Italo-Welt

Schlüpfer

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 12.02.2018

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Februar 2018, 20:44

Startprobleme - Drosselklappe verschmutzt (Schlamm)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich habe einen 1.2 Grande Punto mit 65PS, BJ 06

Seit ein paar Tagen geht der Motor direkt nach dem Starten wieder aus. Das ganze spiel geht dann 5-10 mal so weiter und dann läuft er ohne probleme wieder.
Auch wenn er eine weile steht (ca.4 Std) geht er wieder an....
Bin hier im Forum anfänglich darauf gestoßen den Ladedrucksensor zu reinigen was auch für 4 Tage geholfen hatte danach aber die alte Leier.
Jetzt wollte ich die Zyndkerzen wechseln und habe beim abnehmen vom Luftfiltergehäuse dieses Zeug (siehe Foto) in der Drosselklappe gesehen,
auch der Schlauch von der Motorentlüftung war damit voll und die Schraube dazu im Motor war schon dicht gegammelt.
Wo bzw. wie entsteht das Zeug und muss ich noch weitere Teile dazu abbauen?
Das Reinigen alleine hat noch keine Besserung gebracht.

Dazu muss ich sagen das ich den Wagen erst seit ca. 6 Monaten habe und mir bisher kein Öl- oder Wasserverbrauch aufgefallen ist.

Bin für jeden Tip dankbar.
»Schlüpfer« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG-20180210-WA0010.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schlüpfer« (12. Februar 2018, 20:52)

Mein Grande Punto: 1.2L - 65PS - Bj.06


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 514

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 330

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Februar 2018, 19:29

Iiiih, wie kein Wasserverbrauch? Ist bei kaltem Motor der Kühlwasser Behälter im Bereich zwischen Min<->Max?
Bäh

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


sven86

Punto-Meister

  • »sven86« ist männlich

Beiträge: 975

Aktivitätspunkte: 5 020

Dabei seit: 14.12.2010

Wohnort: Odenwaldkreis

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. Februar 2018, 20:13

Sowas entsteht in der Regel wenn man nur Kurzstrecke fährt.
Entstehendes Kondenswasser kann nicht verdampfen und gerät in den Ölkreislauf. Es bildet sich eine Art Öl-Wasser Emulsion.

Ich hatte das Problem mal bei einem Uno der 10 Jahre max 20km am Tag bewegt wurde bevor ich ihn gefahren bin. Der Öldampfabscheider war total zugesetzt und auch der Öleinfülldeckel.
Alles was ich reinigen konnte ohne sehr viel Aufwand habe ich sauber gemacht.
Dann hab ich ihn warm gefahren, richtig warm, waren ca 100km am Stück.
Gleich zuhause angekommen hab ich das noch heiße Öl abgelassen. Achtung Verbrennungsgefahr.
Ölfilter gewechselt und neu aufgefüllt. nach ca 2000km habe ich nocheinmal einen Ölwechsel gemacht.
Danach hatte ich keine Probleme mehr. Ich selber bin mit dem Auto mehr längere Strecken gefahren.

Ich weiß jetzt nicht wie der Ansaugtrakt, Einspritzung ect bim Grande aufgebaut ist und wo sich der Schleim noch absetzt und alles zusetzt. Von daher kann ich nicht sagen was alles einfach zum Reinigen abgebaut werden kann.

Mein Punto Evo: Punto Evo 1.3 16V Mjet 95 PS Racing


Schlüpfer

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 12.02.2018

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. Februar 2018, 20:23

Er wird und wurde tatsächlich nur auf Kurzstrecke gefahren. (bei der Motorisierung auch nicht anders möglich)

Nach langem Probieren hatte ich gestern den ADAC angerufen und es liegt "nur" am Temperatursensor vom Kühlkreislauf.
Also nochmal glück gehabt und was den Schleim angeht werde ich soweit wie ich komme alles reinigen und ebenfalls nach einer längeren fahrt das Öl wechseln.

@sven86 vielen Dank für den Tip.

Mein Grande Punto: 1.2L - 65PS - Bj.06


IgorGlock

Punto-Professor

  • »IgorGlock« ist männlich

Beiträge: 2 514

Aktivitätspunkte: 12 730

Dabei seit: 21.03.2012

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 330

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Februar 2018, 19:41

Vielleicht das Öl alle 10tkm wechseln, wäre eine Dauerlösung.

Mein Grande Punto: GP 1: 1.4 8V | Farbe: 599A | Uhr: 160tkm | GP 2: 1.4 8V | Farbe: 599 | Uhr: 150tkm


Schlüpfer

Mitglied

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Dabei seit: 12.02.2018

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Februar 2018, 06:55

Das wäre natürlich auch eine option.

Ich habe jetzt den Kühlmittel Temperatursensor getauscht aber hat trotzdem nichts gebracht.

Keine Ahnung woran es noch liegen könnte... Kat? Lambdasonde? Benzinpumpe bzw. -Filter?

Es ist tatsächlich nur wenn der Motor kalt ist. Danach läuft er rund.

Mein Grande Punto: 1.2L - 65PS - Bj.06


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!