Italiatec

Arnowitsch

Mitglied

  • »Arnowitsch« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 06.09.2010

Wohnort: Chemnitz

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. September 2011, 20:45

Automatisch öffnende Heckklappe

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
ich habe einen Grande Punto Bj. 08 und es ist ein 5 Türer. Es wäre wünschenswert wenn die Kofferraumklappe automatisch bis ganz nach oben fährt.

Hier meine Frage:

Kann man einfach so stärkere Gasfedern einbauen und wenn ja welche? Die Sinnfrage steht nicht im Raum:)

Herzlichen Dank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arnowitsch« (27. September 2011, 19:25)

Mein Grande Punto: 1.4 8V


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 612

Aktivitätspunkte: 33 650

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. September 2011, 22:02

RE: Automatisch öffnende Heckklappe

Stärkere Gasdruckdämpfer bringen dir erstmal nichts, du mußt die Heckklappe erst
über den totpunkt heben bevor die Gasdruckfedern wirken.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Agroann

Punto-Profi

  • »Agroann« ist männlich

Beiträge: 402

Aktivitätspunkte: 2 265

Dabei seit: 30.05.2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. September 2011, 03:29

ist doch recht simpel, du musst eine stärkere fedetr in das ding einbauen was dien kofferrraum aufdrückt. ist dieser schwarze nupsi unten links..:-) aber es sei gesagt das zumahen ist dann auch viel stärker, und du must schauen ob niemand hinter dem wagen steht wenn du die heckklappe öffnest..:-)
Hui hier sollte etwas stehen. :D

Mein Grande Punto: 1,2 Activ Serie 2


Rala65

Punto-Profi

  • »Rala65« ist männlich

Beiträge: 603

Aktivitätspunkte: 3 050

Dabei seit: 25.01.2007

Wohnort: Neuwied

---- N R
-
R

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. September 2011, 08:31

Na ganz so simpelwird es dann wohl doch nicht gehen :roll:

Wo ist eigentlich der Totpunkt ?

Man könnte aber statt (oder zusätzlich zu) dem schwarzem Knubel einen weiteren
Gasdämpfer einbauen der die Klappe bis über den Totpunkt bringt. ;-)
Wird aber auch nur zu realiesieren sein wenn der Totpunkt nicht allzu hoch ist.
:PDie ersten 145 000 km sind rum und der Spaß geht weiter! :P

Mein Grande Punto: 1,4 16v Emotion,Bj 06.2006,5Türer,Klimaautomatic,New Orleans Blau,1.Hand :-) ,AK.Westfalia


Capt.Iglo

Punto-Fan

  • »Capt.Iglo« ist männlich

Beiträge: 90

Aktivitätspunkte: 470

Dabei seit: 01.11.2009

Wohnort: Dormagen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. September 2011, 20:39

Hi,

den Totpunkt kannst Du einfach finden indem Du hergehst und
die Klappe langsam Zentimeter für Zentimeter öffnest.

Irgendwann ist ein Punkt erreicht an dem die Klappe halt nicht mehr zufällt,
und eben "leicht" wird, kurz danach ist die Kraft der Seriendämpfer gross genug die Klappe
zu öffnen. Da ist der Totpunkt mit den Seriendämpfern.

Bei stärkeren Dämpfern ist dieser Punkt eben früher, tiefer.
Die Feder die Du dann einbaust muss dann eben bis zu diesen Punkt die Klappe
aufdrücken.

Allerdings wird das beim schliessen der Klappe nen ziemlicher Akt , da Du dann
diese Kraft aud stärkeren Dämpfer und Feder beim schliessen von Hand überwinden musst.
Ob das auf dauer Spass macht ?

Mein Grande Punto: GP Racing / weiss / 1,4 16V / TT-Tuning


Bino

Punto-Meister

  • »Bino« ist männlich

Beiträge: 978

Aktivitätspunkte: 5 070

Dabei seit: 10.02.2008

Wohnort: Dietzenbach / Hessen

O F
-
* * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. September 2011, 22:07

Hi,

nurmal zur Info wegen der Funktion der Selbstöffnung, zumindest sind die Systemé bei Volvo so das die Heckklappe Hydraulisch geöffnet wird, aber dieses System wird jetzt von Elektromotoren abgelöst ( die Motoren sitzen in den Liften)

Das Schliessen erfolgt dann über nen ´Taster.

ciao Bino
GP 1,4 8V 89PS 186 tkm Punto 188 1,2 8V 60 PS 90tkm

Wer schweigt stimmt nicht immer zu, er hat nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bino« (27. September 2011, 22:09)

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic BJ 09/05, 35 mm tiefer, Novitec Duplex Edelstal ESD , 89PS @ TT-Chiptuning, 205/45R17 Oxxo Decimus Black Bicolor 7 x17,Hankook V12,Getönte Scheiben,Abarth Rückleuchten, Beheizte Aussenspiegel nachgerüstet,Psychedelic Blau Metallic


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 612

Aktivitätspunkte: 33 650

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. September 2011, 22:10

Durch den mechanischen Weg ist der Totpunkt, wenn die Klappe ca halb geöffnet ist,
auch stärkere Gasdruckdämpfer können ab da erst wirken.
Den Weg bis dahin mit der Originalfeder zu machen ist unrealistisch, die Klappe müßte
dann wie ein Kattapult aufspringen.
:lol:Wusch ist der Fußgänger auf der anderen Strassenseite :lol:
Da müßte man eine elektrische Spindel oder so einbauen, ob sich das lohnt?
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


  • »GrandePunto86« ist männlich

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 130

Dabei seit: 09.09.2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. April 2012, 15:17

Quatsch mit Soße!

Selbstöffnende Heckklappe...da muss man schon etwas Hirnschmalz investieren und berechnen, wenn man es selbst machen will und kann, da es nicht ganz so trivial ist ;-)

Ich kenne einige Beispiele aus dem VW Konzern (Seat):

http://www.taunusbräu.de/altea.html

http://www.youtube.com/watch?v=mrhIwd5d6BI

Leider rückt der "Erfinder" kaum Informationen raus. Der "Trick" liegt wohl in verschiedenen Zug- und Druckstufen der Federn/Dämpfer...
Einfach eine starke Feder bzw. Dämpfer montieren, erzeugt zwar den gewünschten Effekt, jedoch auch größere Spaltmaße...

Mein Auto: Fiat Grande Punto 1.4 Dynamic / Bj. 10/05 / 3-Türer / schwarz


RingKeeper0815

Punto-Fahrer

  • »RingKeeper0815« ist männlich

Beiträge: 99

Aktivitätspunkte: 550

Dabei seit: 10.02.2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. April 2012, 18:21

Sowas bin ich derzeit auch immer wieder am Überlegen, bis jetzt ist mir aber noch nichts eingefallen :(

Marrone

Punto-Fan

Beiträge: 42

Aktivitätspunkte: 260

Dabei seit: 11.03.2012

Wohnort: Austria

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. April 2012, 20:42

will ich auch haben! 8-)
tanti auguri, marrone

Mein Punto Evo: punto evo² = 2012



adi_S

Mitglied

  • »adi_S« ist männlich

Beiträge: 28

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 03.12.2014

Wohnort: Birkweiler

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. Juli 2015, 21:54

bmw beispiel

hey leute,
habe ey nun auch vor und diesen thread gefunden.
ein kumpel hat im bmw einfach um den dämpfer solche federn eingebaut die die heckklappe über den totpunkt heben und öffnen also relativ simple
finde jedoch solche federn für den punto nicht aber im grunde braucht man federn die nicht zu lang sind wenn der kofferraum zu ist und genug druck haben die klappe zu öffnen

Mein Grande Punto: Abarth grande punto 155ps, filter auf dem originalen blow off ventil, schwarze led rückleuchten, 15mm spurverbreiterung hinten pro seite, dayline scheinwerfer mit h1 phillips diamond vision, led einstiegsbeleuchtung im fußraum,fußraumbeleuchtung während der fahrt mit fernbedienung,msd ersatzrohr 60mm von csc,ragazzon esd,bmc austauschluftfilter,


KMAG

Mitgliedschaft beendet

12

Dienstag, 14. Juli 2015, 06:02

Mit Federn alleine kommst du beim GP nicht weit.
Du brauchst zusätzlich andere Anschlagpuffer (ideal sind die vom aktuellen Scirocco).
Wenn ein Dachspoiler nachgerüstet wurde, brauchst du auch noch stärkere Heckklappendämpfer, da du sonst nicht genug Schwung bekommst.

Ich habe das ganze dank einer Anleitung aus dem Golf4.de Forum und ein paar Modifikationen hinbekommen und es hat immer wunderbar geklappt.
Allerdings habe ich letztes Jahr die Heckklappe gedämmt und letzte Woche den X-One Dachspoiler montieren lassen. Dadurch ist meine Heckklappe nun viel zu schwer.

Federn die extra auf den Punto abgestimmt sind, gibt es nicht. Hier hilft nur ausprobieren.

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 612

Aktivitätspunkte: 33 650

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Juli 2015, 09:23

Mit Standartheckklappe ohne Spoiler ging es :?:
Dann wäre es interessant zu wissen welche Teile du verbaut hattest, welche Modifikationen du sonst noch durchgeführt hast.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


KMAG

Mitgliedschaft beendet

14

Dienstag, 14. Juli 2015, 19:29

Für die Federn habe ich mich damals unter anderen im Eisenwarenhandel umgesehen. Bei Eisen Karl, nicht bei Obi. :D :D Ok, den verstehen wohl eher die alten Hasen :D
Die Federn, die für VW, Seat und Skoda bei Ebay angeboten werden sind Schrott. Hier hilft nur probieren und Geld verbrennen. Zumindest wars bei mir so, da es für den GP keine anleitung gibt nach Schema F mit Teileliste.
Die Anschlagpuffer stammen vom VW Scirocco, da diese einstellbar sind und man so notfalls nachjustieren kann. War Zufall, da ich diese für die gleiche Aktion beim golf meiner besseren Hälfte hier liegen hatte.
Dämpfer sind noch Serie.

Nach der Hochzeit kucke ich mir das ganze am GP nochmal an. Dann fliegt die Dämmung wieder raus. Die nimmt einfach zu viel Sound vom Endtopf weg. :D
Ich werde in jedem Fall stärkere Dämpfer verbauen. Dafür gucke ich mich dann im VW-Regal um. Da gibt es genügend Auswahl und ich finde mit Sicherheit was passendes.
Je nachdem welche Dämpfer verwendet werden, geht die Klappe schön entspannt hoch oder knallt brutal nach oben. Siehe Videosbeispiele beim Golf 4.



Schnell hoch und schlägt mit viel zu viel Kraft oben an. Die Schaniere werden sich irgendwann bedanken.


Deutlich eleganter und die Klappe schlägt oben nicht so stark an.

Ich persönlch bevorzuge Variante zwei und habe dies auch an beiden Fahrzeugen so umgesetzt.

Beim Golf4 meiner Frau habe ich die Aufnahmeplatte des Dämpfers umgedreht, so das der Winkel des Dämpfers beim öffnen ein anderer ist.
Dazu Heckklappendämpfer vom Skoda Octavia und die allgemein beliebten Puffer vom Rocco. eine Stunde Arbeit und fertig.
Dann mußte ich beim Golf nur noch die Funkcontainer der Schlüssel von 2 Knopf auf 3 Knopf tauchen, diese bei uns im Betrieb anlernen lassen und ein paar Kabel im Fahrzeug neu verpinnen, so das das Heckklappenschloss komplett entriegelt. Läuft im Endeffekt über die Leitung der Zentralverriegelung.
Das blieb mir beim GP ja glücklicherwise erspart.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!