Augustin-Group

timdean

Punto-Fan

Beiträge: 64

Aktivitätspunkte: 370

Dabei seit: 24.08.2013

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. September 2013, 21:38

Tutorial: Türinnenverkleidung mit neuem Stoff beziehen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So ... hier mein wie schon angekündigte Tutorial.

Vorweg: Schaut zu das ihr einen Stoff benutzt, welcher dehnbar ist. Ich hatte es mit Alcantara Wildleder Imitat und das ist nahezu 0 dehnbar. Besonders unter dem Griff ist es fast unmöglich, ohne dehnbaren Stoff, eine Form wie vom Original hinzubekommen. Die "Spaltmaße" werden eventuell auch nicht mehr allzu perfekt werden aber dafür spart man eine Menge Kohle fürs Überziehen beim Sattler oder sonst wo.

Folgende Utensilien braucht ihr:

Heißklebepistole mit Kleberstangen (zum festkleben der Armlehne an der Türverkleidung)
Kontaktkleber (zum festkleben vom Stoff)
Stoff (am besten kaschiert und dehnbar)
Drahtbürste (zum entfernen der Schaumstoffreste)
Cutter Messer
scharfes Messer
Kreuzschlitz
7er Ibusschlüssel :S (glaube war nen 7er)
(Heißluft-)Föhn

und los geht es ....

Das Objekt der Begierde vorher:


Und nachher (ich weiß es ist nicht perfekt aber dafür günstig und selbstgemacht ;) )


1.
Als erstes müsst ihr die Türverkleidung abnehmen. Insgesamt 5 Kreuzschlitzschrauben (unterhalb der Türverkleidung) und 2 Inbusschrauben (unter Türgriff).

2.
Kabel vom kleinen Lautsprecher, FHeber abnehmen und Zugseil von der Türöffnung entfernen.
3.

Nun sieht man wie diese mit Stoffbezogene Armlehne an der Türverkleidung befestigt ist. Diese Plastiknieten sind verschmolzen und meines Wissens nicht anders entfernbar ohne sie kaputt zu machen.






also abschneiden. Geht am besten mit einem scharfen kleinen Küchenmesser Am besten nicht zu tief abschneiden damit noch ein kleiner Turm zurück bleibt






4
Irgendwann sind alle Nieten ab. Nun noch auf der Rückseite diesen kleinen Plastikhalter von seinen 2 Schrauben entfernen und schon hält man die Armlehne in der Hand. Einfach mit vorsichtiger Gewalt den Stoff abziehen. Dabei kann leicht das Material brechen. Dort wo der FHeberschalter reinkommt. Also zärtliche Gewalt :D

Nun hat man den Stoff hoffentlich gut abbekommen.
Der Stoff sieht nun so aus.




5.
Entfernt mit der Drahtbürste die Schaumstoffreste auf der Rückseite ordentlich. Es sollte eine ordentliche Oberfläche zum Kleben übrig bleiben.

6.
Legt den abgezogenen Stoff auf euren neu erworbenen. Mein Stoff sieht so aus:




und ist ca. 4-5 mm mit Schaumstoff gepolstert.




7.
Schneidet euch großzügig ein Stück heraus. Habe nun keine Maße angegeben, da ich es auch nur nach Augemaß gemacht habe.



8.
Den folgenden Schritt müsst ihr alleine bewältigen :D

Sprüht den Stoff auf der Rückseite und die Armlehne auf der Vorderseite mit dem Kontaktkleber ein. Ich habe ca. 10 Minuten gewartet und begonnen die beiden Teile zu verkleben.

Ich hatte UHU Sprühkleber benutzt :D





Eine genaue Technik zu empfehlen ist schwierig. Ich musste häufig korrigieren, aber würde von Links nach rechts arbeiten. Den Stoff ziehen und wenn nötig mit einem (Heißluft-)Föhn kurz erhitzen damit er dehnbarer ist. Leider sieht das Resultat auf den Bildern nicht so spitze aus, aber am Tag fallen die kleinen Macken kaum auf, da dann nicht nur eine Lichtquelle auf den Stoff scheint und er so Schatten wirft.

9.
Nachdem der Stoff verklebt wurde und getrocknet ist. Schneidet vorsichtig die Löcher und das Loch für den FHeber Schalter wieder frei. Besonders wichtig sind die Löcher in der Mulde. Aber legt so viele Löcher wie möglich frei!

10.
Legt das gute Stück nun wieder in die vorgesehene Mulde der Türverkleidung und schraubt den Plastikhalter mit den beiden Schrauben wieder fest an.
Nun beschwert die Armlehne von hinten mit irgendwelchen Gewichten. Ich hab Wasserflaschen drauf gestellt denn nun kommt die Heißklebepistole zur Sache und da sollte so wenig Spiel zwischen der Armlehne und der Türverkleidung sein wie möglich.




11.
Setzt in jedes freigelegte Loch der Armlehne einen ordentlichen Klecks Kleber aus der Heißklebepistole. Wartet bis es getrocknet ist und fertig ist die Sache ;)






Hier das Ergebnis genauer betrachtet ;(














Hoffe ich konnte euch helfen, auch wenn mein Endprodukt nicht so perfekt geworden ist. Aber denke für´s erste Mal ist es echt OK. Ich geh davon aus, wenn ich einen dehnbaren Stoff genommen hätte, es um einiges besser aussehen würde ^^

Viel Spaß beim werkeln :thumbsup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Toasted (08.09.2013), IgorGlock (09.09.2013)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!