Italo-Welt

grande89

Punto-Schrauber

  • »grande89« ist männlich

Beiträge: 229

Aktivitätspunkte: 1 335

Dabei seit: 23.01.2008

Wohnort: Eckental bei nürnberg

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. November 2008, 13:28

dpf reinigt sich ab und zu!!!!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hey hey leute,
ich hab die novitec auspuffanlage auf meinem weißem GP 1.9jtd und die is unterm fahren schon gut laut und hat einen super klang!!! aber alle par 1000km reinigt sich ja der DPF und des klingt so krass böse und vorallem nochmal ein riesenstück lauter. weiß jemand wie man diesen zustand dauerhaft halten kann das des auspuff immer so klingt wer kann mir da weiter helfen weil meiner wird mir langsam doch zu leise ;-)
danke jetzt schonmal

mfg michi

Mein Grande Punto: 1.9 multijet , novitec x-one,lsd´s,friedrich motorsport auspuffanlage ab tubo 68 mm miz 200 zeller, garret k42 ec3 lader, optimierte sofware 2,2 bar overboost ;-) ca 205 ps


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. November 2008, 15:14

Möglichkeiten:

1. - Schmeiß dein DPF raus ;-)

2. - Komm dahinter was genau dein MSG macht um denn DPF zu reinigen und programmiere eine Endlosreinigung. Dabei nicht den Kauf eines neuen Laders und eines neuen DPF's für die AU vergessen. ;-)

3. - Fahre 2Takt-Öl im Diesel. Mindestens in der Konzentration 1:100. Achte dabei darauf das es auf keinen Fall rußarm verbrennt (meist ist ein mineralisches genau richtig). Dann muß der DPF permanent gereinigt werden. ;-)
Aber auch hier gilt, kaufe einen DPF für die AU. ;-)

edit: MAL ernsthaft.
Also ich halte deine Idee für ziemlich schlecht bzw. schlecht durchführbar.
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kuame« (9. November 2008, 15:26)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


Carsten84

Punto-Meister

Beiträge: 1 657

Aktivitätspunkte: 8 375

Dabei seit: 03.12.2006

Wohnort: Bressanone

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. November 2008, 15:34

dieser dumpfe Sound, den du ansprichst kommt daher, weil das Motorsteuergerät in der Phase nach der eigentlichen Verbrennung im Zylinder nochmals etwas Kraftstoff einspritzt, um die Abgastemperatur drastisch zu erhöhen.
Das wird man sicherlich dauerhaft einstellen können, nur hast du dann einen erheblichen Mehrverbrauch, der dir rein gar nichts an Leistung bringt und außerdem kann ich dir auch nicht sagen, ob diese dauerhaft hohen Temperaturen nicht irgendwelche Bauteile im Abgasstrang beschädigen können.
Bilder von meinem Grande gibts hier
Auto Conen GmbH - Düren

Mein Grande Punto: 1.9 M-Jet DPF 130PS, schwarz, 5-Türer, Emotion, SkyDome, Leder, Blue&Me, Interscope, Sitzheizung, Standheizung inkl. FFB, Regen- und Parksensoren, Tempomat, Sperrdifferential, 18‘‘ OZ Supertourismo, KW-Gewindefahrwerk Variante 2, 6-Kolben Bremsanlage


grande89

Punto-Schrauber

  • »grande89« ist männlich

Beiträge: 229

Aktivitätspunkte: 1 335

Dabei seit: 23.01.2008

Wohnort: Eckental bei nürnberg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. November 2008, 17:08

ok stimtm habt schon recht. naja danke schon MAL

Mein Grande Punto: 1.9 multijet , novitec x-one,lsd´s,friedrich motorsport auspuffanlage ab tubo 68 mm miz 200 zeller, garret k42 ec3 lader, optimierte sofware 2,2 bar overboost ;-) ca 205 ps


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. November 2008, 19:10

Normalerweise wird wie Carsten84 geschrieben hat die Abgastemperatur (ATemp) durch eine erhöhte Kraftstoffeinspritzung angehoben. Dies führt zu dem "Freibrennen" des DPF. Ist allerdings nicht die einzige Möglichkeit den Ruß abzubrennen.
Im Netz lassen sich dazu auch richtig wissenschaftliche Erklärungen über das Thema finden. Insgesamt ist das ziemlich komplex und es gibt auch noch verschiedene Varianten von DPF bzw. Reingungsverfahren.

Beim Nacheinspritzen gibt es aber auch Probleme.
Durch die relativ hohen Temperaturen des Abgases würde der ATL geschädigt werden. Um dies zu vermeiden steuert das MSG den Lader während des Reinigungszykluses weniger stark an - Ladedruckabsenkung. Damit sollte eigentlich auch ein Leistungsverlust bemerkbar sein bzw. ein Mehrverbrauch, während der Reinigung.
Außer natürlich die Software verringert wieder die ATemp und unterbricht die Reinigung des DPF sollte Volllast abgefordert werden.

Somit hätten dauerhaft erhöhte ATemp.en mit ziemlicher Sicherheit einen Laderschaden zur Folge. Wenn man den selben Ladedruck beibehält. Verringert man den LD hat man zwar ne laute Esse aber keine Leistung - m.E. Schwachsinn.

Und wie der DPF das ganze verträgt ---> :?: Aber wahrscheinlich wohl nicht so gut.

Deswegen halte ich das ganze für ziemlichen Unfug. MAL abgesehen von dem Softwareaufwand ---> MSG umprogrammieren.
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!