Italo-Welt

Limbo

Punto-Schrauber

  • »Limbo« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 465

Dabei seit: 19.12.2006

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. März 2008, 20:33

Ölwechsel beim GP 1,3l

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hier im Forom ist zwar schon ein Ölwechsel vom Diesel beschrieben, da aber beim 1,3l Benziner der Wechsel etwas anders geht, beschreibe ich den Wechsel für den kleinen Motor etwas anders.

Material und Werkzeug:
3,2l Motoröl (meine Empfehlung SAE 10W40 für das Flachland)
Olfilterpartone (FIAT Nr. 46544820, Mahle und Knecht Typ OC259)
Ölauffangschale (ca 5l) gibts mit Gießtülle im Baumarkt oder bei Louis.
Literkanne mit Skala und Ausgießer
Inbusschlüssel 12 mm
Ölfilterschlüssel
mittelgroßer Trichter
ein paar Lappen
Empfehlung:
1 Rangierwagenheber
2 Unterstellböcke oder gleiche Hölzklötze zum unterbauen.
besser sind 2 Auffahrrampen
1 Pappe 100 x 50 cm, 1 Pappe 40 x 40 cm
2 leere 1l Öldosen (z.B. aus dem Müll der Tankstelle).

Auf ebener Fläche stehend, ist unter dem Grande Punto zuwenig platz, um das Öl abzulassen. Deshalb empfielt es sich den Wagen vorn anzuheben, oder auf die Auffahrrampen zu fahren, wenn man keine Grube oder Hebebühne zur Verfügung hat.
Ich habe den Wagen mit dem Rangierwagenheber unter den Federgelenken der Achsschenkel angehoben, und dann auf Holtklötze hinter den Schwellern abgesetzt.

Die kleine Pappe legt man dorthin, wo beim Arbeiten Öl abtropfen könnte. Die
große Pappe legt man so vor den Wagen, dass man sich mit dem Rücken drauflegen kann.

Die Ölauffangschale unter den Ölfilter stellen, und den Ölfilter an der Motorvorderseite vorsichtig lösen.
Beim weiteren Lösen des Ölfilters den Blechfilter soweit nach oben kippen, wie es das Gewinde hergibt, dadurch kann man das meiste Öl aus dem Filter gleich ausgießen. Den Rest schüttet man nach dem Abschrauben in die Schale.


Neuen Filter mit dem Alten vergleichen. unterschiedliche Fabrikate können sich leicht in der Baugröße unterscheiden. Wichtig ist, dass Gewinde und Dichtfläche gleich sind. Alte Ölfilterdose zur Entsorgung wegstellen.

Die Gummidichtung des neuen Ölfilters mit dem Finger leicht mit (Alt)Öl bestreichen, und den Filter mit der Hand gut festziehen. Mit dem Ölfilterschlüssel nur zur Vorsicht den Ölfilter noch 1/8 Drehung nachziehen.

Kleine Pappe und Schale unter die Ölablasschraube schieben, die auf der anderen Seite der Ölwanne an der Kante sitzt.
Ölablassschraube mit 12er Inbusschlüssel lösen, dazu kann ein Verlängerungsrohe oder ein Hammer hilfreich sein.
die gelößte Schraube dann langsam und vorsichtig mit der Hand ganz rausdrehen, wobei schon Öl austritt.

Finger und ausgedrehte Schraube mit einem Lappen reinigen, und Schraube auf die kleine Pape legen.
Das Altöl ca. 15 Min austropfenlassen.

Inzwischen kannst Du 2l aus dem 5l Kanister mit der Literkanne oder dem Trichter in die 2 leeren Öldosen von der Tankstelle umfüllen, und die Dosen mit neuer Ölsorte beschriften.

Nachdem das alte Motoröl ausgetropft ist, die Ölablass-Schraube wieder fest einschrauben, und die Ölwanne am Ablass abwischen.

Nun kannst Du das neue Öl aus dem Kanister einfüllen. Dabei nach den 2ten Liter unter den Wagen schauen, ob Alles Dicht ist.
Bis auf 3 l Öl einfüllen. Den Ölmeßstab noch nicht benutzen.

Jetzt hast Du den Ölkanister leer, kannst ihn auf die Pappe stellen und mit dem Trichter das Altöl aus der Schale in den Kanister umfüllen.

Wagen wieder gerade abstellen, und Motor kurz laufen lassen, dann nach kurzer Pause Ölstand prüfen, und bei gerade stehendem Fzg aus einer Dose auf richtige Höhe am Ölpeilstab auffüllen.

Den alten Filter, das Altöl im Kanister und die eventuell öligen Pappen kannst Du nun gut entsorgen, und hast etwas Reserveöl in den Öldosen für die Garage oder zum mitnehmen.

Nach dem Ölwechsel kann es vorkommen, dass der Motor nach dem 1. und 2. Anlassen ein paar Sekunden seltsam klingt, das Geräusch verschwindet aber schnell wieder, und tritt später nicht wieder auf.

Limbo

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Limbo« (7. Mai 2008, 00:22)

Mein Grande Punto: Activa 1,2l, 65 PS


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!