Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

BlueLine81

Mitglied

  • »BlueLine81« ist männlich

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 11.08.2008

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. August 2008, 06:34

Wie kann man den GP 75PS Diesel schneller machen ausser Chip Tuning?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute was gibt es für Möglichkeiten ausser Chip Tuning?
Und wenn ja wieviel würde das Kosten?

Viper3dc

Punto-Meister

  • »Viper3dc« ist männlich

Beiträge: 976

Aktivitätspunkte: 5 005

Dabei seit: 15.04.2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. August 2008, 07:01

RE: Wie kann man den GP 75PS Diesel schneller machen ausser Chip Tuning?

Schneller? Hm indem man Gewicht einspart.

Reifendruck um 0,2-0,3 Bar erhöhen..

Aber viel wird man dadurch nicht erreichen.

Chiptuning ist das günstigste Mittel um überhaupt merkbar mehr Leistung für vergleichweise wenig Geld zu bekommen.

Andere Tuningmöglichkeiten rund um den Motor gehen dann schnell über 1000 Euro und mehr...

Mein Grande Punto: T-Jet 120PS - Carribian Orange - Skydome


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. August 2008, 09:42

Generell wird es wohl eher schwierig ohne Änderungen an der Motorsoftware deutliche Leistungssteigerungen zu bekommen. Bei den heutigen Motoren läuft soviel über die Elektronik/Sensorik, daß Hardwareänderungen allein kaum eine Möglichkeit bieten.
Bsp.: Es wird ein größerer Lader verbaut. Vereinfacht ausgedrückt hat man zwar jetzt mehr Luft für die Verbrennung aber ohne Anpassung der Einspritzmenge (mehr Kraftstoff) wird auch keine Leistungssteigerung zu verzeichnen sein (Anpassung über MSG). Die Einspritzmenge könnte man auch über größere Düsen anpassen aber mit einem MSG das auf diese Umbauten nicht ausgelegt ist wird es höchstens einen streikenden Motor geben. An einem modernen CRD wird Einspritzmenge, Einspritzbeginn, Ladedruck, Luftmasse, Raildruck, Abgaszusammensetzung, Abgasrückführung und was weiß ich nicht noch alles elektronisch überwacht und eingeregelt.

Merke Hard- und Software sind eine Einheit, ändere ich eines davon muß ich auch das andere anpassen. Meist übersteigen die Kosten für derartige Ändernungen den Nutzen bei weitem. Mehr als 15 bis 20% des Wagenwertes für eine 10% Leistungssteigerung auszugeben erscheint mir irgendwie absurd. Den bei mehr als 10% Leistungssteigerung kannst du dann auch noch andere Komponenten anpassen (Bremsen, Kupplung, Fahrwerk). Für solch eine Modifikation bekommst du auch die nächst höhere Motorvariante des Fahrzeugs mit entsprechenden werkseitigen Sicherheitsreserven. Den letztere gehen beim Tuning verloren.
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kuame« (12. August 2008, 10:27)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


2FaSt4YoU

Punto-Profi

  • »2FaSt4YoU« ist männlich

Beiträge: 596

Aktivitätspunkte: 3 125

Dabei seit: 08.03.2006

Wohnort: Odw.

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. August 2008, 13:59

ein größerer LLK würde schon ein paar ps bringen!
MfG 2FaSt4YoU

:arrow: ABARTH

Mein Grande Punto: GPA a other thing! Weiss, Kit estetico Abarth, Mittelarmlehne, Zwei-Zonen Klimaautomatik, Interscope, Blue&Me NAV, Reifendrucksensoren, BMC carbon Airbox, esseesse Federn, G-Tech Cup-Anlage Black Serie, G-Tech Box, clean...


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. August 2008, 14:22

Ein größerer LLK bringt nur etwas, wenn der verbaute nicht ausreichend ist. Dies konnte ich bisher noch nicht beobachten, es gab keine großen Leistungseinbrüche bei heißer Witterung und auch die werkseitige Position des LLK ist ideal.

Und selbst wenn ich mit neuen LLK kühlere Luft und damit eine höhere Luftdichte hätte, wäre die Leistung nicht größerer, da nicht automatisch mehr Kraftstoff eingespritzt wird. Das MSG weiß ja nichts von dem größeren LLK. Keine Anpassung der Einspritzmenge - keine Mehrleistung.
Erhöhung der Einspritzmenge geht allerdings nur durch Druckerhöhung in der Rail oder dem Einbau von größeren Düsen/geänderten Injektoren, weil innerhalb der gleichen Zeit mehr Kraftstoff in den Zylinder muß. Die reine Druckanpassung senkt mit Sicherheit die Lebensdauer der Injektoren/Düsen, der Rail und der Hochleistungspumpe.

edit: In jedem Fall ist eine Softwareanpassung erforderlich.
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kuame« (12. August 2008, 14:23)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. August 2008, 18:36

Prinzipiell wird bei einem Leistungstuning beim 75PS Diesel das 5-Gang-Getriebe der Knackpunkt sein, da es nur max. etwa 210 Nm dauerhaft verkraftet. Im Umkehrschluss wird also nur eine Leistungssteigerung bis etwa 95 PS möglich sein. Dies ist zweifelsohne mit einem Chiptuning bzw. einer Anpassung des MSG am kostengünstigsten zu bewerkstelligen.
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


Paulemann

Punto-Profi

  • »Paulemann« ist männlich

Beiträge: 724

Aktivitätspunkte: 3 655

Dabei seit: 12.05.2007

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. August 2008, 19:33

Am "Billigsten" wäre nur noch Berg ab fahren! :lol:*duckundweg*

Mein Grande Punto: Grande verkauft


Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. August 2008, 19:41

Oder ein Fahrwerk in Keilform, da fährt man auch schneller weil es immer Bergab geht. :lol: Und dann noch Kolbenrückholfedern, Leichtlaufgetriebesand und Pleuelbeleuchtung. :lol: Aber das ist alles noch zu teuer, da gibts für 1€ nämlich noch Powermagnete! :gaga: :lol: *weghau*
Mir nach, ich folge!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Babymaserati« (12. August 2008, 19:45)

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. August 2008, 20:45

Och Leute... bleibt doch MAL bitte bei der Sache, sonst habt ihr nachher noch was unter eurem Avatar stehen ;-)
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


Babymaserati

Punto-Professor

  • »Babymaserati« ist männlich

Beiträge: 2 394

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.08.2007

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. August 2008, 20:48

Ok, kommt nie wieder vor, sorry. :lol:
Mir nach, ich folge!

Mein Grande Punto: 1.4 8V Dyn. Blau, 16" Brock RC12, BMC Luftfilter, 40/40 Novitec Federn, Novitec Grill Oben/Unten, Einstiegsleisten



BlueLine81

Mitglied

  • »BlueLine81« ist männlich

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 11.08.2008

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. August 2008, 07:12

Hallo an Alle!

Danke für die Info!!!

So gesagt also Software update ( Chip Tuning )
und größeren LLK um 95PS zu erreichen?

Danke euch allen :-)

BlueLine81

Mitglied

  • »BlueLine81« ist männlich

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 11.08.2008

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. August 2008, 08:27

Hallo Leute

Was haltet Ihr von einer SpeedKit Tuning Box?
Wäre das auch gut?
www.Speedkit.de

sagt bescheid danke.

kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. August 2008, 13:48

Das hier solltest du dir durchlesen.
größere Einspritzdüsen ...

Chip oder Box ...

LLK Tuning ...

Zitat


Zitat - siehe vorhergehendem Link
Etwas anders sieht die Sache beim LLK-Tuning aus. Neben der thermischen Entlastung für Motor und Lader durch kühlere Ladeluft kann auch bei unveränderter Einspritzmenge der Motorwirkungsgrad leicht ansteigen und so die Leistung grundsätzlich erhöht werden, allerdings in eher akademischen Größenordnungen: Nach einschlägiger Diskussion im Forum wird der Gewinn 1% kaum übersteigen.

Allerdings verschieben sich durch ein LLK-Tuning noch weitere Parameter, denn nun "paßt mehr Luftmasse" (bei unverändertem Ladedruck) in den Motor.
Für den Lader sieht das so aus, als solle er plötzlich einen hubraumstärkeren Motor versorgen, d.h. der Luftdurchsatz steigt und der Lader muß mehr leisten, um den Ladedruck auf dem gewohnten Level zu halten.
Und für das gewohnte Level sorgt die Laderregelung, die ja nichts von dem LLK-Tuning weiß und den Lader nun "schärfer" ansteuert. Wieder zieht der Lader mehr Antriebsleistung aus den Abgasen, was die nutzbare Motorleistung verringert (vgl. oben). Ist ein Lader per Chiptuning oder Fake des Drucksensorsignals schon ansatzweise überlastet, so wird seine verkürzte Lebenserwartung durch eine starke Senkung der LLT ohne Korrektur (= Absenkung) des Ladedrucks noch weiter zusammenschrumpfen.


Letzteres bedeutet im Klartext, daß dein Lader mit größerem LLK und Softwaretuning schneller das zeitliche segnen dürfte. Besonders der größere LLK würde das ganze noch begünstigen.

Hier MAL der Vergleich zwischen 75PS und 90PS Version

1.3 Multijet 16V 75 PS // Leistung: 55 KW (75 PS) // Max. Drehmoment: 190 Nm bei 1750 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 165 km/h // Beschleunigung von 0 auf 100: 13.6 Sek.

1.3 Multijet 16V 90PS // Leistung: 66 KW (90 PS) // Max. Drehmoment: 200 Nm bei 1750 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h // Beschleunigung von 0 auf 100: 11.9 Sek.

Der BOAH EY Effekt ist mit Sicherheit zu merken. Du bist dann 1,7 sec schneller auf 100 km/h, verbrauchst mehr, dein Lader stirbt schneller und das ganze kostet dich nur 500€ (ohne Laderwechsel versteht sich).

Im übrigen hat Fiat selbst eine ganz schönen Aufwand betrieben um den 75PS Motorblock auf 90PS aufzurüsten und das ganze noch standfest zu machen. Aber die Ingenieure dort sind ja so dämlich, in Wirklichkeit hätte man das auch mit nem größeren LLK und ein bischen Softwarespielerei hinbekommen. ;-)

Ich würd für das Geld in Urlaub fliegen oder sparen und mir nen Auto mit größerem Motor holen - meine Meinung.
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kuame« (13. August 2008, 13:48)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. August 2008, 13:52

@bimmerkiller:

Woher weißt du wieviel das 5Gang Getriebe verträgt? Quelle?
Und wie sieht es beim 6Gang aus?

edit:
@blueline81:

Ein letztes noch, wenn der "Tuning"-Experte deine Kiste in eine Rußschleuder verwandelt, dann kostet dich das ganze noch deine Betriebserlaubnis und einen DPF(vorausgesetzt du hast einen).
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »kuame« (13. August 2008, 15:13)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


Bimmerkiller

Punto-Legende

  • »Bimmerkiller« ist männlich

Beiträge: 4 100

Aktivitätspunkte: 20 675

Dabei seit: 18.02.2007

Wohnort: Enger in Ostwestfalen

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. August 2008, 18:28

Ich gebe zu, dass da etwas geschätze mit bei ist. Der T-Jet ist der stärkste Motor im GP mit 5-Gang Getriebe und hat 206Nm. Mit etwas Leistungsstreuung nach oben lass es meinetwegen 220Nm sein. Ich denke, sie hätten dem T-Jet durchaus noch nen paar Nm mehr spendiert, wenn es dem Getriebe dauerhaft zumutbar gewesen wäre.

(Ich geh jetzt einfach MAL davon aus, dass die Getriebe im kleinen 1.3er MJet und dem T-Jet identisch sind) r0cksau könnte hier sicherlich Klarheit reinbringen :-)

Als Anmerkung: Der 75PS MJet hat im Panda (70PS wg. anderem Turbo) und Fiat 500 sogar nur 145Nm, da hier kein Platz war, um ein stabileres Getriebe zu verbauen.

Ich meine hier im Forum MAL gelesen zu haben, dass die (von Opel zugelieferten) 6-Gang-Getriebe auf etwa 320-330 Nm ausgelegt sind.
Gruß, Lars

Bilder von meinem Ex-Grande gibts hier!

Mein jetziges Auto: VW Golf GTI Edition 35 (173 kW/235PS) - Carbon Steel Grey Metallic - O.Z. Ultraleggera Matt Graphit & rundum sorglos Ausstattung ;-)

Mein Auto: VW Golf GTI Edition 35, Carbon Steel grey, OZ Ultraleggera matt graphit, Navi, Bi-Xenon, DCC usw.


kuame

Punto-Meister

  • »kuame« ist männlich

Beiträge: 1 407

Aktivitätspunkte: 7 230

Dabei seit: 29.01.2008

Wohnort: Ndh

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. August 2008, 09:10

Mich interessiert es einfach MAL so.
Ich hatte wie du auch vermutet, daß die ganzen 6Gang Getriebe alle gleich sind.
Egal ob vom 1.9er, T-Jet oder 1.3er (90PS). Somit wären beim 1.3er wesentlich mehr Reserven vorhanden. Aber wie gesagt ist alles nur Vermutung.

edit:

Habe MAL nachgesehen, die Teilenummern der Kupplung unterscheiden sich bei allen Diesel-Versionen. Also die Kupplungen sind wahrscheinlich auf die unterschiedlichen Leistungsstufen ausgelegt. Das bringt mich zurück zum Threadthema.
Kupplung sollte beim Tuning wohl auch durch eine der nächst höheren Leistungsstufe ersetzt werden. Dauert wahrscheinlich auch nicht lange bis selbige durchrutscht. :-)
gruss kuame

1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05
>>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kuame« (14. August 2008, 09:39)

Mein Grande Punto: 1.3 MJet, 66kW, 3T, ambient weiß, dynamic, Serie 0 - 12.05 >>> ohne DPF mit Euro 4 --> SCHWARZES ROHR ABER WEIßE WESTE <<<


BlueLine81

Mitglied

  • »BlueLine81« ist männlich

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 11.08.2008

  • Nachricht senden

17

Freitag, 15. August 2008, 10:59

Chip Tuning

Hallo Leute!


Eine frage welche Chip Tuning würdet Ihr mir raten?
Oder Power-Box?
Welche sind gut?

Danke :lol:

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!