Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Dennis86

Mitglied

  • »Dennis86« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 25.01.2008

Wohnort: Marl / Kreis Recklinghausen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. März 2008, 21:25

Tieferlegen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Leute,

ich möchte gerne meinen GP tiefer legen, allerdings habe ich noch keine Erfahrung wie man das genau macht bei den neuen Fahrzeugen. Kenne das nur von meinem alten (originalen) Mini, aber das hat mit sicherheit nichts mehr mit den heutigen Fahrzeugen zu tun, zu MAL der Mini ja Gummi-gefedert ist.
Also meine Frage, was benötige ich alles und wie wird das technisch umgesetzt?
Welche Federn/Dämpfer empfiehlt ihr mir?
Und kennt vllt jemand eine gute Werkstatt in der nähe von Recklinghausen, die mir sowas machen könnten?

mfg dennis

Mein Grande Punto: Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet


Superpuk

Mitgliedschaft beendet

2

Mittwoch, 5. März 2008, 21:38

RE: Tiefer legen

Also,
Feder bekommste von Novi 40/40.
Und von Eibach 40/40 dowie 30/50.


Musst aber die Dieselvariante nehmen.
Ist aber auch für den T-Jet ausgeschrieben.


Musst soweit ich das weiß die Stoßdämpfer und die Federn ausbauen.
Neue Federn auf die Stoßdämpfer und wieder zusammenschrauben.

Und ganz wichtig ist das du nach ein paar gefahrenen Km eine Achsvermessung machen lässt.
Aber am besten nciht unmittelbar nach dem Einbau da sich das alles erst noch etwas setzt.

Und dann kannste dir die Tüv-Plakette holen ;-)


Habe letztens aber MAL von Eintragungsfreuen Federn was gehört.
Da muss man nur noch eine Achsvermessung machen lassen und mitführen.
Aber ob es sowas auch für den GP gibt weiß ich leider nicht.


Gruß Jens

Dennis86

Mitglied

  • »Dennis86« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 25.01.2008

Wohnort: Marl / Kreis Recklinghausen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. März 2008, 21:54

Danke schonmal für die antwort.

Aber wieso muss ich die Dieselvariante nehmen?
Und bedeutet das 40/40, vorne und hinten 40mm tiefer?
Hat vllt jemand einer einen Link da, wo die Feder von Novitec abgebildet sind, mist Preis?

Danke,

gruß dennis

Mein Grande Punto: Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet


Superpuk

Mitgliedschaft beendet

4

Mittwoch, 5. März 2008, 22:04

Brauchst die Dieselvariante weil der T-Jet schwerer ist als der "normale" Benziner und vergleichbar schwer ist wie der Diesel.

Links findest du hier unter Vergünstigungen.

Flore

Punto-Meister

  • »Flore« ist männlich

Beiträge: 1 013

Aktivitätspunkte: 5 205

Dabei seit: 29.01.2008

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. März 2008, 17:27

nächste woche um die zeit is meiner der Straße näher gekommen :-D

bin MAL gespannt, was mir mein Händler fürn Leihwagen gibt :-)
GET LOW - NO MATTER HOW!

:thumbsup:

Mein Grande Punto: Martini Racing


Specialor

Punto-Schrauber

  • »Specialor« ist männlich

Beiträge: 373

Aktivitätspunkte: 1 950

Dabei seit: 23.01.2008

Wohnort: Witten

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. April 2008, 17:08

Tieferlegen

Hallo.
Ich habe einen GP Linea Sportiva Speed und hätter ihn gerne etwas härter, aber nicht viel.
Meine Überlegung, Ferden vom Sport einzubauen?! Geht das? Würde mein GP daduch tiefer liegen? wenn ja, um wieviel??? Muss ich die eintragen lassen? Was muss ich unbedingt beachten? Und, um wieviel darf ich ihn max. tieferlegen ohne das die Dämpfer was abbekommen bzw. auch gewechselt werden müssen?

Gruß, Speci
Solange wie etwas möglich ist, ist gut nicht gut genug.

Mein Grande Punto: 1,4 8V // 3-Türer // New Orleans Blau // NSW // klare NSL // LED-Rückleuchten // 3. Bremsleuchte in schwarz // BOSI Single ESD // H&R 35/35 //


Nenatz

Mitgliedschaft beendet

7

Freitag, 9. Mai 2008, 23:09

Hallo, werde mein Auto um 40/40 mm tiefer legen.
Wann muss ich die Spur prüfen bzw. einstellen, direkt nach dem Einbau oder nach ca. 1.000 km?

klein_p

Punto-Profi

  • »klein_p« ist männlich

Beiträge: 664

Aktivitätspunkte: 3 380

Dabei seit: 04.11.2007

Wohnort: Sindelfingen

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Mai 2008, 23:31

Ich sag immer 500-1000 km.
Wenn der Einbauer halbwegs "mit Auge" wieder einbaut, sollte diese Strecke den Reifen nichts anhaben.
Wenn du natürlich schon siehst, dass Deine Reifen ungleichmäßig am abfahren sind,
musst es machen lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »klein_p« (9. Mai 2008, 23:35)

Mein Grande Punto: ist verkauft..... T-Jet Sport crossover-schwarz, getönte Scheiben, MAL, Blue&me, Cruise Control, Ladedruckanzeige, Eibach 45/30, Distanzscheiben VA 10mm / HA 20mm pro Rad, K&N Tauschfilter, Climair Sport Windabweiser, Bonalume Blow off (sog. Pop off)


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. Mai 2008, 10:13

Ich würd Spur/Sturz gleich einstellen lassen.
Im Endeffekt hat man auch die Pflicht dazu.
Änderungen am Fahrwerk müssen sofort von einem Prüfer eingetragen werden.
Praktisch darf man nur von der Werkstatt auf direktem Wege zur Prüfstelle fahren.
Und eingetragen wird es nur, wenn ein Protokoll der Vermessung vorhanden ist.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


klein_p

Punto-Profi

  • »klein_p« ist männlich

Beiträge: 664

Aktivitätspunkte: 3 380

Dabei seit: 04.11.2007

Wohnort: Sindelfingen

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. Mai 2008, 11:52

Dekra macht es ohne ;)

Aber wie bereits geschrieben, machen muss man es auf jeden Fall.
Ich mach es ca. ne Woche später. Aber hab auch früher keine Zeit...

Mein Grande Punto: ist verkauft..... T-Jet Sport crossover-schwarz, getönte Scheiben, MAL, Blue&me, Cruise Control, Ladedruckanzeige, Eibach 45/30, Distanzscheiben VA 10mm / HA 20mm pro Rad, K&N Tauschfilter, Climair Sport Windabweiser, Bonalume Blow off (sog. Pop off)



mathiastc

Punto-Fahrer

  • »mathiastc« ist männlich

Beiträge: 127

Aktivitätspunkte: 700

Dabei seit: 01.02.2008

Wohnort: SH

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Mai 2008, 16:23

Meine Novitec 40/40 werden Donnerstag eingebaut.

Bin schon ganz gespannt :razz:
TÜV ist dann auch im Haus und wird gleich mitgemacht / eingetragen.

Und dabei wird auch die Spur neu eingestellt oder danach muss ich es machen lassen ???

Habe einen Komplettpreis für Federn inkl. Einbau von 270,00 genannt bekommen. Dazu kommt ja noch TÜV (und Spur??)

@Specialor: Kannst dann meine Federn aus dem Sport 1,4 T-Jet haben...

lg

mathiastc

Mein Grande Punto: Sport, 1,4 T-Jet, Crossover schwarz Metallic, Blue & Me, Novitec 40/40 und noch ein paar Extras ;-)


Adrian

Mitgliedschaft beendet

12

Dienstag, 13. Mai 2008, 18:29

Hab da MAL ne Frage.

Stimmt es das man statt nur der Federn doch lieber direkt ein komplettes Fahrwerk (Federn+Dämpfer) kaufen sollte? Das soll wohl einiges länger halten. Jemand sachte mir MAL das bei nur den Federn die Dämpfer schon nach 30-40.000 km defekt sein können.

Laurence

Mitgliedschaft beendet

13

Dienstag, 13. Mai 2008, 18:54

Zitat

Original von Adrian
Hab da MAL ne Frage.

Stimmt es das man statt nur der Federn doch lieber direkt ein komplettes Fahrwerk (Federn+Dämpfer) kaufen sollte? Das soll wohl einiges länger halten. Jemand sachte mir MAL das bei nur den Federn die Dämpfer schon nach 30-40.000 km defekt sein können.


Also mein Nachbar fährt seinen Golf seit ca. 70000km mit Tieferlegungsfedern ;)

Nenatz

Mitgliedschaft beendet

14

Dienstag, 13. Mai 2008, 21:10

Besser wird wohl ein komplettes Fahrwerk sein.
Federn sind jedoch billiger.
Werde am Donnerstag oder Freitag mein auto um 40/40 mm tiefer legen lassen. Anschließend Spur und TÜV. Federn haben 150,00 Euro gekostet. Einabu in Werkstatt kostet nochmals 80,00 Euro.

Was kostet das Überprüfen und Einstellen der Spur?

Stelf

Punto-Fahrer

  • »Stelf« ist männlich

Beiträge: 147

Aktivitätspunkte: 830

Dabei seit: 20.03.2008

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. Mai 2008, 21:15

Ich hab fürs Einstellen knapp 53€ gezahlt und für den TÜV dann noch 39€ ;-)



Gruss Wolfgang

Mein Grande Punto: 1.4 16V T-Jet,Ragazzon Duplex 2x102mm, schwarze LED Rückleuchten, Novitec Federn, Barracuda Felgen.


Funky-Joe

Punto-Meister

  • »Funky-Joe« ist männlich

Beiträge: 1 462

Aktivitätspunkte: 7 820

Dabei seit: 23.02.2008

Wohnort: Burglengenfeld

B U L
-
* * * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 13. Mai 2008, 21:19

Also ich hab in meiner werke MAL nachgefragt, was der einbau von federn kosten würde mit allem drum und dran. Dann hat er gesagt, dass der einbau inkl. vermessung usw ca 150 euro kosten wird. federn selber auch 150 -> macht 300 Euro + ca 50 euro fürn tüff

Mein Auto: Grande Punto 1.9D - 155PS - ABARTH-Vollleder ausstattung - Sportiva Frontansatz - FOX Sport-ESD - Single-Frame - Ambiente-Beleuchtung - Gewindefahrwerk - H&R Spurverbreiterung 20mm


Nenatz

Mitgliedschaft beendet

17

Dienstag, 13. Mai 2008, 21:26

Habe bei zwei Werkstätten nachgefragt.
Die erste wollte 180,00 Euro. Die zweite 80,00 Euro für die gleiche Arbeit.
Bin MAL gespannt, wie lange das ganze am Donnerstag bzw. Freitag dauert.

Dachte mir schon, dass die Eintragung min. 50,00 Euro kostet. Habe schon so viel für die Eintragung der Spurverbreiterung und Felgen gezahlt.

Stelf

Punto-Fahrer

  • »Stelf« ist männlich

Beiträge: 147

Aktivitätspunkte: 830

Dabei seit: 20.03.2008

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 13. Mai 2008, 22:25

Dann wird jetzt wieder geprüft ob deine Tieferlegung mit den Reifen und der Spurverbreiterung passt.Hättest dir einmal das Geld sparen können hättest gleich alles zusammen gemacht.Nur so zur info.Jetzt ist es ja eh schon zu spät.



Gruss Wolfgang

Mein Grande Punto: 1.4 16V T-Jet,Ragazzon Duplex 2x102mm, schwarze LED Rückleuchten, Novitec Federn, Barracuda Felgen.


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 14. Mai 2008, 07:06

Besser ist ein Komplettfahrwerk natürlich immer, da die Dämpfer auf die Federn abgestimmt sind.
Baut man Tieferlegungsfedern in Verbindung mit Originaldämpfer ein, stehen die Dämpfer immer unter Last.
Somit "können" sie schneller verschleißen.
Der 3er BMW meiner Schwester hat trotzdem mit Originaldämpfer und Tieferlegungsfedern 230 TKm gehalten, bis sie ihn verkauft hat.
Und läuft noch immer.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Nenatz

Mitgliedschaft beendet

20

Freitag, 16. Mai 2008, 23:11

Heute wurden die Federn an meinem Auto angebracht. Anschließend ist noch die Spur geprüft und neu eingestellt worden. Als letztes KAM noch die Abnahme vom TÜV hinzu. Habe die Federn eintragen gelassen, obwaohl laut TÜV der Eintrag nicht notwendig sei, da ABE vorhanden.
Habe jetzt Alu-Felgen, Distanzscheiben und Sportfedern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nenatz« (16. Mai 2008, 23:12)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen