Diese Werbung wird für Grande-Punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

GPA-Lux

Punto-Fahrer

  • »GPA-Lux« ist männlich

Beiträge: 77

Aktivitätspunkte: 505

Dabei seit: 17.02.2011

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. August 2011, 12:13

Turbo Timer

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin, an alle mit Turbomotoren: hat jemand einen Turbo Timer eingebaut? Wie wird dieser montiert?

Danke im voraus.

mfG
;-)
Grande Punto ABARTH
LUXEMBOURG

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth 1.4 Turbo, Eibach Tieferlegung, Ragazzon Auspuffanlage, Brock B21 17" mit Abarth-Emblem, Kenwood KVT526, Infinity Subwoofer, LED-Beleuchtung im Innenraum, Carbon Airbox von BMC, Pop-Off von BMC, Skorpion-Aufkleber, Turbo Timer, et


gpunto

Mitglied

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 45

Dabei seit: 04.09.2010

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. August 2011, 20:23

was ist ein turbo timer :shock: :?: :!:

Mein Grande Punto: GP evo multi air 1.4 16v turbo


Italtuner

Punto-Schrauber

  • »Italtuner« ist männlich

Beiträge: 185

Aktivitätspunkte: 1 050

Dabei seit: 05.09.2007

Wohnort: Bella Italia

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. August 2011, 20:24

Das ist ein Nachlaufgerät für den Turbo, das heist du ziehst den schlüssel raus steigst aus, und der Motor läuft trotzdem eine gewisse Zeit nach und geht selber aus. Ist natürlich sehr schonend für Motor und Turbo.

LG

Mein Auto: GPA + TT-chiptuning, Oxigin 18 Zoll Felgen, Eibach Federn, Ragazzon Duplex, Daylines, LED Rückleuchten, alles andere auf LED umgerüstet


GPA-Lux

Punto-Fahrer

  • »GPA-Lux« ist männlich

Beiträge: 77

Aktivitätspunkte: 505

Dabei seit: 17.02.2011

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. August 2011, 20:54

Genau, hat jemand Erfahrung damit?
;-)
Grande Punto ABARTH
LUXEMBOURG

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth 1.4 Turbo, Eibach Tieferlegung, Ragazzon Auspuffanlage, Brock B21 17" mit Abarth-Emblem, Kenwood KVT526, Infinity Subwoofer, LED-Beleuchtung im Innenraum, Carbon Airbox von BMC, Pop-Off von BMC, Skorpion-Aufkleber, Turbo Timer, et


bigben

Punto-Meister

  • »bigben« ist männlich

Beiträge: 1 179

Aktivitätspunkte: 5 950

Dabei seit: 19.01.2009

Wohnort: Altlandsberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. August 2011, 20:58

ich hab einen drin, hat mir domino eingebaut, allerdings läuft der manuell 20 sekunden nach, weil für automatisch bräuchte ich 14,4 volt von der lichtmaschine und ich habe nur 13,9... außderdem lässt sich mein grande punto sport t-jet nicht mit laufendem motor von außen abschließen. bei einigen geht es durch einen widerstand bei einigen nicht

Mein Grande Punto: New Orleans Blauer Grande Punto Sport, mit 120PS aus dem T-Jet, Klimaautomatik, getönten Scheiben ab Werk(nachgetönt), Komfortpaket, Blue&Me, Eibach 45/30 Federn...


GPA-Lux

Punto-Fahrer

  • »GPA-Lux« ist männlich

Beiträge: 77

Aktivitätspunkte: 505

Dabei seit: 17.02.2011

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. August 2011, 21:01

okay interessant..

und von wo hast du den her wenn ich fragen darf?
Grande Punto ABARTH
LUXEMBOURG

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth 1.4 Turbo, Eibach Tieferlegung, Ragazzon Auspuffanlage, Brock B21 17" mit Abarth-Emblem, Kenwood KVT526, Infinity Subwoofer, LED-Beleuchtung im Innenraum, Carbon Airbox von BMC, Pop-Off von BMC, Skorpion-Aufkleber, Turbo Timer, et


bigben

Punto-Meister

  • »bigben« ist männlich

Beiträge: 1 179

Aktivitätspunkte: 5 950

Dabei seit: 19.01.2009

Wohnort: Altlandsberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. August 2011, 21:21

auch vom domino :D mit der suche müsstest das finden, ist letztes jahr im juni gewesen, wo er das angeboten hatte

Mein Grande Punto: New Orleans Blauer Grande Punto Sport, mit 120PS aus dem T-Jet, Klimaautomatik, getönten Scheiben ab Werk(nachgetönt), Komfortpaket, Blue&Me, Eibach 45/30 Federn...


GPA-Lux

Punto-Fahrer

  • »GPA-Lux« ist männlich

Beiträge: 77

Aktivitätspunkte: 505

Dabei seit: 17.02.2011

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. August 2011, 21:24

Okay danke :-)
Grande Punto ABARTH
LUXEMBOURG

Mein Grande Punto: Grande Punto Abarth 1.4 Turbo, Eibach Tieferlegung, Ragazzon Auspuffanlage, Brock B21 17" mit Abarth-Emblem, Kenwood KVT526, Infinity Subwoofer, LED-Beleuchtung im Innenraum, Carbon Airbox von BMC, Pop-Off von BMC, Skorpion-Aufkleber, Turbo Timer, et


dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. August 2011, 00:36

@bigben: Tragen die 20 sek. so viel zum Herunterkühlen bei? Wenn ich das richtig verstehe, ist der Zweck des Timers, dass der Turbo nicht heiß abgestellt wird, oder? Kann mir gar nicht vorstellen, ob das viel bewirkt...
Signatur?

hab ich keine

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dennsen« (26. August 2011, 00:37)

Mein Grande Punto: verkauft =(


Makzy

Mitgliedschaft beendet

10

Freitag, 26. August 2011, 00:57

Zwei Dinge - wie wirkt es auf CanBus? Thema Wegfahrsperre? Schlüssel raus und Motor läuft trzd? Da wird doch irgendwas gepfuscht das es funktioniert.

Zweite Thema - Versicherung. Denke, StVo wird's wohl nicht erlaubt sein, den Wagen beim verlassen unbeaufsichtigt laufen zu lassen. Passiert in der Zeit wird's wohl niemand bezahlen. Ich würde eher parken, den Wagen laufen lassen und in der Zeit meien Jacke anziehen, mir evt ne Zigarette anmachen etc etc. Die Zeit sollte man sich nehmen. Und das ist definitiv erlaubt.

Abgesehen davon halte ich sowas für Käse. Solang du nicht von der BAB runterknallst und dann sofort in der Garage/Parkplatz stehst, sollte die Fahrtzeit reichen um den Turbo entsprechend zu kühlen. Falls nich, helfen auch die 20 sec Nachlauf nicht. Der 2010er Benz W221 meines Dad's mit BiTurbo und guten 400-450 mehr PS hat sowas auch nicht und hat auch keinerlei Probleme.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Makzy« (26. August 2011, 01:06)



popohauer

Punto-Schrauber

  • »popohauer« ist männlich

Beiträge: 238

Aktivitätspunkte: 1 290

Dabei seit: 01.10.2008

Wohnort: Alzey

  • Nachricht senden

11

Freitag, 26. August 2011, 07:11

des is total unnötig wenn du die letzten paar meter schon normal fährst is der Turbo schon kalt genug das geht binnen 10sec dann lässt du noch ganz kurz den motor an wenn du stehst, schnallst dich z.b. erstma ab und dann ist das schon ok.

wers natürlich unbedingt haben möchte von mir aus schlecht isses nicht aber mit versicherung ist des schon grenzwertig und wie soll das eig mit der wegfahrsperre funktionieren?

Mein Grande Punto: 1.GP: Abarth Schwarz, TT-Chiptuning, Xenon NSW, Blue&me, Interscope, Skydome, H&R 50/40 Federn, *In Memory of GP 1.4 8V*


bigben

Punto-Meister

  • »bigben« ist männlich

Beiträge: 1 179

Aktivitätspunkte: 5 950

Dabei seit: 19.01.2009

Wohnort: Altlandsberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

12

Freitag, 26. August 2011, 09:22

also bei mir ist es nun so eingestellt ich komme zu hause oder auf arbeit an. ziehe die handbremse ( ohne handbremse geht der timer nicht ) mache in ruhe die Scheiben hoch, geh vllt noch was aus dem Kofferraum holen und dann sind die 20 sekunden schon um und ich schließe mit der funkfernbedinung ab.
mir würde es besser gefallen, wenn ich bei laufendem motor abschließen könnte, dann würde ich den auch 30-40 sekunden nachlaufen lassen.

perfekt wäre es, wenn die automatik funktionieren würde ( er also je nach fahrtdauer den nachlauf regelt) dafür sollte abschließen aber auch gehen, weil dann 60 sekunden zu warten ist irgendwie auch unsinnig :D

erlaubt ist es nicht, aber da ein nachbar beim ordnungsamt arbeitet und es mitbekommen hat, das der motor noch läuft, wenn ich am kofferraum bin und zur haustür gehe und er mich nicht angesprochen hat, weiß er es wohl nichtmal ;)
Und was soll die versicherung machen? sobald die handbremse gelöst wird geht der motor aus... zusätzlich ist die lenkrad sperre drin udn anlassen geht nur mit dem schlüßel, der wagen prüft ja nciht immer während der fahrt, ob der richtige schlüßel drin ist, sondern nur beim starten, weswegen er auch ohne schlüßel weiter läuft.

zum schluß: klar bringt es was, weil ob ich nun 20 sekunden drin bleibe und dann die zündung ausmache oder während ich aussteige der motor noch nachläuft ist erstmal egal. jede sekunde nachlauf zählt in meinen augen, weil sofort wenn der motor aus ist, ist auch die ölpumpe aus und der turbo verbrennt womöglich noch öl, welches sich erhitzt aber nicht im kreis läuft.
das ist auf dauer ungesund, auch beim bi turbo ;) wobei ich da eher davon ausgehe das solche schäden schleichend kommen und wenn der unaufgeladen 350 ps hat und aufgeladen 550 ps, dann fallen womöglich die ersten fehlenden 100 ps nicht auf ;) wann nutzt man die ganzen ps schonmal im normalem betrieb ?

Mein Grande Punto: New Orleans Blauer Grande Punto Sport, mit 120PS aus dem T-Jet, Klimaautomatik, getönten Scheiben ab Werk(nachgetönt), Komfortpaket, Blue&Me, Eibach 45/30 Federn...


Keshet

Mitglied

  • »Keshet« ist männlich

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 200

Dabei seit: 05.08.2011

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. August 2011, 09:28

Also abkühlen tut der Turbo in 20 Sek nicht und auch nicht in 5 Minuten.
Das Hauptproblem beim plötzlichen Abstellen ist die Turbinendrehzahl. Die ist bei Vollast jenseits der 60.000 U/min. Für die Turbinenwelle ist eine Druckumluaufschmierung durch den Ölkreislauf angeschlossen.
Die Kühlung wird bei vielen Modellen über den Kühlwasserkreislauf erledigt.

Stelle ich mein Auto nach schneller Fahrt mit Turboeinsatz plötzlich ab. Dann fällt logischerweise die Druckumlaufschmierung aus. Aber die Turbine bleibt nicht stehen, die dreht munter weiter. Das kann dazu führen dass der Ölfilm um die Welle regelrecht verbrennt. 1 bis 2 MAL kann das auch der Lader ab.

Passiert das öfter, dann reiben diese verbrannten Verkrustungen an der Welle was zum Ausschlagen führen kann. Oder der Dreck wird durch die Abdichtung der Welle gedrückt, was im Endresultat zu Undichtigkeit an der Laderwelle und zu Ölverbrauch führt.

Der Beste Tipp ist wie oben schon beschrieben langsam zum Abstellplatz fahren, Anhalten, Motor laufen lassen, abschnallen, sein Zeug zusammensuchen und erst dann abstellen. Bis dahin ist die Turbinendrehzahl dann so weit unten, dass es nix mehr ausmacht.

Gruß
Keshet

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Keshet« (26. August 2011, 09:30)

Mein Punto Evo: 1.2 8V My Life, Crossover schwarz, 3 Türig


dennsen

Punto-Profi

  • »dennsen« ist männlich

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 2 940

Dabei seit: 28.04.2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

14

Freitag, 26. August 2011, 09:38

Das heißt also, ich muss nicht zwangsläufig nach Autobahn-/Turboeinsatz > 5min kaltlaufen lassen, falls ich gleich auf nen Parkplatz/in die Garage rolle. Sondern es reicht, wenn die Drehzahl der Turbine soweit runtergeht, dass der Ölfilm nicht verbrennt und die Kühlung nicht abreißt?
Ich hab da nicht wirklich so ne Vorstellung: Wie lange braucht braucht denn so eine Turbine, bis ihre Drehzahl weit genug unten ist? Kann man das sagen?
Signatur?

hab ich keine

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dennsen« (26. August 2011, 09:38)

Mein Grande Punto: verkauft =(


popohauer

Punto-Schrauber

  • »popohauer« ist männlich

Beiträge: 238

Aktivitätspunkte: 1 290

Dabei seit: 01.10.2008

Wohnort: Alzey

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. August 2011, 09:55

@Keshet: Wo hastn des her.. ich bau Turbolader und wir prüfen die unwucht bei 130.000U/min und die brauchen keine 2 sec um wieder auf 0U/min zu sein...

Ein Turbolader lässt man nach Volllast nachlaufen weil ansonsten die Hitze von der Turboabgasseite das Schmieröl soweit erhitzen kann das dadurch Ölkohle entstehen kann, wenn das ein paar MAL passiert könnte es passiern das die dann die Lager verstopfen.

bei neueren turbo-benzinern ist ein kurzes nachlaufen des wasserkühlkreises sogar autmoatisch, ist das bei dem GP vllt nicht auch schon so?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »popohauer« (26. August 2011, 10:02)

Mein Grande Punto: 1.GP: Abarth Schwarz, TT-Chiptuning, Xenon NSW, Blue&me, Interscope, Skydome, H&R 50/40 Federn, *In Memory of GP 1.4 8V*


bigben

Punto-Meister

  • »bigben« ist männlich

Beiträge: 1 179

Aktivitätspunkte: 5 950

Dabei seit: 19.01.2009

Wohnort: Altlandsberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

16

Freitag, 26. August 2011, 12:46

Zitat

Original von Keshet
Der Beste Tipp ist wie oben schon beschrieben langsam zum Abstellplatz fahren, Anhalten, Motor laufen lassen, abschnallen, sein Zeug zusammensuchen und erst dann abstellen. Bis dahin ist die Turbinendrehzahl dann so weit unten, dass es nix mehr ausmacht.

nichts anderes mache ich, nur das ich dabei aussteigen kann und erst dann abschließe wenn der timer den motor abstellt und da reichen im normalem gebrauch für mich 20 sekunden

Mein Grande Punto: New Orleans Blauer Grande Punto Sport, mit 120PS aus dem T-Jet, Klimaautomatik, getönten Scheiben ab Werk(nachgetönt), Komfortpaket, Blue&Me, Eibach 45/30 Federn...


Makzy

Mitgliedschaft beendet

17

Freitag, 26. August 2011, 13:41

Zitat

Original von popohauer
bei neueren turbo-benzinern ist ein kurzes nachlaufen des wasserkühlkreises sogar autmoatisch, ist das bei dem GP vllt nicht auch schon so?

Wobei ich da gelernt habe, das dass Wasser nicht so schnell kühlen kann und er trotzdem überhitzen kann. Da das Wasser nicht die nötige Kapazität hat um die Hitze aufzunehmen und durch fehlenden Fahrtwind etc nicht die Möglichkeit ist, die Wärme entsprechend im Tauscher abzugeben. Wobei ich mich da nicht festlegen möchte.

Auch habe ich im Kopf das dass Öl nicht verkohlt sonder verkokt

@dennsen: Yep, reicht im Normalfall. Wenn du nach der Bahn z.b. 2 oder 3 km zum Ziel fährst und das bei normaler Drehzahl, dann reicht es.

@ bigben: Klar, das ist nen Komfort ding, ob man nun den Schlüßel in der Hand hat oder nicht, jedem das seine. Ich weiß nicht, was der Motor unaufgeladen hat, aber wenn bei guten 2,7t der Turbo fehlt merkt man's ;) Gibt genug Situationen, wo man die komplette Leistung zu schätzen weiß ;) Auch vollkommen legal ;)

Keshet

Mitglied

  • »Keshet« ist männlich

Beiträge: 38

Aktivitätspunkte: 200

Dabei seit: 05.08.2011

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

18

Freitag, 26. August 2011, 13:47

@ popohauer

Zitat

Original von popohauer
@Keshet: Wo hastn des her.. ich bau Turbolader und wir prüfen die unwucht bei 130.000U/min und die brauchen keine 2 sec um wieder auf 0U/min zu sein...


Na dann bist Du ja der Spezialist, siehste. Mein Wissen stammt aus einer Zeit vor Deiner Zeit :-D Da war Turbo noch was besonderes.

Keshet

Mein Punto Evo: 1.2 8V My Life, Crossover schwarz, 3 Türig


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen