Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Kolado

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 14.07.2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Juli 2014, 21:50

Verschiedene Probleme mit neuem gebrauchten 1.3 Multijet

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Liebe Punto Gemeinde,

ich hoffe IHR könnt mir helfen.


Ich besitze seit ca. 2 Wochen einen Fiat Grande Punto
Baujahr 2007, 1.3 Multijet, Diesel 90 PS und 125.000 km. In etwa genauso langer Zeit lese ich in diesem Forum mit und versuche die Probleme des Autos zu lösen.

Der Wagen hatte beim Kauf folgende Probleme.

Irgendwann war ein Marder zu besuch (Motorhaubendämmung angefressen :D )

Motorlampe brannte (Fehlercode Luftmassenmesser...)

Der Motor klackert etwas (das Geräusch kommt nach meiner intensiven Beobachtung aus der Vakuumpumpe rechts neben dem Motor :?: )


Turbo kam erst bei ca. 3000 Touren, darunter war fast nix.



Nach den ersten paar Hundert Kilometern (Überland, Autobahn mit einigen Vollgaspassagen) und dem ersten Volltank verschwand die Motorkontrollleuchte und ist bis heute auch nicht mehr aufgetaucht.
Der Wagen wurde vom Vorgänger das letzte halbe Jahr überwiegend in der Stadt gefahren. (Tippe auf Partikelfilter der durch mein fahren wieder frei wurde)


Da sich an der Leistung und dem klackern nichts verändert hatte, ging er nach Reinigung etc. zum Check erstmal in eine freie Dorfwerkstatt.


Schockdiagnose am nächsten Tag: Motorschaden!!! ?( (Bei der Probefahrt des "Werkstattmeisters" tauchte plötzlich: "Öldruck prüfen-Fahrzeug stehen lassen" Meldung im Display auf)
Danach wollte er mit dem Wagen auch nichts mehr zu tun haben.


Das Fahrzeug wurde anschließend vom ADAC in eine Hobbywerkstatt geschleppt da ein Bekannter über den Motor sehen wollte.
Ölwechsel und Motorreinigung wurde gemacht, der Ölfilter wurde wohl beim letzten Wechsel nicht ausgetauscht (Schraube verrostet, total verdreckt)


Weiteres konnte er jedoch nicht feststellen.


Nach erfolgreichem Wechsel war die Leistung plötzlich wieder da und hält bis heute (ca. 1 Woche) noch immer an, Turbo kommt wesentlich früher (ca 2000 rpm) das Auto lässt sich fahren. :thumbsup:


Jetzt tauchen neue Mängel auf :whistling: . Fahrzeug startet nach einer Nacht stillstand meistens nicht gleich, erst nach dem 2.3. Versuch.
Läuft der Motor, ertönen für 5-10 Sekunden laute schleifende Geräusche aus dem Motorraum, die Meldung Öldruck Prüfen / Fahrzeug abstellen erscheint im Display....
Nach den 5-10 Sekunden hören die Geräusche auf, Motor läuft (bis auf das vermutete Vakuumpumpenklappern) wieder normal leise und die Meldung verschwindet.
Fahrzeug kann gefahren werden.


Solange der Motor kalt ist, kommt es 1-3 Mal vor, das er während der Fahrt ausgeht, meist nach einem kräftigen bremsen mit auskuppeln und schwer (natürlich unter verärgerter Beobachtung der anderen Verkehrsteilnehmer :sleeping: )
wieder anspringt... Ist der Motor warm (Ich gehe nach der Wassertemperaturanzeige) tritt keines der Probleme auf (bis auf den klackernden Motor)


Bevor ich die Diva direkt in eine Fiat Vertragswerkstatt bringe und mir für viel Geld und Nerven diverse Reparaturen aufschwatzen lasse die letztendlich wahrscheinlich doch keine Besserung der genannten Probleme mit sich bringt
wollte ich erst mal bei euch nachfragen. Ich bin vor kurzem Umgezogen habe also keinen KFZler meines Vertrauens. ;(


Vll könnt Ihr mit der Fehlerbeschreibung etwas anfangen. Ungern möchte ich das Fahrzeug wieder loswerden :thumbup: ....


Wenn ich irgendwelche Daten nachliefern soll sagt es (Bluetooth obd2 Adapter und Torque vorhanden)


Schönen Abend


MFG 8o



Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto 1.3 Multijet, Diesel 90 PS Bj. 2007


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 34 040

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 603

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Juli 2014, 06:56

Das mit dem schlechten Anspringen morgens kann mehrere Ursachen haben, Glühkerzen und oder Steuergerät, auch ein defekter oder verschmutzter Sensor könnte es sein.
Wegen dem Schleifgeräusch, das richtige Öl ist drin?
Laß mal die Steuerkette über prüfen, nicht das die die Ölpumpe nicht richtig antreibt und am Spanner schleift bis Öldruck da ist, die Ölpumpe solltest du auch prüfen, wenn sie kalt ist.
Das hört sich schon alles wie Wartungsstau an :S
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hydro« (15. Juli 2014, 20:52)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kolado (15.07.2014)

fuhle

Punto-Fan

  • »fuhle« ist männlich

Beiträge: 62

Aktivitätspunkte: 340

Dabei seit: 09.01.2014

Wohnort: Hohenstein-ernstthal

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Juli 2014, 11:48

Hy sag mal das klackern konntest du das schonmal mit sicherheit bestimmen wo das herkommt?

gruß
felix

Mein Grande Punto: 1.3 multijet 90ps 6gang BJ 2009


Kolado

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 14.07.2014

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Juli 2014, 20:40

Vielen Dank erstmal und schönen guten Abend,

Ölwechsel wurde mit 5w30 gemacht, seitdem zündet auch der Turbo wieder spürbar ab ca. 2000 rpm.
Leider kenne ich die Leistung eines funktionierenden 90 ps Punto zum Vergleich nicht.


Wohin am besten mit dem Auto wegen Steuerkette und Ölpumpe ? Direkt zu Fiat?
Im Forum und Rest des Internets (Google) findet man ja viele negative Aussagen zu Fiat Vertragswerkstätten.

Das Auto war ein günstiger Fang, soll dementsprechend auch nicht mit mehreren Tausend € wieder in Schuss gebracht werden aber dennoch eine Weile halten :thumbsup:

Der Vorbesitzer hat Wartungen etc. ziemlich schleifen lassen, :whistling: Wagen ist auch nicht Scheckheft gepflegt.


Wegen dem klackern: Ich empfinde es so das es aus der Vakuumpumpe rechts neben dem Motor kommt.


Der Hinweis mit der Steuerkette öffnet allerdings völlig neue Möglichkeiten 8o Es kann auch gut das Geräusch einer ungespannten Kette sein.


Fehler mit Motoröldruck prüfen etc. taucht bei jedem Start (nach paar stunden Standzeit) auf.
Bei Probefahrt heute ist der Motor auch nicht mehr mehrmals ausgegangen.


Glühkerzen wurden angeblich vor kurzem ausgetauscht(Da beim Ölwechsel allerdings der Filter nicht mitgewechselt wurde, werde ich das überprüfen lassen)


MFG

Mein Grande Punto: Fiat Grande Punto 1.3 Multijet, Diesel 90 PS Bj. 2007


fuhle

Punto-Fan

  • »fuhle« ist männlich

Beiträge: 62

Aktivitätspunkte: 340

Dabei seit: 09.01.2014

Wohnort: Hohenstein-ernstthal

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Juli 2014, 22:28

Also das bei 2000rpm kann ich bestätigen
Inzwischen hat mein turbo zwar leider schon nen klatach weg aber dank blinker update ist die leistung wieder da :whistling:

Also ich kann mich bei den schlechten meinungen zu fiat vertragswerkstätten leider nur anschließen (bsp softwareupdate sagt die eine auf jeden fall 50€ die nächste hats mir für 25€ gemacht diese hat dann an anderen stellen aber geschludert und so weiter)

Der freundliche bei dem ich mein punto grad wegen dem klackern stehen hab meint auch wahrscheinlich die pumpe es könnte aber auch die davor sein die richtig teuer ist
Er will das jetzt mal auseinander nehmen und nachsehen
Mal sehen was raus kommt

Die glühkerzen kannst du auch selber ganz einfach durchmessen:
Srecker abziehen und mit multimeter von dem frei werdenden kontakt auf den motorblock den widerstand messen ;)

gruß
felix

Mein Grande Punto: 1.3 multijet 90ps 6gang BJ 2009


fuhle

Punto-Fan

  • »fuhle« ist männlich

Beiträge: 62

Aktivitätspunkte: 340

Dabei seit: 09.01.2014

Wohnort: Hohenstein-ernstthal

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Juli 2014, 22:41

Also ich werde dich enttäuschen müssen
Die Werke meinte bei mir das das klackern von der Hochdruckpumpe kommt und die is extrem teuer (mit arbeitsleistung fast nen tausender)
Ich werd ihn jetz noch fahren solange es geht und dann weiter sehen

gruß
felix
Edit by Hydro: hier wird das Problem mit der Hochdruck/Commonrailpumpe weitergeführt :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hydro« (18. Juli 2014, 17:08)

Mein Grande Punto: 1.3 multijet 90ps 6gang BJ 2009


Hydro

Moderator

Beiträge: 6 690

Aktivitätspunkte: 34 040

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: NRW

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 603

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Juli 2014, 07:00

Wenn die Hochdruckpumpe das Geräusch macht, würde ich ab sofort mit 2 Takt Öl fahren. So für den Anfang würde ich gleich 100ml von dem Lique Moly 2T Öl einfüllen auf 20 Liter.
Es gibt einige gute Beiträge hier, die sich mit dem Thema beschäftigen, nutze mal die SuFu mit Begriffen wie: 2Takt Öl, 2T Öl oder so.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen