×
Italo-Welt

nrg112

Mitglied

  • »nrg112« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 28.06.2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. Mai 2014, 05:50

Erfahrungen mit KYB/Kayaba Federn

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Heyhey liebe Leute,

wird jetzt mal Zeit das lästige Klappern in meinem Grande zu entfernen. -> Feder vorne links tauschen
Ich wollte euch mal fragen ob jmd mit den günstigen KYB/Kayaba Federn hat. Von den Dämpfern etc hört man ja nur gutes, von den Federn leider nicht, sollen ja oft nicht passen. Also hat die jmd in seinem Grande verbaut?
Sind halt doch mit Abstand die günstigsten :P


Schonmal Danke für eure Hilfe :)

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Mai 2014, 06:34

Um was für einen Preis geht es denn? Machen wirklich ein paar Euro eine Überlegung wert, welche Federn man verbaut?
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 336

Aktivitätspunkte: 6 740

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. Mai 2014, 10:18

Nach kurzer Recherche komme ich auf bei den "Gesuchten" Federn, auf einen Preis von rund 20 euro pro Feder.... eine Monroe, Spidan, Sachs oder Lesjöford, also eher was Hochwertigeres, kommt mit rund 40 euro zu Buche... da brauche ich wirklich nicht lange zu überlegen....

20 euro mehr müsste doch euer Leben wert sein oder?

KMAG

Mitgliedschaft beendet

4

Samstag, 24. Mai 2014, 17:32

Fiatracer hat mit seiner Aussage völlig recht.

Hinzu kommt, das Federn immer paarweise getauscht werden.

cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. Mai 2014, 18:20

Nun, als lebensbedrohlich würde ich diese Federn nicht gleich bezeichnen. Ich kenne sie ja gar nicht. Allerdings gehe ich wegen ein paar Euros hin oder her auch kein unnötiges Risiko ein. Aber muß natürlich jeder selbst wissen, worauf er wert legt.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 336

Aktivitätspunkte: 6 740

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. Mai 2014, 19:00

Nun da die Puntofahrer ja doch gerne mal etwas schneller über die Bahn Düsen kann ich mir gut vorstellen was Passieren kann, wenn bei 180km/h Vorne eine Feder ungünstig bricht.

Natürlich kann das auch mit OE oder den "Hochwertigeren" passieren, aber man hat ein Risiko , da die Federn wohl schon als "nicht so gut" bewertet wurde, Ausgeschlossen.

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. Mai 2014, 19:09

Fiatracer88
ich rieche die Ironie bis hierher! xD

"Federn VA FIAT Grande Punto" eingegeben und so viele Preisklassen entdeckt. Ich würd' in die "Mitte" greifen ;-) kann man nichts falsch machen.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


nrg112

Mitglied

  • »nrg112« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 28.06.2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. Mai 2014, 20:19

Vielen Dank schonmal für eure Meinungen 8)

Ich werde die KYB aber denke ich trotzdem mal ausprobieren...

Hab noch nirgends gelesen oder gehört, dass sie schlechte Qualität haben, eher die Passgenauigkeit/Länge soll zu wünschen übrig lassen.
Andererseits gibts hald nichts ärgerlicheres als alles ausgebaut und das neue Teil passt nicht :cursing:

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 533

Aktivitätspunkte: 33 255

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 577

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. Mai 2014, 22:25

NAja, also sind zu lang oder zu kurz, vielleicht passen sie auch von der Länge, wäre ja schön wenn das Auto gerade stehen würde :whistling: , Ja die Passgenauigkeit, wird ganz klar Überbewertet, wenn der Punto mit 170 Sachen über eine Bodenwelle fährt werden die sich schon setzen, passen die garnicht kann man ja einfach reklamieren und neue Kaufen :whistling: :S . Mit schlechter Qualität hat das ganz bestimmt nichts zu tun, denn der verwendete Stahl ist bestimmt von überragender Güte.
Jetzt sind die sogar 100% günstiger als passende Federn, Geiz ist geil :?:
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Mai 2014, 07:45

Grundsätzlich gilt:

Günstig ist nicht immer gleich schlecht!

Wie so oft, müssen unbekannte Marken einfach mit einem günstigeren Preis angeboten werden, um diese verkaufen zu können. Bei preisgleichen Varianten wählt der Käufer immer die bekanntere Marke. Das ist auch absolut verständlich. Ich probiere ab und zu auch die günstigeren Alternativen aus und bin noch nie absolut enttäuscht worden.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm



Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 533

Aktivitätspunkte: 33 255

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 577

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. Mai 2014, 10:04

Ja da hast du recht, billig muß nicht immer schlecht sein, sehe ich genau so :thumbup: , nur wenn er schon schreibt, "Passgenauigkeit ist nicht so........". Das ist das erste und einfachste Kriterium, wenn die nicht mal dies hin kriegen ;( :?:
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


nrg112

Mitglied

  • »nrg112« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 28.06.2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. Mai 2014, 11:12

Wie ich sehe gehen unsere Meinungen da etwas auseinander :)

Wenn ich das ganze mal mit den original Federn vergleiche, welche gerade mal 30 000 km gehalten haben, müssten die KYB nur 7 500 km halten und auf die selbe relative Lebensdauer zu kommen.

Das mit der Passgenauigkeit lässt sich nur durch eins herausfinden: Ausprobieren! Und wenn ich mir das Auto so ansehe kanns nicht viel schlimmer sein als die Originalteile....

Ich bestell die Dinger jetzt einfach mal und berichte dann natürlich wenn sie nächstes Wochenende dann hoffentlich verbaut sind.

Schönen Sonntag euch allen

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 533

Aktivitätspunkte: 33 255

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 577

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 25. Mai 2014, 14:55

Ja halte uns zu dem Thema bitte auf dem laufenden, bitte den Abstand Unterkante Kotflügel/ mitte Rad ausmessen und später nachmessen, so nach ein paar Monaten.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 709

Aktivitätspunkte: 59 575

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

14

Montag, 26. Mai 2014, 06:55

Ich habe zwar nicht vor, meine Federn zu wechseln, finde einen Erfahrungsbericht über diese Kayaba-Federn äußerst interessant!
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


nrg112

Mitglied

  • »nrg112« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 28.06.2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

15

Freitag, 30. Mai 2014, 20:00

Soooo..

Einbau war soweit problemlos. Federn machen soweit keinen schlechten Eindruck. Ist auf jeden Fall wieder ein ganz anderes Fahrgefühl :D
Allerdings kommt das Auto wohl bald weg. Pendelstütze ist ebenfalls defekt. Hinterachsbremsen haben 50% Unterschied, und dass alles mit weniger als 40 000 km :cursing:

Dragonstiger GP 08

Mitgliedschaft beendet

16

Freitag, 30. Mai 2014, 20:23

Und wegen so etwas muss das Auto dann gleich weg! Wow! Sowas gibt's ja zum Glück nie und nimmer bei anderen Herstellern! Hmm

Send with tapi from LG P880

nrg112

Mitglied

  • »nrg112« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 28.06.2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

17

Samstag, 31. Mai 2014, 13:21

Bei anderes Herstellern gibts es das nicht da hast du Recht. Von unserem Erstwagen(BMW) kenne ich sowas nicht. Klar ist das ne andere Preisklasse, ich erwarte aber ja auch nicht das selbe vom Fiat. Aber bei unter 40k Kilometer soviel Verschleiß ist meiner Meinung nach einfach nicht mehr Zeitgerecht

IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 555

Aktivitätspunkte: 12 935

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

18

Samstag, 31. Mai 2014, 13:30

Ich werd' mal mein Fahrwerk ausbauen, tauschen und dokumentieren.
Hab' 'ne Vermutung warum die Federn brechen.

Mein Kolleg' meint mit meinen GP gestern bei 165km/h Elchtest zu machen, alles überstanden, dies bei 140+tkm.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


nrg112

Mitglied

  • »nrg112« ist männlich

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 28.06.2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

19

Samstag, 31. Mai 2014, 13:56

Na dann äußere deine Vermutung doch mal :)
Da ich das ganze gestern ja erst zerlegt hatte hab ich gedanklich die Bilder noch vor mir, vielleicht kann ich oder jmd anderes ja was dazu sagen.

Fiatracer88

Punto-Meister

Beiträge: 1 336

Aktivitätspunkte: 6 740

Dabei seit: 13.06.2012

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

20

Samstag, 31. Mai 2014, 14:27

Sorry aber wer schon auf 20 euro bei Federn schaut...
Sorry, aber wenn ich BMW lese, bekomme ich einen Brechreiz!
3 BMW in 4 Jahren!
1. 316 Ti, Abgefackelt!
2. 318, hatte nach einem Sagenfaten Jahr, mehr Fehler bzw Reperaturen wie Ganzes
3. 118i, Der nach 5 wechsel der Zündspulen, Zündkerzen und Injektoren immernoch wie Scheße lief....
Der Neue 114i macht mir auch schon wieder sorgen beim Starten....
Da sind die 30 euro für Pendelstützen und max 180 euro für einen Bremssattel (wenn er wirklich Defekt ist, denn manchmal liegts nur am Reinigen) Peanuts gegen.
Also gibts sowas bei anderen Herstellern auch! Nur weil du das "anderst" kennst heißt das noch lange nicht dass das so ist!
Gruß von einem wo die Italiener zuverlässiger sind wie die Deutschen Hersteller.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiatracer88« (31. Mai 2014, 14:37)


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!