Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 486

Aktivitätspunkte: 12 590

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 30. Juni 2013, 16:29

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Domlager Problem - bekannt?

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


KMAG

Mitgliedschaft beendet

102

Sonntag, 30. Juni 2013, 17:27

Hier schreibt er, das die Domlager in Ordnung seien.

Schlemil

Mitglied

  • »Schlemil« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 105

Dabei seit: 29.05.2011

Wohnort: Germany

  • Nachricht senden

103

Sonntag, 30. Juni 2013, 20:03

Bei mir waren es die Traggelenke bei nicht mal 20000km. Fiat hat 50% bezahlt :cursing:
War voriges Jahr
Fiat hält jung
Gruß aus Düsseldorf

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto 1.4 8V ACTIVE/DYNAMIC 57 kW (77 PS)


racegp

Mitgliedschaft beendet

104

Dienstag, 2. Juli 2013, 01:06

Also ich hätte bei Garantie auf volle Kulanz bestanden. Notfalls sogar rechtlich :thumbdown:

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 2. Juli 2013, 06:01

Deine Aussage ist ein Widerspruch an sich:
  • Es heißt ja nicht umsonst Gewährleistungspflicht, das bedeutet, daß Du als Konsument ein gesetzliches Recht auf fehlerfreie Ware hast. In den ersten 6 Monaten muß der Verkäufer nachweisen, daß Du schuld an dem Defekt ist. Danach besteht Beweislastumkehr.
  • Die Garantie ist keine Pflicht, sondern ein freiwilliger Service des Herstellers bzw. des Händlers. Gewährt er aber die Garantie, so muß er diese auch erfüllen. Allerdings hat er die Möglichkeit, eigene Bedingungen zu fordern.
  • Kulanz ist ebenso keine Pflicht, sondern ein rein freiwilliger Service des Herstellers bzw. des Händlers. Der Kunde muß einen Kulanzantrag stellen (im Regelfall außerhalb der Gewährleistungspflicht bzw. der Garantie) und ist abhängig von der Entscheidung des Herstellers bzw. des Händlers. Kulanzen können natürlich auch innerhalb der Garantie bzw. der Gewährleistungspflicht gewährt werden auf Kulanzanträge, die hier nicht abgedeckt sind.
Manchmal ist es nicht leicht, hier immer die volle Übersicht zu behalten. Doch im Großen und Ganzen ist es so geregelt, wie ich es aufgeführt habe.

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!