Augustin-Group

2intellent4you

Punto-Schrauber

  • »2intellent4you« ist männlich

Beiträge: 234

Aktivitätspunkte: 1 290

Dabei seit: 22.02.2009

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Januar 2010, 17:50

Lenkradschloss - Verdreht Ihr das Lenkrad?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich hab MAL eine Frage:
Verdreht Ihr das Lenkrad nach dem Abschalten bis es einrastet?

Ich mache das jetzt seit 3 Jahren, seit ich den Führerschein habe.
Geht automatisch mit, da denk ich gar nicht mehr drüber nach.
(Beim GP muss man da auch nicht viel verdrehen.)

Komischerweise funktioniert die Wegfahrsperre seit heute nicht mehr.
Das heißt ich kann verdrehen was ich will, aber das Lenkrad sperrt nicht.
Da muss ich wohl zum Fiat Händler fahren.

Habs vorhin meinem Vater erzählt und der hat gemeint:
"So ein Schmarrn das Lenkrad zu verdrehen - wenn einer das Auto klauen will, dann rastets schon ein."
Naja - geradeaus könnte man ja immer noch schieben...
Er und meine Mutter haben noch nie davon gehört, dass man das macht.
Er hat sogar gemeint, dass es dadurch jetzt nicht mehr funktioniert - kann aber nicht sein denk ich.^^

Nun würd ich gern wissen, ob Ihr das auch macht oder ob's völlig unnötig ist.

lg
Christoph

Mein Grande Punto: 1.2 Active (3-Türer) in Weiß mit 17" Take-Off Felgen, Racingstreifen, Single-Frame, eigenen Led Rückleuchten und roten Akzenten


scub

Punto-Professor

  • »scub« ist männlich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 155

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Januar 2010, 18:29

Also ich kann dich beruhigen man lernt das in der Fahrschule so... das gehört zum normalen "Auscheck-Verhalten" wenn man ein Fahrzeug abgestellt hat und es verlassen will.

Dein Vater hat eine komische Vorstellung. Aber der Führerschein ist bei deinen Eltern auch schon ein paar Jahre her ;) man möge es Ihnen verzeihen *gg*
... Wenn wir eine eigene Kneipe hätten könnten wir für immer zusammen bleiben!!! :-)

Mein Grande Punto: Punto Grande M-Jet 90PS - Chem. grey - CD/MP3 - Interscope - Blue&Me mit iPhone Adapter - Climatronic - Sitzheizung - Mittelarmlehne - Regensensor - ESP - Lederlenkrad - Tempomat - getönte Scheiben - 17"/205 - Partikelfilter - Wlan Hotspot /3x230V Sc


ael668

Punto-Professor

  • »ael668« ist männlich

Beiträge: 2 086

Aktivitätspunkte: 10 880

Dabei seit: 14.11.2007

Wohnort: Bavaria-Augsburg

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Januar 2010, 18:29

Glaube nicht immer alles was dir der Fahrlehrer sagt. ;-)

Die Lenkradsperre ist eines der unnützlichsten Sachen in einem Auto. Wer ein Auto klauen will, schafft es auch. Und wohin will der Dieb das Auto schon schieben? Nach Polen? :lol:

Das selbe gilt für die Handbremse, diese zu benutzen beim parken auf ebenen Parkplätzen/ Straßen ist völlig unnütz. Gang rein fertig.
Meine Handbremse wird allerhöchstens gezogen, wenn ich aus meinem Auto aussteige und der Motor läuft.

EDIT
Das es auch die Mods hier verstehen, nein ich benutze meine Lenkradsperre nicht. ;-)
Mein weißer & oranger & roter GP :-D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ael668« (8. Januar 2010, 19:31)

Mein Grande Punto: 1,4l T-Jet Sport mit Vollausstattung, Eibach 50/30, 8x18 Borbet LS, TT-Chiptuning


scub

Punto-Professor

  • »scub« ist männlich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 155

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. Januar 2010, 19:06

Es ging hier nicht um die Frage ob das Lenkradschloss etwas nützliches ist sondern um den Zeitpunkt wann man es zum einrasten bringt. Ich bin ebenfalls der Meinung das es nix bringt - denn 1x fest dran geruckelt und die Bolzen brechen ab. Habs beim GP zwar noch nicht probiert aber bei einem anderen älteren Fahrzeug war dies kein Problem.

Die Frage war ob das Lenkradschloss durch einrasten bei der Abstellprozedur kaputt gehen kann/darf/sollte und die Antwort darauf ist "nein" denn es ist genau dafür vorgesehen.
... Wenn wir eine eigene Kneipe hätten könnten wir für immer zusammen bleiben!!! :-)

Mein Grande Punto: Punto Grande M-Jet 90PS - Chem. grey - CD/MP3 - Interscope - Blue&Me mit iPhone Adapter - Climatronic - Sitzheizung - Mittelarmlehne - Regensensor - ESP - Lederlenkrad - Tempomat - getönte Scheiben - 17"/205 - Partikelfilter - Wlan Hotspot /3x230V Sc


2intellent4you

Punto-Schrauber

  • »2intellent4you« ist männlich

Beiträge: 234

Aktivitätspunkte: 1 290

Dabei seit: 22.02.2009

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. Januar 2010, 19:24

Ja, dass es dabei nicht kaputt gehen darf ist mir klar. ;-)

Ist also ziemlich egal ob ich die Lenkradsperre reinmache oder nicht...
Warscheinlich werd ich aus Gewohnheit dabei bleiben.
Mich hat nur interessiert, ob's die Mehrheit auch macht oder für Unsinn hält.

Bin also nicht vom Mond. Und meinen Eltern sei's verziehen.^^

Die Handbremse zieh ich auch nur an, wenn ich in starkem Gefälle stehe oder kein Gang drinnen ist, weil ich aus dem laufendem Auto aussteige.

lg
Christoph

Mein Grande Punto: 1.2 Active (3-Türer) in Weiß mit 17" Take-Off Felgen, Racingstreifen, Single-Frame, eigenen Led Rückleuchten und roten Akzenten


KMAG

Mitgliedschaft beendet

6

Freitag, 8. Januar 2010, 20:49

Zitat

Original von ael668
Glaube nicht immer alles was dir der Fahrlehrer sagt. ;-)

Hm, dann frage ich mich, was ich der Person glauben darf, die mich auf meine aktive Beteiligung als Autofahrer am Strassenverkehr vorbereitet und ausbildet.

Zitat

Original von ael668
Die Lenkradsperre ist eines der unnützlichsten Sachen in einem Auto. Wer ein Auto klauen will, schafft es auch. Und wohin will der Dieb das Auto schon schieben? Nach Polen? :lol:

Nach Polen nicht unbedingt, aber evtl. auf nen Anhänger. ;)

Zitat

Original von ael668
Das selbe gilt für die Handbremse, diese zu benutzen beim parken auf ebenen Parkplätzen/ Straßen ist völlig unnütz. Gang rein fertig.
Meine Handbremse wird allerhöchstens gezogen, wenn ich aus meinem Auto aussteige und der Motor läuft.

Da gehen die Meinungen auseinander.
Der eine nimmt nur den Gang, der andere nur die Handbremse.
Ich habe damals gelernt Gang einelgen und Handbremse anziehen.
Und genau das mache ich auch nach 12 Jahren Fahrpraxis automatisch, wenn ich den Wagen abstelle. Egal, ob die Strasse gerade ist, oder es ein Gefälle gibt. Wenns in Fahrtrichtung bergab geht, nehm ich allerdings den Rückwärtsgang. So wie damals in der Faahrschule gelernt.

Hab grad MAL geguckt, ob in in der STVO was dazu finde. Aber nichts zu sehen.
Nur in einem Schreiben für Berufskraftfahrer finde ich den Hinweis, das Gang eingelegt und Handbremse angezogen sein müssen. Das ganze KAM aber von der Berufsgenossenschaft und bezieht sich auf Dienstfahrten, von daher keine Ahnung wie das ganze rechlich bei Privatpersonen aussieht.

Achso, das Lenkrad lasse ich auch immer einrasten. Nicht das ich das Lenkrad bis zum Anschlag drehe, aber halt die paar Milimeter, bis es einrastet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KMAG« (8. Januar 2010, 20:50)


karpatenhund

Punto-Fan

  • »karpatenhund« ist männlich

Beiträge: 62

Aktivitätspunkte: 345

Dabei seit: 18.04.2009

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. Januar 2010, 21:29

Also ich habe das jetzt eigentlich so verstanden, daß Dein Lenkradschloß gar nicht funktionirert, worauf hier aber niemand eingeht.
Bin ich übermüdet oder die anderen???

Also bei meinem GP ging das LRS von Anfang an nicht. Habe es zunächst nicht gemerkt.
Dachte, daß es beim Punto eben anders ist als bei VW.
Aver als ich dann selbst mit kraftvollem Drehen kein Einrasten herbeiführen konnte, bin ich doch MAL in die Werkstatt gefahren.
Es wurde ein Teil eingebaut und nach gut 1 Std. war die Reparatur erfolgreich.
Seitdem rastet es wie gewohnt ein.

PS: Ob das jetzt sinnvoll ist, es zu nutzen, sei dahingestellt. Aber es ist doch schön, wenn das Auto technisch voll funktionsfähig ist... es sei denn, man möchte während der Fahrt einmal den Zündschlüssel abziehen...!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »karpatenhund« (8. Januar 2010, 21:31)

Mein Grande Punto: Linea Sportivo Start 1.4 77 PS, Sky Dome, R-R-Blau, Autogas BRC Sequent 24, 16" Fiat Alu-Felgen


2intellent4you

Punto-Schrauber

  • »2intellent4you« ist männlich

Beiträge: 234

Aktivitätspunkte: 1 290

Dabei seit: 22.02.2009

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. Januar 2010, 21:32

Stimmt schon...^^
Aber das ist erst seit heute. Keine Ahnung wo der Fehler ist, oder ob da was kaputt geworden ist.
Aber damit fahr ich dann MAL in die Werkstatt und lass es auf Garantie richten.

lg
Christoph

Mein Grande Punto: 1.2 Active (3-Türer) in Weiß mit 17" Take-Off Felgen, Racingstreifen, Single-Frame, eigenen Led Rückleuchten und roten Akzenten


r0cksau

Punto-Legende

  • »r0cksau« ist männlich

Beiträge: 3 887

Aktivitätspunkte: 19 805

Dabei seit: 24.09.2007

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

9

Freitag, 8. Januar 2010, 21:43

Liegt wahrscheinlich am Zuendschloss.

Achja, wenn ein Auto gestohlen wird und das Lenkradschloss nicht eingerastet is, kann es sein das die Versicherung nicht bezahlt....

http://www.hdi.de/de/schadenservice/kraf…_versichert.jsp

http://versicherung.artikelweb.de/db/art…rsicherung.html

So stehts zumindest hier ;)

greetz
r0cksau

Mein Auto: is verkauft.... jetz n Panda 1,4 16V


GP2006

Punto-Legende

  • »GP2006« ist männlich

Beiträge: 3 034

Aktivitätspunkte: 15 430

Dabei seit: 16.05.2006

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. Januar 2010, 21:56

Ich benutze es beim GP eigentlich nie, einmal habe ich es unabsichtlich eingerastet, danach konnte ich das Lenkrad kaum mehr davon lösen. Von dem her finde ich es auch nicht zwingend notwendig. Der GP hat ja eine Wegfahrsperre, aber wenn einer was klauen will überlistet der alles!
ABARTH////////////////////////////////////////////

White Scorpion

Mein Grande Punto: Abarth GP 1.4 T-JET,Lederaustattung ABARTH, Interscope, Armlehne, Estetico Kit, ABARTH Bianco



2intellent4you

Punto-Schrauber

  • »2intellent4you« ist männlich

Beiträge: 234

Aktivitätspunkte: 1 290

Dabei seit: 22.02.2009

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. Januar 2010, 22:06

Kann es sein, dass du's nicht richtig probiert hast?
Wenn man die nämlich rausnimmt muss man das Lenkrad ein paar mm in die andere Richtung drehen. Dann gehts leicht.
Hatte das Problem übrigens noch nie.

Ich werde mir die Angewohnheit einfach beibehalten, da es eh schon nebenbei geht.
(Hab mich heute schon paar MAL geärgert, weil ich' aus Gewohnheit machen wollte.)

lg
Christoph

Mein Grande Punto: 1.2 Active (3-Türer) in Weiß mit 17" Take-Off Felgen, Racingstreifen, Single-Frame, eigenen Led Rückleuchten und roten Akzenten


KMAG

Mitgliedschaft beendet

12

Samstag, 9. Januar 2010, 02:55

Zitat

Original von r0cksau
Liegt wahrscheinlich am Zuendschloss.

Achja, wenn ein Auto gestohlen wird und das Lenkradschloss nicht eingerastet is, kann es sein das die Versicherung nicht bezahlt....

http://www.hdi.de/de/schadenservice/kraf…_versichert.jsp

http://versicherung.artikelweb.de/db/art…rsicherung.html

So stehts zumindest hier ;)

Stimmt, da war doch MAL was.
Wobei sich die Frage stellt, wie die das feststellen wollen.
Wenn der Wagen gestohlen wurde, taucht der seltne wieder auf. Und ob sich dann noch feststellen läßt, ob das Lenkradschloss eingerastet war oder nicht, wage ich zu bezweifeln.
Wie schon gesagt wurde, sobald der Wagne ohne Schlüssel bewegt wird, rastet das Schloss kurz darauf eh ein.

r0cksau

Punto-Legende

  • »r0cksau« ist männlich

Beiträge: 3 887

Aktivitätspunkte: 19 805

Dabei seit: 24.09.2007

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

13

Samstag, 9. Januar 2010, 15:53

Irgendwie wird das schon festgestellt werden koennen... Reifenspuren u.s.w... oder eben wenn das FZG gefunden wurde.

greetz
r0cksau

Mein Auto: is verkauft.... jetz n Panda 1,4 16V


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!