Italo-Welt

Mika

Punto-Profi

  • »Mika« ist weiblich

Beiträge: 831

Aktivitätspunkte: 4 245

Dabei seit: 14.04.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. April 2010, 00:50

DPF Reinigung, wie handhabt ihr das?!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Leute...

Suche bemüht, aber so wirklich konnte ich mir die Frage nicht beantworten...

In letzter Zeit (seit ich keine 140 Kilometer mehr am Tag fahren muss) reinigt sich der DPF immer zu den ungünstigsten Zeiten...
Ich fahre Autobahn, fahre runter, bin kurz vorm Ziel und stelle fest - Der werte Herr reinigt seinen DPF!

Nun, habe ich die letzten Male einfach ausgemacht, was sicher nicht ganz so gut ist.
Manchmal habe ich mich dann auch überwunden und bin noch eine extra Runde über die Autobahn gefahren.. doch das ist manchmal einfach nicht möglich, wenn man beispielsweise schon auf dem Parkplatz bei der Arbeit steht und der Berufsverkehr einem schon die letzten Nerven geraubt hat.

Heute musste ich nach der Arbiet zu einem Termin.. Reinigung startet, als ich noch auf der Autobahn war... auch wieder keine Zeit noch eine extra Runde zu drehen oder zu warten. Auf dem Weg nach Hause (35 Kilometer) hatte ich eigentlich die Hoffnung, dass er da nochmal anfängt frei zu brennen und ich die extra Runde drehen kann. War aber nix... Ich habe ja die Befürchtung, dass er das wieder morgen früh macht und ich ihn dann wieder abbrechen muss...

Meine Frage, wie handhabt ihr das?!
Oder habt ihr da immer ein perfektes Timing? Lasst ihr den Wagen noch weiter laufen, bis er damit aufhört (ist das überhaupt möglich ohne Drehzahlen den DPF sauber zu bekommen?)?

Irgendwelche Tipps?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mika« (16. April 2010, 00:54)

Mein Grande Punto: "Mika" - 1.3 MultiJet 16V, Crossover Schwarz // Medusa von c4w in mattschwarz 17", Eibach Tieferlegung, Grüne Hölle und "20832-N" am Arsch, und mattschwarze Wappentiere an den Flanken


macmos

Punto-Profi

  • »macmos« ist männlich

Beiträge: 692

Aktivitätspunkte: 3 545

Dabei seit: 07.09.2008

Wohnort: Schwalm Eder Kreis

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. April 2010, 05:46

RE: DPF Reinigung, wie handhabt ihr das?!

Moin Mika
das Thema würde mich auch interessieren,
meiner ist Serie 1 und hat jetzt 36.000 Km runter, ich fahre 90% Autobahn und habe noch nie etwas gemerkt von einer (Reinigung)
soweit ich in meinem Handbuch gelesen habe gibt es auch keine Leute speziell dafür, es soll das Gelbe Dreieck leuchten,
aber diese Leuchte hat noch nie geleuchtet.
Habe auch schon meinen FIAT Händler deswegen gefragt, dieser meint alles OK, Reinigung macht er auf der Autobahn.

Woran merke oder sehe ich eigentlich das er eine Reinigung macht ??, wenn du mir da einen Tipp geben könntest wäre ich dir dankbar.

Das einzige was ich seit Anfang an habe ich ein Ruckeln bei nicht ganz warmen Motor zwischen 1400-1700 rpm.

Grüße aus Nordhessen
Macmos
** Hubraum ist durch nichts zu ersetzen außer durch mehr Hubraum **:razz:

Mein Grande Punto: GP 1.9 Mjet 5T (Emotion) Rock n' Roll blau - Blue&Me - 2 Zonen Klimaautomatic - Dayline/Devil Eyes - 40/30 KAW Federn - 8x17" ET35 215/45/17 Proline PE Carbon Brilliant - Novitec Edelstahl ESD 2x (90x70 mittig) - GS Heckdiffusor - Scheiben getönt


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. April 2010, 06:56

Die einfachste Methode die Reinigung zu beobachten, ist auf die MV-Anzeige zu achten. Dieser schnellt bei der Reinigung nämlich gerne um 2-3 Liter nach oben.

Vorher bin ich auch fast nur AB gefahren und die Reinigung vollzog sich immer bei optimalen Drehzahlen.

Da ich nun jobbedingt max. nur noch 250km pro Woche mit dem GP fahre, hab ich auch das Problem, dass er sich auch MAL im Stadtverkehr reinigt. Je nach Zeitaufwand lasse ich ihn dann im Stand noch ein wenig nachlaufen und gebe hin und wieder auch Standgas (hoffentlich liest das jetzt keiner von den Grünen ;)). Ansonsten stell ich den Motor einfach ab. Da ich aber 2x die Woche AB mit Knallgas fahre, habe ich keine Bedenken, dass sich da was zusetzt.
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. April 2010, 08:19

Also ich merke auch nie etwas, fahre im Alltag Strecken von 6-40km, dafür dann meist Vollgas, was wohl eine Reinigung erübrigt. :D

Mit DPF hat man halt kaum eine Wahl ... wer langsam fährt um die Umwelt zu schonen und Geld zu sparen, darf es dann in DPF-Reinigungen stecken.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

.waldi

Punto-Fahrer

  • ».waldi« ist männlich

Beiträge: 100

Aktivitätspunkte: 600

Dabei seit: 18.02.2009

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. April 2010, 12:08

wer gefühl im fuss hat merkt seine reinigung.

wenn man etwa 5minuten konstant über 100kmh fährt reinigt sich der DPF von alleine. das aber nicht jedesmal sondern in überschaubaren zeitabständen.

der wagen fängt an im momentanverbrauch 2-4liter hochzugehen egal ob man mit viiiiel gefühl an das gaspedal geht. zudem läuft der motor recht unruhig und spricht "bei mir" schlechter auf das gaspedal an. die volle leistung hat er auch nicht. man merkt dann regelrecht, das da etwas verstopft ist, bzw die abgase irgendwo hängenbleiben.

wer ein gespür für unregelmäßigkeiten an seinem auto hat, merkt dies!
1.9 Sport, TT-Tuning 175PS, Orange
KW Gewinde 1, 7Jx18 OZ Superturismo GT Mattschwarz
H&R Spurplatten VA+HA 15mm, gelochte Bremboscheiben, EBC Greenstuff Beläge
Schroth Rally 3, Vollleder Sportsitze

Mein Grande Punto: Quer..triffste mehr!


ms303

Punto-Meister

  • »ms303« ist männlich

Beiträge: 1 339

Aktivitätspunkte: 6 805

Dabei seit: 28.07.2007

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. April 2010, 13:52

Meiner reinigt sich auch manchmal zu den ungünstigsten Zeitpunkten/Fahrzuständen.

Manchmal fahre ich weiter, bis er fertig ist, oder aber ich lasse die Reinigung im Stand zu Ende laufen.

Ich stelle aber nie den Motor ab, bevor "er" mit der Reinigung fertig ist.

Im übrigen kann ich .waldi nur zustimmen
Gruß aus Essen

Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ms303« (16. April 2010, 13:53)

Mein Grande Punto: 1.3 Multijet DPF Dynamic Jungle-Grey, Novitec Sportluftfilter, Rial Nogaro 8X18, Toyo Proxes 4 RF 215/35/18, Novitec 40/40, Daylines Chrom, LED Rückleuchten, Alpine 9812 RB, Eton RS 161, Eton PA 1054, Audio System HX 10 SQ, Blue & Me/funktionierend


sessantanove

Punto-Legende

  • »sessantanove« ist männlich

Beiträge: 3 372

Aktivitätspunkte: 17 380

Dabei seit: 22.05.2006

Wohnort: Luzern

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. April 2010, 14:22

Also eine ganz ehrlich ich stelle den einfach ab ist mir so ziemlich egal wenn er halt nicht fertig ist...

und meiner macht ziemlich alle 800-1000 km eine Reinigung und egal ob ich da MAL Vollast fahre oder nicht....

Merken tu ich das ganze erstens am geräusch er tönt das etwas dumpfer... dann der MV ist höher und wenn man MAL steht oder auskuppelt sieht man das die Drehzahl im Lehrlauf bei 1000 U/min ist.

übrigens so eine Reinigung dauert bei meinem im Schnitt 17 Minuten

Mein Grande Punto: 1.3 16V Emotion


Carsten84

Punto-Meister

Beiträge: 1 657

Aktivitätspunkte: 8 375

Dabei seit: 03.12.2006

Wohnort: Bressanone

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. April 2010, 15:43

Caro, du musst deiner Rennsemmel MAL ein wenig die Sporen geben, dann gibts auch keine Probleme mit dem DPF! Ich fahr selber viel Kurzstrecke und hab nur alle 1-2 Monate längere Fahrten drin, aber der DPF reinigt sich laut FIAT Diagnosegerät bei mir nur alle 1200-1400km. Bis dahin hab ich auf jeden Fall MAL eine längere Strecke.
Außerdem bist du jetzt im Sommer doch bestimmt wieder häufig zum Ring° unterwegs, da hat er dann ja auch Zeit genug sich MAL richtig freizubrennen.
Bilder von meinem Grande gibts hier
Auto Conen GmbH - Düren

Mein Grande Punto: 1.9 M-Jet DPF 130PS, schwarz, 5-Türer, Emotion, SkyDome, Leder, Blue&Me, Interscope, Sitzheizung, Standheizung inkl. FFB, Regen- und Parksensoren, Tempomat, Sperrdifferential, 18‘‘ OZ Supertourismo, KW-Gewindefahrwerk Variante 2, 6-Kolben Bremsanlage


Mika

Punto-Profi

  • »Mika« ist weiblich

Beiträge: 831

Aktivitätspunkte: 4 245

Dabei seit: 14.04.2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. April 2010, 00:24

macmos, die anderen habens schon gsagt.. man mekrt es, wenn der Wagen seinen DPF reinigt.
Und du hast Recht.. da gibt es wirklich kein Lämpchen was darauf hinweist. Und ehrlich gesagt vermisse ich das auch ein wenig... :/

Interessant... 17 Minuten? wie lange dauert bei euch Anderen die Reiningung im Schnitt?
Und muss man eine gewisse Drehzahl haben um das zu Ende zu bringen oder macht er das auch selbst im Leerlauf fertig?!

Ich muss sagen, dass meiner nach dem Tanken schon bei 50 Kilometern die Reinigung anfängt.
Ich führe jetzt nciht genau Buch, aber ich glaube das das sogar immer ist, wenn ich getankt habe... Also so nach 700 Kilometern. ... vielleicht sollte ich tatsächlich MAL Buch darüber führen.. He he... :)

Carsten, MAL sehen wie oft ich da hin komme dieses Jahr.
Manchmal fährt auch mein Freund mit seinem X)

Mein Grande Punto: "Mika" - 1.3 MultiJet 16V, Crossover Schwarz // Medusa von c4w in mattschwarz 17", Eibach Tieferlegung, Grüne Hölle und "20832-N" am Arsch, und mattschwarze Wappentiere an den Flanken


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. April 2010, 08:31

Also mir ist das seltsamerweise noch nie aufgefallen , wenn der DPF sich reinigt.
Allerdings wird mein GP in den meisten Fällen auch direkt 540km gefahren :-D


dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. November 2012, 08:28

Fahrstil während DPF Reinigung

Guten Morgen Leute, wollte kein neues Thema aufmachen, hier scheint meine Frage gut aufgehoben.



Wenn die Reinigung des DPF einsetzt (Momentanverbrauch
steigt ja dann sprunghaft an) – muss man am Fahrstil dann irgendwas beachten?
Hab ich mir noch nie drüber Gedanken gemacht. Heute hatte ich aber eine
Überholsituation und die Reinigung lief gerade, bin aber dann trotzdem
vorbeigezogen. Ist das „sportliche Gasgeben“ während der Reinigung aber
eventuell nicht so ratsam?


Danke für Eure Meinungen!
Signatur?

hab ich keine

Mein Grande Punto: verkauft =(


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. November 2012, 09:04

Nein, ganz im Gegenteil.

Die Reinigung des DPF erfolgt ja durch die Verbrennung der Rußpartikel, was über erhöhte Abgastemperaturen erreicht wird, was wiederum eine erhöhte eingespritzte Kraftstoffmenge geregelt wird.

Da beim "sportlichen Gasgeben" automatisch mehr Sprit verbrannt wird ist es für eine schnelle DPF-Reinigung nur förderlich.
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. November 2012, 11:08

Ah, alles klar! Also ist eine abwartende (schonende) Fahrweise während des Reinigungsvorganges unnötig?

Nochmal kurz:
mehr Dieseleinspritzung = höhere Abgastemperatur = Verbrennung der Rußpartikel im Filter, stimmt so?
Signatur?

hab ich keine

Mein Grande Punto: verkauft =(


sp0ng3b0ck

Punto-Profi

Beiträge: 752

Aktivitätspunkte: 3 855

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. November 2012, 11:16

Jap, genau. Einfach während der Reinigung so wenig wie möglich mit der Motorbremse Rollen und nicht zu untertourig fahren (zBsp nicht unter 1700upm), mehr musst eig. nicht beachten.. Und du kannst auch während der Reinigung anhalten und im stand im Leerlauf laufen lassen, um auf die frage von vor 2 Jahren nochmal einzugehen ;)

Mein Grande Punto: 1.9 Mjet Sport mit DPF / TT Stufe II / Blue&Me / getönte Scheiben ab Werk / 17" Chromeshadow gold / TFL in den original NSW / Eibach 45/30 / Spurverbreiterung


Hardfecx

Punto-Schrauber

  • »Hardfecx« ist männlich

Beiträge: 259

Aktivitätspunkte: 1 340

Dabei seit: 04.03.2008

Wohnort: Aubange

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. November 2012, 12:17

Laut meiner Werkstatt reinigt sich der DPF einmal pro Tankfüllung. Mir war es immer ziemlich egal ob er fertig gereinigt hatte oder nicht, ich habe den motor abgestellt und das wars. Habe auch nie während der reinigung meinen fahrstil umgestellt. Bin mit meinem Punto 96.000km gefahren und nie ein Problem mit dem DPF. Selbst wenn man den Motor während der reinigung abstellt heisst das nicht dass es schlecht für das auto ist, dann reinigt er sich halt nächtes mal...ich würde mir deswegen keinen kopf zerbrechen!
Ich will so sterben wie mein Grosvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer ^^

Mein Auto: * Alfa MiTo 1,6 JTDM *


Lacki

Punto-Professor

  • »Lacki« ist männlich

Beiträge: 1 991

Aktivitätspunkte: 10 200

Dabei seit: 24.03.2008

Wohnort: Hagen

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

16

Freitag, 23. November 2012, 14:44

Hardflecx hat die Sache schon richtig erkannt. Wenn man sich als Fahrer irgendwelche Gedanken zur DPF Reinigung machen müsste dann würde es dazu auch eine Anzeige geben. Man muss weder auf Fahrweise noch auf sonst irgendwas achten, weil die Reinigung durch Sensoren und Steuergerät organisiert wird. Einfach fahren wie immer und fröhlich sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hardfecx (23.11.2012)

23sold

Punto-Fan

  • »23sold« ist männlich

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 350

Dabei seit: 23.01.2010

Wohnort: Austria

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

17

Freitag, 23. November 2012, 16:15

Sobald ich mitbekomme das der DPF gereinigt wird, runterschalten (bin dabei meistens auf der autobahn) und motor mit tempomat auf 3000u/min halten....
beschleunigt die reinigung etwas
kommt bei nun so alle 1400km vor !
Was habt ihr für intervalle (ich habe den 1,9er mit 120ps)

Mein Grande Punto: 1,3JTD, 75HP, 3Türer und HOFFENTLICH zuverlässig - ja war er...


Hardfecx

Punto-Schrauber

  • »Hardfecx« ist männlich

Beiträge: 259

Aktivitätspunkte: 1 340

Dabei seit: 04.03.2008

Wohnort: Aubange

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

18

Freitag, 23. November 2012, 18:05

das ist aber schwachsinn...
Ich will so sterben wie mein Grosvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer ^^

Mein Auto: * Alfa MiTo 1,6 JTDM *


sp0ng3b0ck

Punto-Profi

Beiträge: 752

Aktivitätspunkte: 3 855

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

19

Freitag, 23. November 2012, 20:08

Genauso wie die Aussage deiner Werkstatt.
Bei mir zBsp liegt die mittlere Entfernung bei 1250km zwischen den Regenerationen.
1.9er, Chiptuning, Kurzstrecke, viel Vollgas

Edit: 3000upm sind heftig, einfach nicht zu untertourig fahren, dann ist alles Togo ;)

Mein Grande Punto: 1.9 Mjet Sport mit DPF / TT Stufe II / Blue&Me / getönte Scheiben ab Werk / 17" Chromeshadow gold / TFL in den original NSW / Eibach 45/30 / Spurverbreiterung


Hardfecx

Punto-Schrauber

  • »Hardfecx« ist männlich

Beiträge: 259

Aktivitätspunkte: 1 340

Dabei seit: 04.03.2008

Wohnort: Aubange

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

20

Freitag, 23. November 2012, 21:14

selbst wenn ihr untertourig fahrt, macht das nix. Oder warum wird wohl eine regeneration gestartet selbst wenn man in der stadt mit 50km/h fährt??

Die regeneration ist immer abhängig vom Fahrstil. jemand der fast nur autobahn fährt, hat weniger regenerationen als jemand der nur in der stadt umherfährt.

dazu ein zitat aus wikipedia:



"Die Regeneration des Filters erfolgt durch Verbrennung der eingelagerten Partikel. Die Regeneration wird notwendig, wenn durch die Partikelbeladung ein zu hoher Abgasgegendruck den Abgasausstoß zu stark behindert. Eine einfach zu erfassende Messgröße, die es erlaubt, die Höhe der Beladung des Filters zu erkennen, ist der Differenzdruck über den Filter. Da dieser Differenzdruck in Abhängigkeit von Motordrehzahl, Lastzustand und Beladungsmenge variiert, müssen diese Parameter in einem Kennfeld erfasst sein. Die Überwachung des Differenzdrucks sowie die Einleitung und die Steuerung der Regeneration werden durch die Motorsteuerung des Dieselmotors durchgeführt.

Die Regeneration findet abhängig von Fahrprofil im Zyklus von mehreren hundert Kilometern statt. Unter günstigen Umständen (Autobahnbetrieb) wird bei Abgastemperaturen im Bereich der Abbrenntemperatur der Rußpartikel eine vom Motorsteuergerät eingeleitete Regeneration erst nach deutlich höheren Laufleistungen notwendig oder sogar gar nicht. Unter ungünstigen Umständen (Kurzstreckenverkehr) kann es zu Problemen mit der Beladung des Filters und dem Erreichen der Regenerationstemperatur kommen. Je nach Fahrzeugtyp wird dies dem Fahrer angezeigt. Von der Regeneration merkt der Fahrer nichts, die Motorleistung wird davon nicht beeinträchtigt. Im Filter wird der Dieselruß bei der Regeneration in CO2 umgewandelt"



Wer Alles lesen möchte, unter anderem auch alle verschiedenen Methoden die es gibt, hier der link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dieselru%C3%9Fpartikelfilter
Ich will so sterben wie mein Grosvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer ^^

Mein Auto: * Alfa MiTo 1,6 JTDM *


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!