Italo-Welt

Betzi

Mitglied

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 10.03.2016

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. März 2016, 20:44

Punto startet schlecht/garnicht - Ölschlamm in Drosselklappe und Luftfilter - Can Bus defekt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi :)

ich habe jetzt seit letztem Winter Probleme beim Starten (nur wenn er länger im kalten steht) von meinem Grande Punto 1,4 (2007). Entweder er startet, geht aber gleich wieder aus (und nimmt dabei auch kein gas) oder er springt gleich garnicht an. nach mind. 3 Versuchen klappts dann doch und dann fährt er auch ohne Ruckeln oder ähnlichem. War in etlichen Werkstätten, da wurde ich aber immer weggeschickt mit der Begründung dass er eh fährt. ich soll mich doch melden wenn er nicht mehr anspringt, dann können sie mich abschleppen :pinch:
Im Sommer war dann nix und seit ca. Oktober das gleiche Problem wieder. Also wieder in ne Werkstatt. der sagte mir dann laut Analysegerät und Testfahrt dass das Steuergerät defekt sei. also neues Steuergerät her. Dabei auch gleich nen Marderschaden im Kabelbaum entdeckt/gerichtet. Auto wieder bei mir - nächster Morgen - springt wieder nicht an, zeigt nach mehreren Versuchen dann dass die Kühlflüssigkeit überhitzt sei und dass ich den Motor kontrollieren lassen soll. Also zum ÖAMTC wieder Fehler auslesen. dieser sagte mir dann dass der Can Bus defekt ist. und ich soll mir zwecks dem anstarten den Temperatursensor anschauen/austauschen.
also Luftfilterkasten runtergeschraubt und dabei entdeckt, dass die Drosselklappe und der Entlüftungsschlauch/Kurbelgehäuse voll von Ölschlamm sind (Bild)
. Ölstand ist ein klein wenig über der Mitte. Temperatursensor sieht aber wie neu aus. habe jetzt mal die Drosselklappe und den Entlüftungsschlauch gründlich geputzt.


jetzt meine Frage: hängen diese "Problemchen" alle zusammen und haben einen Ursprung oder hat das doch mehrere Ursprünge und was kann ich machen??
»Betzi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20160309_160421.jpg

Wolfi

Punto-Profi

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 956

Aktivitätspunkte: 4 785

Dabei seit: 31.01.2010

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. März 2016, 22:13

Hi Betzi,
die Drosselklappe würde ich mal säubern. Ich hatte das mal beim Ritmo (der hatte noch keine Elektronik, sondern Startautomatik: bei kaltem Motor vor dem Anlassen einmal Gaspedal durchtreten, dann schließt die Drosselklappe). Die Drosselklappe hat nicht ganz geschlossen und es gab jedesmal beim Kaltstart ein ewiges georgle, bis er ansprang. Von Hand zugedrückt und er sprang sofort an. Drosselklappe ausgebaut, Achse gereinigt, das Federchen hatte wieder die Kraft um die Klappe ganz zu schließen und das war's.
Einen Versuch ist es jedenfalls wert.

Zur Anzeige Kühlflüssigkeit überhitzt: da mach Dir keine Sorgen, das ist bei Dir momentan schon fast normal. Das liegt daran, dass durch das schlechte Anspringen die Ladung der Batterie in die Knie geht. Meiner hat mich so begrüßt, als ich ihn beim Händler das erste mal angelassen habe. Gleich reklamiert und dem Verkäufer war das ziemlich peinlich (brummelte was von "und ich sag noch, lad die Batterie auf" :rolleyes: ). 50 km gefahren, Batterie hat sich aufgeladen und dann war Ruhe damit.
Wenn ich im Winter Urlaub habe und nur Kurzstrecken hier fahre, kommt es bei Kälte ab und zu noch vor.
Also kümmere Dich um das Anspringen, die Anzeige vergiss erstmal, das gibt sich wieder.

Gruß,
Werner
Ich hoffe, mein Beitrag entspricht dem Forenregelwerk:whistling:

Mein Grande Punto: 1,4 8V Dynamic, Psychodelic Blau, LPG Lovato Easy Fast


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für grande-punto.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!