Italo-Welt

sven65

Mitglied

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 22.12.2015

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Dezember 2015, 19:40

Servolenkung fällt ohne Vorwarnung in der Kurve aus, fast schwerer Unfall!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
Meine Tochter hat eine Fiat Grande-Punto Baujahr 2009,
Ihr ist jetzt ohne vorhergehender Warnung die Servolenkung in der Kurve ausgefallen und es hätte fast einen schweren Unfall gegeben da sie auf die andere Fahrbahnseite gekommen ist.
Nach dem ersten Schock ist sie dann langsam in die Werkstatt gefahren und dort wurde Ihr gesagt das ein Sensor der Servolenkung defekt ist.
Allerdings muss die komplette Lenksäule gewechselt werden Kosten ca. 1300 Euro da der Sensor nicht einzeln erhältlich ist.
Für mich als Vater stellt sich jetzt die Frage ob ein ähnlicher Fall nach der Reparatur wieder auftreten kann, man möchte ja nicht seine Tochter durch einen Unfall verlieren, erst recht nicht durch ein bekanntes Problem bei diesem Auto.
Wer hat schon ähnliche Erfahrungen gemacht, bei der Suche im Internet schein das Problem ja schon öfters aufgetreten zu sein. Wie wahrscheinlich ist es das der Sensor nach der Reparatur in ein paar Jahren wieder ausfällt. Hat Fiat da schon reagiert und verbesserte Sensoren in den neuen Lenksäulen.
Hatte schon ein Gespräch mit dem Fiat Kundenservice, wurde dort aber nur abgewimmelt obwohl das für mich ein sehr gravierendes Sicherheitsproblem darstellt !!!

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

2

Dienstag, 22. Dezember 2015, 20:35

Soweit mit bekannt, ist bei den Modellen, wo die Servolenkung ausgefallen ist, vorher schon ein kurzzeitige Ausfall (selbstständiges lenken) Hinweis. Aber gleich ein komplett Ausfall ist mir nicht bekannt.
Zum Glück ist deiner Tochter nichts passiert.
Ob der neue Sensor sich vernünftig verhält und eventuell vorher Fehler gibt, wenn er kaputt gehen möchte, kann dir leider keiner sagen bzw. garantieren.

racegp

Mitgliedschaft beendet

3

Dienstag, 22. Dezember 2015, 23:23

Die Modelle ab 2009, haben das Problem nicht mehr, also hat Fiat da nachgebessert.

Die Vorankündigung müsste, wie in dem Video sein https://www.youtube.com/watch?v=ILlf3CZjwhA

Ich war damals auch Ratlos wegen der Reperatur. Fiat meinte einfach am Empfang kostet MINDESTENS 1000€ und das habe ich zu dem Zeitpunkt nicht eingesehen, wenn man sich vorher nichtmal meinem Problem richtig widmet und ganz stumpf Teile tauschen will und das noch zu dem Preis.

Vllt ist es ja bei einen Servospezialisten in der nähe günstiger? Hatte damals Telefonisch gesagt bekommen ab 500€ nach oben offen :rolleyes: :whistling:

PS: Habe jetzt meinen 2. Grande Punto. Der Vorbesiter meinte die Reperatur hatte bei ihm ebenfalls bei Fiat 700€ gekostet. (Austausch vom Drehmomentsensor)

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 402

Aktivitätspunkte: 32 575

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 555

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 10:45

Das ist eine ganz üble Nummer, genauso könnte die elektrische Lenkung auch in die andere Richtung einschlagen.
Als betroffener würde ich die ersetzten Teile mir aushändigen lassen, Informationen sammeln auch aus anderen portalen und mich damit an das KBA, ADAC und Autozeitschriften wenden.
Das ist ein Sicherheitsmangel, der so nicht hin zu nehmen ist!
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Grande Azzurro

Punto-Profi

  • »Grande Azzurro« ist männlich

Beiträge: 709

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 08.02.2013

Wohnort: Velbert

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 10:59

Das ist dem Cingsgard doch auch schon passiert oder Irre ich mich ?

Hat es mit Not noch geschafft zu lenken.

Mein Grande Punto: Grande Airzzurro | 1.4 8v 77 Ps | Bj 10.2009 | Proline Pxx Felgen 17" 7.5J ET 38 195/40 Falken ALT | KW Gewindefahrwerk Jetzt Airride | Tacho/Mittelkonsolen Beleuchtung umgelötet auf Weiß & Blau | Abarth Sabelt Sitze


Stefffen

Punto-Fahrer

Beiträge: 166

Aktivitätspunkte: 960

Dabei seit: 22.09.2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 12:49

Ist mir auch schon des Öfteren passiert, meiner ist aber BJ 2010.

ma1989

Mitglied

  • »ma1989« ist männlich

Beiträge: 35

Aktivitätspunkte: 220

Dabei seit: 13.11.2013

Wohnort: Freiburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 14:45

Das tut hier zwar nichts zur Sache, aber wenn ich das so lese, kommt mir langsam der Gedanke meinen Punto los zu werden.... Wenn mir das bei Fahrt im Grenzbereich passieren würde, hätte ich ein ernsthaftes Problem. Kann doch nicht sein, dass so ein Problem bekannt ist, vom Hersteller aber keinerlei Abhilfe geschafft wird... Für sowas müsste es doch ne Rückrufaktion geben!!

Mein Grande Punto: 1,9 Multijet Sport 131 PS


Stefffen

Punto-Fahrer

Beiträge: 166

Aktivitätspunkte: 960

Dabei seit: 22.09.2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 14:51

Ich finde hier wird komplett übertrieben.
Hab das nicht als so schlimm empfunden, bin auch in einer engen Kurve mit 80 gefahren.

Grande Azzurro

Punto-Profi

  • »Grande Azzurro« ist männlich

Beiträge: 709

Aktivitätspunkte: 3 550

Dabei seit: 08.02.2013

Wohnort: Velbert

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 00:05

Kommt auch drauf an wer am Steuer sitzt.

Wenn Mädel gerade 18, 19 Fahranfängerin nur Servo kennt und diese plötzlich ausfällt glaub ich kaum das die die Kraft hat schnell zu reagieren um zu lenken.

Mein Grande Punto: Grande Airzzurro | 1.4 8v 77 Ps | Bj 10.2009 | Proline Pxx Felgen 17" 7.5J ET 38 195/40 Falken ALT | KW Gewindefahrwerk Jetzt Airride | Tacho/Mittelkonsolen Beleuchtung umgelötet auf Weiß & Blau | Abarth Sabelt Sitze


ma1989

Mitglied

  • »ma1989« ist männlich

Beiträge: 35

Aktivitätspunkte: 220

Dabei seit: 13.11.2013

Wohnort: Freiburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 09:42

Das ist doch quatsch...

Wenn du gut fahren kannst und gerade in einer schnellen links rechts links mit 120 unterwegs, dann will ich dichmal sehen, wie du die letzte links nimmst, wenn dir in der rechts die Servo flöten geht. Da steuerst du nur noch in Acker.... und hoffentlich ist die letzte Kurve dann ne links und keine rechts, sonst räumst nämlich deinen Gegenüber mit ab, am Besten noch im Sommer ein Motorrad und das Glück ist perfeckt!!!

Ich muss mich an meinen Autos und Motorrädern, egal ob ich auf der Landstraße oder auf der Rennstrecke unterwegs bin 100% auf die sicherheitsrelevante Technik verlassen können, sonst kann das ganz schön übel enden.

Mein Grande Punto: 1,9 Multijet Sport 131 PS



Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 322

Aktivitätspunkte: 6 670

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 10:54

Man schreibst du ein Quatsch.... ich glaub Du bist noch nie ein Auto ohne Servo und Bremskraftverstärker Gefahren....

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 402

Aktivitätspunkte: 32 575

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 555

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 11:43

Egal von welcher Seite aus ich dieses Thema über denke, Lenkung ist sicherheitsrelevant, damit muß die Technik 100% funktionieren.
Klammern wir mal alle versierten Autofahrer aus, bleibt der Punto ein billiges Auto, welches von ganz jungen Fahrer genutzt wird und auch sehr häufig von älteren, weil es ein günstiges Fahrzeug ist, das sind genau die Fahrer die unerfahren, Reaktionsschwach und zum Teil mit kraftlosen armen unterwegs sind.
Selbst mit 45 kmh, erschrocken über den Gehweg holpern und mir in die Knochen fahren, herzlichen Dank!
Wer die Probleme hat, sollte es dokumentieren, Informationen sammeln und sich an das KBA und die Presse wenden. Das sollte jeder für sich tun, damit es möglichst viele Beschwerden gibt, desdo eher reagieren die verantwortlichen und dieses unverantwortliche Verhalten der Hersteller wird dann evt besser.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


KMAG

Mitgliedschaft beendet

13

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 11:48

Das gleiche denke ich mir auch gerade.

Das große Problem ei der Technik ist, das sich die Leute einfach blind darauf verlassen.

Servolenkung, ABS, Bremskraftverstärker, Airbags, usw gab es damals nicht. Und wir leben immer noch und fahren weiterhin mit diesen alten Autos.

Früher gab es nur eine Art von sicherheitsrelevanter Technik; das nannte sich "Gehirn".
Heute sind die Autos mit "Sicherheitstechnik" völlig überladen. Viele verlassen sich blind darauf. Dabei soll uns das ganze nur unterstützen.

Vorrausschauendes Fahren - für viele ein Fremdwort. Der Abstandswarner und weitere Sensoren werden es schon richten.
Reifendruck kontrollieren - Warum, RKDS sagt mir doch früh genug Bescheid.
Auf Verkehrsschilder achten - Ne, mein Auto hat eine Verkehrszeichenerkennung und meldet mir diese.

Viele Menschen sind doch heute ohne Einparkhilfe nicht mal mehr in der Lage ein Auto rückwärts einzuparken.
Oder der Intelligenzbolzen, der damals blind seinem Navi gefolgt ist, und im Rhein gelandet ist.


Aber back to topic:
Die Sache mit der Servolenkung ist natürlich Mist. Natürlich ist man erstmal erschrocken, wenn diese plötzlich ausfällt und man mehr Kraft zum lenken aufwenden muss.

Das du als Vater nun Bedenken hast, kann ich durchaus nachvollziehen. Ginge mir vermutlich nicht anders. Ok, evtl. doch. ich habe den ganzen Tag mit Fahrzeugen zu tun und sehe zwangsläufig mehr als der "normale" Autofahrer.
Eine 100% Garantie, das dieses Problem nie wieder auftreten wird, kann die leider niemand geben.

Fakt ist nun mal, jedes Teil an einem Fahrzeug kann kaputt gehen. Unkaputtbare Teile und Autos gibt es nicht und wird es nie geben.

Cara-Jane18

Mitgliedschaft beendet

14

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 11:52

Ihr wisst schon das die Servo bei schneller fahrt komplett irrelevant ist. Ab sagen wir mal 100 kmh bedarf es keiner Untersützung. Viele Autohersteller deaktivieren im ÖKO modus komplett die Lenkunterstützung auf schnellen fahrten. Ein Golf 2 ohne Servo war ab 50 auch kinderleicht zu bedienen.

Aber mal weg davon. Fakt ist und bleibt eine Lenkuntersützung darf und soll nicht einfach so ausfallen. Beim Punto kommt das generationsübergreifend ziemlich häufig vor. Gerade im Stadtverkehr ist das sehr gefährlich!

Das bekommen anderen Hersteller deutlich besser hin! Fiat... schonmal was davon gehört das sicherheitsrelevante Teile immer doppelt absichern sollte? Baut Notfalls 2 oder 3 Sensoren rein wenn ihr nicht in der Lage seit Qualität zu sichern! Hier sollte echt mal eine Rückrufaktion stattfinden oder mal angemessene Kulanzregelungen. Aber da ist Fiat einfach mehr als beschissen. Als meine Bremsanlage defekt war weigerten die sich erstmal das zu reparieren trotzt Garantie mit de r Begründung Fiat kennt das Problem hat aber keine Abstellmaßnahme (Aussagen von 2 Werken!) :cursing:

Stefffen

Punto-Fahrer

Beiträge: 166

Aktivitätspunkte: 960

Dabei seit: 22.09.2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 12:00

Fällt die Servo bei 100 km/h+ aus sind keine leichten ruckartigen Lenkbewegungen mehr möglich, das ist alles.

Das Problem liegt an den gefetteten Lenkwinkelsensoren, das Fett verhärtet mit der Zeit und die Sensoren werden ungenau und fallen dann natürlich aufrund falschen Werten aus.

Wir haben auch einen Panda, da ist es mal passiert dass das Auto von selbst in eine Richtung komplett einschlug. Zwar nur im Stand aber trotzdem nicht so toll.

KMAG

Mitgliedschaft beendet

16

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 12:47

Wie bitte sollen die Räder von selbst voll einschlagen?
Der Wagen hat wie jedes andere eine Lenksäule, die das Lenkrad direkt mit dem Lenkgetriebe verbindet. Die Lenkbewegung an sich erfolgt mechanisch. Das einzige was elekrisch funktioniert ist die Servounterstützung. Genauso wie bei einer herkömmlichen hydraulischen Lenkung.
Das Fahrzeug an sich bleibt also jederzeit lenkbar. Nur mit mehr Kraftaufwand.

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 402

Aktivitätspunkte: 32 575

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 555

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 14:13

Die Hydraulische Unterstützung nimmt nur den Kraftaufwand weg, die elektrische Lenkt auch aktiv, wenn der Motor falsche Signale von den Sensoren bekommt, fängt die Lenkung selbstständig an zu lenken, wie hoch der Kraftaufwand ist, dagegen zu halten, weiß ich nicht.
Zudem ist die Lenkung vom Punto so schlecht übersetzt, das die nötige Kraft zum Lenken sehr hoch ist, wäre das Lenkgetriebe länger übersetzt, wäre der nötige Kraftaufwand deutlich geringer.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


kanister

Punto-Fahrer

Beiträge: 153

Aktivitätspunkte: 800

Dabei seit: 05.05.2013

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 16:25

Man schreibst du ein Quatsch.... ich glaub Du bist noch nie ein Auto ohne Servo und Bremskraftverstärker Gefahren....


Und, bist du schon mal was serienmäßiges ohne Bremskraftverstärker gefahren? Wenn ja, wie alt bist du?

Schon der Sapo vom Opa hatte einen, und der Unterschied war mehr als deutlich.

Viele Menschen sind doch heute ohne Einparkhilfe nicht mal mehr in der Lage ein Auto rückwärts einzuparken.

Jetzt lass mal die Kirche im Dorf. Mein letztes Auto, das ohne Einparkhilfe sicher und präzise einzuparken war, war ein Golf2 (ok, Golf 3 Variant geht auch noch).

Alles danach war bzw. ist Mist, weil durch "schicke Kurven" der Karosserie das Gefühl für die Position der Stoßstange völlig verzehrt wird.

Mein Punto: Punto (2012) Natural Power


Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

19

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 17:19

Dennoch muss jeder Mensch ein Fahrzeug auch ohne Hilfe einparken oder rückwärts bewegen können. Kann er dies nicht, so hat man eindeutig in der Fahrschule nicht aufgepasst oder die Fahrschule selbst fährt nur mit aktivierter Assistenz (was ich ebenfalls nicht für sinnvoll erachte). Ich frag mich eigentlich, wozu die Fahrzeuge noch Außenspiegel haben!? Die kann man ruhig zum Parken und rückwärts fahren benutzen, sollen dabei sogar sehr hilfreich sein, hab ich gehört. Mein Freemont hat auch Einparkhilfe und Rückfahrkamera, aber ich nutze es nicht, da ich noch gelernt habe ohne Helfer rückwärts zu fahren.

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 322

Aktivitätspunkte: 6 670

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 19:12

Und, bist du schon mal was serienmäßiges ohne Bremskraftverstärker gefahren? Wenn ja, wie alt bist du?


Ja bin ich.
Ich Habe bzw hatte einen Fiat 127 Bj 1977.... Ohne Servo und Bremskraftverstärker. .. und nur auf Fahrer und Beifahrersitz ein Gurt. Hinten nicht.
Momentan steht ein Fiat 128 in einer meiner Garagen.... der ist etwas
jünger und hat zumindestens ein Bremskraftverstärker. Aber keine Servo....

Was ich sagen kann ist, dass die 32er " Sportlenkräder" definitiv nicht Sportlich sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiatracer88« (24. Dezember 2015, 19:23)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rala65 (29.12.2015)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!