zulassung als Winterreifen.
Das heist man erfüllt alle Vorschriften die bei Winterbetrieb gelten !
Wie ich in meinem Beitrag weiter oben schon geschrieben habe ist mir ein fast neuer Ganzjahresreifen im Schnee lieber wie ein ausgetrockneter steinharter abgelagerter Winterreifen der nur noch auf dem Papier ein Winterreifen ist, sonst aber nur noch als Reifenstapelmitglied an der Rennstrecke tauglich ist.

Nochmals zur Errinnerung ich fahre seit fast 20 Jahren mit Ganzjahresreifen hier im Schwarzwald herum. Es gab bisher noch keine einzige Situation in der ich nicht vorankam. Aber wie schon geschrieben es ist abhängig vom Fahrzeugtyp und auch etwas vom Fahrer. Aber ein Anfänger oder Sonntagsfahrer kann auch mit den besten Winterreifen im Graben landen.

Ein einziges MAL mußte ich bisher passen und andere Fahrzeuge vorbeilassen.
Das war aber an einer 12% Steigung mit meinem Mazda MX-5 mit ca. 5 Jahre alten Winterreifen.
Ich hab dann umgedreht mir den Berlingo meiner Frau geschnappt und bin die gleiche Strecke mit Ganzjahresreifen ohne Probleme durchgefahren !!

Leonardo

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Leonardo« (14. September 2008, 15:02)

Mein Grande Punto: Linea Sportiva Racing 1,4 16V Crossover black metallic


orange

Punto-Fan

  • »orange« ist männlich

Beiträge: 81

Aktivitätspunkte: 430

Dabei seit: 05.09.2008

Wohnort: Region Braunschweig

  • Nachricht senden

20

Freitag, 24. Oktober 2008, 13:38

So, kurzes Update bzw. Nachtrag:

Wie schon erwähnt wollte ich mir wiederum, nachdem ich zufrieden 10.000de Kilometer mit den Goodyear Vector 5+ auf meinem "alten" Punto zurückgelegt habe, für meinen neuen Alltags-GP die Serien-Bridgestone in die Tonne treten und die aktuell besten Ganzjahresreifen montieren lassen.

So heute geschehen: Sie serienmässigen 175er Bridgestone Reifen sind mit einer Laufleistung von 3500 km in den Müll gekommen (schade eigentlich ;) ) und montiert wurden, beim Reifencenter (reifen.com), 4 neue Goodyear Vector 4Seasons in der Grösse 185/65 R 15H (lt. COC und zus. Dekra-Auskunft ohne Eintragung zulässig). Preis kpl. incl. montieren und wuchten: 350.- EUR.

Zufällig las ich beim Warten noch eine AutoBild, die dort herum lag, in der Ganzjahresreifen im Vergleich zu Sommer- und Winterreifen getestet wurden. Testsieger war s.o. Interessant war, dass in etlichen Disziplinen der 4Seasons die Winter- und auch Sommerreifen ausgestochen hat, weil bessere Eigenschaften. Der kürzliche ADAC-Test ergab ähnliche Resultate.

Jetzt beschaffe ich mir noch die kostenlose Vector Protector-Card direkt von Goodyear und gut ist (1 Jahr kostenlose Garantie auf Beschädigung der Reifen, Diebstahl und Vandalismus).


Anm.: Einiges, was in diesem Thread geschrieben wurde, sind in meinen Augen Sch...hausparolen, die überwiegend auf Hören-/Sagenauskünften, Stammtischgeschichten und nicht gemachten Erfahrungen basieren. Einen Billig-Ganzjahresreifen darf man für solche Aussagen natürlich nicht heranziehen ... was in den Tests bestätigt zu sehen ist. Für ein paar EUR mehr gibt es auch was Vernünftiges.
Gruß, Thomas.

Mein Grande Punto: (Zweitfahrzeug) GP 1.4 Dynamic - 2-trg. - New Wave Blau met. - Sky Dome - Osram Diadem, Cool Blue Halogen SL, Philips X-treme H4 - Audiolink - GY 4Seasons 185/65 ...


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!