Italo-Welt

Haugi88

Punto-Schrauber

  • »Haugi88« ist männlich

Beiträge: 237

Aktivitätspunkte: 1 300

Dabei seit: 05.06.2008

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Juli 2008, 15:51

Remus ESD für T-jet Erfahrungen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi, war ja schon knapp davor mir nen raga zu holen aber als ich den mir jetz MAL genau am GP gesehen hab finde ich des schaut sch... aus! Also wieder auf der Suche find ich den Remus da kann ich die Endrohre wählen. Jetz is nur die Frage wie hört sich der so an, hat jemand den drunter? Fürn T-jet
DAS IS A MEI RAUFBOLLT

Auspuff is jetz genau richtig!!
Verbrauch sinke!!!
Mein Wille geschehe (hoffentlich)!!

Mein Grande Punto: 1.4 T-JET (SERIE 2), Schwarz, 17ZOLL Chrome Shadow, Chromspiegelkappen (gesponserd von Fiat), getönte Scheiben, Klimaautomatik, Tempomat, Subwoofer, Raggazzon ESD 115x70 u. Cup-Rohr, rote Bremssättel


ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Juli 2008, 22:39

RE: Remus ESD für T-jet Erfahrungen?

Also zu einem GP T-Jet kann ich jetzt nichts sagen.

Aber ich hatte vor dem GP eine Barchetta, wo ich einen Endschalldämpfer von ZV-Tuning (Tuner aus Essen, Logo war ein Samurai mit Schwert) drunter hatte.

Der Hersteller der Anlage war Remus.

Am Anfang (ein paar hundert Kilometer) war so ziemlich gar nichts.

Wenn die Barchetta dann aber "warm" war und zusätzlich noch ein wenig getreten wurde (am besten war eine vorherige Autobahnfahrt), dann war der Sound meiner Meinung nach mehr als gut.

Und es wurde, je älter der Wagen bzw. ESD wurde, noch besser.

Er hatte dann ein ziemlich tiefes Brummen (Brabbeln) im Stand, einen sehr guten Sound bis ca. 3000 rpm (vor allem beim Gaswegnehmen :-D :-D :-D ), dann wurde es etwas ruhiger, bis dann ab ca. 5000 - 7000 rpm der ESD so richtig anfing zu "trompeten".

Wenn ich mit der Barchetta unterwegs war, haben sich oft Leute umgedreht, obwohl ich noch weit hinter ihnen war, um zu sehen, was da für ein Auto kommt.

Wobei ich betonen möchte:

Es war nicht prollig laut (wie bei so manchem Polo, Corsa, Golf etc.), sondern einfach nur ein satter Ton, der bei hoher Drehzahl schon ein wenig Ferrari-Mäßig rüberkam und an etwas heftigeres als an eine Barchetta glauben liess.

Ich habe auch das Radio, wenn ich so rumgecruist bin, nur mit mässiger Lautstärke betrieben, da für mich die wirkliche Musik einfach aus dem Auspuff KAM (Gott, war das eine schöne Zeit).

Wie so eine Remus-Anlage am GP rüberkommt, dafür möchte ich mich nicht verbürgen.

Ich denke, dass auch der Hubraum eine Rolle spielt, die Barchetta hatte 1.8 Liter (1747 CCM um genau zu sein), beim GP gibt´s ja nicht mehr als 1.4 Liter (außer den Dieseln, aber da müssen wir ja soundmäßig jetzt nicht wirklich drüber diskutieren, oder?).

Sollte aber auf Grund des Turbos und der Drehfreudigkeit des T-Jet´s und wenn sich die Philosophie von Remus nicht geändert hat, nicht viel schlechter sein.

Wie gesagt, bei der Barchetta war ich mehr als zufrieden.

Allerdings hatte der ESD meiner Barchetta zwei "fest installierte" Endrohre (ca. 2 x 80 MM) und nicht so eine Universallöffnung, wo man die Endrohre tauschen konnte.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

Vielen Dank für´s lesen dieses Romanes.
Gruß aus Essen

Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »ms303« (10. Juli 2008, 22:49)

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend


cingsgard

Co-Admin

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 11 708

Aktivitätspunkte: 59 570

Dabei seit: 13.03.2006

Wohnort: Winzerhausen

L B
-

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Juli 2008, 06:43

Ich kann von Remus auch nur Gutes berichten.
Hatte einen Remus an meinem Alfa 146
Allerdings kann man da jetzt nicht viel vergleichen zum GP, da mein Alfa einen Boxermotor hatte.
Sind vom Klang ja ganz anders.
Aber im Vergleich zu Raggazzon hat sich der Remus um einiges besser angehört.
Also Vergleich mit anderen Alfa-Boxermotoren mit Raggazzon.
Gruß, cings

Mein Auto: Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige - Silber Metallic - Vollausstattung - EZ 10/2014 - 42 Tkm


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!