Italo-Welt

DGK67

Punto-Profi

  • »DGK67« ist männlich

Beiträge: 484

Aktivitätspunkte: 2 535

Dabei seit: 07.02.2011

Wohnort: Schwabenländle

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

41

Samstag, 23. April 2011, 09:24

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von DerRoteBaron
Interessant ist dabei aber immer zu sehen, was die Leute, die so etwas sagen, mit ihrem GP bereits gemacht haben (siehe Vorstellungsthreads). Auf der einen Seite warte ich auf die ersten Motorschäden und auf der anderen Seite finde ich es faszinierend, was die Fiat-Motoren alles mitmachen.

Ich bin ja einer der Kandidaten der ca. 30Prozent mehr Leistung durch Chiptuning hat.

Na, da hoffe ich doch das mein kleiner Fiat Motor trotz TT-Chiptuning noch vieles mitmacht. :roll:

Ich lasse Ihn immer erst warm werden bevor ich ihn bissle trete...
Und er hat auch Zeit sich immer bissle abzukühlen nach Autobahnfahrt...
;-) Gruß an Euch alle... ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DGK67« (23. April 2011, 09:26)

Mein Grande Punto: 1.3 Mjet 16V Dynamic l TT + Pipercross, 119ps l Klimaautomatik| Bremssattel/Trommel lackiert l Singleframe lackiert + FK Grill l Dotz Mugello Felgen l MAL l Scheiben foliert l Lederlenkrad| Einstiegsleisten| Blue&Me mit iPhone Adapter | 5Türer |


speedy

Punto-Profi

  • »speedy« ist männlich

Beiträge: 744

Aktivitätspunkte: 3 795

Dabei seit: 28.03.2009

Wohnort: Allgäu

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

42

Samstag, 23. April 2011, 13:26

Zitat

Original von Berkessel
@Baaah
Schäden für den Motor entstehen beim genannten Beispiel und wenn sich der Turbo zerteilt und die einzelnen Fetzen (Schaufeln usw.) in die Brennräume des Motors fliegen.

Hör ich so zum ersten MAL :oops:

Werd mir deshalb nächste woche gleich ein Netz einbauen um vor derartigen Schäden sicher zu sein :-D

Mein Grande Punto: T-Jet Sport, New Orleans Blau


Berkessel

Punto-Fahrer

  • »Berkessel« ist männlich

Beiträge: 158

Aktivitätspunkte: 800

Dabei seit: 22.03.2011

Wohnort: Niederelbert, Westerwald

  • Nachricht senden

43

Samstag, 23. April 2011, 13:43

Alles klar, das Netz zeigste mir aber dann MAL :D

Das will ich dann auch:D:D
Ist die Straße trocken, drauf den Socken - ist die Straße nass, macht es noch mehr Spaß! - gewidmet der Heimfahrt vom Edersee 2011 auf Anstoß von nickel715 ;-)

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth Supersport


Baaah*

Punto-Schrauber

  • »Baaah*« ist männlich

Beiträge: 347

Aktivitätspunkte: 1 745

Dabei seit: 05.07.2009

Wohnort: Deutschland/Neuwied

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 24. April 2011, 01:03

Bitte die Beiträge lesen wenn man was dazu
schreibt dann hättest du dir viel schreibarbeit gespart.
Aber ich wiederhole mich gerne nochmal
um alle Fragen zu klären mit ' Motor ' meine
ich die ganze Maschine ( vll definierst du das anders )
und für mich gehört der Turbo dazu .

Mein Grande Punto: 1.4l 16v 95 PS Sport | Bastuck Sport 2x76 S | KW Gewindefahrwerk V1 Inoxline | FK-Frontgrill | Hifi+Sub


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 24. April 2011, 08:07

Zitat

Original von DGK67
Ich bin ja einer der Kandidaten der ca. 30Prozent mehr Leistung durch Chiptuning hat.

An dich hatte ich auch unter anderem auch gedacht. ;) Aber...

Zitat

Original von DGK67
Na, da hoffe ich doch das mein kleiner Fiat Motor trotz TT-Chiptuning noch vieles mitmacht. :roll:

...das Chiptuning allein sehe ich noch nicht einmal sooo eng. Nur würde ich mich bei einem leistungsgesteigerten Motor, der jetzt noch viel mehr Luft ansaugt, nicht trauen einen Sportluftfilter zu verbauen ... als ob man mutwillig versuchen wollte den Motor kaputt zu machen.



Zitat

Original von speedy
Werd mir deshalb nächste woche gleich ein Netz einbauen um vor derartigen Schäden sicher zu sein :-D

Der war lustig!
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerRoteBaron« (24. April 2011, 08:08)


Trüffel

Punto-Fahrer

  • »Trüffel« ist männlich

Beiträge: 146

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.02.2011

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 24. April 2011, 08:45

was meinst du mit dem Filter, kapier ich nicht ganz ist doch nur ein Filtereinsatz und nicht so ein Pilz ?? ist die Filter eigenschaft schlechter hals bei den normalen papierfilter...

es gibt doch nur vorteile:

man kann den Filter säubern
und der Luftdurchsatz ist besser ca30%
Fiat GP 1.3 MJet 120PS TT-ChipTuning Stufe 2

1.3 MJet 90PS + TT-Chiptuning

DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 24. April 2011, 09:01

Ja, ich meine den Filter .... und ob Einsatz oder Pilz, wo soll da der Unterschied sein bzgl. Filtereigenschaften? Das eine ist rund, das andere gerade.

Scheint wohl so ein Fall zu sein, wo man dem Tuner seines Vertrauens blind glaubt oder erst garnicht hinterfragt. ;) Wo fange ich da an...
Ein Sportluftfilter hat einen besseren Luftdurchsatz, das stimmt auch. Nur überleg MAL selbst wie dieser zustande kommt ... durch größere Poren/Löcher im Filter selbst. Diese werden dann mit dem "Reinigungs"-Öl verschlossen - daher auch die werbende Aussage der Hersteller, dass die Filtereigenschaft identisch ist zu Papierfiltern. Das klappt aber auch nur solange der Motor im Standgas läuft. Bei einem Turbomotor unter Vollgas erreicht die Luft Geschwindigkeiten von weit über 100km/h, da geht nahezu alles durch den Filter durch, denn Öl ist nicht wirklich ein Hindernis.
Daher ist ein Sportluftfilter nach 60.000km auch nicht so dreckig und muss laut Hersteller teilweise erst nach 80.000km gewechselt werden ... da viel Dreck erst garnicht im Filter stecken bleibt.

Und preislich gibt es auch keine Vorteile. So ein Filter kostet min. 50€, dazu braucht man noch das Reinigungsset für rund 15€. Ein Papierfilter kostet für meinen knapp 15€ und muss alle 60.000km gewechselt werden. D.h. erst nach 300.000km fängt das Sparen an.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

Trüffel

Punto-Fahrer

  • »Trüffel« ist männlich

Beiträge: 146

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.02.2011

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 24. April 2011, 09:54

mh okay kling logisch hab aber noch das gefunden also ist jetzt genau wieder das gegenteil was du sagst:D

Zitat


Von einigen Herstellern wie beispielsweise K&N gibt es für viele PKW- und Motorrad-Fabrikate spezielle Austauschluftfilter, welche die aus Filterpapier bestehenden originalen Luftfilter ersetzen. Die Besonderheit ist, dass es sich hierbei um sogenannte „Dauerluftfilter“ handelt, die laut Hersteller bis zu 100.000 km ohne Reinigung eingesetzt und nach der Reinigung wieder neu eingeölt und erneut verwendet werden können. Bei dem Material handelt es sich um mit speziellem Filteröl getränkte Baumwolle, wodurch der Filter im Gegensatz zum Stahlnetz-Luftfilter auch feine und feinste Partikel zurückhält. Um der Veränderung des Luftdurchsatzes Rechnung zu tragen, ist bei manchen Motoren die Gemischeinstellung anzupassen.


Quelle Wikipedia


Ich weis jetzt nicht was genau stimmt nur deins hört sich besser an :D aber ich denk wär ein gutes Motoröl fährt und das auch regelmäßig wechselt sowie ich dann sind die pratikel zu verkraften :D mach mir da keine sorgen wenn man sowas machen lässte also Chiptuning dann muss man halt ein paar sachen beachten dafür hat man ja dann auch was :D
Fiat GP 1.3 MJet 120PS TT-ChipTuning Stufe 2

1.3 MJet 90PS + TT-Chiptuning

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trüffel« (24. April 2011, 09:59)


DGK67

Punto-Profi

  • »DGK67« ist männlich

Beiträge: 484

Aktivitätspunkte: 2 535

Dabei seit: 07.02.2011

Wohnort: Schwabenländle

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 24. April 2011, 11:06

Zitat

Original von DerRoteBaron
...das Chiptuning allein sehe ich noch nicht einmal sooo eng. Nur würde ich mich bei einem leistungsgesteigerten Motor, der jetzt noch viel mehr Luft ansaugt, nicht trauen einen Sportluftfilter zu verbauen ... als ob man mutwillig versuchen wollte den Motor kaputt zu machen.


Scheint wohl so ein Fall zu sein, wo man dem Tuner seines Vertrauens blind glaubt oder erst garnicht hinterfragt. :roll: Wo fange ich da an...
Ein Sportluftfilter hat einen besseren Luftdurchsatz, das stimmt auch. Nur überleg MAL selbst wie dieser zustande kommt ... durch größere Poren/Löcher im Filter selbst. Diese werden dann mit dem "Reinigungs"-Öl verschlossen - daher auch die werbende Aussage der Hersteller, dass die Filtereigenschaft identisch ist zu Papierfiltern. Das klappt aber auch nur solange der Motor im Standgas läuft. Bei einem Turbomotor unter Vollgas erreicht die Luft Geschwindigkeiten von weit über 100km/h, da geht nahezu alles durch den Filter durch, denn Öl ist nicht wirklich ein Hindernis.


Würde gerne Aussage vom Timo dazu hören, Du verunsicherst mich da jetzt ganz schön!
Denn laut dem Timo bräuchte ich mir zwecks dem Motor keine Gedanken machen..
;-) Gruß an Euch alle... ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DGK67« (24. April 2011, 11:10)

Mein Grande Punto: 1.3 Mjet 16V Dynamic l TT + Pipercross, 119ps l Klimaautomatik| Bremssattel/Trommel lackiert l Singleframe lackiert + FK Grill l Dotz Mugello Felgen l MAL l Scheiben foliert l Lederlenkrad| Einstiegsleisten| Blue&Me mit iPhone Adapter | 5Türer |


Trüffel

Punto-Fahrer

  • »Trüffel« ist männlich

Beiträge: 146

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.02.2011

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 24. April 2011, 11:11

Du brauchst dir keine Sorgen machen fahr seit 25000km mit TT-Chiptuining und jetzt mit Stufe 2 und meiner hat berreits 125000km drauf

wenn du die Punkte einhälts die schon erwähnt wurden wie:

-Warm fahren
-Kalt laufen lassen
-evtl. den Öl-wechselt intervall vor ziehen ich mach es jede 15000km-20000km da ich viel fahre
-und ab und zu halt MAL die Dichtigkeit der Druckschläuche kontrollieren

also ich denk das der Filter das kleinere übel ist, auf die richtige benutzung kommt es an
Fiat GP 1.3 MJet 120PS TT-ChipTuning Stufe 2

1.3 MJet 90PS + TT-Chiptuning


D3an

Punto-Meister

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 1 471

Aktivitätspunkte: 7 410

Dabei seit: 05.02.2010

Wohnort: Öhringen

OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 24. April 2011, 12:35

Ihr müsst auch bedenken das der Abarth Supersport und esseesse sogar schon von Werk ein Sportluftfiltereinsatz von BMC drinne haben und ich glaube kaum das die sowas machen würden wenns sich irgendwie negativ auf den Motor auswirken könnte. Der SS hat halt Ölwechselintervalle von 10000km da kann auch eigentlich net viel passieren ;-)
>>>>My GPA SS<<<<

Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird

Mein Auto: Seat Leon Cupra ST 4Drive


Berkessel

Punto-Fahrer

  • »Berkessel« ist männlich

Beiträge: 158

Aktivitätspunkte: 800

Dabei seit: 22.03.2011

Wohnort: Niederelbert, Westerwald

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 24. April 2011, 16:30

@Baaah*

Denke mit deinem letzten Beitrag war ich gemeint.

Ich weiß schon dass du mit Motor "alles" meinst.
Nur wollte ich es nochmal verdeutlichen.

Wenn ich bei nem Fahrzeughersteller eine Austauschmaschine oder gar eine neue bestelle, dann liefert der diese auch ohne Turbo, es sei denn, der wird mitgeordert.

Aber ist ja auch egal. Mir ist jetzt deine Definition bekannt. ;-)
Ist die Straße trocken, drauf den Socken - ist die Straße nass, macht es noch mehr Spaß! - gewidmet der Heimfahrt vom Edersee 2011 auf Anstoß von nickel715 ;-)

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth Supersport


Baaah*

Punto-Schrauber

  • »Baaah*« ist männlich

Beiträge: 347

Aktivitätspunkte: 1 745

Dabei seit: 05.07.2009

Wohnort: Deutschland/Neuwied

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 24. April 2011, 18:05

Alles klar wollt nur sicher gehen das ich richtig verstanden werde :-)

Mein Grande Punto: 1.4l 16v 95 PS Sport | Bastuck Sport 2x76 S | KW Gewindefahrwerk V1 Inoxline | FK-Frontgrill | Hifi+Sub


Berkessel

Punto-Fahrer

  • »Berkessel« ist männlich

Beiträge: 158

Aktivitätspunkte: 800

Dabei seit: 22.03.2011

Wohnort: Niederelbert, Westerwald

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 24. April 2011, 18:19

Aber sicher doch ;-)
Ist die Straße trocken, drauf den Socken - ist die Straße nass, macht es noch mehr Spaß! - gewidmet der Heimfahrt vom Edersee 2011 auf Anstoß von nickel715 ;-)

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth Supersport


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 24. April 2011, 19:56

Zitat

Original von Trüffel
mh okay kling logisch hab aber noch das gefunden also ist jetzt genau wieder das gegenteil was du sagst:D

Hehe, klar wenn du dir das so zusammensuchst wie du es gerade brauchst. ;)
Lies dir MAL den kompletten Absatz bzw. Punkt "Ölgetränkte Filter" durch, da sollte dir auffallen, dass im GP keine Stahlnetz-Luftfilter verbaut sind, also hinkt der Vergleich deutlich. ;)

Zitat

Original von Trüffel
[..] aber ich denk wär ein gutes Motoröl fährt und das auch regelmäßig wechselt sowie ich dann sind die pratikel zu verkraften :D mach mir da keine sorgen wenn man sowas machen lässte also Chiptuning dann muss man halt ein paar sachen beachten dafür hat man ja dann auch was :D

MÖÖÖÖP .... dir ist schon klar, dass das Motoröl unterm (und seitlich, wenn man es genau mag) Kolben arbeitet und die angesaugte Luft überm Kolben verbrannt wird?! Die Luft hat doch nix mit dem Motoröl zu tun ... Sandkörner werden angesaugt, die dann bei paar hundert Grad geschmolzen werden und sich auf dem Kolben absetzen.


Zitat

Original von DGK67
Würde gerne Aussage vom Timo dazu hören, Du verunsicherst mich da jetzt ganz schön!
Denn laut dem Timo bräuchte ich mir zwecks dem Motor keine Gedanken machen..

Das ist genau das, was ich in meinem ersten Post meinte. Was bringt es diejenigen zu fragen, die sowas verkaufen und so Geld ranschaffen?!
Ich: "Hmm, bin mir nicht ganz sicher..."
Verkäufer: "Also stimmt schon, ich würd' mir das auch nicht kaufen, denn das macht den Motor langfristig nur kaputt und kann je nach Einsatzgebiet zu einem baldigen Motorschaden führen."
Ich: "Hey, danke ... dann geh ich wieder und kaufe für das gesparte Geld meiner Frau was schönes."
....schon einmal von so einem Fall gehört? Und ich meine fragst du BMC, K&N nach den Filtern, wird dir auch niemand die Kehrseiten der Medaille aufzeigen ... wären ja auch schön blöd .... SO sehe ich das.


Zitat

Original von D3an
Ihr müsst auch bedenken das der Abarth Supersport und esseesse sogar schon von Werk ein Sportluftfiltereinsatz von BMC drinne haben und ich glaube kaum das die sowas machen würden wenns sich irgendwie negativ auf den Motor auswirken könnte. Der SS hat halt Ölwechselintervalle von 10000km da kann auch eigentlich net viel passieren ;-)

Auch hier hat der Ölwechsel mit dem Luftfilter nix zu tun. ;)
Aber schon schwierig das zu verstehen, geb ich dir Recht. Meine persönliche Meinung ist, dass man damit weitere sportliche Akzente setzen will und davon ausgeht, dass sich die Anzahl der Fälle während der Garantiezeit doch nicht wirklich bemerkbar macht. Zudem: Abarth ist halt Abarth. :D


Um das nochmal vorweg zu nehmen: Ich denke nicht, dass so ein Sportluftfilter nach 10 oder 20.000km einen kapitalen Motorschaden herbeiführt - das sicher nicht. Aber in meinen Augen erhöht er das Risiko eines Defekts und einer schleichenden Leistungsschmälerung durch sich festbrennende Partikel wie Sandkörner. Denke das muss jeder für sich entscheiden, ob er einem Teil, das so noch nicht einmal jemand zu sehen kriegt (außer auf Fotos ;)), ein so hohes Vertrauen entgegen kommen lässt und evtl. Schäden/Probleme in Kauf nimmt. Ich für meinen Teil habe mich ausreichend informiert und bin zum Schluss gekommen, dass es sich weder finanziell, noch leistungstechnisch lohnt umzusteigen - ganz im Gegenteil. In wie fern mir jemand glaubt oder selbst im Internet auf die Suche geht ist mir da relativ egal ... ich fand es einfach nur interessant wer sich diese Sportfilter hat einbauen lassen und wie schnell das teilweise ging. ;)
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

D3an

Punto-Meister

  • »D3an« ist männlich

Beiträge: 1 471

Aktivitätspunkte: 7 410

Dabei seit: 05.02.2010

Wohnort: Öhringen

OE H R
-
D A * *

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 24. April 2011, 20:22

@DerRoteBaron

Wäre vllt auch interessant zu wissen woher du eine solche Info hast. Ich mein wir sind ja alle keine Motoringenieure ;-)
>>>>My GPA SS<<<<

Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird

Mein Auto: Seat Leon Cupra ST 4Drive


DerRoteBaron

Punto-Legende

  • »DerRoteBaron« ist männlich

Beiträge: 3 800

Aktivitätspunkte: 19 210

Dabei seit: 25.03.2009

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 24. April 2011, 20:40

Ich habe meine Meinung daraus abgeleitet, was ich im Internet so gelesen habe und was mir jemand erzählt hat, der mehrere Fiat-Motoren im Labor stehen hat - mehr kann ich aber auch per PN nicht verraten!
Aber auch im Internet kann man sich die Informationen zusammen suchen, sofern man diese Beiträge wie "boah, geiles Teil" und "der geht jetzt voll ab" schnell überspringt. ;) Hatte damals MAL rund eine Stunde investiert, weil es mich brennend interessiert hat und die jeweils angebrachten Argumente fand ich sehr plausibel und nachvollziehbar. Steht jedem frei sich selbst zu erkundigen, schließlich bin ich ja nicht das Maß aller Dinge.
Signaturen habe ich in den Einstellungen ausgeschaltet!

galvaniker

Punto-Profi

  • »galvaniker« wurde gesperrt

Beiträge: 577

Aktivitätspunkte: 2 885

Dabei seit: 11.07.2010

Wohnort: Ostfildern...im Schwabenland

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 24. April 2011, 21:10

..Hm...sollt mer MAL drüber nachdenken..

Laune Bär

Punto-Schrauber

  • »Laune Bär« ist männlich

Beiträge: 249

Aktivitätspunkte: 1 450

Dabei seit: 19.12.2010

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 24. April 2011, 21:57

1. nein man kann keinen Automatik abwürgen, habe selber noch einen das einzigste was passiert ist das er Irgendwann trozdem los fährt weil es die Bremsen nicht mehr packen zu halten.

2.zum Thema zurück:
ist die Karre jetzt wieder Repariert?
das Video ist schon echt übel...

Mein Grande Punto: Abarth Turbo, esseesse Krümmer, Abarth Kupplung, Abarth Einspritzung......


Trüffel

Punto-Fahrer

  • »Trüffel« ist männlich

Beiträge: 146

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.02.2011

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 24. April 2011, 22:10

also zusammen suchen kann man sich im internet auch in 1 stunde positive dinge die genau das gegenteil behaupten was du sagst also was du dir im internet zusammen gesucht hast soviel zum thema zusammen suchen :)

klar irgendwo muss ja der bessere luftdurchsatz herkommen da geb ich dir recht aber das sich teile wie z.b sand partikel und nicht körner :) direckt auf den kolben legen und dann sich fest brennen glaub ich nicht dafür ist ja das öl da um den kolben zu schützen und zu schmieren

ganz einfaches beispiel man nehme pfannkuchen teig und gibt es in eine heiße pfanne ohne öl! der pfannkuchen brennt sich fest...jetzt gibt man öl dazu und siehe da der pfannkuchen kann sich nicht mehr fest brennen solange und das ist wichtig öl vorhanden ist...logisch oder ?

das öl nimmt die partikel auf deshalb der etwas frühere ölwechsel :) die motoren sind dafür ausgelegt warum sonst wird z.b 1.3mjet überall in fast jedem wagen verwendet ! und diese motoren sind auch in anderen ländern unterwegs in dennen es noch wärmer ist oder kälter es sind immer reserven da

die pflege machts
Fiat GP 1.3 MJet 120PS TT-ChipTuning Stufe 2

1.3 MJet 90PS + TT-Chiptuning

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!