Italo-Welt

racegp

Mitgliedschaft beendet

1

Sonntag, 17. April 2011, 12:55

Zuverlässigkeit, bei hoher Laufleistung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo!

Wie schauts bei Fiat mit der Zuverlässigkeit der Motoren aus?
Wir haben einen 1,4 mit 77PS 2 Jahre alt und grad MAL 15tkm :-D

Wollte jetzt aber wissen, da ich mir selber einen zulegen will, ob ich auf den selben Motor bloß mit einer Laufleistung von 137tkm vertrauen kann?
Hier das Angebot

Der Händler hat nichts von Garantie oder Reperaturen geschrieben, aber ich weiß selber, da wir schonmal da waren aber halt bevor der blaue GP da war, dass die Fahrzeuge immer die nötigsten Reperaturen bei denen bekommen also Verschleißteile z.B Auspuff machen die neu, beim GP haben die jetzt halt neue Reifen drauf naja...

aber ich mach mir sorgen wegen den KM, den Preis finde ich auch eigtl. auch gut :-D , andrerseits haben wir noch die Möglichkeit beim Kumpel von meinen Vater nen roten Grande Punto der wesentlich geiler aussieht von Ausstattung etc. mit Inspektion / TüV neu etc. mit 120tkm für 4.900€ kaufen zu können, aber der hat wieder ne hohe Laufleistung aus dem Grund möchte ich von euch wissen was ihr von solchen Angeboten haltet, bzw. ob die Fahrzeuge sooo langlebig sind.

EDIT: Sry, beide Fahrzeuge sind erst 5 Jahre alt, trotzdem bin ich skeptisch wegen KM Stand und der Kumpel von meinem Vater konnte mir nicht viel dazu sagen halt nur "Ja, der läuft"

Mit freundlichen Grüßen,
racegp

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »racegp« (17. April 2011, 12:58)


Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 970

Aktivitätspunkte: 4 855

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. April 2011, 13:05

Hi,
meine 5 Fiats bisher hatten alle weit über 200 000 km drauf als ich sie weggegeben habe. Motorenprobleme hatte ich nie, die liefen alle erstklassig.
Aber ich denk MAL, das kommt auch darauf an, wie man die Motoren behandelt. Wie Deine potentiellen Käufe die 137tsd bzw. 120tsd km verbracht haben, kann man hier schlecht beurteilen.
Gruß,
Werner
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. April 2011, 13:20

Bei meinem Auto kann ich dem Motor und dem Getriebe eine hohe Laufleistung zutrauen, das Problem beim Fiat sehe ich eher woanders. Mein Auto hat jetzt ca 33000km weg und fährt sich unangenehmer als mein Opa sein Golf 5 mit 130000km. Bin zwar kein VW fan, sondern eher genau das Gegenteil :lol:, aber in der Hinsicht bin ich von meinem Auto schon sehr enttäuscht, zumal ich das Teil pflege. Würde auch keinen wieder kaufen, gebraucht erst recht nicht.
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten


racegp

Mitgliedschaft beendet

4

Sonntag, 17. April 2011, 13:24

Wie meinst du das? Läuft der nicht mehr ruhig oder nicht mehr mit voller Leistung?
Wie hast du den eingefahren und wie bist du die ganze Zeit gefahren / alle 10km/h Gang hochgeschaltet oder eher Sportlich?

Danke für dein Beitrag. Ich denke MAL Probefahrt wäre an der Stelle doch notwendig, hätte nämlich mit meinen Ibiza vorher auch nur Probleme teilweise auch Motorprobleme :-(

Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. April 2011, 13:36

Der Motor läuft schon ruhig und sonst macht der Motor auch keine Probleme. Die größeren Probleme sehe ich dabei, das es aus jeder Ecke knarzt, das Auto sich schwammig fahren lässt und Rost.

Ich hab meinen Motor immer Warmgefahren, regelmäßge Ölwechsel und Inspektionen, von alleine noch diverse Gummis und Scharniere am Auto gepflegt und das Auto in "Watte gepackt". Und muss trotzdem sagen das die Kiste spätestens bei 100000km breit ist. Also das um den Motor und Getriebe alles sehr abgenutzt und verschlissen ist, was bei anderen Autos da noch nicht so extrem der Fall ist. Bin mit meinem Auto überwiegend Landstraße gefahren und hab seit August 2007 die 33000km drauf gefahren, ganz selten war MAL Kurzstrecke dabei. Im nachhinein ist das Auto, für das Geld was man bezahlt hat sehr enttäuschend, und würde mir deshalb keinen wieder holen. Da gibt es von anderen Marken weitaus bessere gebrauchte Autos, die zwar älter sind, und mehr Kilometer drauf haben aber im Endeffekt doch bessere Qualität bieten. Für mich war es mein erster NEUwagen von Fiat und zugleich das letzte Auto überhaupt von denen.
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten


racegp

Mitgliedschaft beendet

6

Sonntag, 17. April 2011, 13:40

So wie du das erzählst scheint es als hättest du vllt. nen Montagsauto bekommen, bei uns knarscht eigtl. nichts, mir ist aufgefallen das er bei uns nach jeder Betankung etwas schwammig losfährt, aber sonst waren wir bisher zufrieden mit dem Punto.

Danke für dein Beitrag. Ich werde dann wenn möglich die 2 GPS aufjedenfall probefahren :-)

edit: Wäre natürlich noch froh über andere Meinungen bezüglich der Laufleistungen :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »racegp« (17. April 2011, 13:42)


Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. April 2011, 18:06

Das ist gut möglich das ich ein Montagsauto habe. :lol: Das grobe was bisher defekt war und was gewechselt wurde:

-Motor getauscht nach 4500km (Kolbenkipper) :roll:
-neue Elektrische Lenkung nach 31000km
-neues Lenkgetriebe nach 32000km.... :roll:
-Heckklappe rostet an Falz

naja und noch Kleinigkeiten... :lol: also hatte trotz 2 jahre Herstellergarantie und 2 jahren Zusatzgarantie die ich ZUM GLÜCK abgeschlossen habe, trotzdem Mehrkosten von über 1000euro, für Sprit zur Werkstatt, Leihwagen, und und und....

Die heckklappe kann ich übrigens aus eigener tasche bezahlen, in der garantie waren die lacknasen normal....jetz isses laut werkstatt rost ;-)
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten


Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. April 2011, 18:48

also meiner ist 6 jährig ein Vorbesitzer mitlerweile 110tkm und sieht laut werkstatt und tüv noch neu aus (kein rost nix) laufen tut er super und Motor macht laut Werkstatt (eine Freie) den eindruck als schafft er locker nochmal die gleiche Strecke

gemacht wurde, vom tuning abgesehen, nur die üblichen Wartungsarbeiten
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nephellim« (17. April 2011, 19:01)

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


Gogosko

Punto-Schrauber

  • »Gogosko« ist männlich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 440

Dabei seit: 07.01.2011

Wohnort: Bergisches Land / NRW

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. April 2011, 19:21

Montagsautos gibt es immer!

Vielleicht hat Babymaserati wirklich ein Montagsauto erwischt.

Ich bin in 2 Jahren fast 60.000km gefahren und kann nichts negatives über den GP schreiben.
Musste bisher nur einmal in die Werkstatt, wegen Domlagertausch. Ging auf Garantie mit kostenlosem Mietwagen.
Im grossen und ganzen sind die meisten hier im Forum zufrieden mit ihrem GP.

Habe hier( vor allem bei den ersten Modellen) von Rückrufaktionen wegen Lenkung und anderen kleineren Wehwehchen gelesen, aber denke das es an dem GP an dem du interessiert bist mittlerweile gemacht wurde.
Du kannst dich ja hier im Forum MAL schlau machen was es alles an Rückrufaktionen gab und den Händler fragen ob er dir etwas dazu sagen kann. Oder du setzt dich mit dem Vorbesitzer in Kontakt.

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic mit H&R Cup Kit 50/40, RH-Tecnic 7x17 mit 215/40, SW, RL und Kühlergrill in schwarz und so... ;)


s60rvol

Mitglied

  • »s60rvol« ist männlich

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 195

Dabei seit: 28.02.2011

Wohnort: SO

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. April 2011, 19:22

Knarschen so was habe ich auch nicht,bekannter von mir fährt auch einen der hat fast 200tkm da klappert auch nichts auser domlager aber das ist nicht schlimmess kann man günstig tauschen,hab jahre lang BMW,Volvo gefahren und muß sagen das fiat nicht schlechter ist ist erst mein zweiter aber der nächste wird wieder einer aus Fiat familie sein :D,ich würde den GP weiter empfehlen!!!


racegp

Mitgliedschaft beendet

11

Sonntag, 17. April 2011, 20:38

Danke für eure Antworten. Also sind die meisten zufrieden und der Wagen hält ja doch was her :-)

Ich werde morgen aufjedenfall das Autohaus anrufen und ein Termin zur Probefahrt ausmachen werde euch dann berichten, ob es der blaue oder rote GP wird :-)
(Kaufen tue ich den spätestens am 1. Wochenende im Mai! Sobald die Zwischenprüfung gelaufen ist :-D )

Nephellim

Punto-Professor

  • »Nephellim« ist männlich

Beiträge: 2 005

Aktivitätspunkte: 10 405

Dabei seit: 20.02.2010

Wohnort: Stein AG

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. April 2011, 20:49

ich würd ihn an deiner stelle vllt noch bei ner werke kurz auf die hebebühne fahren vllt kennst ja jemanden der nen shcnellen check machen kann ^^ wir hatten gott sei dank immer nen kolleg (kfz meister) dabei der die karre kurz überflogen hatte
Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser :shock:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nephellim« (17. April 2011, 20:55)

Mein Auto: MX-5 GT-R noch 140PS ;) Clarion NX501e, Hertz K6L


racegp

Mitgliedschaft beendet

13

Sonntag, 17. April 2011, 20:56

Hallo!

Als wir in Umgebung hier nach Fahrzeugen gesucht haben, haben wir Fahrzeuge bei ner Werkstatt durchsichtigen lassen 5€ für die Kaffeekasse war super :-) beim TüV hätte ne Durchsicht glaube 40€ gekostet, wir können den aber nicht auf ne Hebebühne setzen ich kenne dort keine Werkstatt wir nehmen aber den Mechaniker mit ;-)

Danke für deine Antwort

Bino

Punto-Meister

  • »Bino« ist männlich

Beiträge: 977

Aktivitätspunkte: 5 065

Dabei seit: 10.02.2008

Wohnort: Dietzenbach / Hessen

O F
-
* * * * *

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. April 2011, 23:04

Hi,

also meiner ist BJ 05, hat inzwischen 108 tkm drauf und ich kann mich net wirklich beschweren.

Fahr im monat etwa 1800 km

die einzigen Wehwechen die mein Auto hatte:

Motorlager unten defekt ( 60tkm)
El. Lenkung hat eigenleben ( für 30€ in der Ebucht ersteigert) 85 tkm
1 x Handbremsseil fest ( hab gleich beide getauscht inkl Bremstrommelbeläge).94 tkm
1 x Ökldruckschalter. 105tkm

und sonst halt nur übliche verschleissteile wie bremsen usw.

muss dazu sagen das ich alle Reperaturen eh selber mache ...mein Beruf muss ja irgend nen vorteil haben

LG
GP 1,4 8V 89PS 186 tkm Punto 188 1,2 8V 60 PS 90tkm

Wer schweigt stimmt nicht immer zu, er hat nur keine Lust mit Idioten zu diskutieren..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bino« (17. April 2011, 23:05)

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic BJ 09/05, 35 mm tiefer, Novitec Duplex Edelstal ESD , 89PS @ TT-Chiptuning, 205/45R17 Oxxo Decimus Black Bicolor 7 x17,Hankook V12,Getönte Scheiben,Abarth Rückleuchten, Beheizte Aussenspiegel nachgerüstet,Psychedelic Blau Metallic


scub

Punto-Professor

  • »scub« ist männlich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 155

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. April 2011, 01:12

Also bevor ich 4.500 EUR für ein Auto zahle das schon mehr als die Hälfte seines wahrscheinlichen Motorlebens erreicht hat, Serie 0 ist welcher voller Kinderkrankheiten steckt und welches sich in absolutem Serienzustand befindet. Radio ohne MP3, kein Blue&Me, keine Nebler usw. würde ich lieber das doppelte ausgeben und zur Not finanzieren in einem Punto Evo Mylife mit Klima, Blue&Me TomTom Navigation, Start&Stop, CD/MP3 Radio und und und..... Dazu neu mit voller Garantie und 0km auf der Uhr.
... Wenn wir eine eigene Kneipe hätten könnten wir für immer zusammen bleiben!!! :-)

Mein Grande Punto: Punto Grande M-Jet 90PS - Chem. grey - CD/MP3 - Interscope - Blue&Me mit iPhone Adapter - Climatronic - Sitzheizung - Mittelarmlehne - Regensensor - ESP - Lederlenkrad - Tempomat - getönte Scheiben - 17"/205 - Partikelfilter - Wlan Hotspot /3x230V Sc


racegp

Mitgliedschaft beendet

16

Montag, 18. April 2011, 06:46

Geht leider nicht komme bald in 3. Lehrjahr daher kann ich mir zur Zeit kein Auto finanzieren.

scub

Punto-Professor

  • »scub« ist männlich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 155

Dabei seit: 10.07.2006

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

17

Montag, 18. April 2011, 08:18

Bitte nicht die Zitatfunktion verwenden wenn Du unmittelbar auf einen Beitrag antwortest! Danke.

Also wenn es finanziell so knapp ist würde ich mir an deiner Stelle überlegen noch 1 Jahr zu warten bis die Ausbildung vorbei ist und dann mit einer festen Anstellung auf ein besseres Angebot zu gehen. Wenn bei dem Auto nur eine Kleinigkeit kaputt geht wirft dich das finanziell ja völlig aus der Bahn und die Wahrscheinlichkeit das etwas kaputt geht liegt bei diesem Fahrzeug deutlich höher und ist meiner Meinung nach sogar sehr wahrscheinlich.

Wie kommst Du denn aktuell von A nach B? Falls Du nicht auf ein Auto verzichten kannst würde ich lieber nach einem Gebrauchten gucken für deutlich weniger Geld. Und wenn es ein Demio oder sowas ist ;) aber 4500 für eine tickende Zeitbombe auszugeben das kann ganz schnell im finanziellen Desaster ändern.
... Wenn wir eine eigene Kneipe hätten könnten wir für immer zusammen bleiben!!! :-)

Mein Grande Punto: Punto Grande M-Jet 90PS - Chem. grey - CD/MP3 - Interscope - Blue&Me mit iPhone Adapter - Climatronic - Sitzheizung - Mittelarmlehne - Regensensor - ESP - Lederlenkrad - Tempomat - getönte Scheiben - 17"/205 - Partikelfilter - Wlan Hotspot /3x230V Sc


Seicodad

Mitgliedschaft beendet

18

Montag, 18. April 2011, 08:37

Genau.
Vor allem bei Serie 0 :cry:

Gruß

racegp

Mitgliedschaft beendet

19

Montag, 18. April 2011, 19:22

Hallo,

im Prinzip hast du Recht, ich hätte das am Anfang meiner Ausbildung machen sollen nen 1-Jahreswagen oder 2 Jahre altes Fahrzeug kaufen, leider ist es zu spät, wär es so hätte ich mich nicht mit meiner ersten Dreckskarre solang rumschlagen müssen und hätte ohne Probleme / Sorgenfrei nen schickes Auto aber war halt nicht so auf Kredit aus als Azubi jetzt bereue ich es, aber egal man kann es nicht mehr ändern.

September komme ich ins 3. Lehrjahr und ich brauche jetzt ein Auto, da ich zur Zeit mit dem Wagen von meinem Vater fahre (auch ein Grande Punto) der braucht ihn demnächst wieder öfters. Und ich will auch jetzt ein Auto und brauche eins aufgrund der schlechten Verbindung (öffentlichen Verkehr) zu meiner Firma. Wenn ich jetzt allerdings warte geht das schonmal gar nicht wegen der Verbindung billige Autos in die ich reininvestieren muss hab ich wirklich gar keine Lust darauf da hast du zwar recht, das der Punto im Finanziellen Desaster enden könnte, aber im Gegensatz zum Billigfahrzeug hätte ich das Auto vom großen Händler mit neuen Teilen evtl. auch Garantie und soweit ich weiß gibt es auch erw. Garantie die Motor / Getriebe etc. umfasst.

Sozusagen brauch ich wirklich ein Auto Vaters Fahrzeug geht nicht auf Dauer und genau so nicht Bus / Bahn und billiges Auto und nach der Ausbildung will ich sowieso falls meine Firma micht übernimmt das mein Grande Punto (hoffentlich) fährt bis ich 10-20tausend Euro gespart habe, da ich kein Kredit haben will. Möchte mein Geld lieber für Bausparen anlegen. Bzw. ich bin jetzt nicht komplett versessen auf die 2 Fahrzeuge mit über 100tkm es gibt noch andere Angebote 1 gutes z.B mit 80tkm aber wäre auch nicht in unserer Umgebung einer steht bei mir gleich in der Gegend von meiner Arbeitsstelle könnte ich in der Mittagspause mit nem Fußmarsch erreichen:

http://tinyurl.com/64b8k7q wäre natürlich eine Super Alternative aber mir persönlich gefällt der Grüne Metallic Lack nicht, ich weiß auch nicht ob Kupplung / Bremsen / Reifen wegen der Standzeit ansteht, aber würde sich ja mit ner Probefahrt ergeben.

Egal ich weiß jetzt nicht warum ich soviel geschrieben habe, aber ich werde euch dann Donnerstag erstmal vom blauen Punto mit 137tkm berichten!

PS: Es gibt auch viele andere Kleinwagen die mir aber aufgrund Design / KM / Händler etc. nicht gefallen bsp: Citroen C2 / Hyundai Getz / VW Polo Typ 9N IV / Opel Astra / Alfa 147 haben wir uns auch alle schon angeguckt und im großen und ganzen wäre mir mein schönes Geld zu Schade für solche Fahrzeuge die mir nicht gefallen will aufjedenfall einer der GPS haben.

ael668

Punto-Professor

  • »ael668« ist männlich

Beiträge: 2 086

Aktivitätspunkte: 10 880

Dabei seit: 14.11.2007

Wohnort: Bavaria-Augsburg

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

20

Montag, 18. April 2011, 19:33

Zitat

Original von scub
...., Serie 0 ist welcher voller Kinderkrankheiten steckt ....

:lol:
Serie 0 und 1 und 2 Besitzer meldet sich zu Wort.

Meinen ersten Serie 0 hatte ich mit 86´km verkauft das nach 3 Jahren...keine Kinderkrankheiten (war einer der ersten GP die gebaut wurden)

Lediglich alle 3 Serien haben das gleiche Problem, Handschuhfach und klapprige Türschlösser. :roll:
Mein weißer & oranger & roter GP :-D

Mein Grande Punto: 1,4l T-Jet Sport mit Vollausstattung, Eibach 50/30, 8x18 Borbet LS, TT-Chiptuning


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!