Italiatec

netmaster

Punto-Legende

  • »netmaster« ist männlich

Beiträge: 4 386

Aktivitätspunkte: 23 255

Dabei seit: 02.10.2006

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Juni 2008, 10:17

Anleitung zum Einbau neuer Federn

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

ChrissGrolm's Anleitung zum Einbau neuer Tieferlegungsfedern im PDF-Format.

Eintrag in der Datenbank
Gruss
René

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hydro« (25. April 2014, 14:45)

Mein Grande Punto: 1.4 16V Emotion • Rock'N Roll Blau • getöne Scheiben • Novi-Federn 40/40 • 12V Steckdose Kofferraum • Parksensoren hinten • Novitec Endschalldämpfer 2x 70x90m Edelstahl • Novitec N8 7,5x18 Goodyear Eagle F1 215/35 • Kennfeldoptimierung


whitiii

Punto-Fahrer

  • »whitiii« ist männlich

Beiträge: 101

Aktivitätspunkte: 595

Dabei seit: 04.10.2008

Wohnort: DE

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. März 2009, 13:43

Federn austauschen!

Hallo zusammen,

möchte meinen T-Jet nun tieferlegen, indem ich die Standard-Federn gegen H&R Federn tausche.
Frage ist jetzt mehr zum Ablauf:
Auto auf der Hebebühne hoch und dann? Muss ich den kompletten Stoßdämpfer demontieren (also Domlager und Achse)? Oder reicht es z.b. nur an der Achse so das ich die Federn mit 'nem Federspanner rausnehmen kann?
Wie sieht das mit dem Zeitaufwand aus?

Also generell trau ich mir das schon zu - hab ein komplettes Fahrwerk schon einmal beim Golf3 getauscht, aber das war ein 10Jahre altes Auto ;)

Hab übrigens nichts in der Suche zu diesem Thema gefunden :(

Danke schon einmal im Vorraus Leute!

Mein Grande Punto: T-Jet Driver


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. März 2009, 15:54

RE: Federn austauschen!

gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


r0cksau

Punto-Legende

  • »r0cksau« ist männlich

Beiträge: 3 887

Aktivitätspunkte: 19 805

Dabei seit: 24.09.2007

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. März 2009, 18:44

Hi.

Hab das Thema MAL zusammengefuegt! ;)


greetz
r0cksau

Mein Auto: is verkauft.... jetz n Panda 1,4 16V


Flo85

Mitgliedschaft beendet

5

Dienstag, 17. März 2009, 19:05

Beim 3er Golf ist der Wechsel schwieriger/ aufwendiger.
Hinten musst du beim GP nur die zwei Schrauben unten am Dämpfer lösen und dann die Hinterachse absenken. Dann kannst du die Federn schon tauschen.
Beim 3er Golf musste ja das ganze Federbein raus.
Vorne gehts genau wie beim Golf, nur die Koppelstange vom Stabi ist noch zusätzlich am Dämpfer verschraubt.

whitiii

Punto-Fahrer

  • »whitiii« ist männlich

Beiträge: 101

Aktivitätspunkte: 595

Dabei seit: 04.10.2008

Wohnort: DE

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. März 2009, 19:38

Super Sache Leute!

Merci beaucoup ;)

Mein Grande Punto: T-Jet Driver


SgloCKe

Punto-Fan

  • »SgloCKe« ist männlich

Beiträge: 87

Aktivitätspunkte: 495

Dabei seit: 29.01.2009

Wohnort: Celle

  • Nachricht senden

7

Montag, 31. August 2009, 15:14

BITTE IN DIE "Howtodo" eintragen das beim Lösen/Entfernen der Schrauben (M12) am Stoßdämpfer<-> Achsschenkel diese ERSETZT WERDEN MÜSSEN da es sich um Dehnungsschrauben handelt. Diese sind nur einmal sicher zu benutzen! Davon steht aber leider nix in der Beschreibung, sollte nachgetragen werden.

Mein Grande Punto: Borbet LS 17x7 - schwarz poliert, Eibach Sportline - 45/30, TT-Chiptuning optimiert


ChrissGrolm

Punto-Profi

  • »ChrissGrolm« ist männlich

Beiträge: 392

Aktivitätspunkte: 2 045

Dabei seit: 02.04.2007

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. November 2009, 12:20

biste sicher, das das dehnungsschrauben sind, bei mir waren standardbolzen 12.3 verbaut, also keine Dehnungsschrauben
solange nicht Bosch darauf steht, geht es auch nicht kaputt...

Mein Grande Punto: Ich habe gar kein Auto


SgloCKe

Punto-Fan

  • »SgloCKe« ist männlich

Beiträge: 87

Aktivitätspunkte: 495

Dabei seit: 29.01.2009

Wohnort: Celle

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. November 2009, 23:24

"Die Befestigungen der Vorderradaufhängung erfolgen mit Schrauben, die bis zur Walkgrenze angezogen werden müssen und sind.

Nachstehend eine Explosivdarstellung ( nicht zu sehen ;) ) mit den betreffenden Schrauben, die bei jeder Arbeit (Lockern oder Entfernen) unbedingt ersetzt werden müssen."

Diese Zeichnung zeigt die Befestigungsschrauben des Stoßdämpfers an der Radsäule! Infos sind aus Elearn. Daher ist ein Tausch dringenst zu empfehlen. Auch mein Mech hat es mir nochmal gesagt da sich beim Tausch der Federn die Schrauben mit austauschen muss.

Mein Grande Punto: Borbet LS 17x7 - schwarz poliert, Eibach Sportline - 45/30, TT-Chiptuning optimiert


ChrissGrolm

Punto-Profi

  • »ChrissGrolm« ist männlich

Beiträge: 392

Aktivitätspunkte: 2 045

Dabei seit: 02.04.2007

Wohnort: Frankfurt am Main

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. November 2009, 14:07

also bei meinen Grande waren keine Dehnschrauben verbaut, bei meinen beiden Dedras die ich vorher hatte waren Dehnschrauben verbaut, Bei meinen Polo2F waren damals auch Dehnschrauben, beim Polo2 waren es ebenfalls keine Dehnschrauben.

Es kann durchaus sein das sich der Produktionsprozess geändert hat, ich achte auf sowas auf alle Fälle, aber wie schon geschrieben (hab jetzt nochmal nachgeschaut), laut Bezeichnung des Schraubenkopfs sind bei mit keine Dehnschrauben verbaut.
solange nicht Bosch darauf steht, geht es auch nicht kaputt...

Mein Grande Punto: Ich habe gar kein Auto



Sven1983

Punto-Professor

Beiträge: 2 717

Aktivitätspunkte: 14 300

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. April 2012, 10:47

Ahoi,

gibt es auch iwo eine Anleitung, wie man einen Stoßdämpfer hinten beim T-Jet ausbaut?
Hab ich leider nicht gefunden.

Danke und Gruß,
Sven

Mein Grande Punto: Sportgrill, Ambiente-Beleuchtung, BMW-LED-Kennzeichenbeleuchtung, JL & Audiosystem Sound, TT-Opt. (~ 145 PS), Kurzstabantenne, Lineaccessori Alu-Pedalerie, belederte Tachoblende, isoamp2 Verstärker, 2 x 20mm H&R Spurverbreiterung HA, Öltemperatur


Juggernaut

Punto-Profi

Beiträge: 553

Aktivitätspunkte: 2 830

Dabei seit: 23.10.2011

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. April 2012, 11:31

Auto hoch, Rad ab und der Dämpfer ist, soweit ich mich erinnere, mit 3 Schrauben befestigt: eine unten, zwei oben. Das war's.

Sven1983

Punto-Professor

Beiträge: 2 717

Aktivitätspunkte: 14 300

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

13

Montag, 2. April 2012, 11:35

Ahoi,

Danke - ich habe keine Ahnung von dem Aufbau da unten.

Muss ich iwas vorspannen, entspannen, entlasten - oder kann ich wirklich einfach - hoch, Rad ab, drei Schrauben, lose?

Danke und Gruß,
Sven

Mein Grande Punto: Sportgrill, Ambiente-Beleuchtung, BMW-LED-Kennzeichenbeleuchtung, JL & Audiosystem Sound, TT-Opt. (~ 145 PS), Kurzstabantenne, Lineaccessori Alu-Pedalerie, belederte Tachoblende, isoamp2 Verstärker, 2 x 20mm H&R Spurverbreiterung HA, Öltemperatur


tune-inn

Mitglied

  • »tune-inn« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 19.03.2012

Wohnort: Gladbeck

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. April 2012, 12:52

Wischerabdeckung und Gummidichtung nach Federwechsel

Hab da MAL ne Frage, wusste aber nicht wohin damit, deswegen jetzt hier:

Ich habe meinem Flitzer am Dienstag neue Federn verpassen lassen (Federn selbst gekauft / Einbau erfolgte durch eine Werkstatt).

Um die vorderen Stoßdämpfer zu lösen muss ja die Abdeckung an der Windschutzscheibe (diese Plastikabdeckung unter den Wischern) ab. Meine Frage ist jetzt, ist da wieder alles richtig dran? Denn ich weiß, dass die vorher bombenfest an der Scheibe saß, jetzt ist da ein kleiner Spalt und man kann an der Abdeckung wackeln, ist das normal, wenn das einmal ausgebaut war? Desweiteren ist da ja so ein langen Gummi(-band), zur Dichtung an der Kante von der Abdeckung für die Motorhaube. Das Hält nicht mehr richtig in der Mitte. Das ist zwar nur gesteckt, aber vorher war es fest und jetzt kann man es fast wegpusten, ist das richtig so? Nicht das sich das MAL während der Fahrt verabschiedet -.-

Gruß

Mein Auto: Fiat Punto (199) 2012 Sport


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 612

Aktivitätspunkte: 33 650

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. April 2012, 15:42

RE: Wischerabdeckung und Gummidichtung nach Federwechsel

Jetzt weiß ich nicht wie das genau aussieht bei dir, wenn vorher etwas anlag und oder fest saß und jetzt nicht mehr, dann ist da was nicht so wie vorher. Bevor da was wegfliegt würde ich das noch MAL genau untersuchen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Ben 1.9

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 08.04.2012

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 8. April 2012, 14:28

Hallo zusammen :-)

Erstmal vielen Dank an den Ersteller des HowTo für die prima Anleitung! Eine Frage habe ich aber dennoch:braucht man den Getriebeheber unbedingt? Kann ich die Hinterachse vielleicht auch mit einem Rangierwagenheber anheben?
Der Seat Leon hat eine ähnliche Hinterachse, da haben wir die Federn ohne Getriebeheber o.ä. gewechselt. Ich will nur vermeiden, dass ich nachher die Hälfte zerlegt habe und es dann nicht mehr weiter geht.... ;-)

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 612

Aktivitätspunkte: 33 650

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 8. April 2012, 18:29

der Getriebeheber ist nur nötig, weil der Wagen auf einer Bühne steht, da reicht ein Wagenheber nicht mehr. Es geht nur umn das halten der Achse, da kann man auch einen Wagenheber nehmen, wenn der Hub ausreicht.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Ben 1.9

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 08.04.2012

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 8. April 2012, 20:59

Ah, ok, ich werde vermutlich wieder meine guten Unterstellböcke bemühen, da sollte er reichen. Dank dir für die Antwort! :-)

Roland E

Mitgliedschaft beendet

19

Montag, 9. April 2012, 09:49

Guten Morgen

kann sein dass ich es überlesen habe.....aber das eigentlich wichtigste, was aber zu 98% vergessen wird, auch von Werkstätten:

man muss nach den Tieferlegen die Schrauben der Querlenker und HA einmal lösen, und durchfedern.

In der Regel ist ja die Buchse im Querlenker, die von der Aufnahmen an der Karosse geklemmt wird, mit dem Gummi in der Achse/Querlenker zusammenvulakanisiert. D.h. sie können sich nicht unabhängig voneinander verdrehen.
Wird nun das Auto tiefergelegt, sind diese Gummis immer auf Spannung, da ja der Lenker/Achse um eine Winkelgrade verdreht ist, und die innere Buchse fest an der Karosse geklemmt ist.

Folge sind schnellerer Verschleiß der Gummi-Lager......und rein theoretisch ist er nicht ganz so tief :lol:

Am Punto betrifft es vorne die vorderen Lager der Querlenker, und hinten die beiden Lager der Achse.

Gruß Roland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roland E« (9. April 2012, 09:50)


Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 612

Aktivitätspunkte: 33 650

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 589

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. April 2012, 11:50

@Roland E, dass ist MAL ein wichtiger Hinweiß, kannst du evt eine Grafik oder ein Foto
einstellen wo man die Stellen genau sehen kann. Das würde die Sache für die leichter
machen die sich nicht so ganz gut auskennen.
Das mit dem unter Last festschrauben der Dämpfer und so, war mir klar, über die
Querlenker und HA,habe ich so noch nichts gelesen.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!