Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

r0cksau

Punto-Legende

  • »r0cksau« ist männlich

Beiträge: 3 887

Aktivitätspunkte: 19 805

Dabei seit: 24.09.2007

Wohnort: Rosenheim

  • Nachricht senden

21

Freitag, 27. Juni 2008, 19:24

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

wenn du es schriftlich hast, das du dieses geraeusch von des ofteren beanstandet hast wirst du mir sicherheit was auf kulanz bekommen. den dann wurde ja mehr oder weniger bestaetigt das das geraeusch schon in der garantiezeit vorhanden war

Mein Auto: is verkauft.... jetz n Panda 1,4 16V


perchegp

Punto-Schrauber

  • »perchegp« wurde gesperrt

Beiträge: 194

Aktivitätspunkte: 1 050

Dabei seit: 11.01.2008

  • Nachricht senden

22

Montag, 7. Juli 2008, 14:18

Lage: Nach 1er Woche Wartezeit habe ich endlich über meinen Mechaniker des Autohauses **** was Neues über die Kulanz für die Lenkung gehört. Obwohl der Fehler sichtlich innerhalb der Garantiezeit vorhanden war (Fabrikfehler), bekomme ich nur 75% auf Teile und 25% auf Arbeit die Kulanz. Klingt zwar nicht schlecht, jedoch handelt es sich hier um eine teure Lenkung. Dh ich werde ~€ 300,-- selber für etwas zahlen müssen, das Fiat verbockt hat mit ihren billigen Produktionsarbeiten.

Da ich Schüler bin, sind diese 300,-- schwer für mich zu verkraften, und es bedeutet, dass ich kaum noch Geld für die Urlaubsreise haben werde :-?.

Ich habe zwar gewusst, auf was ich mich mit einem Fiat einlasse aber nach all den positiven Tests vieler Zeitschriften/Internetseiten, habe ich doch nicht mit so vielen Fehlern gerechnet.

Ist auf jedenfall eine Erfahrung mehr gewesen, und zugleich der letzte Fiat den ich je gekauft habe! Habe mir zwar schon überlegt ob ich den Wagen nicht nach 6 Monaten verkaufen soll, aber bin mir da noch unsicher, weil der Wertverlust sicher schon 4.000,- betragen würde.

Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

23

Montag, 7. Juli 2008, 15:36

Versuch es MAL bei einem anderen Händler, und beschwere dich bei Fiat. Ich würde keinen cent bezahlen.
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten


Puntissima

Punto-Profi

  • »Puntissima« ist weiblich

Beiträge: 634

Aktivitätspunkte: 3 300

Dabei seit: 07.01.2008

Wohnort: Freiburg

  • Nachricht senden

24

Montag, 7. Juli 2008, 16:31

da stimm ich babymaserati voll und ganz zu. es gibt keinen grund, warum du die arbeit zum teil und die materialkosten zum teil selbst tragen solltest. du hast es in der garantiezeit beanstandet der fehler wurde nicht behoben , und es ist ja ein fabrikfehler das steht fest, also wird da auch nichts bezahlt .. das wär ja noch schöner, nimm direkt mit fiat turin kontakt auf über die servicehotline, beschwer dich und dann kommt das in die gänge... weil 300 euro sind kein pappenstiel für etwas was man nicht selbst verschuldet hat...

LG Anke ( ich weiß schon warum ich die Nuewagenanschlussgarantie abgeschlossen hab :roll: )
Liebe Grüße, Anke

mein EX-GP...

Mein Grande Punto: mein Ex GP: 1.4 8V, Borbet X8, Novi Heckspoiler,Ragazzon Duplex 4Rohr,Merkur Heckansatz, KW V1 Inox, Motorhaubenverlängerung (BB), K&N Sportluffi, Merkur Rückleuchten, Rieger Spoilerlippe, Airbrush im Innenraum *AKTUELL: Volvo V50*


perchegp

Punto-Schrauber

  • »perchegp« wurde gesperrt

Beiträge: 194

Aktivitätspunkte: 1 050

Dabei seit: 11.01.2008

  • Nachricht senden

25

Montag, 7. Juli 2008, 18:24

Mein Problem ist, dass es sich hierbei um einen Gebrauchtwagen handelt und kann so leider nicht einfach den Händler wechseln. Die Kulanz ging direkt von Fiat aus ****
MAL schauen wie sich alles entwickelt.

edit by cingsgard: Aus rechtlichen Gründen wurde der Beitrag teilweise gekürzt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »perchegp« (24. Juli 2008, 19:23)


perchegp

Punto-Schrauber

  • »perchegp« wurde gesperrt

Beiträge: 194

Aktivitätspunkte: 1 050

Dabei seit: 11.01.2008

  • Nachricht senden

26

Freitag, 18. Juli 2008, 17:19

Edit: Bin meine Sorgen endlich los, die neue Lenkung ist drinnen, und bin vom Fahrverhalten des kleinen mehr als begeistert.

Erst jetzt im nachhinein merke ich, wie gefährlich unstabil das Fahrzeug vor der Reparatur war (da ich jedoch so daran gewöhnt war, habe ich es nicht wirklich realisiert).

Bin jetzt endlich zufrieden mit dem Fahrzeug und das ist für mich das Wichtigste.

Letztendlich bin ich auch mit meiner Werkstatt und Serviceberater zufrieden, da dieser sich Schlussendlich doch fair gezeigt hat.

Letztendliche Kosten: 250,-- , da es sich hierbei um eine komplett neue Lenkung handelt, kann ich mich nicht beschweren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »perchegp« (24. Juli 2008, 19:22)


entenleber

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 08.02.2009

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 8. Februar 2009, 11:50

Grande Punto Fahrwerkspoltern

Hallo
Ich bin seit vier Wochen Besitzer eines neuen Grande Punto 1.4 8V .
Leider macht dieser beim überfahren von etwas tiefergelegten Gullideckeln und Strassenschäden ein für mich unangehnemes Geräusch.
Bin dann beim Fiathändler gewesen der erste Mitarbeiter hat auch etwas gehört ihn dann auf die Bühne gestellt und nichts gefunden . Der Meister war dann da und sehr unfreundlich ( Habe den Wagen als Eu Neufahrzeug erworben also nicht bei Fiat ****** ) . Als er mit mir fuhr weigerte er sich über die Strecke zu fahren die ich ihm vorschlug , Auf der Strecke die er dann wählte war das Geräusch nur 1x kurz zu hören . Sehr aggressiv sagte er mir mein Fiat wäre in Ordnung und ich sollte jetzt fahren .
Vielleicht bin ich ja wirklich zu empfindich , im ADAC steht auch etwas von Fahrwerksklappern bei schlechter Strasse .
Ist es also normal das er ein Geräusch (KLACK KLACK ) macht .
Es ist kein knacksen bei der Lenkung sonder nur wenn man bis 50 kmh über etwas tiefere Löcher /Gullis fährt, bei höherer Geschwindigkeit habe ich es noch nicht vernommen .
Mein Grande Punto hat schon das rote Emblem und wurde im Oktober 2008 über Auslandshändler zur Garantie angemeldet , Wie erkenne ich ob es Serie 0 oder 1
ist??
Werden die Eu Farhrzuge mit neuer Haube aber alter Technik von Fiat auf den Markt geworfen ??
Dank im voraus.

edit by cingsgard: Aus rechtlichen Gründen Beitrag teilweise unkenntlich gemacht

Laserpapst

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 10.02.2009

Wohnort: Gescher/NRW

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 11. Februar 2009, 09:14

RE: Grande Punto Fahrwerkspoltern

Hallo!

Habe das gleiche Problem.

Meine Werkstatt sagte mir die Stoßdämpfer seien defekt(nach 7000 KM).

Fiat sucht da eine Lösung.Bis dahin muß ich MAL so fahren.

Das Poltern betrifft nur die Ausstattungslinien Racing und Sport.

Gruß der Papst

Mein Grande Punto: Racing 1.4 8v in weiß


realdiel

Mitgliedschaft beendet

29

Mittwoch, 11. Februar 2009, 09:47

RE: Grande Punto Fahrwerkspoltern

Zitat

Original von Laserpapst
Hallo!

Habe das gleiche Problem.

Meine Werkstatt sagte mir die Stoßdämpfer seien defekt(nach 7000 KM).

Fiat sucht da eine Lösung.Bis dahin muß ich MAL so fahren.

Das Poltern betrifft nur die Ausstattungslinien Racing und Sport.

Gruß der Papst


bei mir das gleiche

14.000 km

MikeMike

Punto-Fahrer

  • »MikeMike« ist männlich

Beiträge: 132

Aktivitätspunkte: 705

Dabei seit: 20.09.2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 11. Februar 2009, 22:20

bei mir auch das gleiche aber schon ab 1000km hab einen Racing
weniger ist manchmal mehr .... www.no-club.de

Mein Grande Punto: Sport in Weiß



Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 12. Februar 2009, 09:10

Habt ihr das nur bei Bodenwellen oder auch beim Anfahren ?

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


Laserpapst

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 10.02.2009

Wohnort: Gescher/NRW

  • Nachricht senden

32

Freitag, 13. Februar 2009, 09:05

Bei Gullydeckeln und kurzen Bodenwellen

Mein Grande Punto: Racing 1.4 8v in weiß


Halfpint

Punto-Schrauber

  • »Halfpint« ist männlich

Beiträge: 221

Aktivitätspunkte: 1 140

Dabei seit: 09.03.2008

Wohnort: Franken

  • Nachricht senden

33

Freitag, 13. Februar 2009, 11:33

Kenn ich auch!
http://www.grande-punto.de/thread.php?threadid=8993&page=2

Mein Grande Punto: n´ Weisser!!!


DerTom

Mitglied

  • »DerTom« ist männlich

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 130

Dabei seit: 20.03.2006

Wohnort: Sachsen-Anhalt / Eickendorf

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 15. Februar 2009, 11:21

Poltern

Hi,

hier MAL mein Tatsachenbericht zu diesem Thema.

Bei mir (GP Racing 1.3 90PS Multijet) fing es nach ca. 3000 KM an, links diese metallischen Geräusche zu machen wenn ich über eine Bodenwelle oder Gullideckel fuhr. Bin dann zur Werke. Der Meister dort nahm ihn dann auf den Bock. War dann nix zu sehen. War auch alles mit Eis und Schnee voll, so daß mann nichts erkennen konnte. Hab dann mit ihn einen Termin für den nachsten morgen ausgemacht. Hingebracht, Ersatzwagen bekommen, was soll ich sagen, einen GP Racing Benziner. Mehr dazu später. Die haben dann den in der Werkstatt von Eis und Schee tauen lassen und geschaut. Keinerlei Probleme: "Wir haben nur eine Plastikabdeckung wieder festgemacht, die war 'n bischen lose und hat vielleicht das Klappern verursacht. Ist jetzt aber weg. Sie können Ihr Auto abholen. Meine Bedenken, daß es das nicht hatte sein können, weil das ein metallisches Geräusch und nicht ein dumpfes Plastikklappern war, wischte er mit einer nichtssagenden Handbewegung "weg". Daraufhin bemerkte ich, daß er doch bitte beim Ersatzwagen diese "Plasteabdeckung" ebenso wieder festmachen sollte, denn der klappere noch viel mehr. Seine Augen weiteten sich daraufhin merklich.

Was soll ich sagen, das Geräusch war wirklich weg. Hab mich gefreut und ab nach Hause.

Am nächsten Morgen, ab auf die Landstraße und das Geräusch war wieder da. Ich war natürlich total sauer. Hatte bloß keine Zeit zur Werke zu fahren. Dienstreise. Nach weiteren 500 km fing die ganze Sache auch rechts an zu poltern. Ab zur Werke und mir Luft machen. War ein anderer Meister dort, dem ich das ganze nochmal vorbetete. Als ich sagte, der schwarze GP Leihwagen den ich letztens hatte, hat das Problem auch, war das für Ihn neu. Hatte diesmal einen anderen Leihwagen, der das Problem nicht hatte. Nach 5 Tagen erhielt ich den Anruf, daß nichts zu erkennen gewesen sei, man hätte aber, nachdem man das Geräusch dann doch am Einlieferungstag bemerkt hatte, vorsorglich die Stoßdämpfer gewechselt. Ich freudestrahlend auf meine Testpiste. Und was war. Poltern immernoch da! Was war? Der Meister hatte das Auto aus der warmen Werkstatt probegefahren, da war nix zu hören. Ich hab den aber dann nach 4 h abgeholt in denen er in der Kälte stand. Also hat das Poltern was mit der Kälte zu tun. Ich das Auto wieder hin.

Nach nochmal 3 Tagen rief dann der 2. Meister an, man habe mit FIAT gesprochen und es würde dahingehend nichts bekannt sein, ich soll das Auto erst MAL wieder abholen. Sie wollen dann jetzt den Ersatzwagen "auseinandernehmen" und schauen was sein könne. Er will mich dann anrufen. Meiner Meinung, daß es doch nicht sein könne, daß gerade dieses FIAT-Autohaus die beiden einzigen Fahrzeuge der Serie hat bei denen das Problem auftritt, war er auch.

Das war vor fast 2 Wochen. Am Dienstag rufe ich an und frage was bei der Aktion raus KAM.

Bin gepannt. Meine Meinung ist, die haben keine Ahnung was sie machen sollen und alles ausser hinhalten bringt wohl nichts. Aber lange lass ich das mit mir nicht machen. Ich werde MAL mit meinem Verkäufer über Wandlung reden müssen.

Vielleicht liegt das an einer bestimmten Produktionscharge eines Bauteils in einem bestimmten Zeitraum. Also meiner wurde im September 08 gebaut und ich habe ihn Anfang Oktober 08 bekommen. Wie sieht's bei Euch aus?

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DerTom« (15. Februar 2009, 11:34)


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 15. Februar 2009, 13:45

Also jetzt wo du es sagst, fällt mir das bei meinem auch auf, dass er bei sehr kalten Temperaturen ziemlich anfängt zu poltern.

Vielleicht sind die Federn einfach nicht auf so kalte Temperaturen ausgelegt, so dass sie anfangen zu "knallen".
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


deprinskuett

Punto-Fahrer

  • »deprinskuett« ist männlich

Beiträge: 86

Aktivitätspunkte: 515

Dabei seit: 04.06.2008

Wohnort: Raum Aachen / Würselen

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 15. Februar 2009, 13:46

Klappern

Hallo DerTom,

mit dem Klappern ist schon so ein leidiges Thema, habe aber den Eindruck das es nicht mit den Baujahren zusammenhängt.....es ist hundertprozentig etwas kleines was dieses Geräusch verursacht....die bei Fiat in der Werkstatt sind auch nur Mechaniker und wissen teilweise nicht was abgeht....will hier keinen an die Wand stellen....habe das Problem schon einige Male selbst angegangen mit Teflonspray an den Federaufnahmen bzw. an der Stoßdämpferaufhängung, es war dann auch kurz wieder weg.....was mir wohl aufgefallen ist, sobald es unter einer gewissen Minusgradzahl fällt ist alles Tipi-Topi....der Punto ist bestimmt nur für Sibirien gedacht :-D...

Nein quatsch mein Vorschlag wäre, wir alle hier aus dem Forum ( von denen die das Problem haben ) geben Dir unsere Namen mit Anschrift und das Grande Punto Modell dazu mit Kennzeichen. Du (falls Du es überhaupt übernehmen möchtest) schickst diese Liste der potenziellen Problemkunden mit einem kleinem Ursachentext nach Fiat. Und dann schauen wir mal!

Ich finde hier müßen und sollten WIR alle zusammenhalten, schließlich hat hier jeder einzelne ein Anrecht auf Instandsetzung dieses Problemes.
Für mich ist das kein Problem eines Einzelnen, für mich ist das schon das Problem von FIAT !!!

Ob Garantie oder keine, wir wollen das Problem kennen und behoben haben !!!

Ich bin dabei:

Hier meine Adresse:
Raphael Prins / Eschweilerstr.36 / 52146 Würselen
Grande Punto Sport / 95 Ps / Bj. 03/07 Kilometerstand: 10200 km

Grüße an ALLE

Raphael
Sammelst Du auch Punkte ? Wenn ich Punkte sammeln will, fahre ich bei Rot über die Kreuzung....

Mein Grande Punto: 1.4 16V Grande Sport 95PS, Schwarzmetallic


Colo

Punto-Profi

  • »Colo« ist männlich

Beiträge: 451

Aktivitätspunkte: 2 390

Dabei seit: 14.01.2008

Wohnort: Köllefornia

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 15. Februar 2009, 16:14

An den Federn kann es nicht liegen, da ich diese getauscht habe und das Problem weiterhin vorhanden ist.

Mein Grande Punto: GP Linea Sportiva Sport 1,4 T-Jet, 136,6PS bei 30° Aussentemperatur, Sperma weiß, Bridgestone Potenza 205/45 R17, Klimaautomatik, getönte Heckscheiben, Interscope, Innenaustattung schwarz/grau, Multifunktionsdisplay mit Ladedruckanzeige, MAL


entenleber

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 08.02.2009

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 15. Februar 2009, 18:02

Hallo , meine Werkstatt hat nachdem sich der Vorgesetzte mit dem Meister(Der super unverschämt war ) den GP 3 Tage angesehen , sie meinen das die Domlager defekt wären und ein Stossdämpfer erneuert werden muss . Wird nächste Woche gemacht. Bin mit dem Service von Fiat in..... doch wieder zufrieden. Wie schon gesagt handelt es sich bei minem GP um einen EU Wagen . Im 2ten Anlauf muss ich sagen war der Umgang mit dem Kunden vorbildlich. Der Meister der mir sagte ich hätte nichts und soll mich nicht anstellen scheut jetzt den Kontakt was mir auch lieb ist.
Ich informiere euch wie der Versuch geendet ist.
Gerne schlisse ich mich auch mit anderen zusammen wenn es noch notwendig ist.
Ich komme aus 52355 Düren also gar nicht weirt von Würselen.
Mein GP ist Bj.09 2008 also Serie 2
BON APETIT

Magna00

Punto-Profi

  • »Magna00« ist männlich

Beiträge: 844

Aktivitätspunkte: 4 405

Dabei seit: 09.07.2008

Wohnort: 12619 Berlin

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 15. Februar 2009, 19:23

ich krieg wegen der sache 4 neue stoßdämpfer ^^

03/07 30.500km GP 95ps sport

mir wurde 2x das mechanische lenkgetriebe getauscht

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto Sport Blau 1.4L 16V 95PS 2007er - , Standheizung , Alu-Pedale, Abarth Auspuff ab Kat , nachträglich getönte Heckscheiben, verstärktes 5 Gang Getriebe anstatt 6 ^^


DerTom

Mitglied

  • »DerTom« ist männlich

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 130

Dabei seit: 20.03.2006

Wohnort: Sachsen-Anhalt / Eickendorf

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 15. Februar 2009, 20:07

Hallo,

meine Erfahrung ist, dass das nicht die Stoßdämpfer sind. Haben sie bei mir schon getauscht...Zumindest wurde mir das gesagt...

Hat nix gebracht.

Gruß

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!