Italo-Welt

double m

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 21.04.2019

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. April 2019, 21:19

Zahnriemenwechsel 1.4 8V OHNE Spezialwerkzeug

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an alle GP Experten.
Hundert pro beantworten die Zahnriemen Threads hier meine Frage leider nicht.
Ich habe vor kurzem einen GP erstanden. Recht gepflegter Zustand. Angeblich wurden alle Wartungsarbeiten immer durchgeführt. Jetzt durfte ich feststellen, dass der Zahnriemen schon seit 2012 (!) da drin werkelt.

Da das Auto noch ein paar Tage leben soll, habe ich mich dazu entschlossen den Riemen zu tauschen.

Um wirtschaftlich zu bleiben wollte ich das selbst erledigen. Ich hatte das früher schon bei einigen Opel 8V Motoren gemacht also sollte ich das auch bei dem kleinen Italiener hinbekommen. Nur eine Frage bleibt. Der 1.4 8V hat ja eine “Nockenwellenverstellung“ muss hier etwas blockiert werden oder funktioniert das auch wie bei den alten Opel Motoren sprich darauf achten, dass Markierungen wieder passen und die Spannung stimmt & Gut.

Ich bin eben unsicher, ob etwas wegen der Verstellung passiert, sollte die Nockenwelle NICHT blockiert werden.

Ist meine Befürchtung gerechtfertigt?

Danke für Euere Hilfe

MfG

MM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »double m« (21. April 2019, 21:31)


Star Rider

Punto-Fahrer

Beiträge: 155

Aktivitätspunkte: 790

Dabei seit: 28.11.2015

Wohnort: Biberach

B C
-
* * * * *

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. April 2019, 21:39

Also eine Nockenwellenverstellung hat er sicher nicht, dazu müßte er zwei Nockenwellen haben!
Gruß Marcus

'14 Punto Twinair

Mein Punto: Punto Twinair


Mellie16

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 23.04.2019

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. April 2019, 20:16

Mache dir Punkte mit einen weisen Filzstift auf den Riemen und Gegenpunkte auf die Zahnräder übertrage dann die Punkte auf den neuen Riemen und mach den genauso wie den alten drauf. Ich mache das bei jedem Motor so funktioniert immer bei jedem Fabrikat.
PS bin neu im Forum wie eröffne ich selber ein neues Thema .

double m

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 21.04.2019

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. April 2019, 06:16

Ok so mit den Markern werd ich es machen, hatte ich auch so geplant. Kann kein Hexenwerk sein, bei dem Motörchen.

Wegen “Neues Thema“ ich bin in die Kategorie gegen in die das Thema soll (natürlich schon angemeldet) dann gibt's rechts oben den Reiter “neues Thema“

Viel Erfolg.
MM

  • »GrandePuntoPhil« ist männlich

Beiträge: 68

Aktivitätspunkte: 430

Dabei seit: 14.09.2015

Wohnort: Schwebheim

S W
-
J P * * * *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Mai 2019, 14:21

falls du unsicher sein solltest, nach dem Austausch mit der Ratsche an der Kurbelwelle - nicht an der Nockenwelle - paar Runden drehen lassen, bei Unsicherheit nicht den Motorstarten, erst testen, ob du die Kurbelwelle 4 mal 360° ohne Problemchen drehen kannst (4-Takt)

lebt dein Motörchen noch?

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 8V, EZ: 2009/im Besitz seit 12.10.2014/Black/77PS/nachgerüstete Nebenscheinwerfer & Anhängerkupplung/Bremsen rot lackiert/Sportausstattung/Sportfahrwerk/Spurverbreiterung VA/HA 10/20mm/Shark-Antenne/silber original 17 Zoll Speichendesign FIAT Felgen/nachgerüstet Kofferraumbeleuchtung blaue LED-Strips mit BM


double m

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 21.04.2019

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Mai 2019, 14:44

J
falls du unsicher sein solltest, nach dem Austausch mit der Ratsche an der Kurbelwelle - nicht an der Nockenwelle - paar Runden drehen lassen, bei Unsicherheit nicht den Motorstarten, erst testen, ob du die Kurbelwelle 4 mal 360° ohne Problemchen drehen kannst (4-Takt)

lebt dein Motörchen noch?
Ja, alles gut. Hatte wie erwartet geklappt. Größte Schwierigkeit war den Keilriemen (welcher ja ab muss um überhaupt and den ZR zu kommen) wieder zu spannen nachdem der Zahnriemen gewechselt war. Habe laaaange unter dem Auto nach der Spannmöglichkeit gesucht (mangels Hebebühne ;) )

  • »GrandePuntoPhil« ist männlich

Beiträge: 68

Aktivitätspunkte: 430

Dabei seit: 14.09.2015

Wohnort: Schwebheim

S W
-
J P * * * *

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Mai 2019, 16:05

J
falls du unsicher sein solltest, nach dem Austausch mit der Ratsche an der Kurbelwelle - nicht an der Nockenwelle - paar Runden drehen lassen, bei Unsicherheit nicht den Motorstarten, erst testen, ob du die Kurbelwelle 4 mal 360° ohne Problemchen drehen kannst (4-Takt)

lebt dein Motörchen noch?
Ja, alles gut. Hatte wie erwartet geklappt. Größte Schwierigkeit war den Keilriemen (welcher ja ab muss um überhaupt and den ZR zu kommen) wieder zu spannen nachdem der Zahnriemen gewechselt war. Habe laaaange unter dem Auto nach der Spannmöglichkeit gesucht (mangels Hebebühne ;) )


ich hatte letztes Jahr vergessen, die Markierungen zu setzen, da ich davon ausgegangen bin, dass Markierungen am Motor zu sehen sind, um Kurbel und Nockenwelle richten zu können.. und musste mein Auto in die Werkstatt abschleppen und dort haben se gleich die Wasserpumpe mit gewechselt

Hast nur den Riemen gewechselt oder auch die anderen Verschleißteile?

Mein Grande Punto: Grande Punto 1.4 8V, EZ: 2009/im Besitz seit 12.10.2014/Black/77PS/nachgerüstete Nebenscheinwerfer & Anhängerkupplung/Bremsen rot lackiert/Sportausstattung/Sportfahrwerk/Spurverbreiterung VA/HA 10/20mm/Shark-Antenne/silber original 17 Zoll Speichendesign FIAT Felgen/nachgerüstet Kofferraumbeleuchtung blaue LED-Strips mit BM


Verwendete Tags

Spezialwerkzeug, Zahnriemen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!