Italo-Welt

T-Jeeet

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 31.01.2018

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Juni 2018, 09:50

TÜV nicht bestanden - Co zu hoch

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Schönen Sonntag wünsche ich euch!

Letze Woche war mein Tuv fällig und habe diese leider nicht bestanden, da mein co wert zu hoch war.

Ich habe ein 1.4 l T-jet 120 PS
Ich bin Kurzstrecken Fahrer.

Ich hatte Mal von meinem Endtopf die dämmwolle entfernt.
Könnte es daran liegen dass der Wert so hoch ist?

Falls nicht was kann ich dagegen tun ?
Wäre froh wenn mir jemand einen Tipp geben kann.

Liebe Grüße

Uwe.korbach

Punto-Fan

Beiträge: 42

Aktivitätspunkte: 260

Dabei seit: 20.12.2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juni 2018, 22:25

Nein mit der Dämmwolle hat das nichts zu tun, vielleicht ist eine Lambdasonde kaputt ,leuchtet denn die Motorkontrollleuchte beim fahren

Hydro

Moderator

  • »Hydro« ist männlich

Beiträge: 6 362

Aktivitätspunkte: 32 375

Dabei seit: 17.04.2011

Wohnort: Beckum

W A F
-
V * * *

Danksagungen: 547

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Juni 2018, 09:33

Das wird wohl in Zukunft ein häufigeres Problem zu werden, wegen dem VW Dieselskandal gibt es ab diesem Jahr wieder die richtige Abgas Messung, also nicht mehr nur OBD und gut.
Alle Fahrzeuge die nun nicht so sauber laufen weil, zB. kurzstrecke, schlechte Wartung oder Tuning und auch Serien die mit Toleranzen zu kämpfen haben, werden nun auffällig.
Meinen Wagen werde ich nicht selbst zum Tüver fahren, sondern nur noch in der Werkstatt meines Vertrauens geben, in der Hoffnung das das besser läuft.
Hydro's Oilburner
Fiat Ecu Scan - Mes/Fes
Es tut mir leid, wenn ich eure Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger! (Unbekannt)

Mein Grande Punto: 1,3 M-Jet, 90PS, nachgerüstet-NSW, Sitze+Spiegel beheizt, Fenster+Dreiecksfenster getönt, Alu Fußstütze+Pedalen, Tomason TN1 8-17" 215/45, Pioneer Aktiv Sub, Bilstein Gewindefahrwerk B14


Pipapo-Punto

Punto-Fahrer

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 560

Dabei seit: 29.06.2015

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. Juni 2018, 01:34

OK, probiere mal folgendes: Lasse dir einen Termin beim TÜV geben, damit du gleich drankommst. Fahre deinen Tank ein paar Stunden vor dem TÜV fast leer. Fülle aus dem Supermarkt oder der Drogerie Spiritus aus Flaschen in den Tank (eine 1l-Flasche kostet ca. 2 €). Ich denke mal, 10 Flaschen sollten für die Aktion reichen. Wichtig ist dabei, dass der Motor nicht kalt wird, also immer laufen lassen oder nur kurz abstellen! Ein Kaltstart mit Spiritus ist nämlich kein Vergnügen, da will er ziemlich lange nicht anspringen! Also warmhalten. Dann etwa 20 Minuten einfahren, damit sich das Steuergerät daran gewöhnt. Und danach mit warmem Motor ab zum TÜV und AU machen! Nach dem TÜV sofort zur nächsten Tanke und mit Benzin auftanken, E10 oder E5, ist egal, aber der Tank muss voll sein! Danach hast du dann quasi E25 - E30 im Tank, damit startet er auch kalt wieder problemlos. kannst zur Sicherheit aber nach dem TÜV auch den Spiritus komplett verfahren und erst dann Benzin nachtanken. Fertig ist der Lack. Das Auto sollte so problemlos die AU bestehen! 8)

Und falls wider Erwarten doch nicht, dann hast du auch nicht viel Geld dabei verloren. 20 € maximal.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pipapo-Punto« (30. Juni 2018, 01:41)


digel

Punto-Schrauber

  • »digel« ist männlich

Beiträge: 215

Aktivitätspunkte: 1 105

Dabei seit: 06.02.2015

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. Juli 2018, 16:33

Ist das ein Scherz? Merkt der Prüfer das denn nicht?
Ich würde ja eher auf die Suche nach der Ursache gehen. Der T-Jet hat doch sicherlich eine sehr umfangreiche Abgasanalyse an Bord. Fehler mal ausgelesen?

Mein Grande Punto: 1.9L M-Jet Sport


Pipapo-Punto

Punto-Fahrer

Beiträge: 89

Aktivitätspunkte: 560

Dabei seit: 29.06.2015

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 1. Juli 2018, 23:42

Ist das ein Scherz? Merkt der Prüfer das denn nicht?
Ich würde ja eher auf die Suche nach der Ursache gehen. Der T-Jet hat doch sicherlich eine sehr umfangreiche Abgasanalyse an Bord. Fehler mal ausgelesen?
Ich nehme mal an, der Fredstarter hat schon den Fehlerspeicher ausgelesen und etwaige Fehler abgestellt. Natürlich sollte der Motor in Ordnung sein bzw. wieder fitgemacht werden, keine Frage.

Aber wenn man trotz Fehlersuche nichts findet (ich kenn das, mein Motor spinnt auch ab und zu, und die Werkstatt findet nichts ... da könnte ich ewig Geld in die Fehlersuche stecken), ist es den Versuch mit dem Alkohol allemal wert. Dem Prüfer sollte man es natürlich nicht auf die Nase binden ... und falls er doch fragen sollte, was da für Sprit im Tank ist, sollte man ganz unschuldig gucken und sagen, dass man immer E10 tankt und es deshalb vielleicht ein wenig nach Alk riecht. :whistling:

Aber so schlau sind die meistens gar nicht. :D

digel

Punto-Schrauber

  • »digel« ist männlich

Beiträge: 215

Aktivitätspunkte: 1 105

Dabei seit: 06.02.2015

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. Juli 2018, 12:41

Gut, ich habe nicht angenommen, dass der TE schon alles erledigt hat. Steht halt auch nirgendwo.
Ich find die Vorgehensweise merkwürdig. Weiß aber auch zu wenig über die Materie, um es näher beurteilen zu können.

Wenn sich derjenige noch mal äußern könnte, wär gut.. :)

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

Mein Grande Punto: 1.9L M-Jet Sport


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!